Ausgehend davon, dass bürokratisch“ benötigt wird, wurden 13 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter II 2024 - 7. bis 13. Januar - Aktuelles+ SMR: US-Entwickler von Mini-Atomkraftwerken unter Druck – Sammelklage von Aktionären gegen NuScale Power

    vor seinem Auftritt am Montag bei der zentralen Kundgebung in Berlin aber andere Erleichterungen in Aussicht. Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat den verstärkten Abbau von bürokratischen Lasten für die Landwirte in Deutschland in Aussicht gestellt. „Bei den aktuellen Diskussionen um die Landwirtschaft geht es nicht nur um öffentliche Gelder und Subventionen. Es schwingt auch...

  2. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    den Wirtschaftsstandort stärken und die Transformation voranbringen. Sie wurden nicht gestrichen. Allerdings sind bei vielen Einzelmaßnahmen, die verkündet wurden, noch die Details unklar. Die bürokratische Sprache – "Überschreitungsbeschluss" statt "Notlage" – macht es nicht besser. Der Abbau fossiler Subventionen ist überfällig und die Koalition tut damit einen ersten Schritt in die richtige...

  3. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    muss wesentlich mehr Geld in den Fonds fließen und Länder müssen unkompliziert darauf zugreifen können. Ein Land, das gerade von Hochwasser betroffen ist, kann nicht erst durch einen langsamen bürokratischen Prozess gehen... * 10 Dezember 1994 (INES 2 Klass.?) Akw Pickering, ON, CAN Ein Unfall mit Kühlmittelverlust. Bei einem Rohrbruch traten 185 Tonnen schweres Wasser aus. Nuclear Power...

  4. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    dass die Ukraine und Israel von der Landkarte verschwinden und die dort leben­den Menschen erniedrigt, geknechtet, verlassen und verächtlich gemacht werden. * Genehmigung für Solarpark mit bürokratischer Sorgfalt verzögert Langwierige Prozesse, aufwendige Gutachten, komplizierte Anträge Bürgermeister in Dieblich frustriert: Bürokratie verzögert geplanten Solarpark seit Jahren Die Gemeinde...

  5. Newsletter XL 2023 - 1. bis 7. Oktober - Aktuelles+ FDP-Vorschlag zur Industriestrompreis-Entlastung ist goldrichtig

    die Ebene der Risikobewertung etwas zu kurz, so Wogram. Die Logik dahinter ist: wo keine Normen, da kein Risiko. Das Problem ist also in erster Linie kein wissenschaftliches, sondern ein bürokratisches. Und auch ein strukturelles. Denn die Entscheidungsträger kommen nicht aus dem umweltpolitischen, sondern dem landwirtschaftspolitischen Umfeld... * PFAS | Ewigkeitschemikalien | Chemieindustrie...

  6. Newsletter XXXVIII 2023 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Eine Zukunft, vor der mir graut

    jedoch bei vielen Verbraucher:innen Verunsicherung darüber, auf welchen Zeitraum die Steuererleichterung angelegt ist. Zuvor hatten viele Betreiber:innen von Solarstromanlagen durch mühsame bürokratische Steuerkniffe die Umsatzsteuer teilweise wieder zurückholen können. Das ist seit Anfang 2023 nicht mehr nötig, da der Mehrwertsteuersatz, der bei Kauf und Installation dem Anlagenbetreiber in...

  7. Newsletter XXIX 2023 - 16. bis 22. Juli - Aktuelles+ Ich möchte nicht mein Enkel sein

    Newsletter XXIX 2023 16. bis 22. Juli *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen Nuclear Power Accidents Diese PDF-Datei enthält eine nicht vollständige Liste bekannt gewordener Vorfälle und Freisetzungen von Radioaktivität... Auszug für diesen Monat: 5. Juli 2000 (INES ? Klass.?) Akw Grafenrheinfeld, DEU 8. Juli 2008 (INES 1 Klass.?)...

  8. Newsletter XLIX 2022 - 08. bis 14. Dezember - Aktuelles+ Umwelthilfe unterbreitet Vorschläge für schnellen Aufbau europäischer Photovoltaikproduktion

    Das Innovationsvorhaben Energiepark Bad Lauchstädt mit Windpark, Elektrolyseur und H2-Speicher ist vor einem Jahr an den Start gegangen. Noch kämpft das Projekt gegen zahlreiche vor allem bürokratische Hürden an, aber es gibt auch Erfolge zu verbuchen. Gut ein Jahr nach Start des Innovationsvorhabens Energiepark Bad Lauchstädt gibt es erste wichtige Erfolge der technischen Projektumsetzung....

  9. Newsletter XXIX 2022 - 17. bis 24. Juli - Aktuelles+ Regierung in der Klimakrise

    Hitzewelle in dieser Woche ist ein weiteres Anzeichen für den Klimawandel. Immer mehr heiße Tage. Das muss Konsequenzen für Architektur und Städtebau haben. Ein Kommentar. Noch immer sind die bürokratischen Hürden beim Ausbau von Solaranlagen und Windrädern viel zu hoch. Die Scheindebatte über längere Laufzeiten der drei verbleibenden Atomkraftwerke in Deutschland ist liberalen und konservativen...

  10. Was ist radioaktive Niedrigstrahlung? INWORKS-Studie

    der Überlebenden der Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki (06.08.1945 Hiroshima und 09.08.1945 Nagasaki) unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten, gewissenhaft erhoben sowie bürokratisch korrekt und ordentlich dokumentiert. Innerhalb der ersten 800 Meter vom Epizentrum der Explosion in Hiroshima starben 90% der Menschen (70.000 bis 80.000) sofort, die anderen 10% überlebten das Jahr...

  11. THTR Rundbrief Nr. 130 März 2010

    Aufgrund ihrer Dimensionen sind sie in geradezu klassischer Weise herkömmlich. Das gilt sowohl im Hinblick auf ihre Riesenhaftigkeit als auch auf das Ausmaß, in dem sie eine bereits begonnene, bürokratisch zentralisierte nationale Arbeitsteilung verschlimmern." (16) Alternativenergie ist eben nicht eine beliebig gegenüber anderen Energieformen austauschbare Technologie, sondern in ihrer...

  12. THTR Rundbrief Nr. 127 Juli 09

    weiteren sozialen Anliegen deutlich entgegen: „‘Was wirkungslos ist und mehr behindert als nützt, muss weg‘, sagt Christa Thoben – und meint damit zum Beispiel das Tariftreue-Gesetz. ‚Ein bürokratisches Monstrum‘“. In der Funktion als Kammerpräsident der IHK Mittlerer Niederrhein gewährt mit Wilhelm Werhahn ein weiteres Familienmitglied Schützenhilfe und spricht sich in einem Interview mit der...

  13. THTR Rundbrief Nr. 126 April 09

    Reaktoren in andere Länder exportieren. Bereits im letzten Jahr mussten PBMR und Eskom zugeben, dass nur noch der Bau eines einzigen Demonstrationsreaktors im Jahre 2010 geplant sei. Die bürokratische Maschinerie läuft – wenn auch stockend - vorerst irgendwie weiter: Die Umweltverträglichkeitsprüfung für den Reaktor, der nicht mehr gebaut wird. Die Sicherheitsprüfung ist sowieso noch nicht bei...

Ergebnisse 113 von 13