Ausgehend davon, dass treibhausgasemissionen“ benötigt wird, wurden 38 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XIX 2023 - 7. bis 13. Mai - Aktuelles+ Verwandelt der Westen die Ukraine in ein nukleares Schlachtfeld?

    ein weiterer Antrieb für das Absinken abschwächt. Li und England verweisen darauf, dass ihre Modellrechnungen 2050 enden. Das Klima werde sich danach aber weiter erwärmen, wenn sich die Treibhausgasemissionen nicht stark verringern, verbunden mit einem weiteren Abschmelzen der Eisschilde und so einer fortgesetzten Verlangsamung des Förderbandes. Normalerweise sei es dessen Funktion, vom Südpol...

  2. Newsletter XVI 2023 - 16. bis 22. April - Aktuelles+ Gifte für die Ewigkeit - Uran und seine radioaktive Verwandtschaft

    sechste Massensterben der Erdgeschichte die Ursache ist", sagte der Ökologe Franz Essl bei einer Pressekonferenz der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich (ZooBot)... * CO2 | Treibhausgasemissionen | Carbon Capture Der Aufstieg von Kohlendioxid als erneuerbare Kohlenstoffquelle Kapazitäten von mehr als 1,3 Millionen Tonnen für Produkte auf CO2-Basis sind bereits vorhanden und werden...

  3. Newsletter XIV 2023 - 2. bis 8. April - Aktuelles+ Kriege und Schul-Massaker: Das Krebsgeschwür der Entmenschlichung

    groß ist, dass wir unter den derzeitigen Bedingungen mit dem Kauf von Holz Korruption, Kriminalität und Umweltzerstörung finanzieren, selbst im Herzen Europas... * Lebensmittel | Treibhausgasemissionen Vom Acker in die Tonne Zu viele Lebensmittel wandern in den Müll statt auf den Tisch: Das ist nicht nur aus ethischer Sicht ein Problem, sondern auch für das Klima. Wie sich das ändern ließe...

  4. Newsletter XII 2023 - 19. bis 25. März - Aktuelles+ Das Gift des Zweifels ist der Zucker für den Schweinehund

    u.a. folgende Ergebnisse: 27. Januar 2023 - Wie Big Oil mit Big Tech Klima-Desinformation streut * 17. Juli 2022 - Regierung in der Klimakrise * 1. Dezember 2021 - Wie viele unserer Treibhausgasemissionen schlagen wir China zu? * 6. November 2021 - Ist das Größenwahn oder das Ende der Klimakrise? ** YouTube Stichwortsuche: Klimakrise https://www.youtube.com/results?search_query=Klimakrise...

  5. Newsletter XI 2023 - 12. bis 18. März - Aktuelles+ 12 Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima – Was haben wir daraus gelernt?

    wird und so die Klimakrise weiter antreibt. Der Gebäudesektor hat einen beträchtlichen Anteil am gesamten Energiebedarf des Staatenbundes: Rund 40 Prozent des Verbrauchs und 36 Prozent der Treibhausgasemissionen in der EU entfallen derzeit auf Gebäude... * Lebensmittel Lobby | Regulierung Vom Seco zu Nestlé: Um die 40’000 Franken pro Sitzung Die ehemalige Seco-Direktorin soll in den...

  6. Newsletter VII 2023 - 12. bis 18. Februar - Aktuelles+ Modewort Klimaneutralität, Retter der fossilen Lobby und das Gerede vom Alarmismus

    Investitionen in Erdgas und Atomkraft darf man als grün verkaufen, so hat die EU es im vergangenen Jahr in ihrer sogenannten Taxonomie für nachhaltige Finanzen festgeschrieben, den vielen Treibhausgasemissionen und dem vielen Atommüll zum Trotz. Jetzt will die EU-Kommission die logische Konsequenz beim Wasserstoff ziehen: Grün soll man den unter Umständen auch nennen dürfen, wenn er gar nicht...

  7. Newsletter III 2023 - 15. bis 21. Januar - Aktuelles+ Klima-Betrug - Exxon wusste alles

    könnten“. Der Gesetzgeber hätte deshalb Vorkehrungen treffen müssen, um diese hohen Lasten abzumildern. Das Gericht verpflichtete den Gesetzgeber, bis Ende 2022 die Reduktionsziele für Treibhausgasemissionen für die Zeit nach 2030 näher zu regeln. Die Reduktionsziele bis 2030 seien dagegen nicht zu beanstanden, hiergegen gerichtete Beschwerden wurden zurückgewiesen. Eingereicht worden waren vier...

  8. Newsletter II 2023 - 8. bis 14. Januar - Aktuelles+ Wir haben schon jetzt gewonnen

    zurück. Dank milden Wetters, verhaltener Konjunktur und ein paar statistischen Feinheiten, da die auslaufende Atomenergienutzung als besonders ineffizient gilt. Dennoch stagnieren die Treibhausgasemissionen, wie der Think-Tank Agora Energiewende berechnet hat. Schuld ist der vermehrte Einsatz von Braun- und Steinkohle. 761 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente seien 2022 in die Luft geblasen worden,...

  9. Newsletter LI 2022 - 20. bis 25. Dezember - Aktuelles+ Eine UNO für alle

    Haltungsformen beziehen, die mit der heutigen Fleisch- und Milchwirtschaft nicht viel zu tun haben. Seit Jahren ist bekannt, dass die Erzeugung von Fleisch, Milch und Eiern mit immensen Treibhausgasemissionen einhergeht. Einschlägigen Darstellungen zufolge ist die Rinderhaltung besonders klimaschädlich: So verursacht ein Kilogramm Rindfleisch im Schnitt achtmal so viel Emissionen wie ein Kilo...

