Ausgehend davon, dass versuchsreaktor“ benötigt wird, wurden 43 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    Proteste angekündigt. 152 Atommüll-Behälter, sogenannte Castoren, sollen ins Zwischenlager Ahaus gebracht werden. In den Behältern sind 300.000 Kugelbrennelemente aus dem stillgelegten Versuchsreaktor Jülich. Dagegen gibt es sowohl in Jülich als auch in Ahaus Proteste. Jülichs Bürgermeister Axel Fuchs lehnt die Transporte ebenso ab, wie seine Amtskollegin Carola Voß in Ahaus. Die Stadt Ahaus hat...

  2. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    wurde heftige Kritik am Forschungszentrum Jülich (FZJ) geübt: Das FZJ will mit insgesamt 152 Straßentransporten ab nächstem Jahr die ca. 300.000 Kugel-Brennelemente aus seinem stillgelegten Versuchsreaktor AVR ins Zwischenlager Ahaus verschieben. Der Neubau eines Lagers in Jülich selbst, das den aktuellen Sicherheitsanforderungen entspricht, wird seitens des FZJ und seiner...

  3. 1940 bis 1949 - INES, NAMS und andere Ereignisse

    Hanford gilt als der radioaktiv am schwersten verstrahlte Ort in der westlichen Hemisphäre... 1942 Der 2. Weltkrieg tobt... Wikipedia Chicago Pile 1 Chicago Pile bezeichnet eine Reihe von Versuchsreaktoren. Die ersten drei dieser Reaktoren waren Teil des Manhattan-Projekts, dessen Ziel der Bau von Atombomben war. Als der Chicago Pile 1 (englisch pile ‚Stapel‘), kurz CP-1, die Kritikalität...

  4. 1970 bis 1979 - INES, NAMS und andere Ereignisse

    Ereignisse, davon zwei mit erhöhten Radioaktivitätsabgaben... 13. Mai 1978 (INES Klass.?) Akw AVR Jülich, DEU Wikipedia Kugelhaufenreaktor AVR (Jülich) Ein Wassereinbruchstörfall im Jülicher Versuchsreaktor, der nur der damals niedrigsten Kategorie C zugeordnet wurde, führte zu einer hohen Kontamination des Kühlkreislaufs und des Erdreiches und Grundwassers unter dem Reaktor mit Strontium-90 und...

  5. Newsletter XXVII 2023 - 2. bis 8. Juli - Aktuelles+ Erlebt die Atomkraft eine Renaissance? Dahinter stehen auch militärische Interessen

    Waffensysteme, mehr als alle anderen Atomwaffenländer zusammen. Die zivile Nutzung der Atomkraft war erst der zweite Schritt im Atomzeitalter. Am 20. Dezember 1951 erzeugte der amerikanische Versuchsreaktor Arco (Idaho) erstmals elektrischen Strom. Zwei Jahre später, am 8. Dezember 1953, verkündete Präsident Dwight D. Eisenhower vor der UNO das Programm „Atoms for Peace“. Er sprach von einer...

  6. Newsletter XXIV 2023 - 11. bis 17. Juni - Aktuelles+ Wie der Westen den Globalen Süden verliert

    verfehlter Ziele nicht mehr bei den für die Sektoren zuständigen Ministerien liegen, sondern bei der Bundesregierung als Ganzes... * Kernfusion | ITER, Internationaler Thermonuklearer Versuchsreaktor ITER: Weltgrößtes Kernfusions-Experiment gerät völlig außer Kontrolle Das weltweit größte Projekt für die Fusionsforschung, der International Thermonuclear Experimental Reactor (ITER), steckt wohl...

