Ausgehend davon, dass rundfunk“ benötigt wird, wurden 20 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XIX 2024 - 5. bis 11. Mai - Aktuelles+ Zu viel Geduld bei Blockierern, 20 nötige Kraftwerksjahre und "Stranded Investments" im Heizkeller

    Der chinesische Boom bei der Gewinnung Seltener Erden und die niedrigeren Arbeitskosten in Asien machten die Vorteile der USA jedoch zunichte. * Journalismus im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk Angst vor Öffentlichkeit bei den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk- und Verwaltungsräte des SWR suchen das Gespräch mit Mitarbeitern, die für eine Erneuerung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks eintreten,...

  2. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    „Verwirklichung des kulturellen Willens des Führers“ und der „Durchdringung des gesamten deutschen Volkes mit der nationalsozialistischen Weltanschauung“. Zum Zweck der Propaganda wurden Presse, Rundfunk und Film eingesetzt. Zentrale Themen der nationalsozialistischen Propaganda waren die sogenannten Novemberverbrecher und das Versailler Diktat, die Konspiration des angeblichen Weltjudentums und...

  3. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    neuer Präsident Milei scheint nach den Wahlen direkt zur Tat schreiten zu wollen. Er kündigt direkt die Privatisierung staatlichen Eigentums an. Dabei will er weder vor Unternehmen noch vor dem Rundfunk Halt machen. Aktien argentinischer Unternehmen reagieren auf die Ankündigung. Am Tag nach seinem Wahlsieg hat der künftige argentinische Präsident die Privatisierung von Staatsbetrieben und dem...

  4. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    Die Thüringer AfD muss nach einem vorläufigen Gerichtsbeschluss dem ARD-Politikmagazin "Monitor" Zutritt zu ihrem Landesparteitag gewähren. Der Antrag des öffentlich-rechtlichen Westdeutschen Rundfunks (WDR) auf eine einstweilige Verfügung sei stattgegeben worden, teilte das Landgericht Erfurt am Donnerstag mit. Einem Gerichtssprecher zufolge hat die AfD in der Sache eine mündliche Verhandlung...

  5. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    Ein Team der ARD ist im palästinensischen Westjordanland von Soldaten des israelischen Militärs (IDF) festgehalten und bedroht worden. Nach Angaben des ARD-Studios Tel Aviv, das vom Bayerischen Rundfunk (BR) betrieben wird, war Korrespondent Jan-Christoph Kitzler mit einem palästinensischen Mitarbeiter sowie einer deutschen Mitarbeiterin bereits auf dem Rückweg von einem Interview, als sie von...

  6. Newsletter XL 2023 - 1. bis 7. Oktober - Aktuelles+ FDP-Vorschlag zur Industriestrompreis-Entlastung ist goldrichtig

    es sei eine Stichverletzung diagnostiziert worden. [...] Ob es sich um einen Angriff handelte, bleibt – abgesehen von der AfD – weiter offen. Die Polizei hat nach dpa, so der Bayerische Rundfunk, den behandelnden Arzt befragt, der einen Rückzieher machte. Mit dem erwähnten „Nadelstich“ sei keine Verletzung festgestellt worden, vielmehr sei das „eine Beschreibung des Verletzungsbilds auf...

  7. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    der USA, und der Geheimdienst CIA unternahmen alles, um Allendes Wahl zu verhindern und, als das nicht gelang, ihn zu stürzen... * NSU-Untersuchungsausschuss | faschis | Bayern Wie der Bayerische Rundfunk in Sachen NSU mit Hilfe der Antifa Nebelwerferei betreibt Öffentlich-rechtliche Arbeitsverweigerung: Das herrschende Narrativ von der Täter-Dreier-Zelle, einem nicht identifizierbaren Umfeld...

