Ausgehend davon, dass fdp“ benötigt wird, wurden 137 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XLIX - 27. bis 31.10.2021 - Aktuelles+ 27. Oktober - Garchinger Reaktor

    und Freunde, heute sind in Köln rund 7000 Menschen gegen das geplante repressive NRW-Versammlungsgesetz auf die Straße gegangen - ein starkes und buntes Zeichen gegen das Vorhaben von CDU und FDP! Hier die PM und die Twitter-Meldungen des landesweiten Bündnisses "NRW-Versammlungsgesetz stoppen": https://www.nrw-versammlungsgesetz-stoppen.de/ Und morgen geht es in Lützerath am...

  2. Newsletter XLVIII - 21. bis 26.10.2021 - Aktuelles+ 21. Oktober - Statt zu terrorisieren ein humanitäres Programm starten

    - für die Erreichung der Pariser Klimaziele reicht's definitiv nicht und der Atombereich fehlt noch vollkommen. Da ist leider noch sehr viel zu tun und schon jetzt ist die bremsende Handschrift der FDP und von Teilen des SPD deutlich zu erkennen. Deshalb gilt für uns: Nicht stillsitzen und abwarten, sondern eingreifen wo möglich: 1.) Klimastreik 22. Oktober Wir rufen zur Teilnahme am nächsten...

  3. Newsletter XLVII - 13. bis 20.10.2021 - Aktuelles+ 13. Oktober - Strahlender Wahnsinn

    Ausstiegsdaten und keine unverbindlichen Wunschlisten. Auch für die Investitionen in den Klimaschutz fehlen bislang die Finanzzusagen - neue Schulden sollen ja nicht gemacht werden. Und die FDP hat das seit Jahrzehnten dringend erforderliche Tempolimit erneut erfolgreich blockiert. Ein Stopp des Autobahnbaus fehlt ebenfalls. Was auffällt sind drei weitere Dinge, die völlig fehlen: Zum einen...

  4. Newsletter XLV - 29.09. bis 06.10.2021 - Aktuelles+ 29. September - Deutschlands Militarisierung: am Wahlabend kein Thema

    und Russland zu kippen. Und damit zum Letzten Thema: Wir befürchten (sicher nicht als Einzige), dass bei den Ampelgesprächen in Berlin viele Klimathemen unter die Räder kommen werden, um die FDP (und auch die SPD) an Bord zu halten. Das gilt für den Kohleausstieg und das Tempolimit, aber eben ganz sicher auch für die Stilllegung von UAA Gronau und Brennelementefabrik Lingen, für die Uran- und...

  5. THTR Rundbrief Nr. 152, Dezember 2019

    Reaktoren drastisch erhöht! Mit all dem hat die Bundesregierung kein Problem. Der Antrag der Linksfraktion, Urenco stillzulegen und diese Entwicklung zu stoppen, wurde von AfD, SPD, CDU/CSU und FDP im Bundestag abgelehnt! 1. http://www.hubertus-zdebel.de/wp-content/uploads/2019/11/KA-URENCO-Mini-Reaktor-HALEU-19-13964.pdf 2....

  6. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom*... etc. aus 2019

    sagt die EIA. Übersetzen mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) * Urananreicherung in Gronau 21. März 2019 - Atomausstieg mit einer Ausnahme IMHO Ganz große Koalition aus CDU, SPD, FDP und AFD pro Uranwirtschaft und Atomindustrie; Brennelementefabrik in Lingen und... * 17. März 2019 - Tödlicher Staub - Uranmunition- Einsatz und die Folgen * Norwegens letzter Forschungsreaktor war in...

  7. THTR Rundbrief Nr. 150 Juni 2018

    war RWE Power und damit die Letztere nicht sinnlos verpufft, ist er energiepolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion geworden. Als Solcher sieht er allen Ernstes die Energiepolitik von „CDU & FDP auf den Weg in den Sozialismus“ und polemisiert heftig gegen „Klimarettungspläne“. Zur aufsehenerregenden Klimaklage eines peruanischen Kleinbauern gegen seinen ehemaligen Brötchengeber RWE beim...

  8. THTR Rundbrief Nr. 148 Sommer 2017

    noch so Einiges kommen. Am 21. Juni 2017 fand in Zürich ein Vortrag von Wentao Guo, einem wissenschaftlichen Assistenten aum Paul Scherrer Institut (PSI) zum Thema HTR in China statt (6). Der FDP-Politiker Klaus-Dieter Humpich schrieb am 29. April 2017 zu den neuen geplanten Kugelhaufenreaktoren allen Ernstes: „Es ist möglich einen Reaktor zu bauen, der so sicher ist, daß man ihn in einem...

  9. THTR Rundbrief Nr. 143 Juni 14

    automatisch abgeschaltet wird, im laufenden Jahr zu höheren Werten verstellt worden ist“. Eine Genehmigung dieser Veränderung sei nicht eingeholt worden. Auch Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP) wurde über die Vorgänge in Jülich informiert. Noch im Juli trifft das zuständige NRW-Ministerium eine bemerkenswerte Entscheidung, mit der es die Jülicher Forscher in Schutz nimmt. Das Ministerium...

  10. THTR Rundbrief Nr. 140 Dezember 2012

    Staubes in Edelgasatmosphäre bei hohen Temperaturen». Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt. Insgesamt, heißt es in der Antwort aus Berlin weiter, fördere das Haus von Minister Philipp Rösler (FDP) im Rahmen nuklearer Sicherheits- und Endlagerforschung circa 110 Projekte zur Reaktorsicherheitsforschung mit einer Fördersumme im laufenden Jahr von etwa 22 Millionen Euro." Es ist beim THTR seit...

