Ausgehend davon, dass sonne“ benötigt wird, wurden 100 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXI 2022 - 20. bis 26. Mai - Aktuelles+ Politik der gespaltenen Zunge: Sie reden vom Frieden, aber wollen den Krieg

    auf Wasserkraft und Geothermie zu setzen, wurde schon während der Ölkrise in den 1970er Jahren getroffen. Von den Erfahrungen können auch andere Länder profitieren. * Wasserstoff | Wind | Sonne | Afrika | Namibia Weltwirtschaftsforum Wind und Sonne aus Afrikas Süden Namibia präsentiert sich beim Weltwirtschaftsforum (WEF) als der Partner, den die EU sucht: Das Land bietet seine natürlichen...

  2. Newsletter XX 2022 - 13. bis 19. Mai - Aktuelles+ Eine Flut offener Briefe und der Tag der Pressefreiheit

    Europa | Strombedarf | fossil Deutschland könnte bis 2035 auf fossile Brennstoffe verzichten Deutschland könnte seinen gesamten derzeitigen Strombedarf innerhalb der nächsten 10 Jahre komplett auf Sonne, Wind und Batterien umstellen – bei Gesamtkosten von lediglich 35,2 Milliarden Euro pro Jahr, und bis 2035 vollständig energieunabhängig werden, und das zu einem Preis, der unter den derzeitigen...

  3. Newsletter XIX 2022 - 05. bis 12. Mai - Aktuelles+ Die wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Krieges

    mehr Schaden als Nutzen • Keine Förderung von Wasserkraftwerken bis zu 1.000 Kilowatt; Anlagen dürfen nicht im „überragenden öffentliches Interesse“ stehen * Solar | Pumpspeicher | Speicher Sonne hebt Wasser: Europas größtes Solar-Pumpspeicherkraftwerk geht ans Netz Der Alqueva Stausee mit angeschlossenem Pumpspeicherkraftwerk ist um eine grüne Attraktion reicher. 12.000 schwimmende Solarpanel...

  4. Newsletter XVIII 2022 - 28. April bis 04. Mai - Aktuelles+ Windfahnen und Taschenfüller im unermüdlichen Einsatz

    sich insbesondere seit dem Amtsantritt des ehemaligen Premierministers Shinzo Abe, der ein Klima des Misstrauens gegen Journalist:innen geschaffen hat. * Greenwashing | Agrar | Solar Die Sonne, der Wald und das große Geld So sieht Greenwashing aus: Die Lindhorst-Gruppe hat mit intensiver Landwirtschaft und Massentierhandel ein Vermögen gemacht. Recherchen von CORRECTIV und RBB zeigen auf, wie...

  5. Newsletter XVI 2022 - 15. bis 21. April - Aktuelles+ Ukraine: Wenn Konsumenten einen Krieg verhindern wollen

    Thermal Energy Storage System Neues System speichert Solarenergie 18 Jahre Das Thermal Energy Storage System (MOST) kann Solarenergie für 18 Jahre speichern Es nutzt dazu Isomere, die durch die Sonnenstrahlen verformt werden Diese Moleküle können die gespeicherte Solarenerige dann als Wärme abgeben Molecular Solar Thermal energy storage systems (MOST) - CHALMERS UNIVERSITY OF TECHNOLOGY *...

  6. Newsletter XV 2022 - 08. bis 14. April - Aktuelles+ Russisches Gas und die deutsche Energiewende: Perspektive Gelbwesten

    wird Biomasse aus Holz und weiteren neuzeitlichen organischen Abfällen und Überresten gewonnen. Fossile Energieträger basieren auf dem Kohlenstoffkreislauf und ermöglichen damit gespeicherte (Sonnen)energie vergangener Zeiten heute zu verwerten. Die technische Erschließung von fossilen Brennstoffen, zunächst fast ausschließlich Kohle, ermöglichte das kontinuierliche Wirtschaftswachstum seit der...

  7. Newsletter XIV 2022 - 01. bis 07. April - Aktuelles+ Medien: Die Wahrheit und all die anderen Opfer

    Ökostrom aus dem Netz Neue Studie zur Atomkraft in der EU * Wind | Solar | Erneuerbar Erneuerbare: Kommt jetzt der Turbo? Bundeskabinett hat Gesetzesentwürfe verabschiedet, die dem Ausbau von Sonne, Wind & Co. Beine machen sollen * 07. April 1989 - K-278, Komsomolez - das Atom-U-Boot der November-Klasse (Projekt 627 Variante A) sank südlich der Bäreninsel mit zwei Nuklear-Torpedos an Bord auf...