  7. Newsletter XXI 2023 - 21. bis 27. Mai - Aktuelles+ Welttag für Biodiversität: Scheitert der Plan, Europas Artenvielfalt wiederherzustellen?

    wird. Die dafür erforderliche Genehmigung wird in Kürze erwartet. Die Verlagerung der 152 Castor-Fässer mit hochradioaktiv strahlenden Brennelementkugeln aus dem abgeschalteten Jülicher Versuchsreaktor nach Ahaus sei die Option, die am schnellsten umgesetzt werden könne, sagte ein Sprecher der Entsorgungsgesellschaft Nuklearanlagen (JEN). Das bestätigen auch drei Bundesministerien in einem...

  8. Newsletter III 2023 - 15. bis 21. Januar - Aktuelles+ Klima-Betrug - Exxon wusste alles

    aus." Im Reaktor wurden infolge der Explosion des Moderatortanks größere Mengen radioaktiver Stoffe freigesetzt, und radioaktive Gase entwichen ins Freie. Glücklicherweise konnte der Versuchsreaktor rechtzeitig evakuiert werden. Die Kaverne mit radioaktivem Material wurde zunächst versiegelt. Die Aufräumarbeiten begannen erst Jahre später und dauerten bis 1973. Dabei wurden die Trümmer erst in...

  9. Newsletter I 2023 - 1. bis 7. Januar - Aktuelles+ Wo sind die Friedensstifter?

    gegen mehrere Unternehmen, die PFAS fertigen oder nutzen, darunter DuPont und 3M. Der juristische Druck durch weltweit strengere Umweltregulierungen wirkt... * Vereinigte Staaten | MIK | Versuchsreaktor | SMR Heute vor 62 Jahren: Der tödliche Atomunfall von Idaho In einer Routineprozedur sollte Anfang 1961 ein Reaktor wieder hochgefahren werden. Vom Fehler bis zur Katastrophe dauerte es nur...

  10. THTR Rundbrief Nr. 152, Dezember 2019

    Reichsbürger beim THTR Jülich Rückbau beteiligt Etwa dreizehn Jahre war ein Mitarbeiter der Jülicher Entsorgungsgesellschaft für Nuklearanlagen mit dem Rückbau des Versuchsreaktors AVR befasst. „2017 tauchten dann Berichte auf, auch vom Verfassungsschutz, die den Mann als sogenannten ‚Reichsbürger’ einstuften. (...) Aufmerksam wurden die Behörden, als der Mann sich beim Kreis Düren einen...

  11. THTR Rundbrief Nr. 151 Dezember 2018

    zu Wort und sah Schultens Wirken kritisch: „Wenn man sich seinen Ideen widersetzte, bekam man große Schwierigkeiten“. Er stellte die Probleme mit der HTR-Linie dar. Entwicklung und Bau des Versuchsreaktors in Jülich und des THTR 300 in Hamm-Uentrop gestalteten sich bekanntlich äußerst schwierig. Zahlreiche ungelöste technische Probleme machten den Wissenschaftlern zu schaffen. Es kam laufend zu...

  12. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom*... etc. aus 2018

    Forschungsreaktor, Transmutation 10. September 2018 - Belgische Regierung genehmigt Finanzierung von Myrrha Übersetzen mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) * Brennelemente aus Versuchsreaktor 05. September 2018 - Atommüll-Export in die USA beantragt * Radioaktive Belastung von Beton- und Graphit-Bauteilen bisher schwer einschätzbar 05. September 2018 - AKW-Rückbau: Neue Messmethode...

  13. Studien zum THTR von 1986 bis 2015

    Gutachten, das wegen seines hochbrisanten Inhaltes mehr als zwanzig Jahre lang verheimlicht wurde: „Kritik der Sicherheitseinrichtungen und Sicherheitskonzepte des THTR 300 in Hamm und des Versuchsreaktors Jülich (AVR)“. Benecke undseine beteiligten Kollegen (Peter Breitenlohner, Dieter Maison, Michael Reimann, Erhard Seiler) attestierten sowohl dem AVR als auch dem THTR die Neigung zu...

