Ausgehend davon, dass solar“ benötigt wird, wurden 92 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XV 2024 - Aktuelles+ 7. April - Shell plädiert auf nicht schuldig

    Ausgestrahlt rechnete unterdessen vor, dass das Plus bei den erneuerbaren Energien die Stromproduktion der drei AKW rechnerisch komplett ersetzt habe. Danach haben die Windkraft- und Solaranlagen in Deutschland von April 2023 bis März 2024 zusammen 29 Milliarden Kilowattstunden mehr Strom als in den zwölf Monaten zuvor erzeugt, was ziemlich genau dem weggefallenen Atomstrom von 30 Milliarden...

  2. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    dass sie bei ihrem Drohnenangriff im Gazastreifen auf Fahrzeuge mit bewaffneten Hamas-Kämpfern zielten. Stattdessen sei ein Konvoi der Hilfsorganisation World Central Kitchen getroffen worden... * Solarenergie auf Freiflächen und Agri-Photovoltaik als Schutz vor Unwettern Neue Studien zum Ausbau von Photovoltaik-Anlagen auf Freiflächen in Deutschland In Deutschland stehen deutlich mehr Flächen...

  3. Newsletter XIII 2024 - 24. bis 30. März - Aktuelles+ Protest am ersten Atomgipfel in Brüssel gegen die „Atom-Fantasien“ der IAEA

    Grund, einen funktionierenden Vertrag zu kündigen, sagte er der Zeitung "Le Monde". EDF bemühe sich aber, "die geographischen Quellen und die Lieferanten zu diversifizieren"... * Subventionen | Solarmodule | Resilienzbonus Zweites Aus für die Solarindustrie: Die ideologischen Totengräber Deutschland steckt Unsummen in die Chipindustrie und die Produktion von E-Auto-Batterien. Die Modulproduktion...

  4. Newsletter XII 2024 - 17. bis 23. März - Aktuelles+ Industrie soll aufhören, über Deutschland zu jammern

    Risiko Mit neuen AKWs droht der nächste Super-GAU. Im Sommer 2023 waren in Frankreich die Hälfte aller AKWs still gelegt. Die Franzosen kamen nur mit dem Import von deutschem Wind- und Solarstrom über den Sommer und in England lagen Anfang Januar 2024 sechs von neun AKWs still. Ein Atomdesaster folgt dem anderen. Die Zukunft gehört den Erneuerbaren. Die Sonne schickt uns 15.000 Mal mehr Energie...

  5. Newsletter IX 2024 - 25. Februar bis 2. März - Aktuelles+ Täuschend echte KI-Videos: Was, wenn wir gar nichts mehr glauben können?

    durch erneuerbare Energien gedeckt. Das Umweltministerium will den Ausbau von Windkraftanlagen weiter vorantreiben. Insgesamt wurden 2023 rund 50,8 Terrawattstunden Strom durch Windkraft, Solaranlagen oder Biogas erzeugt. Verbraucht wurden nach Angaben des Umweltministeriums 50,5 Terrawattstunden. Demnach liegt Niedersachsen über dem bundesweiten Durchschnitt: In ganz Deutschland wurde der...

  6. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    Flüchtlinge dann von der Möglichkeit Gebrauch machen können, als Flüchtlinge Asyl zu beantragen, sobald sie in ein EU-Land eingereist sind... * Energiewende | Emissionen | Wind- und Solar Erstmals mehr Wind als Gas in Europas Energiemix Weniger Nachfrage und mehr Wind- und Solarstrom haben 2023 die Emissionen im EU-Energiesektor gesenkt. Europas Windkraft konnte Frankreichs kompletten...

  7. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    80.000. In Münster gingen nach Polizeiangaben mehr als 10.000 Menschen auf die Straße, in Bochum 13.000, in Kiel etwa 4.000 und in Jena 3.000... * Photovoltaikanlagen | Netzbetreiber | Ladesäulen Solardächer und Ladesäulen Einzelhandel beklagt lange Wartezeiten Der Einzelhandel in Deutschland beklagt lange Wartezeiten beim Anschluss von Photovoltaikanlagen und Ladesäulen und fordert eine...

  8. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    überträgt die Quellwärme aus dem Abfluss in ein Arbeitsmedium, das zu den Gebäuden transportiert werden kann, ohne dass die eigentlichen Abwässer zirkulieren müssen. Dann können die mit Solarenergie betriebenen Wärmepumpen der Blocks diese Wärme in der umgekehrten Funktionsweise eines Kühlschranks verstärken... * Vereinigte Staaten | militärisch-industrieller Komplex Kriegsdebakel und viel...

  9. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    Kirchengemeinden können ihre Dächer verpachten, um finanziell und organisatorisch entlastet zu werden. Die neuen Denkmalschutzrichtlinien in Baden-Württemberg erleichtern die Installation von Solaranlagen. Dabei wird der denkmalfachliche Belang zurückgestellt. Ähnliche Vorhaben gibt es auch bei der württembergischen Landeskirche sowie auf katholischer Seite. Kirchengebäude, Verwaltungsgebäude,...

  10. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    fast 80 Prozent haben. Insofern ist das rein technisch, rein mathematisch und ökonomisch eine absolute Nullnummer. Da sieht man auch daran, was wirklich an Markt umgesetzt wird: 80 Prozent waren Solar und Wind in den letzten fünf, sechs Jahren. Das liegt an den niedrigeren Kosten und an den ganz schnellen Implementierungsmöglichkeiten... * Großbritannien | EDF | Hinkley Point | CGN Strom noch...

