Ausgehend davon, dass atommülltransport“ benötigt wird, wurden 33 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter I 2024 - 1. bis 6. Januar - Aktuelles+ - Der notwendige Wandel braucht mehr Unterstützung

    hohe Preise für Gas und Öl in ganz Europa zur Folge hatte... * Castor-Transporte von Jülich nach Ahaus BUND über Atommüll-Fahrten durch NRW: „Castor-Transporte stoppen“ Die geplanten Atommülltransporte seien gefährlich und unnötig, sagen Kerstin Ciesla und Matthias Eickhoff. Es brauche ein Machtwort von ganz oben. taz: Frau Ciesla, Herr Eickhoff, Umweltverbände und Anti-Atom-Initiativen...

  2. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    bestätigt wurde. Dabei habe das Militär es abgelehnt, so etwas zu bestätigen. Netanjahu veröffentlichte später Fotos, auf denen die verbrannten Überreste von Säuglingen zu sehen waren... * Atommülltransport | Jülich | Ahaus Protest gegen Castor-Transporte: Atommüll-Fahrten unnötig Wegen Erdbebengefahr sollen Dutzende Atommülltransporte von Jülich nach Ahaus rollen. Doch die Gefahr existiert...

  3. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    werde der Krieg nicht beendet, sondern unterlassen. Staaten, die im vierten Jahr der Kriegführung kriegsmüde sind, haben nichts besseres verdient als — durchhalten!“ * Jülich | Ahaus | Atommülltransporte Ablauf für Atommülltransporte aus Jülich wird geprobt Im November werden Spezial-Lkws mit leeren Castor-Behältern aus Jülich ins Zwischenlager Ahaus fahren. Es geht um das Proben der Abläufe....

  4. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    und die Veranstalternamen wurden nicht offiziell veröffentlicht, weder auf der Einladung noch in dem Video, das Beteiligte bei Youtube hochgeladen haben... * Jülich | Ahaus | Zwischenlager | Atommülltransporte Castor-Alarm in NRW! Neue Atommülltransporte drohen im kommenden Jahr 288 161 tennisballgroße Kugeln sollen umziehen. Das Problem: Die Kugeln sind nicht so harmlos wie Tennisbälle. Es...

  5. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    mit 57 Prozent wegen des sonnigen Wetters ungewöhnlich hoch gewesen, hieß es. Fotovoltaikanlagen hätten in diesem Monat so viel Strom erzeugt wie nie zuvor... 26. Juni NRW probt Atommülltransporte zwischen Jülich und Ahaus Liebe Leute, anscheinend wird es in Ahaus wieder Ernst: Morgen (Dienstag) und Donnerstag sollen Probe-Castoren per LKW vom Forschungszentrum Jülich über die Autobahnen quer...

  6. Newsletter XII 2023 - 19. bis 25. März - Aktuelles+ Das Gift des Zweifels ist der Zucker für den Schweinehund

    Konferenz findet am 25. März 2023 in Jülich im Kulturbahnhof (Bahnhofstraße 13) statt. Sie beginnt um 12 Uhr und endet gegen 16 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die drohenden Atommülltransporte von Jülich nach Ahaus im westfälischen Münsterland. Sollte der Atommüll aus Jülich ins Münsterland gebracht werden, müsste er quer durch NRW transportiert werden. Zu erwarten ist ein von...

  7. Newsletter IX 2023 - 26. Februar bis 4. März - Aktuelles+ 48 Tage bis zur Abschaltung der letzten AKW in Deutschland

    Nachrichtenagentur Belta veröffentlicht hat... * Atomtransport | Desinformation | Grafenrheinfeld Demo vor AKW Grafenrheinfeld: Atomkraftgegner und Grüne stellen Forderungen für den Atommülltransport Es war ungemütlich am Freitagvormittag vor den Toren des Atomkraftwerks in Grafenrheinfeld. Bei schmuddeligem nasskalten Wetter versammelten sich rund 60 Teilnehmende zur kurzfristig anberaumten...

