Ausgehend davon, dass wind“ benötigt wird, wurden 137 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXV 2023 - 18. bis 24. Juni - Aktuelles+ US-Kriegsmaschine: Viele wussten es, nur er hat widersprochen

    der Bevölkerung des kleinen Landes. Deren wichtigste Versorgungsquelle ist der Stausee Paso Severino, der große Süßwasserspeicher 85 Kilometer nördlich von Montevideo, dessen Wasservorräte schwinden. Eine Besserung ist nicht einmal langfristig in Sicht. [...] Für Uruguays Umweltschutzgruppen wie Redes – Amigos de la Tierra gibt es noch eine ganz andere Ursache: Der Regen bleibe aus, weil die...

  2. Newsletter XXIV 2023 - 11. bis 17. Juni - Aktuelles+ Wie der Westen den Globalen Süden verliert

    gehen, womit die Bauzeit bereits fast zweimal so lange wie veranschlagt gedauert hätte. Doch zeigen die jüngst bekannt gewordenen Dokumente, dass auch daraus wohl kaum etwas werden wird... * Windkraft | Erneuerbare Energien Wichtige Rekordmarke Windkraft liefert mehr als ein Terawatt Die umweltschonende Erzeugung von Energie ist weltweit auf dem Vormarsch. Im Juni erreichten Windräder erstmals...

  3. Newsletter XXIII 2023 - 4. bis 10. Juni - Aktuelles+ Politik mit Gift, Hetze und Propaganda

    Abfall in Davis-Besse wird um etwa 30 Tonnen pro Jahr ansteigen. UNFÄLLE UND STÖRUNGEN: In Davis-Besse kam es schon vor der Inbetriebnahme zu Unfällen und Verstößen. Im Jahr 1972 führte ein starker Wind dazu, dass das Wasser des Sees die Baustelle einen Monat lang überflutete. Eine Wiederholung während des Betriebs des Reaktors könnte katastrophale Folgen haben. In Davis-Besse ereigneten sich...

  4. Newsletter XXII 2023 - 28. Mai bis 3. Juni - Aktuelles+ Politikstil in Deutschland Please, stärke die AfD

    Verbraucher kommen somit Mehrkosten von bis zu 35 Milliarden Pfund zu. Dabei wird das Kraftwerk gerade einmal eine zusätzliche Nettoleistung von 3,2 Gigawatt liefern. Zum Vergleich: Britische Windkraftanlagen hatten bereits im vergangenen Jahr eine Kapazität von über 28 Gigawatt, Tendenz rapide steigend. [...] Ein Grund dafür, dass Großbritannien überhaupt noch auf die teure und schwierig zu...

  5. Newsletter XXI 2023 - 21. bis 27. Mai - Aktuelles+ Welttag für Biodiversität: Scheitert der Plan, Europas Artenvielfalt wiederherzustellen?

    1998 (6 pakistanische Atombombentests) Ras Koh, PAK * Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 27. Mai Energiewende | Ausbau Wind Solar | Stromproduktion Habeck, Discounter und Klimaaktivismus: Letzte Generation Aldi Der Discounter hat die Lösung zum schnellen Energiesparen für jeden Haushalt: Ein Balkonkraftwerk im...

  6. Newsletter XX 2023 - 14. bis 20. Mai - Aktuelles+ Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark

    Stoff, das PFOS (Perfluoroctansulfonsäure), liege in einem für die Gesundheit von Menschen sowie fischfressenden Vögeln und Säugern relevanten Bereich, heißt es in einer Pressemitteilung... * Mit Wind heizen | Erneuerbare Energien Gesetz EEG | Bürgerenergie Windräder könnten Dörfer heizen – könnten! Wenn zu viel Windenergie ins Stromnetz kommt, werden Anlagen abgeregelt. Dabei könnte die...

  7. Newsletter XVIII 2023 - 30. April bis 6. Mai - Aktuelles+ Alles grün? Energie-Kolonialismus durch Wasserstoff-Kooperation

    Und „für die nächste Ernte sieht es leider aktuell wegen Trockenheit nicht wesentlich besser aus“, teilt ein Unternehmenssprecher mit... * Greenwashing | Fracking | Zertifikate Project Canary: Windige Zertifikate für Fracking-Gas Eine Firma, die US-Erdgas als sauber zertifiziert, versagt bei der Erkennung von Lecks, fanden zwei Umweltorganisationen heraus. Kann es sauberes Fracking-Gas geben?...

