Für den Suchbegriff sicherheit“ benötigt wird, wurden 400 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XLVI 2022 - 16. bis 23. November - Aktuelles+ Jetzt hilft nur noch die Weisheit des westfälischen Friedens

    aufgrund der Nachzerfallswärme immer noch Wärme, die wie im Leistungsbetrieb durch das Zirkulieren des Kühlmittels im Primärkreislauf abgeführt wird. Durch einen Test wurde fälschlicherweise ein Sicherheitsventil des Druckhalters geöffnet, wodurch der Druck im Primärkreislauf in kürzester Zeit von 155 bar auf 85 bar fiel. Der hohe Druck im Primärkreislauf während des Betriebs bewirkt, dass das...

  2. Newsletter XLV 2022 - 08. bis 15. November - Aktuelles+ Strafen für Ak­ti­vis­t:in­nen - Und was ist mit dem Klima?

    um als Kühlung in das Reaktorgebäude gepumpt zu werden. Laut EDF könnte ein Fehler in einer Umwälzpumpe zu dem Wassermangel geführt haben. Zwar habe die Panne keine Auswirkungen auf die akute Sicherheit der Anlage gehabt, heißt es in der Mitteilung. Bei einem Störfall hätte es aber, so die EDF, zu Problemen kommen können. Die französische Atombehörde hat den Zwischenfall auf der siebenstufigen...

  3. Newsletter XLIV 2022 - 01. bis 07. November - Aktuelles+ Fürchtet nicht Fortschritt und Technologie, fürchtet Kapitalismus

    weiter an Fahrt auf... * Frankreich | EDF | Risse Risse im System Im Jahr 2022 produzierten französische Atomkraftwerke so wenig Strom wie seit 30 Jahren nicht. Ein Grund dafür sind Risse in sicherheitsrelevanten Leitungen. Ein Kenner der französischen Atomindustrie kritisiert: Diese Risse seien nur ein Symptom eines "degradierenden" Kraftwerksparks. [...] Während des Oktobers produzierten...

  4. Newsletter XLIII 2022 - 28. bis 31. Oktober - Aktuelles+ Klimaschutz: Es reicht nicht

    Robert Habeck und Umweltschutz (BMUV) von Steffi Lemke – bei dieser Argumentation kritische Stimmen aus den eigenen Häusern ignoriert und Einfluss auf die Bewertungen genommen wurde... * Sicherheit | Atommüll Zwischenlager | Lubmin Atommüll-Lager Lubmin: BUND fordert mehr Sicherheit bei Zwischenlagerung Jüngste Ereignisse im Ostsee-Raum belegen Dringlichkeit des Schutzes vor Angriffen...

  5. Newsletter XLII 2022 - 23. bis 27. Oktober - Aktuelles+ Die Märchenerzählung mit dem Primärenergieverbrauch

    die Ukraine hat Ende September ein Uran-Transport aus Russland die Brennelementefabrik in Lingen im Emsland erreicht. Das geht aus im Internet veröffentlichten Daten des Bundesamtes für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) hervor. Demnach wurde angereichertes Uranhexafluorid am 28. und 29. September nach Lingen transportiert. Ein Sprecher der Behörde bestätigte die Lieferung auf...

  6. Newsletter XLI 2022 - 16. bis 22. Oktober - Aktuelles+ Die „Friends of MIK“ in AFD, CDU/CSU und FDP sind bereit für die Atomindustrie zu kämpfen bis die Demokratie am Ende ist

    immer noch still, das Land importiert enorme Mengen Strom von den Nachbarn. Die Ursachen sind vielfältig. Vor knapp einem Jahr hat das Unternehmen Électricité de France (EDF) Risse entdeckt im Sicherheitsrohrsystem des Atomkraftwerks Civaux 1 in der Nähe von Poitiers. Damit begann die Malaise. Das Kraftwerk musste vom Netz genommen werden. Der Schaden wirkte anschließend wie eine ansteckende...

  7. Newsletter XL 2022 - 09. bis 15. Oktober - Aktuelles+ Im Hyperloop der Erregung

    AN602) Nowaja Semlja, UdSSR * Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de ** 15. Oktober Versorgung | Reserve betrieb | Sicherheit Deutsche Atomkraftwerke für die Energieversorgung unnötig Atomkraftgegner empfehlen, dass Habeck und die Grünen den Stresstest richtig lesen. Denn die Versorgungslage werde von ihnen als kritisch...