  8. Newsletter VI 2023 - 5. bis 11. Februar - Aktuelles+ Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg

    dass weder die Straßen- noch die Bahnanbindung im Weserbergland für den Transport von Atommüll geeignet sind. Straßen seien teilweise zu eng, die Bahntrasse ist nur eingleisig, obwohl für Atommülltransporte zwei Gleise vorgeschrieben sind. Dazu kommen noch marode Brücken. Diese Kritikpunkte sind nicht neu, aber erstmals von einem Fachgutachter im Detail untersucht worden. Die Bundesgesellschaft...

  9. Newsletter LI 2022 - 20. bis 25. Dezember - Aktuelles+ Eine UNO für alle

    ... * Grafenrheinfeld | Atommüll Atommüll, Nein Danke!: Vereinter Protest gegen geplante Transporte nach Grafenrheinfeld Die vom Kraftwerksbetreiber Preussen Elektra angekündigten Atommülltransporte aus dem stillgelegten Atomkraftwerk Würgassen nach Grafenrheinfeld haben zu einem bisher einmaligen Schulterschluss aller in der Schweinfurter Region zum Teil seit Jahrzehnten gegen die Atomkraft...

  10. Newsletter XLVII 2022 - 24. bis 30. November - Aktuelles+ Weiterer Müll nach Grafenrheinfeld: Das Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft ist in Sorge

    brachte u.a. folgende Ergebnisse: 04. November 2022 - Kreis Höxter: Landesregierung Niedersachsen gegen Pläne für Atommüll-Lager * 06. April 2020 - Atommüll rollt durch NRW * 12. Feb. 2020 - Atommülltransporte aus Gronau über Hamm nach Rußland ** YouTube Stichwortsuche: Atommüll doku https://www.youtube.com/results?search_query=Atommüll doku Videos: ARD tagesschau vom 26.11.2019 - 05:32...

  11. Zeitungsausschnitte (2022)

    Für den aus Kaliningrad stammenden Sliwjak war es nicht der erste Besuch in Hamm. "Wir haben bereits mehrere Aktionen in Hamm zusammen durchgeführt, vor allem in Bezug auf die Atommülltransporte", sagt Horst Blume von der Bürgerinitiative Umweltschutz... Für die Arbeit an 'THTR Rundbrief', 'reaktorpleite.de' und 'Karte der nuklearen Welt' braucht es aktuelle Informationen, tatkräftige, frische...

  12. Newsletter X 2022 - 07. bis 11. März - Aktuelles+ Geht die Welt eher unter als der Kapitalismus?

    * Freitag, 11. März 2022 von 17 Uhr bis 18 Uhr Mahnwache in Hamm auf dem Marktplatz an der Pauluskirche! Elf Jahre nach dem Super-Gau in Fukushima - Keine Nuklearförderung durch EU! - Keine Atommülltransporte nach Russland! - Keine Atomfabriken in der BRD! Elf Jahre nach der Atomkatastrophe in Japan will die EU den Bau von Atomkraftwerken verstärkt fördern, um angeblich etwas für das Klima zu...

  13. Newsletter LII - 13. bis 18.11.2021 - Aktuelles+ 13. November - Die „großen Staatsmänner“ dieser Welt sind Marionetten der Militärs

    – jetzt geht es um Konsequenzen * Goiânia - 13. September 1987 17. November 2021 - Kleine Geschichte des größten zivilen Nuklearunfalls * 16. November 2021 - Frankreich: Protest gegen Atommülltransport * 16. November 2021 - Politiker appellieren an EU-Kommission: Atomkraft nicht als nachhaltig einstufen * 16. November 2021 - AKW Krško: Grenzüberschreitende Prüfung verzögert sich – Dank 51.000...