  8. Newsletter XVII 2023 - 23. bis 29. April - Aktuelles+ Fehlerhafte SPD, Selbstbetrug bei 1,5 Grad und Krieg als Klimazerstörer

    Diskussionen von der Politik durchgesetzt worden sind: Seit 1957 darf in geschlossenen Ortschaften nicht mehr schneller als 50 km/h gefahren werden. Im Jahr 1972 wird auf Landstraßen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 Stundenkilometern eingeführt. Zuvor konnte ein jeder so schnell fahren, wie es Auto und Fahrkünste zuließen. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wurde auch deshalb verfügt, weil...

  9. Newsletter XVI 2023 - 16. bis 22. April - Aktuelles+ Gifte für die Ewigkeit - Uran und seine radioaktive Verwandtschaft

    die Atomkraftwerke Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2 ab. Nach 63 Jahren fiel der Atomstromanteil im deutschen Energienetz auf null. Die übrigen Energiequellen - darunter vor allem Kohle, Windkraft, Öl, Erdgas, Solar und Biomasse - müssen einspringen, um den deutschen Strombedarf lückenlos zu decken. Wie sich der Strommix in Deutschland durch den historischen Atomausstieg verändert, lässt sich...

  10. Newsletter XV 2023 - 9. bis 15. April - Aktuelles+ Ampel-Klima, Vorbild Schweiz und die bessere Alternative zu E-Fuels

    Konsequenzen für die Türkei sein werden... Dabei kosten Erneuerbare Energien in der Türkei nur einen Bruchteil dessen, was Atomkraft kostet, wie der türkische Uranatlas zeigt. Strom aus Windkraft lässt sich derzeit für 2 Dollar-Cent pro Kilowattstunde erzeugen, Sonnenstrom zwischen 1 und 1,7 Dollar-Cent. Diese Zahlen stammen aus den jüngsten Ausschreibungen zu Erneuerbaren Energien in der...

  11. Newsletter XIV 2023 - 2. bis 8. April - Aktuelles+ Kriege und Schul-Massaker: Das Krebsgeschwür der Entmenschlichung

    den Tropen in den Norden statt. Dieser riesige atmosphärische Fluss, auf Englisch „atmosperic river“, ist ein etwa 500 Kilometer breites und 2000 Kilometer langes Band klatschnasser Luft, das von Winden angetrieben wird. In 1000 bis 2500 Meter Höhe transportiert dieses Förderband gigantische Mengen Wasserdampf und kommt Hunderte oder Tausende Kilometer weiter als Schnee oder Regen wieder zur...

  12. Newsletter XIII 2023 - 26. März bis 1. April - Aktuelles+ Was Uranmunition in der Ukraine anrichten würde

    deuten darauf hin, dass wiederverwendete unterirdische Minen genug Energie speichern könnten, um "die gesamte Erde" einen Tag lang zu versorgen. Bei guten Wetterbedingungen erzeugen Wind und Sonne oft mehr Strom, als das Netz verbrauchen kann. Wo können wir also diese überschüssige Energie speichern? Nach Ansicht von Wissenschaftler:innen des Internationalen Instituts für angewandte...

  13. Newsletter XI 2023 - 12. bis 18. März - Aktuelles+ 12 Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima – Was haben wir daraus gelernt?

    je mehr wir über ihn wissen, umso eindeutiger wird diese Bedrohung. Das zeigt der Synthesebericht des Weltklimarates (IPCC) , der am Montag veröffentlicht werden wird, einmal mehr. [...] Strom aus Wind und Sonne statt Atom/Fusion: Regenerative Energien sind das Rückgrat der Klimawende. Eine Diskussion über Kernenergie oder gar Kernfusion als Langfristlösung ist hinfällig, da der Ausbau viel zu...