  11. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    bevorzugen würden. Eine andere Umfrage desselben Unternehmens ergab, dass nur 19 Prozent der Menschen in der Kernkraft eine Lösung für die Energieabhängigkeit sehen, während 71 Prozent für Solarenergie und 64 Prozent für Windkraft sind. Vergleichbare Umfragen gibt es seit Jahren: 2011 stellte das Marktforschungsinstitut IPSOS fest, dass 71 Prozent der Menschen in der Türkei gegen die Kernenergie...

  12. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    einem Staat mit einer grundgesetzlich geschützten Meinungsfreiheit."... * RWE | Gewinn | Investitionen Wie RWE seinen Gewinn verdoppelt Der Essener Stromversorger profitiert von Investitionen in Solar- und Windparks und von seinen Gaskraftwerken. Von diesen werden bald mehr gebraucht - aber da gibt es eine Hürde. Weniger Elektrizität produziert, aber den Gewinn fast verdoppelt: Die ersten neun...

  13. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    gelagert werden können, ohne dass es zu Verlusten kommt – anders als es beispielsweise bei Wasserstoff der Fall ist. Zudem gilt Formiat als unbedenklich... 31. Oktober Luftfahrt | Nachhaltig | Solarenergie | Wasserstoff Revolution in der Luftfahrt: Zeppelin soll ohne fossile Brennstoffe die Welt umrunden Ein Start-up will mit einem solar- und wasserstoffbetriebenen Luftschiff in 20 Tagen um die...

  14. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    Nahen Osten und hat, wie jeder funktionierende Staat, die eigene Bevölkerung vor Terror zu schützen. Offener Brief Die Debatte über den Krieg in Gaza hat eine Schlagseite bekommen... * Südkorea | Solarzellen | Investitionen Die Südkoreaner kommen Von Traumzellen bis zu schwimmenden Anlagen: Solarfirmen aus Südkorea zeigen, wie man im Wettbewerb mit China bestehen kann. Nun wollen sie auch auf...

  15. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    die sich im Laufe der nächsten Jahre immer weiter anreichern wird, bis es keine Niedrigstrahlung mehr ist, sondern hochgefährlich für alles Leben auf diesem Planeten. 19. Oktober Windenergie | Solarenergie | Kohleverstromung Über 100 Mrd. kWh Windstrom 2023: Windenergie ist wichtigste Energiequelle in Deutschland - Rückgang der Kohleverstromung Münster - Die Windenergie ist im Jahr 2023 in...

  16. Newsletter XL 2023 - 1. bis 7. Oktober - Aktuelles+ FDP-Vorschlag zur Industriestrompreis-Entlastung ist goldrichtig

    das erste Mal seit langem wieder Netto-Stromimporteur. 2023 wurden bisher 49,5 Milliarden Kilowattstunden importiert und 38,5 Milliarden exportiert, wie die Daten des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme zeigen. Die Differenz von 11 Milliarden Kilowattstunden ist gemessen am Gesamtverbrauch von 338,5 Milliarden Kilowattstunden im gleichen Zeitraum noch immer gering, steht aber in...

  17. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    aus Perowskit entwickelt, die die Lebensdauer der Batterien verdreifacht und die Herstellungskosten um 25 Prozent senkt. Perowskit wird auch in neueren Entwicklungen im Bereich der Solarzellen eingesetzt. Darüber hinaus macht die neue Technologie den Einsatz von Kobalt überflüssig, das sowohl für die Umwelt als auch für den Menschen problematisch ist... * Energiewende | Strompreise | Ökostrom...

  18. Newsletter XXXIV 2023 - 20. bis 26. August - Aktuelles+ Die Sonne scheint noch 4,5 Milliarden Jahre

    erleben die Menschen Temperaturen von 40 Grad und mehr. Unser Haus brennt und die Energiewende geht noch immer viel zu langsam. Doch jetzt hat die Bundesregierung endlich eine Gesetzesnovelle, ein Solarpaket, verabschiedet, das es einfacher, unbürokratischer und schneller macht, Solarmodule auf Dächer, Balkone, Fassaden, Äcker und Industriebrachen zu installieren. Nun ist es endlich soweit: Das...

  19. Newsletter XXXIII 2023 - 13. bis 19. August - Aktuelles+ Militärputsch im Niger: Uran-Abbau und Umweltzerstörung als tiefere Gründe?

    – Der Ärger um Erneuerbare Energien geht in die nächste Runde. Diesmal kocht ein Streit hoch, der die Netzentgelte betrifft, die für den Ausbau der Stromnetze und den Anschluss neuer Wind- und Solaranlagen an die Verbraucher umgelegt werden. Diese sind seit 2022 gewaltig gestiegen – in manchen Regionen um fast 40 Prozent. Doch zur Kasse gebeten werden vor allem Norddeutsche, während der Süden...

  20. Newsletter XXVIII 2023 - 9. bis 15. Juli - Aktuelles+ Bulgarien will russische Reaktoren an die Ukraine verkaufen

    wären ein wirtschaftlicher Irrweg”, sagte die Münchner Ökonomin der “Welt” (Freitagausgabe). Erneuerbare Energien sind mittlerweile günstiger als Atomkraft Nachdem die Kosten bei Wind und Solar stark gefallen seien, wäre ein Neubau von Atomkraftwerken in Deutschland mittlerweile teurer als erneuerbare Energien auszubauen. Unverständlich sei allerdings, wie schlecht Deutschland auf die...

Ergebnisse 120 von 92