  8. Newsletter XIII 2022 - 26. bis 31. März - Aktuelles+ Ein Monat Krieg in der Ukraine: Entwicklung einer Tragödie

    wegen des Ukraine-Kriegs für „befremdlich“. Er fordert, weltweit allen Atomanlagen Schutz gegen Kriegsrisiken abzuverlangen ** 30. März Erneuerbare Noch nie gab es so viel Strom aus Wind und Sonne Ein Zehntel des weltweiten Stroms stammt inzwischen aus Wind- und Sonnenenergie. Deutschland liegt international weit vorne – und muss sich dennoch strecken. * Wind Offshore-Studie: Gerissene...

  9. Newsletter XII 2022 - 19. bis 25. März - Aktuelles+ Kollateralschäden am Klima?

    ist, lag bei 1,0 %. Auf guten Standorten waren die Stromgestehungskosten von Windkraftanlagen bereits 2013 günstiger als die Stromgestehungskosten neuer Kohle- und Kernkraftwerke... * Sonnenenergie Die an der Erdoberfläche eintreffende Sonnenstrahlung hängt stark vom Wetter und vom Sonnenstand ab. Sie schwankt wegen der Exzentrizität der Erdbahn im Jahreslauf um knapp 7 %. Die durchschnittliche...

  10. Newsletter IX 2022 - 28. Februar bis 06. März - Aktuelles+ Abschied vom russischen Gas – wer gewinnt, wer verliert

    Der ukrainische Präsident Selenskij, der angeblich von Killerkommandos verfolgt wird, beschwerte sich über die Nato, die zu feige sei, eine Flugverbotszone über der Ukraine einzurichten * Wind | Sonne Wetterabhängiger Grünstrom ist strommarktfähig Windkraft und Photovoltaik (PV) haben 2021 Strommarktparität erreicht. Europaweit erlösten sie im kurzfristigen Handel mehr als ihre...

  11. Newsletter II 2022 - 07. bis 14. Januar - Aktuelles+ EU-Taxonomie-Entwurf: Überlebenschance für die Kernkraft?

    Kraftwerke nötig sind. ** 08. Januar Viele Kraftwerke ausgefallen Frankreich Atomreaktoren lassen Franzosen im Winter im Stich Die Atomenergie wird von ihren Befürwortern als - im Gegensatz zu Sonnen- und Windkraftwerken - zuverlässiger, wetterunabhängiger Stromlieferant gepriesen. In Frankreich bietet sich derzeit in ganz anderes Bild. Industriebetriebe und Haushalte müssen eine Kältewelle...

  12. Newsletter LVIII - 20. bis 26.12.2021 - Aktuelles+ 20. Dezember - Blackout-sicher mit Ökostrom: Ist Deutschland gegen Dunkelflaute gewappnet?

    die dann die zentralen Techniken zur Stromerzeugung darstellen, entscheidende Unterschiede. Energie aus Wind kann nur fließen, wenn dieser auch weht und PV-Module liefern nur Energie, wenn die Sonne scheint... *** Seitenanfang Aktuelles+ Hintergrundwissen *** Hintergrundwissen ** reaktorpleite.de Karte der nuklearen Welt: Angstfrei in der Energiewende, MiK mag das nicht... The English version...

  13. Newsletter LIII - 19. bis 25.11.2021 - Aktuelles+ 19. November - Glasgow war Gestern

    an die Grenzen des Planeten: 148 Länder auf dem Prüfstand * 20. November 2021 - Neue Atomkraftwerke: Hier entscheidet sich die Zukunft der Kernenergie * Solar 20. November 2021 - Endlich geht die Sonne auf * Streit mit der EU-Kommission um Atomenergie 19. November 2021 - Scheer: „Kommissionspläne zur Atomkraft könnten Rechtsbruch sein“ * Energiewende 19. November 2021 - Speichertechnik:...