  8. Newsletter XXI 2023 - 21. bis 27. Mai - Aktuelles+ Welttag für Biodiversität: Scheitert der Plan, Europas Artenvielfalt wiederherzustellen?

    bis zu 20 Millionen Tonnen CO2 jährlich durch den Weiterbetrieb von Atomkraftwerken gespart werden. So argumentiert der ehemalige Gesundheitsminister Jens Spahn in einer Talkshow des Bayerischen Rundfunks. Forschungskoordinator Felix Matthes findet Spahns Argumentation irreführend: Alle verbauten fossilen Energiesysteme erschwerten das Erreichen der Klimaziele deutlich. Es sei sinnvoll, schon...

  9. Newsletter XX 2023 - 14. bis 20. Mai - Aktuelles+ Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark

    Atomkraft ist der Strom an der Börse nicht teurer geworden, sondern sogar billiger. Die Vizepräsidentin der Bundesnetzagentur, Barbie Kornelia Haller, bilanziert im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk: "Die Auswirkungen sind extrem gering." [...] Rund 30 Terawattstunden jährlich haben die drei jetzt stillgelegten deutschen Atomreaktoren produziert, rechnet Burger vor. Ein Drittel davon könne...

  10. Newsletter VI 2023 - 5. bis 11. Februar - Aktuelles+ Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg

    U-Boote. Kriegsschiffe. Alle Lehren aus dem 2. Weltkrieg – rücksichtslos entsorgt. Das Leid und Grauen – vergessen. Auswandern? Wohin? Es ist (fast) nur noch Kriegspropaganda, was mir aus dem Rundfunk, den Printmedien entgegenkommt, rund um die Uhr ein Stakkato von Befehlen, Forderungen, Verlangen: mehr Waffen. Mehr Geld für die Rüstung. Starke Bundeswehr. Vor ziemlich genau 100 Jahren wurde das...

  11. Newsletter XLVII 2022 - 24. bis 30. November - Aktuelles+ Weiterer Müll nach Grafenrheinfeld: Das Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft ist in Sorge

    darzustellen: weshalb will PreussenElektra Atommüll von Würgassen nach Grafenrheinfeld transportieren und dort lagern? Zum geplanten Transportweg gibt es keine genauen Angaben, im Bayerischen Rundfunk wurde auf zwei mögliche Varianten hingewiesen: Strassentransport per LKW bis zum AKW-Gelände oder auf der Schiene bis nach Gochsheim und dort für den Rest der Strecke Umverladung auf LKW. Das...

  12. Newsletter XLV 2022 - 08. bis 15. November - Aktuelles+ Strafen für Ak­ti­vis­t:in­nen - Und was ist mit dem Klima?

    taz | Der Energiekonzern Uniper hat doch keine Absicht, in Schweden einen neuen Atomreaktor zu bauen. „Für Uniper schließen wir das aus“, erklärte Uniper-Sprecher Georg Oppermann im schwedischen Rundfunk: „Weder in Schweden noch irgendwo anders haben wir Pläne, neue Atomkraftwerke zu bauen.“ Er reagierte damit auf gegenteilige Aussagen von Åsa Carlson, CEO der schwedischen Uniper-Tochter...

  13. Newsletter XLIII 2022 - 28. bis 31. Oktober - Aktuelles+ Klimaschutz: Es reicht nicht

    wurde ausgezeichnet, er gilt als Experte für Industrie- und Energiepolitik. Dennoch wird er kaum eingesetzt. Deswegen klagt er nun. Der Sender reagiert deutlich. Ein Journalist des Westdeutschen Rundfunks (WDR) verklagt den Sender auf Schadensersatz, weil er praktisch nicht mehr eingesetzt wird. Wie der Anwalt des Redakteurs Jürgen Döschner dem »Kölner Stadt-Anzeiger« und dem Rechercheportal...

