Ausgehend davon, dass polen“ benötigt wird, wurden 74 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XX 2024 - 12. bis 18. Mai - Aktuelles+ Top-Autor: Israel durch Krieg in Existenzkrise, Armee startet Räumung in Rafah

    of Sociology (KIIS) im Auftrag des Center for Strategic Communications „Forum“ eine Umfrage unter ukrainischen Flüchtlingen durch. Befragt wurden allerdings nur 801 Ukrainer in Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik. Inwiefern das repräsentativ ist, kann ich nicht beurteilen, weil auch die Population unzureichend erfasst und unklar ist, wie hoch die Bereitschaft ist, an einer...

  2. Newsletter XIX 2024 - 5. bis 11. Mai - Aktuelles+ Zu viel Geduld bei Blockierern, 20 nötige Kraftwerksjahre und "Stranded Investments" im Heizkeller

    es mit WutbürgerInnen zu tun, die persönlich beleidigt sind, wenn nicht alles nach ihrer Flöte tanzt. Also eher mit einem militanten Narzissmus und weniger mit einer Wiederkehr des Nazismus... * Polen | EU-Kommission | Pressefreiheit Brüssel stellt trotz ausgebliebener Veränderungen Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen ein Die EU-Kommissionspräsidentin kündigt an, laufende Verfahren gegen...

  3. Newsletter XVII 2024 - 21. bis 27. April - Aktuelles+ Reform des Klimaschutzgesetzes: Ein Schritt vor, zwei zurück

    oder das Verwenden von verfassungswidrigen Kennzeichen. Die restlichen Haftbefehle betrafen Delikte der Allgemeinkriminalität. Bei 18 Personen gab es Erkenntnisse, dass diese sich in Polen aufhielten, 12 sollen in Österreich gewesen sein und sieben in der Schweiz. Ein Haftbefehl war bereits seit zehn Jahren offen, insgesamt 104 waren es seit immerhin zwei Jahren. [...] Das Innenministerium...

  4. Newsletter XVI 2024 - 14. bis 20. April - Aktuelles+ Polen: Auch die Regierung Tusk setzt auf Atomenergie

    dieser Lieferanten gefunden, darunter besagte Möbelklassiker des Konzerns. Betroffen waren außerdem Ikea-Läden in Belgien, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Israel, Italien, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz, Tschechien und Ungarn. In Rumänien finden sich einige der letzten noch verbliebenen Urwälder Europas. Ikea dürfe diese "nicht für Möbel zerstören", sagte Greenpeace-Waldexpertin...

  5. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    und vom TIME magazine als „one of the world’s worst nuclear disasters“ bezeichnet... 5. April CORRECTIV Tschechischer Parlamentarier bestätigt: Bis zu einer Million Euro russisches Geld soll über Polen geflossen sein „Das Geld an die Agenten innerhalb der EU-Politik – darunter auch aus der AfD – gelangte über Polen nach Tschechien. Es waren auf jeden Fall viele Hunderttausend Euro, bis hin zu...

  6. Newsletter XIII 2024 - 24. bis 30. März - Aktuelles+ Protest am ersten Atomgipfel in Brüssel gegen die „Atom-Fantasien“ der IAEA

    Brüssel stattfindende Atomgipfel der IAEA steht in direktem Zusammenhang mit dieser Ankündigung der Gruppe, der unter anderem die Atomwaffenstaaten Frankreich, Großbritannien und die USA, sowie Polen und die Niederlande angehören. Die Atomenergiebehörde selbst ist gemäß ihren Statuten dazu verpflichtet, für die Verbreitung der zivilen Atomenergie-Nutzung zu werben. Hierzu erklärt die...

  7. Newsletter IX 2024 - 25. Februar bis 2. März - Aktuelles+ Täuschend echte KI-Videos: Was, wenn wir gar nichts mehr glauben können?

    Schwedt spielt mit ihren gut 3000 direkt und indirekt Beschäftigten für die Versorgung von Ostdeutschland mit Benzin und anderen Raffinerieprodukten eine zentrale Rolle. Aber auch Teile Westpolens werden ebenso wie der Flughafen Berlin-Brandenburg mitversorgt. * Investition | Stromnetz | Netzausbau Netzagentur plant fünf Megatrassen 4800 Kilometer neue Leitungen, geschätzt 76 Milliarden Euro...

  8. Newsletter VIII 2024 - 18. bis 24. Februar - Aktuelles+ Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    Die Idee zu den "Omas gegen Rechts" kommt aus Österreich. Mittlerweile sind die protestierenden Omas zu einem internationalen Phänomen geworden. So gibt es Gruppen in der Schweiz, in Italien und Polen und die "RagingGrannies" in den USA. Für die Demokratie - mit guter Laune und Witz Eines ist den "Omas gegen Rechts" wichtig: Bei ihrem Engagement treten sie für etwas ein - und sind nicht einfach...

  9. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    haben könnten... * Subventionen | Innovationen | Solarmodule | Massenproduktion Brennt die Industrie lichterloh? Volkswirt: Wer Staatshilfen will, kann gehen BASF flüchtet nach China. Miele nach Polen. Autozulieferer ZF Friedrichshafen und Solarmodulbauer Meyer Burger liebäugeln mit den USA. Die Botschaft der deutschen Industrie ist eindeutig: Ohne Staatshilfen sind wir weg. Reint Gropp würde...

  10. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    im Bundestag mit einer verfassungsrechtlichen Änderung das Bundesverfassungsgericht stärker absichern wollen", sagte Buschmann den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Er verwies auf Versuche in Polen, Ungarn und Israel, die Unabhängigkeit der Verfassungsgerichte einzuschränken. Es spreche vieles dafür, die jetzige Struktur des Bundesverfassungsgerichts im Grundgesetz abzusichern, sagte Buschmann....

