Ausgehend davon, dass solaranlage“ benötigt wird, wurden 70 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter VIX 2024 - Aktuelles+ 25. Februar - Täuschend echte KI-Videos: Was, wenn wir gar nichts mehr glauben können?

    durch erneuerbare Energien gedeckt. Das Umweltministerium will den Ausbau von Windkraftanlagen weiter vorantreiben. Insgesamt wurden 2023 rund 50,8 Terrawattstunden Strom durch Windkraft, Solaranlagen oder Biogas erzeugt. Verbraucht wurden nach Angaben des Umweltministeriums 50,5 Terrawattstunden. Demnach liegt Niedersachsen über dem bundesweiten Durchschnitt: In ganz Deutschland wurde der...

  2. Newsletter IV 2024 - 21. bis 27. Januar - Aktuelles+ AfD-Verbot: Auf nach Karlsruhe?

    und in der Öffentlichkeit kaum bekannte Schäden in der Natur erzeugen. Wenn unsere Enkel noch einen Kuckuck hören wollen, muss Schluss mit dem weiteren "Roadkill" gemacht werden. * China | Solaranlage | Wüste China: Mit gigantischen Solarparks die Wüste begrünen China revolutioniert Nutzung erneuerbarer Energien. In der Kubuqi Wüste entsteht ein riesiger Solarpark, der zugleich die Umwelt...

  3. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    Presse-Agentur unter anderem die Handelsriesen Aldi Nord, Edeka, Lidl und Rewe, der Großhandelskonzern Metro und der Möbelhändler Ikea. „Händlerinnen und Händler haben große Schwierigkeiten, Solaranlagen und E-Ladepunkte überhaupt an das Netz angeschlossen zu bekommen. Das kann nicht im Sinne der Energiewende sein”, sagte Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE)....

  4. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    Kirchengemeinden können ihre Dächer verpachten, um finanziell und organisatorisch entlastet zu werden. Die neuen Denkmalschutzrichtlinien in Baden-Württemberg erleichtern die Installation von Solaranlagen. Dabei wird der denkmalfachliche Belang zurückgestellt. Ähnliche Vorhaben gibt es auch bei der württembergischen Landeskirche sowie auf katholischer Seite. Kirchengebäude, Verwaltungsgebäude,...

  5. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    https://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) 28. November Landwirtschaft | Freiflächen | Agri-Photovoltaik Wie "Agri-PV" Landwirtschaft und Solarparks verbindet Als Flächen für neue Solaranlagen sind in Brandenburg Äcker heiß begehrt. Bauern aber müssen sich dann entscheiden: Landwirtschaft oder Energieerzeugung? Sogenannte "Agri-PV" soll beides verbinden, indem die Böden unter den...

  6. THTR Rundbrief Nr. 156, Dezember 2023

    nur zu gerne der falsche Eindruck erweckt, dass im nördlichen und westlichen Afrika hauptsächlich große dünn besiedelte und ungenutzte Wüsten vorhanden wären, die problemlos großflächig mit Solaranlagen bestückt werden könnten. Der Kampf der Souliate-Frauen gegen diesen Landraub ist über Marokko hinaus bekannt geworden. Etwa 3000 Hektar Land wurde 2016 den Amazigh-Gemeinden geraubt, um ein...

  7. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    das rechtspopulistische Narrativ, der Klimaschutz sei ein Trick der sogenannten globalen Eliten, um die Bevölkerung ihrer Rechte und ihres Wohlstands zu berauben. Damit wird Angst gemacht... * Solaranlagen | Ausschreibung | überzeichnet Deutlich überzeichnet: Ergebnisse der Ausschreibung für Solaranlagen auf Gebäuden und Lärmschutzwänden liegen vor Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die...

  8. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    - mehr als zehn Milliarden Euro flossen seit Jahresanfang in grüne Energien. Etwa in den Kauf eines US-Solarparkbetreibers, eines britischen Solarparkentwicklers oder in eigene Wind- und Solaranlagen in Europa und den Vereinigten Staaten. [...] In Deutschland wird RWE seine klimaschädlichen Braunkohlekraftwerke bis 2030 abschalten - wobei Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) gerade...

  9. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    Jahresbeginn deutlich eingebrochen. In Deutschland entwickeln sich der Wind- und Solarenergiemarkt im laufenden Jahr mit einer hohen Dynamik. Allein von Januar bis September 2023 sind Wind- und Solaranlagen mit einer Leistung von rund 13.000 MW neu in Betrieb gegangen (Jan - Sep 2022: rd. 7.520 MW). Gleichzeitig zieht auch die regenerative Stromerzeugung an. Kohleverstromung geht um über 30...

  10. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    LNG pro Jahr zusätzlich aus den USA kaufen. Das entspricht einem Drittel der Erdgasmenge, die Europa 2020 noch aus Russland bezogen hat... * Erneuerbare | Solarzellen | Denkmalschutz Solaranlagen und Denkmalschutz: In Salzwedel wird um die Energiewende gestritten Eine solidarische Genossenschaft möchte in Salzwedel Häuser sanieren und diese mit regenerativen Energien versorgen. Durch die...

  11. Newsletter XL 2023 - 1. bis 7. Oktober - Aktuelles+ FDP-Vorschlag zur Industriestrompreis-Entlastung ist goldrichtig

    herrscht Goldgräberstimmung. Um die deutschen Klimaziele zu erreichen, will die Bundesregierung das Ausbautempo für Photovoltaik bis 2026 auf 22 Gigawatt pro Jahr verdreifachen. Die Hälfte der Solaranlagen soll auf Dächern, die andere Hälfte auf Freiflächen entstehen. Dafür wird neben versiegelten Flächen auch Agrarland benötigt: nach Berechnungen des Braunschweiger Thünen-Instituts...

