Ausgehend davon, dass ukraine“ benötigt wird, wurden 141 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXXVIII 2022 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ Fridays for Future fordert 100-Milliarden-Euro-Sondervermögen für den Klimaschutz

    ** 30. September Liebe Freundinnen und Freunde, die atomaren und klimapolitischen Schlagzeilen überschlagen sich fast täglich. Frankreichs Atomindustrie geht in die Knie, die Ukraine ist in atomarer Geiselhaft Putins - doch die Bundesregierung will zwei AKW ungeachtet aller technischer Probleme und einer klaren gesetzlichen Regelung über das Jahresende hinaus in Betrieb halten. Zugleich haben...

  2. Newsletter XXXVII 2022 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Auch ionisierende Niedrigstrahlung stellt ein Risiko dar

    der Klimakrise zu begegnen... * Gas Krise | hausgemacht | Energiekosten Die Gas-Krise ist hausgemacht Meinung Im Winter droht uns eine Versorgungskrise mit Gas. Eine Ursache ist der Krieg in der Ukraine. Aber vieles hat die Politik auch selbst verschuldet. Fridays for Future fordern zu Recht einen Klima-Fonds Es war eine gute Nachricht, mit der die Woche begann: Die Gasspeicher sind bereits...

  3. Newsletter XXXVI 2022 - 09. bis 16. September - Aktuelles+ Dauermahnwache vor ANF Framatome in Lingen

    | militär industrie | fossil industrie Noam Chomsky: Das Schicksal der Menschheit ist nicht besiegelt – wenn wir jetzt handeln Noam Chomsky sagt: Kriege und Klimakrise verstärken sich: von der Ukraine bis zum Indien-Pakistan-Konflikt. Kann die moralische Intelligenz des Menschen den Zerstörungsdrang des Kapitalismus noch einhegen? Wir leben in außerordentlich gefährlichen Zeiten. Der...

  4. Newsletter XXXV 2022 - 01. bis 08. September - Aktuelles+ Keine AKW-Laufzeitverlängerungen!

    Russland | Brennelementefabrik Lingen Transporte nach Lingen laufen schon Russland liefert Uran ins Emsland – wegen Genehmigungen aus dem vergangenen Jahr Erstmals seit Beginn des Krieges in der Ukraine läuft der Transport von Uran aus Russland ins niedersächsische Lingen. Grundlage sind Genehmigungen aus dem Jahr 2021. Möglichkeiten, die Lieferungen zu verbieten, gibt es so gut wie keine. *...

  5. Newsletter XXXIV 2022 - 22. bis 31. August - Aktuelles+ AKW Neckarwestheim 2: Hunderte Schäden an Rohren verschleiert

    Berichten zufolge den Bau neuer Atomkraftwerke Die Laufzeit bestehender Kraftwerke soll zudem auf über 60 Jahre verlängert werden. Es ist eine Abkehr von der bisherigen Linie Tokios * Russland | Ukraine | Saporischschja Russland und die Ukraine machen sich erneut gegenseitig für Akw-Beschuss verantwortlich Russland und die Ukraine haben sich vor dem UN-Sicherheitsrat erneut gegenseitig für den...

  6. Newsletter XXXIII 2022 - 14. bis 21. August - Aktuelles+ Gehirnwäsche? – Strategische Kommunikation!

    gemessen wurde. Am 18. August 2015 wurde ein Arbeiter einer Strahlung ausgesetzt, die die Richtwerte überstieg. Das Ereignis wurde als Störfall der INES-Stufe 2 klassifiziert. ** 17. August Ukraine | Saporischschja | Super-GAU In Saporischschja droht ein Super-GAU! Meinung Atomkraft? Nein Danke! Die Atompolitik von vier westlichen Staaten steht hinter dem Betrieb des größten Atomkraftwerks in...

  7. Newsletter XXXII 2022 - 07. bis 13. August - Aktuelles+ Real existierende Politiker, die nicht tun was nötig ist

    weiter auf den Bau neuer Atomkraftwerke. Nur 200 Kilometer südöstlich von Frankfurt (Oder) sollen in Legnica "Small Modular Reactors" entstehen. Ein weiteres ist bei Danzig geplant. * Ukraine | Atomkatastrophe | Raketenbeschuss Bahnt sich im ukrainischen Saporischschja eine Atomkatastrophe an? Beide Kriegsparteien beschuldigen sich gegenseitig und spielen mit dem Feuer. Zur Diskussion über die...

