Ausgehend davon, dass starkregen“ benötigt wird, wurden 13 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    Region selten. Wenn sie aber auftreten, können sie sehr heftig sein. Selbst im Winter, der im Durchschnitt die meisten Niederschläge bringt, ist es kaum feucht. Im Oktober 2023 hatten bereits Starkregen, Gewitter und ein Sandsturm in Dubai zu einem ähnlichem Wetterchaos geführt. * Radon | Lungenkrebs | Schlaganfall Radon erhöht auch das Schlaganfall-Risiko Schon moderate Radonmengen können...

  2. Newsletter I 2024 - 1. bis 6. Januar - Aktuelles+ - Der notwendige Wandel braucht mehr Unterstützung

    Eintrübung der Gewässer, der sogenannten Verbräunung. Viele Seen werden im Zuge der Erderwärmung brauner, weil in ihnen mehr organisches Material entsteht und von umliegenden Böden - etwa bei Starkregen - eingetragen wird. Das Phänomen ist in Ländern wie Schweden und auch in einigen Regionen Deutschlands schon deutlich zu beobachten... * AfD gewinnt Umfrage in Sachsen Landtagswahl in Sachsen:...

  3. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    an Berichten und Dutzenden Klimakonferenzen, bewegen wir uns noch immer in die falsche Richtung“, sagt WMO-Generalsekretär Petteri Taalas. „Das bedeutet auch mehr Wetterextreme wie Hitze und Starkregen, mehr Eisschmelze und Meeresspiegelanstieg und wärmere und versauernde Ozeane. Die sozioökonomischen und umweltbedingten Kosten werden explodieren.“ * 20. November 1959 (INES 4) Atomfabrik Oak...

  4. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    2014 aufgekommen sind. Weiterlesen... Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Hintergrundwissen ** Die Karte der nuklearen Welt Extremwetter rund um den Globus: Hitzewellen und Trockenheit, Starkregen und Überschwemmungen. Die interne Suche nach Extremwetter | Hitze | Trockenheit | Starkregen | Überschwemmungen brachte u.a. folgende Ergebnisse: 18. September 2023 - UN warnen vor weiteren...

  5. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    kämpfen: dagegen, dass dieses hohe europäische Gericht die Klage für zulässig erklärt. Und den Nationalstaaten juristisch verbindliche Vorgaben für ihre Klimapolitik macht... * Griechenland | Starkregen Wieder Überschwemmungen in Zentral-Griechenland Es muss den Menschen wie ein Déjà-vu vorkommen: Erst im September ist die Region von Sturmtief "Daniel" unter Wasser gesetzt worden. Jetzt ist Tief...

  6. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    als bisher größter radiologischer Unfall weltweit eingestuft und auf der Internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse (INES) mit Stufe 5 (von 7) eingestuft... 12. September Libyen | Starkregen | Wetterkatastrophe Wetterkatastrophe in Libyen: Halbe Stadt ins Meer gespült Tausende Tote, Zehntausend vermisst: Die Flutkatastrophe in Libyen trifft das Land umso mehr, als es seit zwölf...

  7. Newsletter XXXVI 2023 - 3. bis 9. September - Aktuelles+ Wissenschaftler sagt brutale „Bevölkerungskorrektur“ noch in diesem Jahrhundert voraus

    von Tschernobyl, in einer Volksabstimmung beschlossen, aus der Atomkraft auszusteigen. In dem Jahr wurde das letzte italienische AKW abgeschaltet... * Wetterextreme | Mittelmeer | Starkregen Jetzt kommt die Omega-Lage Mitteleuropa darf sich auf sonniges Spätsommerwetter freuen. Am Mittelmeer drohen jedoch teils extreme Regenfluten. Eine besondere Wetterlage ist dafür verantwortlich. Von einem...

  8. Newsletter XXXIII 2023 - 13. bis 19. August - Aktuelles+ Militärputsch im Niger: Uran-Abbau und Umweltzerstörung als tiefere Gründe?

    das Grund- und damit unser Trinkwasser. Aufgefangenes Regenwasser könnte Abhilfe schaffen. Doch dafür braucht es bestimmte Bedingungen. Berlin - Die Anreicherung von künstlichem Grundwasser bei Starkregen könnte der Berliner Hydrogeologin Irina Engelhardt zufolge in Zukunft während Dürreperioden für Abhilfe sorgen. „In manchen Regionen sehen wir einen ordentlichen Abfall des...

  9. Newsletter XXXII 2023 - 6. bis 12. August - Aktuelles+ Hiroshima - Der Asphalt wird brennen. Chaos wird herrschen

    Strahlung geht auf die oberirdischen Kernwaffentests der 1950er- und 1960er-Jahre zurück... * Klimakatastrophe | Gletscher schmelzen in Peru | RWE-Konzern Konzerne vor Gericht Überschwemmungen, Starkregen und Hitzerekorde. Wer soll für die Schäden zahlen? Eine wachsende Zahl von Klägern fordert, dass sich Konzerne an den Kosten der Klimakatastrophe beteiligen - auch in Deutschland. Bis heute...

  10. Newsletter XXVIII 2023 - 9. bis 15. Juli - Aktuelles+ Bulgarien will russische Reaktoren an die Ukraine verkaufen

    | Meerestemperatur Hitzerekorde im Atlantik: Meer vor Florida weit über 30 Grad Ungewöhnlich hohe Wassertemperaturen gefährden Korallen vor der US-Küste. Warme Meere erhöhen zudem die Gefahr von Starkregen an Land. BERLIN taz/ap Küstenorte in Florida kämpfen mit den Auswirkungen einer rekordverdächtigen globalen Erwärmung der Ozeane. Die Wassertemperatur liegt vielerorts weit über 30 Grad...

  11. Newsletter VIII 2023 - 19. bis 25. Februar - Aktuelles+ Mönch von Lützerath: Sympathieträger der Klimabewegung

    versuche nun herauszufinden, wie die Anreicherung auf 84 Prozent zustande gekommen sei... * Brasilien | Überschwemmungen | Erdrutsche Überschwemmungen und Erdrutsche: Tote in Brasilien wegen Starkregen Im Bundesstaat São Paulo sind Dutzende Wohnhäuser von Wassermassen zerstört worden. Seit Samstag hatte es schwere Regenfälle gegeben. SãO PAULO dpa | Überschwemmungen und Erdrutsche haben in...

  12. Newsletter I 2023 - 1. bis 7. Januar - Aktuelles+ Wo sind die Friedensstifter?

    anhaltende Hitzewelle, die vielerorts neue Hitzerekorde brachte und die Attributionsanalysen zufolge ohne den Klimawandel so nicht möglich gewesen wäre. In vielen Regionen sorgten zudem Starkregen und regenreiche Stürme für schwere Überschwemmungen. Die Ozeane und auch die Nord- und Ostsee erreichte 2022 ebenfalls neue Wärmerekorde... * Assange | Whistleblower | Pressefreiheit US-Präsident...

  13. Newsletter XXII 2022 - 27. bis 31. Mai - Aktuelles+ Die Atomlobby gibt noch mal richtig Gas

    Dinge zu verteidigen gibt als die Natur. * Klimawandel | Hitze "Hoffe auf sozialen Kipppunkt" Bleibt uns noch genug Zeit, die Erde zu retten? Die Extremwetter-Ereignisse nehmen zu: Hitzewellen, Starkregen. Auch Deutschland bleibt von Katastrophen nicht verschont, die Experten auf den Klimawandel zurückführen. Eine Klimakonferenz folgt auf die nächste, doch die Ergebnisse bleiben dürftig,...

Ergebnisse 113 von 13