  14. Newsletter XL 2022 - 09. bis 15. Oktober - Aktuelles+ Im Hyperloop der Erregung

    ** Wikipedia Journalismus Journalismus (abgeleitet von französisch „Journal“) bezeichnet die periodische publizistische Arbeit von Journalisten bei der Presse, in Online-Medien oder im Rundfunk mit dem Ziel, Öffentlichkeit herzustellen und die Öffentlichkeit mit gesellschaftlich relevanten Informationen zu versorgen... Rangliste der Pressefreiheit Die Rangliste der Pressefreiheit (englisch...

  15. Newsletter XXXVI 2022 - 09. bis 16. September - Aktuelles+ Dauermahnwache vor ANF Framatome in Lingen

    Jahren hat die CDU nicht nur ihre politische Konkurrenz attackiert. Die Partei, die bis 2021 16 Jahre lang die Bundesregierung stellte, intensivierte ihre Angriffe auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR). Die aktuellen Skandale beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) und beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) sowie die Debatte um die gendergerechte Sprache nutzte die Parteiführung in Hannover,...

  16. Newsletter XXV 2022 - 18. bis 25. Juni - Aktuelles+ Fall Assange: "Schwarzer Tag für die Pressefreiheit"

    Erklärung der Menschenrechte" der Vereinten Nationen (Dezember 1948). ** Wikipedia Pressefreiheit Pressefreiheit, genauer die äußere Pressefreiheit, ist das Recht von Einrichtungen des Rundfunks, der Presse und anderer Medien auf ungehinderte Ausübung ihrer Tätigkeit, vor allem auf die staatlich unzensierte Veröffentlichung von Nachrichten und Meinungen. Die Presse- oder Medienfreiheit soll die...

  17. Newsletter XX 2022 - 13. bis 19. Mai - Aktuelles+ Eine Flut offener Briefe und der Tag der Pressefreiheit

    Erklärung der Menschenrechte" der Vereinten Nationen (Dezember 1948). ** Wikipedia Pressefreiheit Pressefreiheit, genauer die äußere Pressefreiheit, ist das Recht von Einrichtungen des Rundfunks, der Presse und anderer Medien auf ungehinderte Ausübung ihrer Tätigkeit, vor allem auf die staatlich unzensierte Veröffentlichung von Nachrichten und Meinungen. Die Presse- oder Medienfreiheit soll die...

  18. Wichtige Bücher zum Thema Atomforschung, THTR etc.

    Lothar Hahn, ehem. Vorsitzender der Reaktorsicherheitskommission; ehem. Geschäftsführer der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit. Martin Herzog, Redakteur beim Westdeutschen Rundfunk in Köln. Störfall Atomkraft Aktuelle Argumente zum Ausstieg aus der Kernenergie von Karl-W. Koch, Astrid Schneider und Ralph Thomas Kappler 2010 erschienen im VAS-Verlag Homepage - Störfall Atomkraft Ist...

  19. THTR Rundbrief Nr. 81 Maerz 03

    mit der HTR-Forschung und -Entwicklung in Jülich stehen. Die HTR-Förderung ist sofort einzustellen! (gekürzte Fassung) WA-Verleger: Ippen bizarr Seitenanfang Im letzten Jahr meldete der Hessische Rundfunk in seiner Sendung „hauptsache kultur!“: „Es ist seit Jahren die größte Fusion auf dem deutschen Zeitungsmarkt. Die renommierte Hessisch Niedersächsische Allgemeine (HNA) geht an die...

  20. THTR Rundbrief Nr. 104 Januar 06

    Auf Bitte des US-amerikanischen Geheimdienstes CIA hätten die Niederlande den pakistanischen Atomspion Abdul Khadir Khan Mitte der siebziger Jahre laufen gelassen, verkündete Lubbers im Rundfunk. "Geben Sie uns Informationen, und nehmen Sie ihn nicht fest", habe seinerzeit die Forderung der CIA gelautet - im kalten Krieg sei das einem Befehl gleichgekommen: "Das letzte Wort hatte nicht Den Haag,...

Ergebnisse 120 von 20