Für den Suchbegriff pressekonferenz“ benötigt wird, wurden 35 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXVIII 2024 - 7. bis 13. Juli - Aktuelles+ Betrug mit Klimaschutzprojekten: Deutsche Ölkonzerne unter Verdacht

    Rechtsextremisten für die antikommunistische Armee rekrutierte. Diese Praxis des Pentagons wurde erst im Jahr 1986 aufgedeckt, als das amerikanische Justizministerium in einer großen Pressekonferenz – die seit den Tagen von Watergate die vielleicht größte Anzahl an Journalisten anzog – eingestand, dass die CIA in den Nachkriegsjahren einen hochrangigen Nazi rekrutiert hatte. Eine 600-seitige...

  2. Newsletter XXVI 2024 - 23. bis 29. Juni - Aktuelles+ Die Rechten sind schlagbar: Mit Marx gegen AfD und FPÖ?

    kommt nun auf Initiative von Prof. Dr. Eicke Weber ein Vorschlag, des European Solar Manufacturing Council die europäische Solarindustrie wieder zu beleben. Auf der Intersolar wurde in einer Pressekonferenz diese Initiative von Prof. Dr. Eicke Weber, Dr. Winfried Hoffmann und mir vorgestellt. (YouTube Video) Quelle Der Kern des Vorschlages ist, dass ein Label für heimische Produktion vergeben...

  3. Newsletter XXV 2024 - 16. bis 22. Juni - Aktuelles+ Abstürzende Satelliten als große Gefahr für die Ozonschicht

    In Äthiopien, Tansania und Benin fordern 97 Prozent mehr politischen Einsatz fürs Klima; in den Sahel-Staaten Niger und Burkina Faso sind es 96 beziehungsweise 95 Prozent... * Argentinien | Pressekonferenz | Javier Milei Eklat um Milei weitet sich aus Kanzleramt sagt militärische Ehren für Argentiniens Präsident ab Argentiniens Präsident Milei beschimpft Spaniens Ministerpräsident Sánchez seit...

  4. Newsletter XXII 2024 - 26. Mai bis 1. Juni - Aktuelles+ Antisemitismusbeauftragter warnt vor rassistischer Popkultur

    North York, aber auch an anderen Schulen sowie Synagogen zu verstärken. „Wir werden das, was hier passiert ist, nicht ignorieren“, sagte der hochrangige Polizeibeamte Paul Krawczyk bei einer Pressekonferenz. Allerdings sollten keine voreiligen Schlüsse zum Tatmotiv gezogen werden. Politiker wie der kanadische Premierminister Justin Trudeau sowie jüdische Verbände stuften die Tat als...

  5. Newsletter IX 2024 - 25. Februar bis 2. März - Aktuelles+ Täuschend echte KI-Videos: Was, wenn wir gar nichts mehr glauben können?

    das nicht unbedingt benötigt wird, aus reiner Vorsicht vom Gelände evakuiert", sagte Laef Pendergraft, Sprecher des Produktionsbüros der National Nuclear Security Administration, auf einer Pressekonferenz. [...] Die etwa 50 Kilometer östlich der Stadt Amarillo liegende Werksanlage Pantex ist seit 1975 die wichtigste Montage- und Demontageanlage für US-Atombomben. Die letzte neue Bombe wurde dort...

  6. Newsletter VIII 2024 - 18. bis 24. Februar - Aktuelles+ Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    "keine israelische Wiederbesetzung geben" und sein Territorium "nicht reduziert" werden dürfte, sagte US-Außenminister Antony Blinken bei einem Besuch in Argentinien. Blinken sagte auf einer Pressekonferenz in der Hauptstadt Buenos Aires zwar auch, dass er sich mit einer Beurteilung von Netanjahus Plan zurückhalten wolle, da er diesen noch nicht gesehen habe. Doch mit seinen Aussagen widersprach...

