Ausgehend davon, dass sanierung“ benötigt wird, wurden 24 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXII 2024 - 26. Mai bis 1. Juni - Aktuelles+ Antisemitismusbeauftragter warnt vor rassistischer Popkultur

    Zeitraum mehr als eine Milliarde Tonnen an Treibhausgasemissionen verursacht haben. Die Gelder könnten vom Staat unter anderem für die Verbesserung von Regenwasserkanalisationssystemen, die Sanierung von Straßen, Brücken und Eisenbahnstrecken, die Verlegung, Erhöhung oder Nachrüstung von Kläranlagen und die energieeffiziente Sanierung öffentlicher und privater Gebäude verwendet werden....

  2. Newsletter XVII 2024 - 21. bis 27. April - Aktuelles+ Reform des Klimaschutzgesetzes: Ein Schritt vor, zwei zurück

    verletzt. Die tatsächliche Zahl der getöteten und verletzten Kinder ist wahrscheinlich deutlich höher. Unicef arbeitet in der gesamten Ukraine daran, Lernmöglichkeiten für Kinder durch die Sanierung von Schulen und Unterkünften, die Bereitstellung von Lernkits für zu Hause und Online-Lernunterstützung zu erhalten. Im Jahr 2023 erreichte Unicef 1,3 Millionen Kinder mit formellem und informellem...

  3. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    der Schuldenschummelei der Regierung ein Ende setzte, beisst sich die Ampelkoalition die Zähne aus, wie das 60-Milliarden-Loch gestopft werden kann. Es muss nicht auf Kosten der Sanierung der Deutschen Bahn oder der Digitalisierung oder der Sozialleistungen gehen. Es würde genügen, sämtliche Subventionen für klima- und umweltschädigende Aktivitäten abzuschaffen. Steuererleichterungen oder...

  4. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    der Energiewende treffen, deren Finanzierung nun auf der Kippe steht. Es geht um so zentrale Dinge wie die Förderung des Erneuerbaren-Ausbaus, den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für E-Autos, die Sanierung der maroden Deutschen Bahn oder den natürlichen Klimaschutz, etwa durch Wiederherstellung von Mooren. [...] Der klimafreundliche Umbau des Energie-, Industrie- und Verkehrssystems kostet viel...

  5. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    Durch die aktuellen Satzungen ist das in den denkmalgeschützten Innenstädten aber kaum möglich. In Salzwedel gibt es nun Akteure, die ein Umdenken fordern. In Salzwedel erschweren Auflagen die Sanierung denkmalgeschützter Häuser mit Solarzellen. Akteure aus der Bau- und Solarbranche halten die Regeln für veraltet und zu willkürlich. Sie fordern ein Umdenken und Kompromisse. Die Solidarische...

  6. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    Wuppertal Institut und dem T3 Transportation Think-Tank, in Auftrag gegeben von Greenpeace Zentral- und Osteuropa, dass seit 1995 in Europa im Durchschnitt 66 Prozent mehr in den Ausbau und die Sanierung von Autobahnen als in den Schienenverkehr investiert worden ist: 1,5 Billionen Euro für die Straßeninfrastruktur, aber nur 930 Milliarden Euro für die Schiene. Diese einseitige Finanzierung geht...

  7. Newsletter XXXV 2023 - 27. August bis 2. September - Aktuelles+ Historischer Sieg: Als erstes Land sagt Ecuador Nein zum Erdöl

    Prozent der ecuadorianischen Ölproduktion entspricht. Die ecuadorianische Regierung ist nun verpflichtet, den Betrieb einzustellen und die Infrastruktur innerhalb eines Jahres abzubauen sowie Sanierungs- und Wiederaufforstungsmaßnahmen durchzuführen. Der Sieg ist das Ergebnis jahrelanger hartnäckiger Kampagnenarbeit des Yasunídos-Kollektivs und anderer zivilgesellschaftlicher Gruppen und wird...

  8. Newsletter XXXIII 2023 - 13. bis 19. August - Aktuelles+ Militärputsch im Niger: Uran-Abbau und Umweltzerstörung als tiefere Gründe?

