Ausgehend davon, dass strombedarf“ benötigt wird, wurden 27 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    aktuell die russische Akademik Lomonossow. Selbst wenn die Technologie zur Marktreife geführt wäre, müssten noch einige Jahre Entwicklungszeit eingerechnet werden. Mit dem schnell wachsenden Strombedarf lässt sich das jedoch kaum in Einklang bringen. * Vereinigte Staaten | Klimapolitik | Palisades USA investieren in Atomkraft Die US-Regierung gibt dem Kraftwerksbetreiber Holtec ein Darlehen von...

  2. Newsletter XII 2024 - 17. bis 23. März - Aktuelles+ Industrie soll aufhören, über Deutschland zu jammern

    zehn Prozent zurück. [...] Seit dem Jahr 2000 ist der weltweite Stromverbrauch um fast 90 Prozent gestiegen. Im Jahr 2000 deckte die Kernenergie immerhin noch 17 Prozent des weltweiten Strombedarfs. Im Jahr 2022 waren es nur noch magere neun Prozent. Tendenz weiter fallend. Viele laufende Reaktoren sind altersschwach Und weil Strom nur einen Bruchteil des Energiebedarfs ausmacht, deckt die...

  3. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    mehr Wind als Gas in Europas Energiemix Weniger Nachfrage und mehr Wind- und Solarstrom haben 2023 die Emissionen im EU-Energiesektor gesenkt. Europas Windkraft konnte Frankreichs kompletten Strombedarf decken. Die Emissionen im Energiesektor in der EU sind einer Analyse zufolge in der Europäischen Union im vergangenen Jahr so stark zurückgegangen wie noch nie. Der Emissionsrückgang um 19...

  4. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    Speicherkapazitäten auszubauen. Komplexe Zusammenhänge bringen oft mehrere Wahrheiten hervor. Die Weihnachtstage waren dafür ein vortreffliches Beispiel. Deutschland deckte rechnerisch seinen Strombedarf stundenweise komplett aus erneuerbaren Energien, vor allem mit Windkraft. Darüber kann man sich wirklich freuen. Über Jahre hinweg hatten Akteure in Politik, Wirtschaft und Technik auf solche...

  5. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    107 der 205 untersuchten Volkswirtschaften den Höhepunkt der Nutzung fossiler Energieträger in ihren Kraftwerken bereits vor fünf oder mehr Jahren erreicht. Seitdem hätten die meisten ihren Strombedarf zunehmend mit erneuerbaren Energien gedeckt. [...] Hierzulande liegt der Höhepunkt der Kohlenutzung mindestens 20 Jahre zurück, der des Erdgaseinsatzes in Kraftwerken nur drei Jahre, wie Daten des...

  6. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    kommen, schätzt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE). Nur rund vier Prozent der inländischen Agrarfläche würden reichen, um mit hoch aufgeständerter "Agri-PV" den derzeitigen Strombedarf in Deutschland bilanziell zu decken, rechnen die Forscher weiter vor. [...] Kürzlich legten knapp 20 Unternehmen der Branche, darunter große Player wie Baywa Re, Enertrag und Eon Solar, ein...

  7. Newsletter XXX 2023 - 23. bis 29. Juli - Aktuelles+ Chomsky: Was passiert, wenn Befehlen aus Washington nicht gefolgt wird?

    nach dem Vorfall... Übersetzt mit https://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) 23. Juli Atomausstieg | Erneuerbare | Strompreis 100 Tage nach Atomausstieg Kann Deutschland seinen Strombedarf decken? Es wird behauptet, durch den Atomausstieg könne Deutschland seinen Strombedarf nicht mehr selbst decken. Ob das stimmt und was sich bei der Stromversorgung seitdem verändert hat. Der...

  8. Newsletter XXIX 2023 - 16. bis 22. Juli - Aktuelles+ Ich möchte nicht mein Enkel sein

    an der Börse regelmäßig auf null und sogar darunter. Grund ist vor allem der zuletzt starke Ausbau der Photovoltaik. Zu manchen Tageszeiten deckten erneuerbare Energien rechnerisch den gesamten Strombedarf in Deutschland ab. Beim Strommix, der aus der Steckdose kommt – im Branchendeutsch: öffentliche Nettostromerzeugung – erreichte grüner Strom in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen...

  9. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    Das kam unerwartet und war ein Paukenschlag. Seither wird einmal mehr über die Folgen diskutiert, die die Privatisierung der Wasserwirtschaft mit sich gebracht hat... * Dürre | Trockenheit | Strombedarf Solar Deutschland leidet unter Dürre und erlebt neue Solarrekorde Wetterdienst meldet für Juni weiter viel zu trockene Verhältnisse. Zugleich haben Erneuerbare zeitweise den kompletten...

  10. Newsletter XXIV 2023 - 11. bis 17. Juni - Aktuelles+ Wie der Westen den Globalen Süden verliert

    damit verdienen... * Ausbau Erneuerbare | Strompreis | Solarenergie Natur und Umwelt Solarboom beschleunigt Energiewende weltweit Solarenergie deckt schon jetzt fünf Prozent des globalen Strombedarfs, die Kosten sinken, Ausbau und Nachfrage steigen. Europas größte Solarmesse Intersolar zeigt internationale Trends für die Zukunft der Photovoltaik. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter der...

  11. Newsletter XXII 2023 - 28. Mai bis 3. Juni - Aktuelles+ Politikstil in Deutschland Please, stärke die AfD

    ... * Industrie Strompreis | Ausbau Erneuerbare | Energiepreise IW fordert Erneuerbaren-Ausbau Stromkosten für Wirtschaft laut Studie bald unfinanzierbar Mit der Abkehr vom Erdgas steigt der Strombedarf. Dafür ist Deutschland schlecht gerüstet, heißt es in einer IW-Studie. Das Ausbautempo von Wind- und Solaranlagen müsse an Fahrt aufnehmen, sonst stehen Industrie und Verbraucher vor...