  14. Newsletter X 2023 - 5. bis 11. März - Aktuelles+ Gefährliche Giftstoffe: In welchen Produkten PFAS stecken

    von Radioaktivität. Es war einer dieser typischen schweren Atomunfälle, ein Katastrophenablauf, mit dem die Betreiber im Vorfeld nicht gerechnet hatten. Glück im Unglück war ein gnädiger Wind, der in den Anfangstagen die extreme Radioaktivität aufs Meer hinaustrug und nicht in die nahe Metropolregion Tokio mit ihren 37 Millionen Menschen. Wenige Monate nach den Kernschmelzen in den Atomanlagen...

  15. Newsletter IX 2023 - 26. Februar bis 4. März - Aktuelles+ 48 Tage bis zur Abschaltung der letzten AKW in Deutschland

    der Nuklearzone des Produktionsblocks Nr. 1 ausgebrochen war“, hieß es. Nach dem Eintreffen hatte die Feuerwehr laut den Angaben den Brand schnell unter Kontrolle und ihn für gelöscht erklärt... * Windenergie | Ausbauziel | Repowering Neuer Rückenwind für Windenergie Innerhalb zweier Monate hat die Ampel-Regierung die EU‑Notfallverordnung in deutsches Recht umgesetzt. Windkraft an Land und auf...

  16. Newsletter VIII 2023 - 19. bis 25. Februar - Aktuelles+ Mönch von Lützerath: Sympathieträger der Klimabewegung

    FDP war anderer Ansicht. «Es ist eine Industrie in der Abwicklung», sagte Energieminister Tobias Goldschmidt (Grüne). Ein solche Debatte stifte nur Verunsicherung. Weil der Beitrag der Meiler verschwindend gering sei, gebe es aus der Energiewirtschaft keinen Ruf nach Verlängerung. «Denn die Anlagen sind alt, sie sind auf den Abbau ausgerichtet.»... * Stadtwerke | Gaslobby | CORRECTIV Erdgas:...

  17. Newsletter VI 2023 - 5. bis 11. Februar - Aktuelles+ Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg

    Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de *** 11. Februar CO2 | Erwärmung | Geoengineering Wissenschaftlerin über Geoengineering: „Wir geben der Natur Rückenwind“ Die Geologin Maria-Elena Vorrath entwickelt Techniken, mit denen CO2 aus der Atmosphäre geholt werden kann. Sie sagt: Ohne Geoengineering geht es nicht. taz: Frau Vorrath, Sie sagen, es sei Ihr...

  18. Newsletter V 2023 - 29. Januar bis 4. Februar - Aktuelles+ Je suis Schlammmönch

    die Anlage zu vergrößern... * Dänemark | Erneuerbare | Power-to-X Energiepark der Superlative in Dänemark Ein Hybridkraftwerk mit insgesamt 4 Gigawatt Erzeugungsleistung aus Photovoltaik- und Windkraft entsteht in Westjütland. Mit dem Strom soll vor Ort ein kontinuierlicher Elektrolyseprozess mit zwei Gigawatt Leistung gespeist werden. Megaton heißt der riesige Energiepark, der in...

  19. Newsletter IV 2023 - 22. bis 28. Januar - Aktuelles+ Wie die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann ihre Nähe zur Rüstungslobby verharmlost

    will die Transformation der Wirtschaft mit grünem Wasserstoff schaffen. Einer der wichtigsten Produzenten ist Australien. Statt auf Kohle setzt der fünfte Kontinent künftig auf Sonne und Wind. [...] Australien hat Wind und Sonne satt In kaum einem anderen Land sind die Voraussetzungen für die massenhafte Produktion so gut wie auf dem fünften Kontinent: In weiten Teilen des riesigen Territoriums...

  20. Newsletter III 2023 - 15. bis 21. Januar - Aktuelles+ Klima-Betrug - Exxon wusste alles

    fiel zeitweise die Hälfte der Reaktoren aus und produzierte so wenig Strom wie seit 30 Jahren nicht mehr... * CO2-Zertifikate | Brennelemente | Streckbetrieb Kompensationsprojekte Der große Schwindel mit den CO₂-Zertifikaten Viele Unternehmen kaufen sich mit freiwilligen CO2-Zertifikaten von ihren Emissionen frei. Doch ein Großteil dieser Zertifikate ist wertlos, wie eine umfassende Recherche...

Ergebnisse 4160 von 137