Ausgehend davon, dass sonne“ benötigt wird, wurden 100 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXXI 2023 - 30. Juli bis 05. August - Aktuelles+ Brüssel kauft weitere Löschflugzeuge für Bekämpfung der Waldbrände

    der UdSSR) Semipalatinsk, KAZ 30. August 2003, U-Boot K-159, RUS * Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 5. August Sonne | Gammastrahlen | Tscherenkow-Strahlung Die Sonne strahlt wesentlich heller als bisher gedacht Eine neue Studie verblüfft die Wissenschaft. Sie zeigt, dass die Gammastrahlungsenergie der Sonne bis zu...

  2. Newsletter XXIX 2023 - 16. bis 22. Juli - Aktuelles+ Ich möchte nicht mein Enkel sein

    sorgen Enzyme dafür, dass Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten wird und für weitere Reaktionen zur Verfügung steht. Grundsätzlich ist es auch möglich, dass diese Enzyme nicht durch Sonnenlicht, sondern über elektrischen Strom mit der notwendigen Energie versorgt werden... * Vattenfall | Offshore | Projektkosten Gefährdete Energiewende Vattenfall stoppt Bau von Meereswindpark Die...

  3. Newsletter XXVIII 2023 - 9. bis 15. Juli - Aktuelles+ Bulgarien will russische Reaktoren an die Ukraine verkaufen

    als Kommunist verrufen Das filmreife Leben von J. Robert Oppenheimer, reueloser Leiter des US-Atomwaffenprojekts, kommt auf die Kinoleinwand Am Morgen des 16. Juli 1945 ging eine künstliche Sonne über der Wüste des US-Bundesstaates New Mexico auf, wie sie die Welt noch nicht gesehen hatte. Die gigantischen Anstrengungen der USA zur Entwicklung von Atomwaffen erreichten um 5 Uhr, 29 Minuten und...

  4. Newsletter XXVII 2023 - 2. bis 8. Juli - Aktuelles+ Erlebt die Atomkraft eine Renaissance? Dahinter stehen auch militärische Interessen

    Perspektive für das Projekt mögliche Alternativen, etwa ohne Tunnelbau, nicht mal geprüft würden... * Solarzellen Effizienz | Silizium Perowskit Silizium-Perowskit: Ein Drittel der einfallenden Sonnenstrahlung wird zu Strom Weltweit werden neue Rekorde bei der Effizienz von Silizium-Perowskit-Solarzellen erreicht. Der aktuelle Wert liegt bei 33,7 Prozent. Solarenergie gilt als eine der Säulen...

  5. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    dieses Modell Anfang 2023 unter dem Schlagwort „Generationenkapital“ vor... * Erneuerbare | Energiewende | Stromverbrauch Erneuerbare Energien decken mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs Wind, Sonne, Biomasse: Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch steigt. Im Mai haben Fotovoltaikanlagen so viel Strom erzeugt wie noch nie. Erneuerbare Energien aus Wind und Sonne produzieren...

  6. Newsletter XXV 2023 - 18. bis 24. Juni - Aktuelles+ US-Kriegsmaschine: Viele wussten es, nur er hat widersprochen

    suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 24. Juni Senegal | Afrikas Erneuerbare | Gasförderung Mehr Erneuerbare für Westafrika: Sonne für Senegal Deutschland, Frankreich und andere Industrieländer geben dem westafrikanischen Land 2,5 Milliarden Euro. Das Ziel: der Ausbau erneuerbarer Energien. ​ BERLIN taz | Der...

  7. Newsletter XXII 2023 - 28. Mai bis 3. Juni - Aktuelles+ Politikstil in Deutschland Please, stärke die AfD

    Wüste ist es extrem trocken, es wächst nichts außer ein paar Büschen. Dafür gibt es hier, im Südwesten Afrikas, zwei Ressourcen, die in einer postfossilen Welt immer wichtiger werden: jede Menge Sonne und viel Wind. Daraus lässt sich günstig Wasserstoff herstellen, der umgewandelt in Ammoniak, auch nach Europa und Deutschland exportiert werden kann. Und genau dafür wurden nun die Weichen...