  12. Newsletter XVI 2023 - 16. bis 22. April - Aktuelles+ Gifte für die Ewigkeit - Uran und seine radioaktive Verwandtschaft

    ideologische Sturheit, dramatische Warnungen vor einer Energiekrise, geschönte Darstellungen der „besten und sichersten Reaktoren“ der Welt... * Erneuerbare Energien | Energieversorgung | Strombedarf Energieversorgung ohne Atomkraft Wie Deutschland aktuell Strom erzeugt Die letzten deutschen Atomkraftwerke sind vom Netz: Seit Mitte April muss die deutsche Energieversorgung ohne Atomstrom...

  13. Newsletter XV 2023 - 9. bis 15. April - Aktuelles+ Ampel-Klima, Vorbild Schweiz und die bessere Alternative zu E-Fuels

    drei noch elektrischen Strom produzierenden Kernkraftwerke in Deutschland. Sie lieferten in dieser Woche um etwa ein Drittel weniger als die volle Leistung, das waren etwa vier Prozent des Strombedarfs. Deshalb hätte ich mir gut vorstellen können, dass es trotz des Machtwortes des Kanzlers noch in dieser Woche eine orchestrierte politische Aktion der Kernenergiebefürworter zur "Dummheit" des...

  14. Newsletter XII 2023 - 19. bis 25. März - Aktuelles+ Das Gift des Zweifels ist der Zucker für den Schweinehund

    bringen? Noch steckt die Agri-Photovoltaik erst in den Anfängen, es gibt bisher nur wenige Pilotanlagen in Deutschland. Doch das Potenzial ist enorm: Theoretisch könnten man sogar den gesamten Strombedarf unseres Landes mit in Ackerflächen, Obstanlagen oder Weinbergen integrierten Solaranlagen decken. Kommt jetzt der Boom in der Agri-Photovoltaik? [...] Um den Ausbau der Agri-Photovoltaik zu...

  15. Newsletter XI 2023 - 12. bis 18. März - Aktuelles+ 12 Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima – Was haben wir daraus gelernt?

    Flüsse und Bäche und vertrocknete Felder eines deutlich gemacht: Ein funktionierendes Wassersystem ist für Tiere, Pflanzen und Menschen überlebenswichtig... * Schwimmende Solaranlagen | Strombedarf | Verdunstung Wasser Schwimmende Solaranlagen könnten großen Teil des weltweiten Strombedarfs decken Wenn die Wasserreservoirs der Welt teils mit Solaranlagen bedeckt werden, könnte das einen großen...

  16. Newsletter VI 2023 - 5. bis 11. Februar - Aktuelles+ Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg

    Gesellschaft und Politik auf die Bremse treten würden. Mit jeder Umdrehung erzeugen die mächtigen Rotoren der Windkraftanlage Strom. Inzwischen decken Windräder fast ein Viertel des deutschen Strombedarfs. Der Anteil könnte noch deutlich höher liegen – wenn die Erneuerbaren Energien weiter wie zu Beginn gefördert worden wären. Laut Umweltbundesamt hätten wir trotz des russischen Kriegs jetzt...

  17. Newsletter V 2023 - 29. Januar bis 4. Februar - Aktuelles+ Je suis Schlammmönch

    2010 (INES ? Klass.?) Akw Vermont Yankee, USA * Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de *** 4. Februar Photovoltaik | Strombedarf weltweit | Landfläche PV kann auf 0,3 Prozent der Landfläche weltweiten Strombedarf decken Bisher unterschätzt Eine internationale Forschungsgruppe sagt in einem Artikel im Portal Joule („Solar...

  18. Newsletter III 2023 - 15. bis 21. Januar - Aktuelles+ Klima-Betrug - Exxon wusste alles

    Im vergangenen Jahr exportierte die Bundesrepublik rund 20,5 Terawattstunden (TWh) in das Nachbarland und erhielt im Gegenzug seit Oktober Erdgas. Mit den deutschen Exporten sei der Strombedarf von knapp drei Millionen französischen Haushalten gedeckt worden, erklärte das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) am Samstag. Allerdings seien nur 5,2 TWh aus Frankreich zurückgeflossen, deutlich...

  19. Newsletter L 2022 - 15. bis 19. Dezember - Aktuelles+ Kriminalisierung der Aktivisten der Letzten Generation

    sind enorme Mengen an grünem Strom, Wasserstoff und synthetischen Kraftstoffen nötig. Doch woher nehmen? Es ist absehbar, dass Deutschland nur einen Teil seines künftigen Wasserstoff- und Strombedarfs selbst decken kann. Deutlich mehr Potenzial gibt es dagegen dort, wo Sonne und Wind reichlich vorhanden sind und günstig in erneuerbare Energieträger umgewandelt werden können... * Brennelemente...

  20. Newsletter XLIX 2022 - 08. bis 14. Dezember - Aktuelles+ Umwelthilfe unterbreitet Vorschläge für schnellen Aufbau europäischer Photovoltaikproduktion

    im Winter oft aus Strom aus Frankreich angewiesen war. Die Schweizer kennen wie die Briten ganz genau das Problem. Auch die Briten sind schon am rumwerkeln, weil sie nicht wissen, wie sie ihren Strombedarf decken sollen, weil sie immer auf Strom aus Frankreich angewiesen waren. Jetzt ist allen klar, was kommt. Schon im Sommer sind die Franzosen ziemlich eng am Blackout vorbeigeschrammt. Da gab...

Ergebnisse 120 von 27