  14. Newsletter LI - 06. bis 11.11.2021 - Aktuelles+ 06. November - Ist das Größenwahn oder das Ende der Klimakrise?

    konzentrieren *** Seitenanfang Aktuelles+ Hintergrundwissen *** Aktuelles+ 06. November 2021 ** Kernfusion Ist das Größenwahn oder das Ende der Klimakrise? Energie erzeugen nach dem Vorbild der Sonne – das verspricht die Kernfusion. Start-ups hoffen nun auf den Durchbruch: In zehn Jahren soll die Technologie die Welt retten... *** Seitenanfang Aktuelles+ Hintergrundwissen *** Hintergrundwissen...

  15. Newsletter XLIX - 27. bis 31.10.2021 - Aktuelles+ 27. Oktober - Garchinger Reaktor

    EU-Ebene läuft derzeit ein Rollback: Die EU-Kommission und mehrere EU-Länder wollen Atom und Gas als "nachhaltig" festschreiben lassen und somit im Prinzip genauso förderfähig machen wie Wind und Sonne - absolut krass. Dazu gibt es aktuell eine neue Petition aus dem EU-Parlament, die wir euch empfehlen: https://www.change.org/keine-atomkraft 2.) 30. Oktober Demo gegen NRW-Versammlungsgesetz NRW...

  16. Newsletter XL - 06. bis 09.09.2021 - Aktuelles+ 06. September - Das Reich des Todes: Milliardengewinne und "coole Militärkommandeure"

    2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen *** 09. September 2021 - Karte zeigt Waldverluste in Deutschland * Solar Geoengineering 09. September 2021 - Verdunkeln wir doch die Sonne! * CO2 | CCS 08. September 2021 - Orca: Climeworks und CarbFix versteinern 4.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr * 08. September 2021 - Italien eröffnet nationale Debatte über Endlager...

  17. Newsletter XXXIV - 02. bis 06.08.2021 - Aktuelles+ 02. August - Gemeinschaftliche Strom-Selbstversorgung weiterhin blockiert

    dem Suchwort Solarenergie brachte u.a. folgende Ergebnisse: 90 Millionen Quadratmeter 18. November 2020 - Eon sieht riesiges Potenzial für Fotovoltaik-Anlagen auf Dächern * 03. November 2019 - Die Sonne gewinnt ** Wikipedia Sonnenenergie Als Sonnenenergie oder Solarenergie bezeichnet man die Energie der Sonnenstrahlung, die in Form von elektrischem Strom, Wärme oder chemischer Energie technisch...

  18. Newsletter XXXII - 19. bis 26.07.2021 - Aktuelles+ 19. Juli - Könnte Chinas Kernreaktor mit geschmolzenem Salz eine saubere, sichere Energiequelle sein?

    dem unendlichen Solarstromwachstum Grenzen gesetzt sind * Atomkraft 26. Juli 2021 - Sicher, klein und billig – China baut den ersten Thorium-Reaktor * Solarparks auf Ackerland 25. Juli 2021 - Sonne statt Kuh * "Kreuzweg für die Schöpfung": 24. Juli 2021 - Pilger klagen über Polizeigewalt in Hamm * 23. Juli 2021 - Zweite koreanische Investition innerhalb einer Woche für NuScale SMR Übersetzen mit...

  19. Newsletter XXVI - 08. bis 13.06.2021 - Aktuelles+ 08. Juni - Das letzte Aufbäumen

    Energiequelle taugt. Für den Rechentrick gibt es einen simplen Grund. Manche halten die Kernfusion für die Energiequelle der Zukunft, wenn nicht gar für die Rettung der Menschheit: Die Kraft der Sonne zu bändigen, verspricht unbegrenzte Energie ohne Umweltverschmutzung. Andere lästern, dass die Kernfusion auf ewig die vielversprechendste Technologie der Zukunft bleiben wird. Sicher ist nur...

  20. Newsletter XX - 28.04. bis 03.05.2021 - Aktuelles+ 28. April - Solarstrom treibt Deutschland an

    wurde zwischen 12:15 und 13:45 Uhr nicht ganz 41 GW ins Netz eingespeist. Zusätzliche knapp acht GW lieferten die Windkraftanlagen. Der bundesweite Bedarf betrug zu dieser Zeit um die 64 GW. Sonne und Wind haben ihn also für ein paar Stunden über die Mittagszeit zu rund 75 Prozent abgedeckt. Auch das ist für einen Werktag und dafür, dass die Sonne noch niedrig steht, ein rekordverdächtig hohes...

Ergebnisse 6180 von 100