  7. Newsletter IV 2024 - 21. bis 27. Januar - Aktuelles+ AfD-Verbot: Auf nach Karlsruhe?

    Schlagabtausch Netanjahu und Biden Gestern lieferte er sich mit US-Präsident Joe Biden einen Schlagabtausch. Der Hintergrund: Netanjahu hatte am Donnerstag in einer vom Fernsehen übertragenen Pressekonferenz erklärt, dass Israel nach dem Krieg volle Kontrolle und Souveränität über alle Territorien "westlich des Jordans" ausüben werde... * Frankreich | EDF | Kostenexplosion „Morgen ist abgesagt“...

  8. Newsletter II 2024 - 7. bis 13. Januar - Aktuelles+ SMR: US-Entwickler von Mini-Atomkraftwerken unter Druck – Sammelklage von Aktionären gegen NuScale Power

    International (NEI) schreibt zu dem Erdbeben und den Auswirkungen auf das Akw Shika: Oil leak reported at Japan’s Shika NPP following earthquake [...] Das Unternehmen teilte auf einer Pressekonferenz mit, dass etwa 3.500 Liter Öl ausgetreten seien, wodurch ein Teil des externen Stromversorgungssystems außer Betrieb gesetzt wurde. Der gesamte Ölaustritt belief sich auf etwa 19.800 Liter, davon...

  9. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    Bedingungen" erfüllt hat, die von der Regulierungsbehörde auferlegt wurden, teilte der für Elektrizität zuständige Minister im Präsidialamt, Kgosientsho Ramokgopa, auf einer live übertragenen Pressekonferenz mit. Die DMRE habe der Regulierungsbehörde im Juli einen Bericht vorgelegt, der sich mit diesen Bedingungen befasse, sagte Ramokgopa. NERSA ist nun zu dem Schluss gekommen, dass diese...

  10. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    Erdoğan nicht ermöglichte, das Fußballländerspiel Deutschland gegen die Türkei im Berliner Olympiastadion zu verfolgen, und Kundgebungen seiner Anhänger verbot. Damit die Spannungen auf der Pressekonferenz nicht eskalierten, wurde den Journalisten beider Seiten nur eine Frage zugestanden. Die einzige Antwort aber reichte Erdoğan für seine Show aus. Es gelang ihm, die Hamas-Propaganda, die bei...

  11. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    erforscht und darüber berichtet. Die Temperaturen waren demnach im Durchschnitt mehr als 1,3 Grad Celsius höher als vor der Industrialisierung. [...] Friederike Otto brachte es in der Pressekonferenz so auf den Punkt: "Wenn wir weiterhin fossile Brennstoffe auf die gleiche Art und Weise wie bisher verbrennen, stellt dies eine massive Verletzung der Menschenrechte der überwiegenden Mehrheit der...

  12. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    und Gewalt gegen Palästinenser verurteilt. »Ich bin weiterhin beunruhigt über die Angriffe extremistischer Siedler auf Palästinenser im Westjordanland«, sagte Biden am Mittwoch bei einer Pressekonferenz. »Das muss jetzt aufhören.« Derartige Angriffe seien, als würde man Benzin ins Feuer gießen, sagte Biden weiter. Dem Uno-Menschenrechtsbüro zufolge steigt die Gewalt bewaffneter israelischer...

  13. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    Partei zu gründen. Nach SPIEGEL-Informationen will sie am Montag damit an die Öffentlichkeit gehen. Sahra Wagenknecht will eine neue Partei gründen. Wohl am Montag werde sie dies in der Bundespressekonferenz verkünden, haben mehrere Quellen aus ihrem Umfeld dem SPIEGEL bestätigt. Wagenknechts Büro wollte sich auf Anfrage dazu nicht äußern. Wagenknecht und ihre engere Anhängerschaft in der Linken...

  14. Newsletter XXXV 2023 - 27. August bis 2. September - Aktuelles+ Historischer Sieg: Als erstes Land sagt Ecuador Nein zum Erdöl

    für jede Menge Schlagzeilen. „Mindestens zehn“ neue konventionelle Atomreaktoren sollten in Schweden gebaut und zwischen 2030 und 2040 in Betrieb genommen werden, kündigte sie unlängst per Pressekonferenz an. Damit ließe sich die Atomstromproduktion des Landes verdreifachen und die gesamte Stromproduktion etwa verdoppeln. Was den mutmaßlichen Bedarf für 2045 decken würde. [...] Die Ankündigung...