  8. Newsletter XXXIX 2022 - 01. bis 08. Oktober - Aktuelles+ Belgien zeigt Probleme bei Verlängerung der Laufzeiten von AKW

    Pipelines über Larrau in den Bergen oder über Biriatu an der Atlantikküste sind ausgelastet... * Klimaschutz | Heizkosten | Kohleausstieg | AKW-Laufzeit Der Klima-Deal Alle reden über Energiesicherheit, nicht über Klimaschutz. Umso drängender wird das Jahrhundertthema. In dieser Woche hat Minister Habeck die Klimapolitik reanimiert. Ob sie wirklich wieder auflebt, muss sich erst noch zeigen....

  9. Newsletter XXXVIII 2022 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ Fridays for Future fordert 100-Milliarden-Euro-Sondervermögen für den Klimaschutz

    in den Ostsee-Pipelines Nord Stream 1 und 2 einen Anschlag für möglich. Zwar war am Dienstagmittag immer noch unklar, was die Leckagen genau verursacht hat. Wie das Handelsblatt aus deutschen Sicherheitskreisen erfuhr, spricht aber viel für gezielte Sabotage... * Streckbetrieb | Stresstest Habeck hält Weiterbetrieb der AKW für immer wahrscheinlicher Der Stresstest verheißt nichts Gutes für die...

  10. Newsletter XXXVII 2022 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Auch ionisierende Niedrigstrahlung stellt ein Risiko dar

    [...] Doch Peter Moens, der Direktor des Kernkraftwerks Doel - ein Befürworter der Atomenergie - gab zu verstehen, dass es für Doel 3 keinen Weg zurück gibt: „Wir machen hier nichts, das die Sicherheit in Gefahr bringen kann.“ Damit unterstrich er, dass es zu riskant ist, diesen inzwischen 40 Jahre alten Meiler am Netz zu belassen, Atomausstieg hin oder her … * Autobahn Solar | Photovoltaik |...

  11. Newsletter XXXVI 2022 - 09. bis 16. September - Aktuelles+ Dauermahnwache vor ANF Framatome in Lingen

    mit einer Größe von zwei Millimetern entdeckt worden, teilte das Umweltministerium am Donnerstag in Schwerin mit. Es seien jedoch keine Schadstoffe ausgetreten... * Laufzeit | Notreserve | Sicherheitsüberprüfung »AKW sind sicherheitstechnisch im Blindflug« Atomkraftwerke wurden mit Blick auf Laufzeitende lange keiner Sicherheitsüberprüfung mehr unterzogen. Ein Gespräch mit Armin Simon Die...

  12. Newsletter XXXV 2022 - 01. bis 08. September - Aktuelles+ Keine AKW-Laufzeitverlängerungen!

    Transporte bekannten Schiff "Mikhail Dudin". Es sei auf dem Weg vom russischen St. Petersburg nach Rotterdam in den Niederlanden, hieß es... * Saporischschja | Notstrom | Brennelemente lager | Sicherheit Es wird sehr ernst im Atomkraftwerk Saporischschja Nach einem Beschuss wurde auch der sechste Meiler heruntergefahren, da die letzte Hauptstromleitung ausgefallen ist. Gekühlt wird nun allein...

  13. Newsletter XXXIV 2022 - 22. bis 31. August - Aktuelles+ AKW Neckarwestheim 2: Hunderte Schäden an Rohren verschleiert

    ist Windenergie tatsächlich so klimafreundlich wie gedacht – oder macht das Treibhausgas SF6 in den Schaltanlagen der Windräder die positiven Eigenschaften zunichte? * Offshore | Ostsee Energiesicherheit in Europa: Ostsee-Anrainer starten siebenfache Erhöhung von Offshore-Windenergie bis 2030 Deutschland und Dänemark teilen sich in einem neuen Windpark in der Ostsee sowohl die Kosten als auch...