  11. Newsletter V 2024 - 28. Januar bis 3. Februar - Aktuelles+ US-Außenpolitik: Profit über Frieden?

    Militärgüter und -dienstleistungen sei um 16 Prozent auf mehr als 238 Milliarden US-Dollar (rund 219 Milliarden Euro) angestiegen. [...] Größter Abnehmer von US-Waffen war im vergangenen Jahr Polen mit einem Gesamtvolumen von 30 Milliarden US-Dollar. Die Käufe umfassten neben Kampfhubschraubern vom Typ »Apache« mobile Raketenwerfer (Himars), Luft- und Raketenabwehrsysteme sowie...

  12. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom*... etc. aus 2024

    05 06 07 08 09 10 11 12 *** Newsletter XVII 2024 - 21. bis 27. April Aktuelles+ Reform des Klimaschutzgesetzes: Ein Schritt vor, zwei zurück ** Newsletter XVI 2024 - 14. bis 20. April Aktuelles+ Polen: Auch die Regierung Tusk setzt auf Atomenergie ** Newsletter XV 2024 - 7. bis 13. April Aktuelles+ Shell plädiert auf nicht schuldig ** Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April Aktuelles+ Nicht...

  13. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    erklären 22 Staaten, dass sie die Atomkapazitäten bis 2050 verdreifachen wollen. Darunter befinden sich mit den USA, Frankreich, Finnland, Großbritannien, Japan, Kanada, den Niederlanden, Polen, Schweden, Südkorea und der Ukraine viele befreundete und erfahrene Kernkraftnationen. Doch Mycle Schneider schüttelt mit dem Kopf. "Es geht nicht", sagt der Herausgeber des Weltnuklearberichts (WNISR) im...

  14. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    nur noch etwa zwei Dollar. International wird die Notbremsung gleichfalls Folgen haben. Nuscale behauptet, ein Netzwerk von potentiellen Kunden in einer Vielzahl von Ländern aufgebaut zu haben. Polen und Rumänien hatten ihre Absicht erklärt, SMRs von Nuscale zu beziehen. Ob sie zwecks Subventionierung schon bei der EU-Kommission angefragt haben, ist einstweilen nicht bekannt. Es läuft also nicht...

  15. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    bis fünf, auf der fünf den höchsten Wert darstellt, mit einer Drei minus nur einen Platz im unteren Mittelfeld zusammen mit Italien und Spanien. Lediglich die Schweiz, Griechenland und vor allem Polen schneiden noch schlechter ab. [...] Wärmepumpen sind in Deutschland laut der Analyse trotz deutlicher Bemühungen von Bundesregierung und Bundestag weiter vergleichsweise gering verbreitet....

  16. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    an. Da sind auch irrationale Gesichtspunkte dabei. Das will ich nicht bestreiten. Die Russen haben mit einer Mischung aus beidem reagiert: Angst und Vorwärtsverteidigung. Deswegen muss niemand in Polen, im Baltikum, schon gar nicht in Deutschland – alles Nato-Mitglieder übrigens – sich in Gefahr wähnen. Die Russen würden mit keinem Nato-Mitglied einen Krieg anfangen... 20. Oktober Grünstrom |...

  17. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    seit 1995 (mehr als 30.000 Kilometer), während die europäischen Eisenbahnstrecken um 6,5 Prozent bzw. 15.650 Kilometer (km) schrumpften. Die größten absoluten Verluste gab es in Deutschland, Polen und Italien... 27. September Ermittlungen gegen einen Polizisten wegen Weitergabe von Informationen an Rechtsradikale Möglicherweise ins rechte Milieu Berliner Polizist soll Dienstgeheimnisse verraten...

  18. Newsletter XXXVIII 2023 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Eine Zukunft, vor der mir graut

    stimmten dafür, neun dagegen. Experten sehen die Schutzgebiete als Bollwerk gegen die Abholzung des Amazonas-Regenwalds - und somit als wichtigen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel... * Polen | Russland | Belarus | Migration | Flucht Die neue Balkanroute führt über Polen Polen hat sich zum Drehkreuz für irreguläre Migration nach Deutschland entwickelt: Die Balkanroute verläuft über einen...

  19. Newsletter XXXV 2023 - 27. August bis 2. September - Aktuelles+ Historischer Sieg: Als erstes Land sagt Ecuador Nein zum Erdöl

    im Jahr 2014 auf radioaktive Kontamination untersuchen lassen. Es wurde keine erhöhte Radioaktivität festgestellt, obwohl sich noch immer 800 kg Kernbrennstoff an Bord befinden... 29. August Polen | Pressefreiheit | EU-Mitglied Polen versucht Journalisten als „russischen Spion“ ohne Anklage unbegrenzt zu inhaftieren Pablo González sitzt seit 18 Monaten in Untersuchungshaft, ohne dass wegen...

  20. 1940 bis 1949 - INES, NAMS und andere Ereignisse

    Wahl entdeckt, sie stellten das Isotop 238Pu durch Beschuss von Uran 238U mit Deuterium in einem Zyklotron her... Der Zweite Weltkrieg begann am 01. September 1939 mit dem deutschen Überfall auf Polen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich Japan in einem Grenzkrieg mit der Sowjetunion (1938/39) und in Ostasien, seit dem Zwischenfall an der Marco-Polo-Brücke am 07.07.1937, im Krieg mit China... Am...

Ergebnisse 120 von 74