  14. THTR Rundbrief Nr. 145 Mai 2015

    Behälter aus dem stillgelegten Forschungsreaktor soll im Mai oder Juni in das neu gebaute Zwischenlager 200 Meter entfernt gebracht werden. Das teilte die Betreiberin Arbeitsgemeinschaft Versuchsreaktor (AVR) mit. „Die großen Arbeiten sind alle abgeschlossen”, sagte AVR-Sprecher Wilfried Hubrich. 16 Jahre nach der Stilllegung des Forschungsreaktors hatte die AVR im November mit der Verlagerung...

  15. 1988 - Das "Benecke-Gutachten zum THTR

    Gutachten, das wegen seines hochbrisanten Inhaltes mehr als zwanzig Jahre lang verheimlicht wurde: „Kritik der Sicherheitseinrichtungen und Sicherheitskonzepte des THTR 300 in Hamm und des Versuchsreaktors Jülich (AVR)“. Benecke und seine beteiligten Kollegen (Peter Breitenlohner, Dieter Maison, Michael Reimann, Erhard Seiler) attestierten sowohl dem AVR als auch dem THTR die Neigung zu...

  16. 26. Mrz. 2014 - THTR-Forschung in NRW geht immer weiter!

    stellt sich unter anderem die Frage: Wohin mit den Brennelementen? Aber offensichtlich beschäftigt man sich in Jülich auch mit der Weiterentwicklung einer umstrittenen Nukleartechnologie. Der Versuchsreaktor in Jülich war ein Misserfolg. Forschungsdesaster: Hochtemperaturreaktor in Jülich Im Forschungszentrum Jülich war 20 Jahre lang ein Versuchsreaktor in Betrieb, in dem mit Kugelbrennelementen...

  17. THTR Rundbrief Nr. 141 Juli 2013

    "Cordes kündigte die Gründung einer neuen Tochtergesellschaft in Nordrhein-Westfalen zum Rückbau des 1989 stillgelegten Hochtemperaturreaktors THTR 300 in Hamm an. Zu ihr sollen neben dem Versuchsreaktor Jülich mit derzeit 140 Mitarbeitern auch der Stilllegungsbereich des Forschungszentrums Jülich mit 220 Beschäftigten gehören." (1) Anmerkung: 1....

  18. THTR Rundbrief Nr. 144 November 2014

    des Hochtemperaturreaktors (HTR) auf der Halbinsel Shandong in China macht den neuesten Meldungen zufolge Fortschritte. Bereits seit dem Jahr 2000 ist in der Nähe von Peking ein kleiner HTR-Versuchsreaktor in Betrieb. Ab Dezember 2012 wird auf der Halbinsel Shandong in der Nähe des ehemaligen deutschen Kolonialstützpunktes an einem 210 MW „High Temperature Reactor – Pebble Module“ (HTR-PM)...

  19. THTR Rundbrief Nr. 139 Juni 2012

    der THTR in Hamm. Bürgermeister der vorwiegend sozialdemokratisch regierten Kommunen legten die Millionen aus dem jeweiligen Stadtsäckel zusammen und gründeten die Arbeitsgemeinschaft Versuchsreaktor (AVR) für den THTR Jülich. Oder sie wurden Anteilseigner der HKG für den THTR Hamm und machten damit gemeinsame Sache mit dem Energiemonopolisten VEW. Denn dieser Versprach ihnen saftige Rendite und...

  20. THTR Rundbrief Nr. 138 April 2012

    verkommen. All unsere kritischen Fragen hätten ins Leere laufen müssen: Der Störfall 1978? Eine Routineangelegenheit! Der radioaktiv verseuchte Grund unter dem Reaktor? Kann bei einem Versuchsreaktor vorkommen nicht weiter schlimm. Die anhaltenden Probleme beim Rückbau? Alles im Zeitplan! Die erhöhten Leukämieraten bei Kindern in der Umgebung? Ein Zusammenhang nicht belegbar! Ohne Rainer...

Ergebnisse 120 von 43