  8. Newsletter XXXI 2022 - 01. bis 06. August - Aktuelles+ Zieht die Atomwaffen aus Europa ab!

    eine erhöhte Krebsrate bei Kindern in der Umgebung von Kernkraftwerken nahe. Wie ist der aktuelle Stand? Das Thema Atomkraft hat wieder Konjunktur. Aufgrund des russischen Angriffskriegs in der Ukraine und der damit einhergehenden Probleme bei der Gasversorgung wird eine Laufzeitverlängerung der verbliebenen Atomkraftwerke diskutiert. Übrig geblieben sind noch Neckarwestheim 2, Emsland und Isar...

  9. Newsletter XXIX 2022 - 17. bis 24. Juli - Aktuelles+ Regierung in der Klimakrise

    den Planeten zu zerstören. * Erneuerbare | Energiewende | Atomausstieg Erneuerbare Energien Energiewende auch ohne Atomkraft realisierbar? Analyse sagt klar „Ja!“ Vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs wird über Laufzeitverlängerungen der letzten Atomkraftwerke in Deutschland nachgedacht. Eine Metaanalyse der Agentur für Erneuerbare Energien zeigt, dass Atomkraft in Zukunft weder notwendig noch...

  10. Newsletter XXVIII 2022 - 11. - 16. Juli - Aktuelles+ Wie geht es weiter mit dem Protest, Lina Schinköthe?

    Damit sollen drohende Energieengpässe bewältigt werden. * Vereinigte Staaten | Atomtests Pazifik Atomtests im Pazifik: Noch immer verstrahlt Angesichts der wachsenden Atomkriegsgefahr im Zuge des Ukraine-Kriegs sollten die Atomtests im Pazifik eine Warnung sein. Bis heute wird verstrahlten Menschen und Regionen nicht geholfen. Was damals wirklich passierte und heute ausbleibt. *...

  11. Newsletter XXVII 2022 - 02. bis 10. Juli - Aktuelles+ Globale Sicherheit geht nur gemeinsam!

    | Sicherheit Globale Sicherheit geht nur gemeinsam! Der Atomwaffenverbotsvertrag als Lösung für eine echte gemeinsame Sicherheit. Seit Beginn des völkerrechtwidrigen russischen Angriffs auf die Ukraine und der zunehmenden Eskalation des Krieges ist die nukleare Bedrohung zum ersten Mal seit mehr als 30 Jahren wieder öffentlich wahrnehmbar. Umso wichtiger war deshalb die internationale...

  12. Newsletter XXVI 2022 - 26. Juni bis 01. Juli - Aktuelles+ Studie: erneuerbare Energien zuverlässiger als Atomenergie

    Tag wird sie auf null abgesenkt. * Nato | Klimawandel Wie die Nato den Klimawandel anerkennt und zugleich forciert Nordatlantikpakt sorgt sich um Sicherheit durch Umweltschäden. Krieg in der Ukraine und Aufrüstung steigern diese Gefahr. Das wird verschleiert – wie auch andere Bedrohungen. ** 30. Juni Würgassen | Schacht Konrad Gutachten zu Würgassen: Kein Atommüll-Bereitstellungslager notwendig...

  13. Newsletter XXV 2022 - 18. bis 25. Juni - Aktuelles+ Fall Assange: "Schwarzer Tag für die Pressefreiheit"

    Meinungsfreiheit ausgesprochen. So wolle man gemeinsam im Kampf gegen Desinformation arbeiten und den Erhalt einer freien Presse absichern. - IMHO Heuchler! * Kasachstan | Atomwaffenverbot Wegen Ukraine-Krieg Kasachstan fordert Vernichtung aller Atomwaffen Gerade erst ist Kasachstans Präsident Tokajew sanft auf Distanz zu Russlands Angriffskrieg in der Ukraine gegangen, da legt sein...