  12. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    Durch den Ausbau der Erzeugungsmöglichkeiten für regenerativen Strom wird dieser billiger werden – und damit auch noch die letzten Zweifler davon überzeugen, auf Elektroautos, Wärmepumpen und Solaranlagen umzusteigen. Doch aktuell ist Strom teuer, viel teurer als Erdgas oder Öl. Pro Kilowattstunde zahlen Verbraucher und Verbraucherinnen aktuell rund 30 Cent für Strom, wovon rund die Hälfte aus...

  13. Newsletter XXXIV 2023 - 20. bis 26. August - Aktuelles+ Die Sonne scheint noch 4,5 Milliarden Jahre

    werden. Mieter, Handwerker, Bauern, Hausbesitzer und Wohneigentümer können jetzt bald loslegen, wenn sie erneuerbar werden wollen. Immerhin sind hierzulande noch 90 Prozent der Gebäude ohne Solaranlage. Die Bedenkenträger und das regulierungswütige Deutschland können und müssen jetzt rasch umdenken und umhandeln. Eine heilsame Erfahrung steht uns bevor. Landwirte werden zusätzlich Energiewirte....

  14. Newsletter XXXIII 2023 - 13. bis 19. August - Aktuelles+ Militärputsch im Niger: Uran-Abbau und Umweltzerstörung als tiefere Gründe?

    – Der Ärger um Erneuerbare Energien geht in die nächste Runde. Diesmal kocht ein Streit hoch, der die Netzentgelte betrifft, die für den Ausbau der Stromnetze und den Anschluss neuer Wind- und Solaranlagen an die Verbraucher umgelegt werden. Diese sind seit 2022 gewaltig gestiegen – in manchen Regionen um fast 40 Prozent. Doch zur Kasse gebeten werden vor allem Norddeutsche, während der Süden...

  15. Newsletter XXIX 2023 - 16. bis 22. Juli - Aktuelles+ Ich möchte nicht mein Enkel sein

    kritisieren auch die Kirchen, zu wenig für Klima- und Umweltschutz zu tun? Ja. Die Kirchen hätten die Menschen viel früher aufwecken müssen. Warum ist nicht längst auf jedem Kirchendach eine Solaranlage? Schon Jesus wusste in seiner Bergpredigt: „Die Sonne des Vaters scheint für alle. Für Gerechte und Ungerechte.“ Und das tut sie kostenlos, umweltfreundlich und für alle Zeit. Worauf warten wir?...

  16. Newsletter XXVIII 2023 - 9. bis 15. Juli - Aktuelles+ Bulgarien will russische Reaktoren an die Ukraine verkaufen

    Wir sollten deshalb eine europäischen Marktdesigndebatte führen – ähnlich wie bei Strom und Erdgas“, so die Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung Kerstin Andreae... * Ausbau Erneuerbare | Solaranlagen | Stromimport Warum Solar boomt und Kohlekraftwerke unterbeschäftigt sind So viele Solaranlagen wie nie gingen im ersten Halbjahr ans Netz. Derweil könnten Gas- und Kohlekraftwerke die Lücken...

  17. Newsletter XXVII 2023 - 2. bis 8. Juli - Aktuelles+ Erlebt die Atomkraft eine Renaissance? Dahinter stehen auch militärische Interessen

    Solar Ausschreibung für PV-Anlagen auf Gebäuden und Lärmschutzwänden zum 1. Juni 2023 überzeichnet Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Ergebnisse der jüngsten Ausschreibung für Solaranlagen auf Gebäuden und Lärmschutzwänden (Solaranlagen des zweiten Segments) veröffentlicht. Nachdem die letzten drei Ausschreibungen für PV-Anlagen des zweiten Segments unterzeichnet waren, war die...

  18. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    geleitet oder gleich auf den Inseln genutzt werden, um mit Hilfe von Elektrolyse grünen Wasserstoff zu erzeugen... * Solarindustrie | Stromerzeugung | Bürokratie Vereinfachungen für private Solaranlagen: Solarindustrie wieder aufbauen! Immer mehr Menschen wollen eine Solaranlage, das zeigt die Nachfrage. Dumm nur, dass die gut funktionierende heimische Solarindustrie zerstört wurde....

  19. Newsletter XXV 2023 - 18. bis 24. Juni - Aktuelles+ US-Kriegsmaschine: Viele wussten es, nur er hat widersprochen

    so will es die Bevölkerung. Der dafür benötigte Strom soll für die Mehrheit aus erneuerbaren Quellen stammen – ein Drittel will neue AKW bauen. 57 Prozent wollen eine generelle Pflicht von Solaranlagen auf Neubauten. Auch Atomkraft hat einen gewissen Zuspruch: 45 Prozent wollen die AKW länger laufen lassen, 30 Prozent wollen sogar neue bauen. Das besagt die Nachabstimmungsbefragung von 20...

  20. Newsletter XXII 2023 - 28. Mai bis 3. Juni - Aktuelles+ Politikstil in Deutschland Please, stärke die AfD

    Wirtschaft laut Studie bald unfinanzierbar Mit der Abkehr vom Erdgas steigt der Strombedarf. Dafür ist Deutschland schlecht gerüstet, heißt es in einer IW-Studie. Das Ausbautempo von Wind- und Solaranlagen müsse an Fahrt aufnehmen, sonst stehen Industrie und Verbraucher vor unbezahlbaren Energiepreisen. Deutschland muss den Ausbau der erneuerbaren Energien und der dazugehörigen Leitungsnetze...

Ergebnisse 120 von 70