Ausgehend davon, dass beteiligung“ benötigt wird, wurden 113 Ergebnisse gefunden.

  1. THTR Rundbrief Nr. 130 März 2010

    Standort auf der Arabischen Halbinsel. (...) Die USA reagieren auf diese reale Bedrohung mit der Aufrüstung der jemenitischen Zentralmacht und einer - noch eingeschränkten - direkten Beteiligung an der militärischen Bekämpfung der Islamisten. Dass diese Art des Kampfes im Jemen erfolgreicher sein wird als am Hindukusch, darf man zumindest in Zweifel ziehen." (18). Bei soviel Sprengstoff in der...

  2. THTR Rundbrief Nr. 128 November 09

    Die Reaktorpleite - THTR 300 Die THTR-Rundbriefe Studien zum THTR uvm. Die THTR-Pannenliste Die HTR-Forschung Der THTR-Störfall im 'Spiegel' Die THTR-Rundbriefe aus 2009 *** 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 *** THTR Rundbrief Nr. 128, Nov. 2009 Inhalt: BÜSO und PBMR: Sekte und Nuklearindustrie Hand in Hand! Reaktor und...

  3. Tschernobyl Jahrestag 2009

    aus Niedersachsen und aus den benachbarten Niederlanden. Konkreter Anlass war der 23. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Der lange, bunte Demonstrationszug und die europäische Beteiligung belegen, dass der Protest gegen den von Energiekonzernen und CDU/FDP propagierten „Ausstieg aus dem Ausstieg“ deutlich wächst. Auch im Münsterland sind immer mehr Menschen besorgt, dass der...

  4. THTR Rundbrief Nr. 126 April 09

    werden. Sogar die Einlagerung von unverpacktem Atommüll ist beantragt – die für die Genehmigung zuständige Bezirksregierung Münster und das Bundesamt für Strahlenschutz verweigern trotzdem jede Beteiligung der Öffentlichkeit! Gronau: Die bundesweit einzige Urananreicherungsanlage wird massiv ausgebaut und soll in Zukunft 35 große Atomkraftwerke mit Uranbrennstoff versorgen. Die deutschen...

  5. THTR Rundbrief Nr. 123 Oktober 08

    bestätigten die korrekte rechnerische Durchführung der Studie, kommentierten aber ebenfalls kritisch die Schlussfolgerungen in der Studiendiskussion. Hoffmann machte klar: "Eine ursächliche Beteiligung der radioaktiven Emissionen durch Kernkraftwerke kann auf der Basis dieser Studienergebnisse definitiv nicht ausgeschlossen werden." Die Professoren Greiser und Hoffmann sowie Dr. Pflugbeil sind...

  6. THTR Rundbrief Nr. 122 August 2008

    aus physikalischen Gründen sowieso völlig unmöglich!“ Auf diese Provokation müssen wir Antworten. Im Mai 2000 fand der „Generation IV Workshop“ des US-Energieministeriums mit internationaler Beteiligung statt. Wenige Monate später begannen die Vorarbeiten für den langfristigen Entwicklungsfahrplan an dieser Reaktorlinie. 2001 gründete sich das „Generation IV International Forum“ (GIF), um die...

  7. THTR Rundbrief Nr. 120 Maerz 08

    Verzicht der Fortsetzung der HTR-Entwicklung in der BRD sowie der Annahme der Moratoriumsinitiative in der Schweiz ausgelöst. Für die Forschungsarbeiten im Rahmen des in der BRD mit Schweizer Beteiligung durchgeführten HTR-500 Projekts wurde den schweizerischen Industriepartnern ein Kredit von 15 Mio. sFr bewilligt. Bis Herbst 1990 wurden insgesamt 5,1 Mio. sFr genehmigt und von diesen rd. Die...

  8. THTR Rundbrief Nr. 119 Januar 08

    da es für einige Menschen sehr ungute Konsequenzen hat. 13. Dezember 2007 Auf der Homepage des WA und Soester Anzeigers wird ein Diskussionsforum zum Thema THTR eingerichtet. Auch hier ist die Beteiligung aus dem Windschatten des Reaktors größer. Die Berliner Tageszeitung „Junge Welt“ schreibt: „Nach Bekanntwerden der Studie über mehrere Kinderkrebsfälle in der Umgebung von Atomkraftwerken...

  9. THTR Rundbrief Nr. 118 Dezember 2007

    Atombombe“, Abdul Quadeer Khan, aktive Atomschmuggler Gotthard Lerch sich nach dem formalen Scheitern bisheriger Prozesse doch noch vor dem Oberlandesgericht Stuttgart wegen mutmaßlicher Beteiligung am Aufbau des libyschen Atomwaffenprogramms verantworten muss. Seine wichtigste Operationsbasis für Entwicklung und Bau von Zentrifungen für die Herstellung von Atombomben war Südafrika. Die Baupläne...

  10. THTR Rundbrief Nr. 117 November 07

    und Großbritannien haben das Projekt ‚Generation IV‘ ins Leben gerufen. Deutschland ist aufgrund politischer Entscheidungen an diesem Programm leider nicht direkt beteiligt.“ Die indirekte Beteiligung pfeifen bereits die Spatzen vom Dach. Dieser Hinweis der Atomlobby soll ganz bewusst demonstrieren, dass sich Mittel und Wege finden lassen, nationalstaatliche Verbote zu umgehen. In den...