  15. Reaktorpleite THTR - Probleme

    ihrer Körper im Krankenhaus verweigert. 3 Jahre nach der Katastrophe, im Jahre 2014, bekamen Journalisten in Japan schon große Probleme wenn sie 'Fukushima' auch nur thematisieren wollten. Zu Pressekonferenzen wurden kritische Journalisten nicht mehr eingeladen, fertige Beiträge abgesetzt und in einzelnen Fällen wurden hartnäckigen Berichterstattern die Arbeitsverträge gekündigt. "Lügenpresse" -...

  16. Newsletter XXIX 2023 - 16. bis 22. Juli - Aktuelles+ Ich möchte nicht mein Enkel sein

    Trabert | Europaparlament Es ist ein Match – Die Linke und Carola Rackete Mit Unterstützung der Bewegungen für Klimagerechtigkeit und gegen Rassismus ins Europaparlament [...] Bei einer Pressekonferenz am Montag haben Wissler und ihr Ko-Vorsitzender Martin Schirdewan ihre Favoriten für die Liste zum Europaparlament vorgestellt. Schirdewan selbst will wieder ins Europaparlament, das gleiche gilt...

  17. Newsletter XXI 2023 - 21. bis 27. Mai - Aktuelles+ Welttag für Biodiversität: Scheitert der Plan, Europas Artenvielfalt wiederherzustellen?

    atomare Artillerie. Kernspaltung galt vor 70 Jahren noch als Hoffnungsträgerin. Der damalige Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, Konrad Adenauer, erklärte am 5. April 1957 auf einer Pressekonferenz, taktische Atomwaffen seien „nichts weiter als die Weiterentwicklung der Artillerie“. Mir erschien das später als die ungeheuerlichste Verharmlosung der Atombombe und des Atomzeitalters, in dem...

  18. Newsletter XIX 2023 - 7. bis 13. Mai - Aktuelles+ Verwandelt der Westen die Ukraine in ein nukleares Schlachtfeld?

    Die Strategien von Rechtsextremen in Klima- und Umweltfragen beleuchtet die neueste Broschüre „Sachsen rechts Unten“ des Kulturbüro Sachsen. Am 3. März wurde die neue Publikation auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Laut Fachreferent Michael Nattke vom Kulturbüro Sachsen markiert die Erscheinung des „neu“ rechten Dresdner Magazins „Die Kehre-Zeitschrift für Naturschutz“ im Mai 2020 eine Wende....

  19. Newsletter XVIII 2023 - 30. April bis 6. Mai - Aktuelles+ Alles grün? Energie-Kolonialismus durch Wasserstoff-Kooperation

    sagte Alexander Huth, Neurowissenschaftler an der US-Universität und Co-Autor einer in der Fachzeitschrift "Nature Neuroscience" veröffentlichten Studie zu dem Thema, am Montag bei einer Pressekonferenz. [...] Der nicht an dem Experiment beteiligte Bioethik-Professor an der Universität Grenada in Spanien, David Rodriguez-Arias Vailhen, bestätigte, dass das System über das hinausgehe, was mit...

  20. Newsletter XVII 2023 - 23. bis 29. April - Aktuelles+ Fehlerhafte SPD, Selbstbetrug bei 1,5 Grad und Krieg als Klimazerstörer

    Seifenkisten und anderen Fahrzeugen unterwegs. Die Organisatoren der Kundgebung im Département Tarn, darunter Extinction Rebellion und andere Umweltgruppen, hatten vorab in einer Pressekonferenz den "sofortigen Stopp" der Bauarbeiten an der 53 Kilometer langen A69 gefordert. Der Streckenabschnitt soll die Fahrtzeit zwischen Toulouse und Castres um 20 Minuten verkürzen. Derzeit dauert die Fahrt...

Ergebnisse 120 von 35