  14. Newsletter XXXIII 2022 - 14. bis 21. August - Aktuelles+ Gehirnwäsche? – Strategische Kommunikation!

    der SPD. FDP, CDU/CSU und natürlich die AfD plädieren gar grundsätzlich für längere Laufzeiten, sogar für einen Wiederbetrieb schon abgeschalteter AKW... * Laufzeit | Stresstest | Versorgungssicherheit Energiepolitik Habeck schließt längere AKW-Laufzeiten zum Gas-Sparen aus Die deutsche Bundesregierung will bald über verlängerte Laufzeiten für Atomkraftwerke entscheiden. Ihr Beitrag zum Sparen...

  15. Newsletter XXXII 2022 - 07. bis 13. August - Aktuelles+ Real existierende Politiker, die nicht tun was nötig ist

    und Sozialbereich verabschiedet. Nach dem Senat stimmte nun auch das Repräsentantenhaus dem sogenannten Inflationsbekämpfungsgesetz zu. - IMHO Nicht vergessen, von den 370 Milliarden für Energiesicherheit wird leider ein beträchtlicher Teil in die Atomenergie fließen. * Fracking | System Change Energiepolitik Grünes Fracking, schwarze AKW Exökopartei findet Klimaschutz nicht mehr so wichtig,...

  16. Newsletter XXXI 2022 - 01. bis 06. August - Aktuelles+ Zieht die Atomwaffen aus Europa ab!

    bayerischen AKWs steht massiv in der Kritik. Das Papier genüge nicht den atomrechtlichen Erfordernissen, so das Bundesumweltministerium. Der TÜV habe nicht den Auftrag gehabt, „eine umfassende sicherheitstechnische Bewertung abzugeben“, komme aber gleichwohl zu dem Ergebnis: „Aus sicherheitstechnischer Sicht bestehen daher gegen den weiteren Betrieb … keine Bedenken.“ Das betrachtet das...

  17. Newsletter XXX 2022 - 25. bis 31. Juli - Aktuelles+ Atomlobbyisten, Laufzeitprediger, MIK und ein paar echt spitze Namen

    Newsletter XXX 2022 25. bis 31. Juli *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen *** Nuclear Power Accidents Diese PDF-Datei enthält eine Liste bekannt gewordener Zwischenfälle aus den verschiedenen Bereichen der zivilen und militärischen Atomindustrie. Einige dieser Informationen gelangten nur auf Umwegen an die Öffentlichkeit......

  18. Newsletter XXIX 2022 - 17. bis 24. Juli - Aktuelles+ Regierung in der Klimakrise

    | Doel Belgiens Ausstieg aus dem Atomausstieg Zwei umstrittene Meiler sollen nach dem Willen der Regierung nun doch bis 2035 am Netz bleiben. Zwei Blöcke derselben Kraftwerke sollen aber aus Sicherheitsgründen abgeschaltet werden. * Erneuerbar | Frieden Machen erneuerbare Energien die Welt tatsächlich friedlicher? Organisationen wie die UN und einige Politikerinnen sagen, erneuerbare Energien...

  19. Newsletter XXVIII 2022 - 11. - 16. Juli - Aktuelles+ Wie geht es weiter mit dem Protest, Lina Schinköthe?

    ** 15. Juli Belgien | Betriebserlaubnis | Doel Tihange Streit um Atomkraft Belgien nimmt zwei Atommeiler vom Netz Gegen den Willen der Politik wird der Betreiber die beiden Reaktoren wegen Sicherheitsbedenken wie geplant abschalten. * Japan | Kishida Energiekrise: Japan will bis zu neun Kernreaktoren ans Netz bringen Japans Premier hat gefordert, dass zum Winter bis zu neun Kernreaktoren in...

  20. Newsletter XXVII 2022 - 02. bis 10. Juli - Aktuelles+ Globale Sicherheit geht nur gemeinsam!

    Landes bis 2030 bei mindestens 30 % zu halten. Außerdem soll der Bau der Blöcke 3 und 4 des Kernkraftwerks Shin Hanul wieder aufgenommen werden, nachdem die Planungsarbeiten 2017 aufgrund von Unsicherheiten über die Regierungspolitik zum Bau neuer Reaktoren ausgesetzt worden waren. - IMHO In Südkorea wird der Schritt zurück zur alten, korrupten Atomclique als "neue Energiepolitik" verklärt, und...