Ausgehend davon, dass rafah“ benötigt wird, wurden 14 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXII 2024 - Aktuelles+ 26. Mai - Antisemitismusbeauftragter warnt vor rassistischer Popkultur

    Kältemittel einsetzen, gibt es laut Ministerium zudem einen Effizienzbonus von zusätzlich 5 Prozent... * Gaza | UN-Sicherheitsrat | Flüchtlinge UN-Sicherheitsrat beruft Dringlichkeitssitzung zu Rafah-Angriff ein Der israelische Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Rafah hat international Kritik ausgelöst. Nun plant der Weltsicherheitsrat eine Dringlichkeitssitzung. Nach dem israelischen...

  2. Newsletter XXI 2024 - 19. bis 25. Mai - Aktuelles+ Geld regiert die Welt

    dem südkoreanischen Präsident Moon Jae-in, um Frieden zwischen den beiden Teilen Koreas zu fördern... 24. Mai IGH | Offensive | Gazastreifen Internationaler Gerichtshof ordnet Stopp von Israels Rafah-Offensive an Südafrika forderte in einem Eilantrag vor dem IGH in Den Haag, das israelische Militär müsse sich aus dem Gazastreifen zurückziehen. Das höchste Uno-Gericht hat nun entschieden. Im...

  3. Newsletter XX 2024 - 12. bis 18. Mai - Aktuelles+ Top-Autor: Israel durch Krieg in Existenzkrise, Armee startet Räumung in Rafah

    für nukleare Ereignisse (INES) eingestuft... Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Aktuelles+ Israel | Netanyahu Top-Autor: Israel durch Krieg in Existenzkrise, Armee startet Räumung in Rafah Top-Autor warnt vor verheerenden Folgen für Israels Zukunft. Regierung setze auf Isolation und Gewalt. In Rafah deutet sich indes eine weitere Eskalation an. Israel steht vor historischen politischen...

  4. Newsletter XIX 2024 - 5. bis 11. Mai - Aktuelles+ Zu viel Geduld bei Blockierern, 20 nötige Kraftwerksjahre und "Stranded Investments" im Heizkeller

    eingesetzt werden. Mitte dieser Woche wurde viel darüber berichtet: Die USA haben eine Waffenlieferung an Israel ausgesetzt, um den Druck auf das Land im Hinblick auf eine geplante Offensive in Rafah im Süden Gazas zu erhöhen. Dies bestätigte der US-Verteidigungsminister Lloyd Austin während einer Anhörung im US-Kongress. Waffenlieferung auf Eis gelegt Austin erklärte, dass die US-Regierung die...

  5. Newsletter XVIII 2024 - 28. April bis 4. Mai - Aktuelles+ Hybris des Westen: Drei Jahrzehnte Chaos und Niedergang

    Nationen haben zuletzt eine Zunahme der ankommenden Lastwagen bestätigt, fordern von Israel aber weitere Schritte, um mehr Hilfslieferungen zu ermöglichen. [...] USA warnen vor Offensive in Rafah Biden und Netanyahu hätten in dem Gespräch auch das Thema Rafah erörtert, hieß es weiter. Biden habe dabei seinen klaren Standpunkt bekräftigt. Die USA als wichtigster Verbündeter Israels haben die...

  6. Newsletter XIII 2024 - 24. bis 30. März - Aktuelles+ Protest am ersten Atomgipfel in Brüssel gegen die „Atom-Fantasien“ der IAEA

    vor Ort berichtet. „Ich möchte über zwei wichtige Themen sprechen, von denen die Menschen hier in Gaza sagen, dass sie für ihr Überleben entscheidend sind. Die Sicherheit der Menschen in Rafah und die Lieferung von Hilfsgütern. Rafah ist nicht wiederzuerkennen, weil die Straßen überfüllt sind und Zelte an Straßenecken und auf sandigen Flächen stehen. Die Menschen schlafen auf der Straße, in...