  8. Newsletter XXI 2023 - 21. bis 27. Mai - Aktuelles+ Welttag für Biodiversität: Scheitert der Plan, Europas Artenvielfalt wiederherzustellen?

    zugegeben schwer, seine Produkte als klimafreundlich zu verkaufen. Das aber tut er nach allen Regeln der Kunst... * Fotovoltaik | Solarproduktion Lothringen statt China Giga-Wettlauf zur Sonne Europa versucht endlich, wieder Anschluss bei der Solarproduktion zu bekommen. Gigafabriken sollen in Frankreich, Italien und Deutschland entstehen. Investoren verweisen aber auch auf die guten...

  9. Newsletter XX 2023 - 14. bis 20. Mai - Aktuelles+ Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark

    Besonders betroffen sind Städte und dort wiederum arme Stadtteile, zeigt eine neue Studie. Grünflächen sind gesund und schützen vor Hitze, treiben aber auch die Mieten in die Höhe. Die Sonne knallt erbarmungslos auf den Asphalt, kaum ein Lüftchen dringt in die Gebäudeschluchten und nur vereinzelt spenden entkräftete Stadtbäume kleine Schattenflecken. Die Sommer in unseren Städten werden mit...

  10. Newsletter XVII 2023 - 23. bis 29. April - Aktuelles+ Fehlerhafte SPD, Selbstbetrug bei 1,5 Grad und Krieg als Klimazerstörer

    | Erderhitzung | Meerestemperatur Die Meere erwärmen sich immer schneller Energie und Klima – kompakt: Die Erderhitzung verläuft ungleich, wie eine neue Studie aufzeigt. Große Anteile der Sonnenenergie werden von den Ozeanen aufgenommen. Warum das zunehmend zu einem Problem wird. Treibhausgase wie Wasserdampf, Kohlendioxid (CO2) und Methan sorgen dafür, dass die Wärmeenergie, die Tag für Tag,...

  11. Newsletter XVI 2023 - 16. bis 22. April - Aktuelles+ Gifte für die Ewigkeit - Uran und seine radioaktive Verwandtschaft

    * Wismut | radioaktive Altlast Erhöhte Radioaktivität: Fläche am "Wismut-Teich" gesperrt Wegen erhöhter Radioaktivität wird ein Areal auf dem Gelände des ehemaligen Tagebaus Steinach im Landkreis Sonneberg gesperrt. Laut Umweltministerium ist eine rund 1.500 Quadratmeter große Uferfläche am Wismut-Teich betroffen. Sie dürfe nicht mehr betreten werden. Bei Messungen vor einem Jahr seien erhöhte...

  12. Newsletter XV 2023 - 9. bis 15. April - Aktuelles+ Ampel-Klima, Vorbild Schweiz und die bessere Alternative zu E-Fuels

    Energien in der Türkei nur einen Bruchteil dessen, was Atomkraft kostet, wie der türkische Uranatlas zeigt. Strom aus Windkraft lässt sich derzeit für 2 Dollar-Cent pro Kilowattstunde erzeugen, Sonnenstrom zwischen 1 und 1,7 Dollar-Cent. Diese Zahlen stammen aus den jüngsten Ausschreibungen zu Erneuerbaren Energien in der Türkei. Die aktuellen staatlichen Abnahmegarantien für die Erneuerbaren...

  13. Newsletter XIV 2023 - 2. bis 8. April - Aktuelles+ Kriege und Schul-Massaker: Das Krebsgeschwür der Entmenschlichung

    zerstörerisch für Kultur, Werte und Wahrheit ansehen, vor allem, wenn diese Zerstörung im Namen des Geistes betrieben wird. Die Intellektuellen dürfen sicherlich auf das Positive verweisen, die Sonne schon vor Tagesanbruch gewissermaßen begrüßen, aber sie müssen zugleich vor den Wolken warnen, die sich vor Einbruch der Dunkelheit bedrohlich am Himmel zusammenziehen und uns daran hindern, das...