  14. Newsletter XVI - 13. bis 15.04.2021 - Aktuelles+ 13. April - Gaskraftwerk: Ist der Strom aus Erdgas nachhaltig?

    zahlen lassen - IMHO Früher oder später werden sie sich alle an Ihren eigenen Worten messen lassen müssen. * 14. April 2021 - SPD winkt EU-Kampfdrohne durch * 14. April 2021 - Gegen Atommülltransporte: Aktionsbündnis lobt Gemeinderäte * Fukushima - Wasser ins Meer 13. April 2021 - Tritium zwischen Tatsachen und Wissenschaftsleugnung * Bündnis fordert Ende für Endlager: 13. April 2021 - Alle...

  15. 03. April 2020 - Wieder soll Atommüll rollen

    den Urantransport. So forderte der für die Gefahrenabwehr in der Stadt Münster zuständige Ordnungsdezernent, Wolfgang Heuer, den Urenco-Konzern am gestrigen Donnerstag schriftlich auf, den Atommülltransport abzusagen. Dies teilte Heuer auf Nachfrage der Initiative SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster schriftlich mit. Dies ist ein Novum und eine klare Botschaft an Urenco, die von den...

  16. 12. Feb. 2020 bei FUgE - Atommülltransporte aus Gronau über Hamm nach Rußland

    *** Zeitungsartikel 2020 Hintergrundwissen Aktuell+. *** 12. Feb. 2020 bei FUgE - Atommülltransporte aus Gronau über Hamm nach Rußland Der Ko-Vorsitzende Vladimir Slivyak von Ecodefense in Rußland informiert in Hamm! Am Mittwoch dem 12. Februar 2020 um 20 Uhr Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung (FUgE) Oststraße 13, 1. Etage 59065 Hamm Veranstalter: BI Umweltschutz Hamm Der Eintritt ist...

  17. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom*... etc. aus 2020

    13. Oktober 2020 - Wer auf Kernkraft setzt, reduziert keine Emissionen * Grüner Strom 09. Oktober 2020 - Energie für Europa soll künftig aus den Wüsten Nordafrikas kommen * Gutachten zu Atommülltransporten 05. Oktober 2020 - Uran-Exporte nach Russland offenbar illegal *** 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** Endlager der 2. Versuch - Zwischenbericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung 28....

  18. Zeitungsausschnitte (2019)

    gewagt. * * ** 18.11.2019 Mahnwache am Hammer Hauptbahnhof Umweltaktivisten stoppen Uranzug auf dem Weg nach Hamm Zum zweiten Mal innerhalb von 14 Tagen hätte gestern wieder ein Atommülltransport durch Hamm rollen sollen. Von der Urananreicherungsanlage in Gronau hätte der Zug am Nachmittag das Stadtgebiet erreichen sollen, um dann weiter nach Amsterdam und auf dem Seeweg nach Russland zu...

  19. 08. Dez. 2019 - Morgen 09.12.2019 ist Aktionstag gegen Uranmüllexporte

    25 Jahre alt - deshalb findet um 14 Uhr ein Jubiläums-Sonntagsspaziergang am Zwischenlager statt. Dabei wird die Landstraße wieder mit Protestfahnen beflaggt, denn 2020 drohen auch hier neue Atommülltransporte. Am Sonntag wollen wir das Jubiläum aber auch ein wenig feiern, denn politischer Widerstand braucht immer auch einen langen Atem. 2. Prozesse Lingen, 19./20. Dez. Am Donnerstag/Freitag...

  20. THTR Rundbrief Nr. 152, Dezember 2019

    THTR Rundbrief Nr. 152, Dezember 2019: *** 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 Inhalt: Urenco: Verantwortlich für Atommülltransporte und neue HTR-Reaktoren! Was ist/war TRISO? Mit TRISO und Mini-HTR´s den „Soldaten im freien Feld“ Energie liefern! NRW: HTR-Entwicklung durch Urenco mit TRISO! HTR-China: Eine endlose...

Ergebnisse 120 von 33