  11. Die Geschichte der Bürgerinitiative in Hamm und ihre Plakate

    für unser Anliegen einsetzte. Vor allen Dingen konnten wir in diesen Gemeinden der regierenden SPD, die ja ein ganz eifriger Befürworter des THTR´s war, nicht direkt auf die Finger sehen. Unter Beteiligung von BI-Mitgliedern wurde die kommunale Wählergemeinschaft „Grün-Alternative Liste“ (GAL) in Hamm gegründet, was sehr viel Kraft gekostet hatte und sich als konfliktreiches Unterfangen erwiess....

  12. Verstrickt in das Netz der europäischen Urantransporte

    Karte der nuklearen Welt Die Uranstory INES und die AKW-Störfälle Radioaktive Niedrigstrahlung?! Urantransporte durch Europa Das ABC-Einsatzkonzept Urantransporte durch ganz Europa Internationaler Uranhexafluorid-Tourismus durch Deutschland *** Von Gerhard Piper, erschienen am 30.06.2007 in www.telepolis.de Der Autor ist wissenschaftlicher Mitarbeiter beim 'Berliner Informationszentrum für...

  13. THTR Rundbrief Nr. 115 August 07

    Die Reaktorpleite - THTR 300 Die THTR-Rundbriefe Studien zum THTR uvm. Die THTR-Pannenliste Die HTR-Forschung Der THTR-Störfall im 'Spiegel' Die THTR-Rundbriefe aus 2007 *** 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 *** THTR Rundbrief Nr. 115, August 2007 Urantransporte durch Hamm: Keine 08/15 - Angelegenheit!! Nachdem die...

  14. THTR Rundbrief Nr. 114 Juni 07

    der Hauptakteure der Atomlobby bekannt. Demonstrationen vor dem Sitz der Reaktorsparte KWU oder der Siemens-Boykott erzeugten viel Aufmerksamkeit. Siemens war schon immer weltweit tätig. Die Beteiligung an den politisch sehr umstrittenen AKWs Atucha 1 (Argentinien), Angra 2 (Brasilien) sowie Mochovce (Slowakei) sind dafür Belege. In den letzten Jahren wurde es ruhiger um die Atomaktivitäten des...

  15. THTR Rundbrief Nr. 109 November 2006

    der Laufzeiten." Machtlos müssen die Grünen nun mitansehen, wie selbst der von ihnen mitinitiierte äußerst unzulängliche "Atomausstieg" schon ein paar Monate nach dem Verlust ihrer Regierungsbeteiligung von neun CDU/FDP-regierten Landesregierungen sturmreif geschossen wird. Jede aktuelle grüne Presseerklärung zum "Atomausstieg" demonstriert eindrucksvoll aufs Neue die Versäumnisse und...

  16. THTR Rundbrief Nr. 75 August 02

    Die Reaktorpleite - THTR 300 Die THTR-Rundbriefe Studien zum THTR uvm. Die THTR-Pannenliste Die HTR-Forschung Der THTR-Störfall im 'Spiegel' Die THTR-Rundbriefe aus 2002 *** 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 *** THTR Rundbrief Nr. 75 August 2002 Steuerbefreiung für Pleite-Reaktor? Nach der im letzten Rundbrief...

  17. THTR Rundbrief Nr. 79 Januar 03

    beim THTR in Hamm kernwaffenfähiges Uran eingesetzt werde. Das habe dann über den Umweltaspekt hinaus außenpolitische Relevanz. Im NRW-Forschungsministerium war man gar nicht erfreut von der Beteiligung des FZJ an Planungen für neue Atomkraftwerke in Südafrika. „Wir haben das Forschungszentrum unverzüglich aufgefordert, uns bis Mitte Januar 2003 ausführlich über Projekt und Projektstand zu...

  18. THTR Rundbrief Nr. 80 Februar 03

    20 Millionen mindestens weitere 60 Millionen hinzu. Ein teurer Abschied von der einstmals landeseigenen Kernforschungsanlage. Die Neuverteilung kam zustande, nachdem der Bund auf eine höhere Beteiligung Düsseldorfs gedrängt hatte. Im vergangenen Sommer hatte der Bundesrechnungshof den ‘desaströsen Projektverlauf’ gerügt und eine Neuverteilung der Lasten angemahnt. Der Betrieb in Jülich ruht...

  19. THTR Rundbrief Nr. 84 August 03

    Pebble Bed Modular Reactor (PBMR) gestellt - und arbeiteten dabei unbekümmert mit dem weißen Rassisten-Regime zusammen! Die ersten freien Wahlen fanden in Südafrika 1994 statt. Unter Beteiligung führender Ingenieure und Wissenschaftler aus Deutschland plante die Vereinigung der Großkraftwerksbetreiber (VGB) eine Fachkonferenz über Elektrizitätserzeugung und Kraftwerke in Südafrika. Zur Eröffnung...

  20. THTR Rundbrief Nr. 85 September 03

    Das amerikanische Versorgungsunternehmen Exelon war auch als Investor beteiligt, hat sich aber im vergangenen Jahr aus dem Projekt zurückgezogen. Inzwischen laufen Gespräche über weitere Beteiligungen. Entwickelt und gebaut wurde die Testanlage am Fachbereich Ingenieurwesen an der südafrikanischen Potchefstroom-Universität in Zusammenarbeit mit dem Team des Kugelhaufenreaktor-Projekts. Die...

Ergebnisse 81100 von 113