  14. Newsletter XIII 2023 - 26. März bis 1. April - Aktuelles+ Was Uranmunition in der Ukraine anrichten würde

    in denen es keinerlei Umweltstandards gibt. * Wasserstoff | E-Fuels | Photosynthese Solares Synthesegas in einem Schritt Nanofabrik erzeugt gleichzeitig Wasserstoff und Kohlenmonoxid mithilfe von Sonnenlicht Solare Brennstofffabrik: Chemiker haben ein neuartiges Nanomaterial entwickelt, das mithilfe des Sonnenlichts Synthesegas aus Kohlendioxid und Wasser erzeugen kann – in einem Schritt....

  15. Newsletter XII 2023 - 19. bis 25. März - Aktuelles+ Das Gift des Zweifels ist der Zucker für den Schweinehund

    des Start-ups Energyminer sollen helfen, eine neue Generation an Wasserkraftanlagen in der Praxis zu erproben... * Landwirtschaft | Agri-Photovoltaik | Solarmodule Agri-Photovoltaik Sonnenstrom von Acker, Weinberg und Obstanlage Solaranlagen und Landwirtschaft müssen keine Flächenkonkurrenten sein, denn mit der Agri-Photovoltaik lassen sich Äcker, Gärten oder Obstanlagen doppelt nutzen –...

  16. Newsletter XI 2023 - 12. bis 18. März - Aktuelles+ 12 Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima – Was haben wir daraus gelernt?

    über ihn wissen, umso eindeutiger wird diese Bedrohung. Das zeigt der Synthesebericht des Weltklimarates (IPCC) , der am Montag veröffentlicht werden wird, einmal mehr. [...] Strom aus Wind und Sonne statt Atom/Fusion: Regenerative Energien sind das Rückgrat der Klimawende. Eine Diskussion über Kernenergie oder gar Kernfusion als Langfristlösung ist hinfällig, da der Ausbau viel zu lange dauern...

  17. Newsletter X 2023 - 5. bis 11. März - Aktuelles+ Gefährliche Giftstoffe: In welchen Produkten PFAS stecken

    an. (Eine Milliarde sind tausend Millionen). Es gibt wenige Urteile, die besser die „Westlichen Werte“ aufzeigen, für die Japan und der Westen leider immer mehr stehen... * Strompreis | Sonnenenergie | Wüste Aus diesen Kraftwerken wird Strom nur 1 Cent pro Kilowattstunde kosten In der Wüste entstehen gerade im Rekordtempo neue Solarparks, die sich beim Strompreis immer weiter unterbieten....

  18. Newsletter VI 2023 - 5. bis 11. Februar - Aktuelles+ Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg

    in der sizilianischen Stadt Catania ist bereits eine der größten Produktionsstätten für Solarmodule in Europa und die erste ihrer Art in Europa, die in Massenproduktion Module herstellt, die Sonnenenergie von beiden Seiten einfangen. Die Fabrik, die derzeit über eine Produktionskapazität von rund 200 Megawatt pro Jahr verfügt, soll laut Enel ihre Produktion von Photovoltaikmodulen bis Juli 2024...

  19. Newsletter V 2023 - 29. Januar bis 4. Februar - Aktuelles+ Je suis Schlammmönch

    werden, um den im Bergwerk deponierten Sand wieder an die Oberfläche zu bringen. Weltweit hätten solche Bergwerksspeicher eine Kapazität von bis zu 70 Terawattstunden. Bei der Stromgewinnung aus Sonne und Wind gibt es große tägliche und saisonale Schwankungen. Während kurzfristige Fluktuationen von Angebot und Nachfrage im Stromnetz durch spezielle Batterien oder chemische Speicher wie...

  20. Newsletter IV 2023 - 22. bis 28. Januar - Aktuelles+ Wie die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann ihre Nähe zur Rüstungslobby verharmlost

    Deutschland will die Transformation der Wirtschaft mit grünem Wasserstoff schaffen. Einer der wichtigsten Produzenten ist Australien. Statt auf Kohle setzt der fünfte Kontinent künftig auf Sonne und Wind. [...] Australien hat Wind und Sonne satt In kaum einem anderen Land sind die Voraussetzungen für die massenhafte Produktion so gut wie auf dem fünften Kontinent: In weiten Teilen des riesigen...

Ergebnisse 2140 von 100