  10. Newsletter XLIX 2022 - 08. bis 14. Dezember - Aktuelles+ Umwelthilfe unterbreitet Vorschläge für schnellen Aufbau europäischer Photovoltaikproduktion

    fand die Polizei Waffen, Feindeslisten und ausgefeilte Pläne für einen Staatsstreich. [...] Derweil verschärft sich die eigentliche Klima­krise weiter. Die globalen Treibhausgasemissionen sind dieses Jahr erneut gestiegen. Dabei müssten sie längst sinken. Laut dem Weltklimarat müssen sie noch vor 2025 ihren absoluten Höhepunkt erreichen und sich dann bis 2030 halbieren. Bis 2050 muss die Welt...

  11. Newsletter XLVI 2022 - 16. bis 23. November - Aktuelles+ Jetzt hilft nur noch die Weisheit des westfälischen Friedens

    Globale Kooperation brachte u.a. folgende Ergebnisse: 21. Juli 2022 - Chomsky Exklusiv: "Wir können uns vom grausamen Staatskapitalismus befreien!" * 01. Dezember 2021 - Wie viele unserer Treibhausgasemissionen schlagen wir China zu? * 30. März 2021 - NASA-Forscher finden direkte Belege für menschengemachten Klimawandel ** YouTube Stichwortsuche: Treibhausgas und Emission doku...

  12. Newsletter XLV 2022 - 08. bis 15. November - Aktuelles+ Strafen für Ak­ti­vis­t:in­nen - Und was ist mit dem Klima?

    Klimawandel mensch gemacht brachte u.a. folgende Ergebnisse: 28. August 2022 - Mit welchen Argumenten Politik und Industrie den Klimaschutz bremsen * 01. Dezember 2021 - Wie viele unserer Treibhausgasemissionen schlagen wir China zu? * 30. März 2021 - NASA-Forscher finden direkte Belege für menschengemachten Klimawandel ** YouTube Stichwortsuche: Treibhausgas und Emission doku...

  13. Newsletter XLIV 2022 - 01. bis 07. November - Aktuelles+ Fürchtet nicht Fortschritt und Technologie, fürchtet Kapitalismus

    Klimawandel mensch gemacht brachte u.a. folgende Ergebnisse: 28. August 2022 - Mit welchen Argumenten Politik und Industrie den Klimaschutz bremsen * 01. Dezember 2021 - Wie viele unserer Treibhausgasemissionen schlagen wir China zu? * 30. März 2021 - NASA-Forscher finden direkte Belege für menschengemachten Klimawandel ** YouTube Stichwortsuche: Treibhausgas und Emission doku...

  14. Newsletter XLIII 2022 - 28. bis 31. Oktober - Aktuelles+ Klimaschutz: Es reicht nicht

    interne Suche nach Treibhausgas Emission brachte u.a. folgende Ergebnisse: 17. Juli 2022 - Ampel-Koalition und Klima: Regierung in der Klimakrise * 01. Dezember 2021 - Wie viele unserer Treibhausgasemissionen schlagen wir China zu? * 13. April 2021 - Gaskraftwerk: Ist der Strom aus Erdgas nachhaltig? ** YouTube Stichwortsuche: Treibhausgas und Emission doku...

  15. Newsletter XLII 2022 - 23. bis 27. Oktober - Aktuelles+ Die Märchenerzählung mit dem Primärenergieverbrauch

    Unter diesen sind zum einen klimaschädigende Einflüsse wie das Bevölkerungswachstum, der zunehmende Viehbestand und die Fleischproduktion, die Nutzung fossiler Brennstoffe, die Treibhausgasemissionen und die Entwaldung. All diese Faktoren haben sich in den letzten 50 Jahren weiter verstärkt, wie die Wissenschaftler aufzeigen... * Genossenschaft | erneuerbare Energien | Energiepreis Erneuerbare...

  16. Newsletter LV - 01. bis 07.12.2021 - Aktuelles+ 01. Dezember - Wie viele unserer Treibhausgasemissionen schlagen wir China zu?

    | Russland 01. Dezember2021 - Alternative Nobelpreise überreicht *** Seitenanfang Aktuelles+ Hintergrundwissen *** Aktuelles+ 01. Dezember 2021 ** Emissionen | China Wie viele unserer Treibhausgasemissionen schlagen wir China zu? "Made in China" steht auf vielen unserer Produkte, die Klimaverantwortung dafür aber tragen wir nicht. Dieser Umstand verzerrt auch die politische Debatte Wenn es um...

  17. Newsletter XVII - 16. bis 19.04.2021 - Aktuelles+ 16. April - CO2-Bepreisung: Hoher Preis macht Kohlendioxid-Entnahmen überflüssig

    40 und 80 US-Dollar notwendig, die bis 2030 auf 50 bis 100 US-Dollar steigen müssen. In einer im November 2018 veröffentlichten Kostenschätzung geht das Umweltbundesamt (UBA) auf Basis der Treibhausgasemissionen Deutschlands 2016 von Schäden von rund 180 Euro pro Tonne Kohlendioxid aus. Dem entgegen stehen die marktorientierten Lösungen des Zertifikatehandels, auf denen die Akteure selbst durch...

  18. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom*... etc. aus 2021

    Abrüstung fürs Klima ** Newsletter LVI 2021 - 08. bis 13. Dezember Aktuelles+ Die Grünen müssen jetzt handeln ** Newsletter LV 2021 - 01. bis 07. Dezember Aktuelles+ Wie viele unserer Treibhausgasemissionen schlagen wir China zu? *** 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** Newsletter LIV 2021 - 26. bis 30. November Aktuelles+ Solar-Weltrekord: HZB-Tandemzelle erreicht fast 30 Prozent...

Ergebnisse 2138 von 38