  11. THTR Rundbrief Nr. 136 Juli 2011

    fürs gemeine Wahlvolk. Der WAZ-Zeitungsverlag "Der Westen" schrieb am 29. 5. 2011 in seiner Internetausgabe: "In der Atomdebatte ist SPD-Frau Hannelore Kraft sich ausgerechnet mit der FDP einig. Die NRW-Ministerpräsidentin warnt vor einem ,Hauruck'-Ausstieg aus der Atomenergie. Die Versorgungssicherheit und die Preise müssten berücksichtigt werden. Die ,Woche der Wahrheit' über den Atomausstieg...

  12. THTR Rundbrief Nr. 134 Januar 2011

    Diese Schriftenreihe erschien in der CSU-nahen Hans Seidel Foundation. Die intensive Zusammenarbeit des "Gesprächskreises Nachrichtendienste Deutschlands" (GKND) mit den Stiftungen von CDU/CSU und FDP ist nicht zu übersehen und zeigt an, wer vorrangig zu den Empfängern der oben genannten "Dienstleistungen" gehört. Parteinahe Stiftungen als BND-Instrumente Nun neigen gerade die oben genannten...

  13. THTR Rundbrief Nr. 132 Juli 2010

    Der neue Parteivize hat in Hamm bei den Erststimmen 4,5 Prozent mehr als seine SPD erhalten. Da wohl kaum anzunehmen ist, dass die zusätzlichen Stimmen in nennenswerter Anzahl von CDU- und FDP-Wählern kommen, werden es die etwa 2.000 grünen und die 500 linken Wähler gewesen sein, die von dem angeblich kleineren Übel absolut nicht lassen konnten und nicht den zugehörigen Parteikandaten passend...

  14. THTR Rundbrief Nr. 131 Mai 2010

    deklariert, planerisch vollständig auszuschließen." Konsequent nur in der Opposition Bemerkenswert akribisch widmen sich SPD und Grüne jetzt im Wahlkampf den Spitzfindigkeiten von CDU und FDP in ihrem Bestreben, der Atomindustrie ein paar Millionen Euro extra zuzuschanzen, bestehende AKW-Forschung fortzusetzen und zwei Dutzend (Atom-) Kraftwerksstandorte im Landesentwicklungsplan...

  15. Fort St. Vrain, der Ur-HTR hat auch nicht funktioniert

    Stromversorgung genannt. Im Januar 1978 ereignete sich ein weiterer Unfall mit dem amerikanischen Hochtemperaturreaktor. Die Bundesregierung informierte auf Anfrage des Abgeordneten Zywietz (FDP) den Bundestag: "Im Kernkraftwerk Fort St. Vrain der Public Service of Colorado, welches mit einem heliumgekühlten Hochtemperaturreaktor ausgerüstet ist, wurde am 23. Januar 1978 gegen 11.30 Uhr...

  16. THTR Rundbrief Nr. 130 März 2010

    Stromversorgung genannt. Im Januar 1978 ereignete sich ein weiterer Unfall mit dem amerikanischen Hochtemperaturreaktor. Die Bundesregierung informierte auf Anfrage des Abgeordneten Zywietz (FDP) den Bundestag: "Im Kernkraftwerk Fort St. Vrain der Public Service of Colorado, welches mit einem heliumgekühlten Hochtemperaturreaktor ausgerüstet ist, wurde am 23. Januar 1978 gegen 11.30 Uhr...

  17. THTR Rundbriefe aus dem Jahr 2010

    Hochtemperaturreaktor in Polen geplant? Vierter Energiekongress in Freiberg mit HTR-Propaganda. Herter: Marcig-Rechts. Neuer Hammer SPD-MDL machte schon am zweiten Tag nach der NRW-Wahl der FDP Koalitionsangebote. * THTR Rundbrief Nr. 131, Mai 2010 PBMR: Das vorletzte Aufgebot -- mit Obama-Dollars! Atomwirtschaft-Zeitung huldigt dem Pleite-Reaktor. Polen soll THTR aufgeschwatzt werden. Südafrika...

  18. THTR Rundbrief Nr. 128 November 09

    einen Propagandafeldzug speziell für den THTR durchführt. Ihre Gegner beschimpft sie grobschlächtig als "Öko-Spinner" und "Bionarren". Ganz ähnlich klingt es bei den NRW-Ministern Pinkwart (FDP) und Thoben (CDU) sowie beim Hammer Bundestagsabgeordneten Jörg von Essen (FDP), wenn sie sich ebenfalls für den Hochtemperaturreaktor einsetzen und Umweltschützer diffamieren. Die Zusammenarbeit zwischen...

  19. Die Spezialkräfte im nationalen ABC-Einsatzkonzept

    Deutscher Bundestag: Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Hartfrid Wolff (Rems-Murr), Jens Ackermann, Dr. Karl Addicks, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP, Drucksache 16/6867, Berlin, 29. Oktober 2007, (7) Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen: ABC-Schutz Konzept NRW - „Messzug NRW" Online:...

  20. Tschernobyl Jahrestag 2009

    war der 23. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Der lange, bunte Demonstrationszug und die europäische Beteiligung belegen, dass der Protest gegen den von Energiekonzernen und CDU/FDP propagierten „Ausstieg aus dem Ausstieg“ deutlich wächst. Auch im Münsterland sind immer mehr Menschen besorgt, dass der vereinbarte Atomausstieg gekippt werden soll. Die heutige Demonstration ist...

Ergebnisse 101120 von 137