    Die interne Suche nach Uran aus Niger | Frankreich | Uranabbau brachte u.a. folgende Ergebnisse: 3. August 2023 - In Niger geht es auch um Uran und Ausbeutung * 11. Dezember 2022 - Strahlende Sanierung im Erzgebirge: Wismut zieht Bilanz * 11. November 2021 - Uranabbau-Verbot in Grönland jetzt beschlossen YouTube Uranabbau in Afrika https://www.youtube.com/results?search_query=Uranabbau in Afrika...

  9. Newsletter XXXII 2023 - 6. bis 12. August - Aktuelles+ Hiroshima - Der Asphalt wird brennen. Chaos wird herrschen

    ist es einer der wichtigsten Stützpunkte des US-Militärs in der Region, das mit rund 1.000 Soldatinnen und Soldaten von dort aus seinen Drohnenkrieg gegen Islamisten in der Sahelzone führt... * Sanierung | Wismut | Uran Altlasten Knapp 128 Millionen Euro für Sanierung von Uran-Altlasten Die bundeseigene Wismut GmbH hat im vergangenen Jahr weitere 127,7 Millionen Euro (2021: 125,2 Mio) für die...

  10. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    fast zwei Millionen bezahlbare Wohnungen, das ist sozialer Sprengstoff. Hier kann und darf die Antwort aber nicht nur im Neubau liegen. Die Bundesregierung muss jetzt die Weichen auf Umbau, Sanierung und die bessere Nutzung des bestehenden Wohnraums stellen. Förderprogramme müssen konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtet werden. Im Verkehrssektor muss aus Sicht des RNE das ÖPNV-Angebot...

  11. Newsletter XIX 2023 - 7. bis 13. Mai - Aktuelles+ Verwandelt der Westen die Ukraine in ein nukleares Schlachtfeld?

    BZA lauft 2036 aus... * Vereinigte Staaten | fossile Industrie | Methan Umwelt- und Klimagefahr 14.000 alte Gas- und Ölbohrlöcher in US-Gewässern sind nicht ausreichend versiegelt Die sichere Sanierung der verlassenen Quellen würde mehr als 30 Milliarden Euro kosten, berechnete ein Forschungsteam. Hauptverantwortlich sind fossile Großkonzerne Nach Kohlendioxid ist das Treibhausgas Methan die...

  12. Newsletter XVII 2023 - 23. bis 29. April - Aktuelles+ Fehlerhafte SPD, Selbstbetrug bei 1,5 Grad und Krieg als Klimazerstörer

    und NRW-Verkehrsminister Oliver Krischer. [...] Diese Haltung erneuerte Krischer am Freitag im Gespräch mit dem WDR. In NRW gebe es ein "Riesenproblem mit den Autobahnbrücken", weshalb die Sanierung "absolute Priorität" habe. "Was nützt mir ein Autobahnausbau, den ich in ein paar Jahren habe, wenn eine zehn- oder achtspurige Autobahn dann vor einer kaputten Brücke endet?"... * Forschungsreaktor...

  13. Newsletter XIV 2023 - 2. bis 8. April - Aktuelles+ Kriege und Schul-Massaker: Das Krebsgeschwür der Entmenschlichung

    Environment Agency mit. Es habe 141 777 Vorfälle gegeben – das sei einer alle 3 Minuten und 45 Sekunden. So gut wie alle Küstengemeinden in England und Wales seien betroffen gewesen... * Sanierung Gebäude "Aerogel" aus Osnabrück Der neue Super-Dämmstoff Ein deutsches Start‑up entwickelt ein Material aus dem nachwachsenden Rohstoff Lignin, das die energetische Gebäudesanierung revolutionieren...

  14. Newsletter XIII 2023 - 26. März bis 1. April - Aktuelles+ Was Uranmunition in der Ukraine anrichten würde

    die Abgeordneten vorerst gesperrt und legten damit im Wesentlichen das von RWE geplante Riesenterminal vor der Ostseeinsel Rügen auf Eis... * Förderprogramm | Energieeffizienz | energetische Sanierung Wie der Staat die Haussanierung fördert Eine Immobilie energetisch zu sanieren oder modernisieren, soll sich wieder lohnen. Seit März gibt es neue Förderprogramme. Die wichtigsten Neuerungen und...