  7. Newsletter XII 2024 - 17. bis 23. März - Aktuelles+ Industrie soll aufhören, über Deutschland zu jammern

    einen Resolutionsentwurf für eine "sofortige Feuerpause" vorgelegt habe. Zudem forderten die USA Netanjahu auf, die Waffen ruhen zu lassen und Abstand zu nehmen von einer Invasion in die Stadt Rafah im Süden des Gazastreifens. Blinken hoffe, dass von dem Resolutionsentwurf ein "starkes Signal" ausgehe. Natürlich ist eine "Feuerpause" kein "Waffenstillstand" – und man muss sich die Details des...

  8. Newsletter XI 2024 - 10. bis 16. März - Aktuelles+ Es gibt allen Grund, Angst vor der AfD zu haben

    Israels: Seine Milizen haben an einem geheim gehaltenen Treffpunkt gemeinsam mit der Hamas besprochen, wie sich der Krieg im Gazastreifen weiter anheizen lässt, wenn Israel seine Offensive in Rafah startet. Hochrangige Vertreter der islamistischen Hamas und der pro-iranischen Huthi-Miliz aus dem Jemen haben nach Angaben aus Palästinenserkreisen bei einem Treffen über die weitere "Koordinierung"...

  9. Newsletter X 2024 - 3. bis 9.März - Aktuelles+ Mehr Mut wär´ schon gut

    lebt davon, dass sie günstiger ist als die klimaschädlichen Alternativen... * Ägypten | Gaza | Sicherheit Warum Ägypten die Schleusentore nach Gaza nicht öffnen kann und will Mögliche israelische Rafah-Invasion belastet das Verhältnis zu Kairo und den USA. Ägypten befindet sich in einer Zwickmühle. Warum das so ist. Gastbeitrag. Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hat eine Invasion nach...

  10. Newsletter VIII 2024 - 18. bis 24. Februar - Aktuelles+ Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    des historischen Andenkens« auf eine Fahndungsliste gesetzt... * Trumpl | Russland | Trecker Nochmal einen Abgrund gruseliger Eine bunte Auswahl an begründeten Ängsten: Humanitäre Krise in Rafah, eine gespenstische Debatte über Atomwaffen und Algorithmen, die nie vergessen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die bunte Auswahl zwischen sehr...

  11. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    * Israel | Waffenlieferungen | Heuchelei | Exodus Waffen für Israel-Offensive: Wer liefert was, welche Staaten sind ausgestiegen? Trotz IGH-Anordnung zu "plausiblem" Genozid droht israelische Rafah-Invasion. Ägypten bereitet sich auf Vertreibung vor. Wer liefert die Waffen, wer nicht mehr? Viele Regierungen weltweit haben den Druck auf Israel verstärkt, die Pläne für eine Bodenoffensive in Rafah...

  12. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 10. Februar Israel | Saudi-Arabien | Ägypten | Vertreibung | Gaza Saudi-Arabien warnt Israel vor Rafah-Offensive, Biden schickt CIA-Chef nach Ägypten Bislang hat Saudi-Arabien den Gazakrieg öffentlich kaum kommentiert – nun fordert die Regionalmacht eine Dringlichkeitssitzung des Uno-Sicherheitsrats....

  13. Newsletter V 2024 - 28. Januar bis 3. Februar - Aktuelles+ US-Außenpolitik: Profit über Frieden?

    diskutiert. [...] Vorgestellt auf dem Treffen wurde ein ziemlich konkreter Plan der Vertreibung für den Gazastreifen und der Errichtung von Siedlungen im Norden, an der Südküste, in Khan Yunis und Rafah. Begünstigte sollen natürlich ultraorthodoxe Siedlerextremisten sein. Es wurden Schilder mit dem Text geschwenkt: „Nur Transfer wird Frieden bringen.“ Ben Gvir, der seit jeher für ethnische...

  14. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom*... etc. aus 2024

    Newsletter XXI 2024 - 19. bis 25. Mai Aktuelles+ Geld regiert die Welt ** Newsletter XX 2024 - 12. bis 18. Mai Aktuelles+ Top-Autor: Israel durch Krieg in Existenzkrise, Armee startet Räumung in Rafah ** Newsletter XIX 2024 - 5. bis 11. Mai Aktuelles+ Zu viel Geduld bei Blockierern, 20 nötige Kraftwerksjahre und "Stranded Investments" im Heizkeller ** Newsletter XVIII 2024 - 28. April bis 4. Mai...

Ergebnisse 114 von 14