  14. Newsletter XXIV 2022 - 10. bis 17. Juni - Aktuelles+ Mehrheit für Nuklearwaffen? – Jetzt spricht die Friedensbewegung

    nötig, denn die erneuerbaren Energien sind heute unschlagbar preiswert. * Russland | Angriffskrieg Putin verrät überraschend Russlands Langzeitplan Wochenlang hieß der Angriffskrieg auf die Ukraine in Russland nur Militäroperation. Nun aber wandelt sich Wladimir Putins Rhetorik. * Russland | Atomforschung | Atomwaffen 17. Juni 1997 - (INES - Klass.!) - Arsamas-16, Sarow, RUS Ein Techniker starb...

  15. Newsletter XXIII 2022 - 01. bis 09. Juni - Aktuelles+ Noam Chomsky: Vom Klassenkampf zur grünen Revolution

    in sozialer Verantwortung e.V. (IPPNW) kündigen vom 5. bis 10.7. eine Aktionswoche am Fliegerhorst Büchel an, um gegen die dort gelagerten Atomwaffen zu protestieren. * Chomsky | Ukraine-Krieg | Atomkrieg Chomsky: Wir müssen insistieren, dass ein Atomkrieg eine undenkbare Politik ist Es müssen friedliche Wege der Konfliktlösung im Ukrainekrieg gesucht werden. Doch die USA setzen auf...

  16. Newsletter XXII 2022 - 27. bis 31. Mai - Aktuelles+ Die Atomlobby gibt noch mal richtig Gas

    dem Amt gefegt, wohl auch wegen ihrer grandiosen Inkompetenz in Klima- und Umweltfragen. Die neue Regierung strebt für den Kontinent eine Führungsrolle an – beim Ausbau Erneuerbarer Energien. * Ukraine | Russland | Krieg | Propaganda Freiwilliger der ukrainischen Territorialverteidigung: „Wir werden in den sicheren Tod geschickt“ Im Donbass scheint Russland auf dem Vormarsch zu sein. Kiew und...

  17. Newsletter XXI 2022 - 20. bis 26. Mai - Aktuelles+ Politik der gespaltenen Zunge: Sie reden vom Frieden, aber wollen den Krieg

    von denen sieben stillgelegt sind und einer vorübergehend abgeschaltet ist. Somit sind noch 19 Reaktoren in Betrieb. (ca. 15 km nordwestlich vom Moskauer Stadtzentrum) ** 25. Mai NATO | Panzer | Ukraine Informelle NATO-Absprache Keine Kampfpanzer für die Ukraine? Nach Informationen aus der SPD gibt es eine NATO-Absprache, keine westlichen Kampf- und Schützenpanzer an die Ukraine zu liefern. So...

  18. Newsletter XX 2022 - 13. bis 19. Mai - Aktuelles+ Eine Flut offener Briefe und der Tag der Pressefreiheit

    Ob dieses Verfahren wirkt und welche Folgen es für die Meeresumwelt haben könnte, testen Forschende nun zunächst in Mesokosmen, im Ozean schwimmenden Testumgebungen. ** 18. Mai Russland | WWER | Ukraine | Saporischschja | Atomstrom Für Atomstrom soll Kiew zahlen Russlands Vize beansprucht Saporischschja Die Stadt Saporischschja ist zwar noch unter ukrainischer Kontrolle, doch Russlands...

  19. Newsletter XIX 2022 - 05. bis 12. Mai - Aktuelles+ Die wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Krieges

    muss Deutschland schnell Solar-und Windenergie ausbauen. Die erfolgreichsten Gehilfen könnten diejenigen sein, die lange ausgebremst wurden: Bürgerinitiativen. * Russland | Erdgas | Gastransit | Ukraine Erpressbar gemacht Gastransit über die Ukraine in die EU Es hat in den ersten Wochen des russisch-ukrainischen Krieges viele im Westen erstaunt, dass der russische Gastransit durch die Ukraine...

  20. Newsletter XVIII 2022 - 28. April bis 04. Mai - Aktuelles+ Windfahnen und Taschenfüller im unermüdlichen Einsatz

    gepflegt haben. Allein aus Gronau gingen von 1996 bis 2020 rund 45 000 Tonnen Uranmüll zur Endlagerung nach Russland. Aktuell beliefert Urenco aber auch mehrere Reaktoren im Kriegsgebiet der Ukraine mit angereichertem Uran - z. B. das AKW Saporischschja, das Anfang März von russischen Truppen erst beschossen, dann besetzt wurde und seither unter russischer Militärkontrolle steht... *...

Ergebnisse 81100 von 141