  15. Newsletter IX 2023 - 26. Februar bis 4. März - Aktuelles+ 48 Tage bis zur Abschaltung der letzten AKW in Deutschland

    muss, wie alle anderen Sektoren, bis 2045 klimaneutral werden. So schreibt es das Klimaschutzgesetz vor, das der Bundestag 2021 verschärft hat. Ein ohnehin schwieriger Job, da die energetische Sanierung der Altgebäude bisher zu langsam verläuft. Erschwerend kommt hinzu: Es werden viele neue Wohnungen gebraucht, die zusätzlich Energie und Rohstoffe erfordern – wenn in der Baupolitik nicht radial...

  16. Newsletter XLIX 2022 - 08. bis 14. Dezember - Aktuelles+ Umwelthilfe unterbreitet Vorschläge für schnellen Aufbau europäischer Photovoltaikproduktion

    weiter geschwächt, für Bestechlichkeit empfänglich sein und Populisten wie der ungarische Ministerpräsident werden künftige Machtspiele gewinnen. * Wismut | Uranabbau | Erzgebirge Strahlende Sanierung im Erzgebirge: Wismut zieht Bilanz Aue - Dass Russland im Ukraine-Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen drohen kann, hat (s)eine Vorgeschichte in Sachsen. Seit 1947 buddelte die zunächst sowjetisch...

  17. Newsletter XIV 2022 - 01. bis 07. April - Aktuelles+ Medien: Die Wahrheit und all die anderen Opfer

    | Rohstoff Putin und das deutsche Windrad Sanktionen Für Deutschlands Energiewende aber wäre ein Lieferstopp von russischen Metallen folgenschwer * Uranabbau | UdSSR Kirgisistan: Altlastensanierung an zwei Standorten abgeschlossen In Kirgistan wurden laut der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) die Arbeiten zur Sanierung der Hinterlassenschaften von Uranabbau und...

  18. Newsletter XLI - 10. bis 14.09.2021 - Aktuelles+ 10. September - Biden-Regierung überrascht: Plan für massiven Ausbau der Solarenergie in den USA

    erneuerbare Energien ausbauen * Japan - Klimaziel soll erreicht werden 11. September 2021 - Taro Kono will Kernkraftwerke wieder in Betrieb nehmen * Altlasten 10. September 2021 - Wismut startet Sanierung von Uran-Schlammteich in Neukirchen * 10. September 2021 - Fukushima: Südkorea und China beteiligen sich an Aufsicht über Tritium-Wasser * 10. September 2021 - Gekaufte Politiker: Korruption...

  19. Newsletter XXX - 07. bis 12.07.2021 - Aktuelles+ 07. Juli - Russisches Strahlenschiff verschrottet - Tschernobyl des Polarmeers saniert

    die Geschichte so endet“, freut sich Oscar Njaa von der norwegischen Umweltschutzorganisation Bellona: „Der hohe Norden ist nun ein sicherer Platz geworden.“ Nach fast drei Jahrzehnten ist die Sanierung einer der gefährlichsten radioaktiven Hinterlassenschaften der Sowjetunion endlich abgeschlossenen worden. Von der 85 Jahre alten „Lepse“, die in Medien den Beinamen „schwimmendes Tschernobyl“...

  20. Newsletter XXII - 10. bis 17.05.2021 - Aktuelles+ 10. Mai - Cameco erhöht Uraneinkäufe, um Verträge zu erfüllen

    Pfund. Die Suche in der reaktorpleite.de mit dem Suchwort Uranabbau brachte u.a. folgende Ergebnisse: Atomindustrie bedeuet; Kosten ohne Ende... 29. November 2018 - Saskatchewan klagt wegen der Sanierungskosten der Uranmine Gunnar world-nuclear-news.org - Übersetzen mit https://www.deepL.com/translator (kostenlose Version) * USA - Vereinigte Staaten 07. April 2014 - Uran-Abbau verseuchte ihr...

Ergebnisse 120 von 24