Ausgehend davon, dass planet“ benötigt wird, wurden 83 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXV 2024 - 16. bis 22. Juni - Aktuelles+ Abstürzende Satelliten als große Gefahr für die Ozonschicht

    Webseite über die Gefahren von Hassrede... * Energiewende | Greenwashing | Werbeverbot UN-Guterres fordert Boykott von Werbung für fossile Treibstoffe Solche Werbung trage zur Zerstörung des Planeten bei. Die Staaten sollten sie – wie den Tabak – am besten verbieten. Unternehmen, die fossile Brennstoffe herstellen, seien die «Paten des Klimachaos». Und sie sollten in allen Ländern mit einem...

  2. Newsletter XXIII 2024 - 2. bis 8. Juni - Aktuelles+ Begünstigt Künstliche Intelligenz die Gefahr eines Atomkriegs aus Versehen?

    haben.“ Nach den jüngsten alarmierenden Berichten des Weltklimarats erklärte Guterres: „Diese Berichte müssen die Todesglocke für Kohle und die fossilen Treibstoffe läuten, bevor sie unseren Planeten zerstören. Wenn wir jetzt alle Kräfte bündeln, können wir die Klimakatastrophe noch abwenden.“ Soeben warnte der UNO-Generalsekretär bei einem Klima-Gipfel der UNO vor der „Klimahölle“: „Wir spielen...

  3. Newsletter XXIV 2024 - 9. bis 15. Juni - Aktuelles+ Basis gegen Vorstände – Gewerkschafter suchen Schulterschluss mit Friedensbewegung

    getragen. UN-Generalsekretär António Guterres mahnte angesichts mehrerer Klimaberichte mit unheilvollen Daten zu einer beschleunigten Erderwärmung drastische Maßnahmen an. „Wir spielen mit unserem Planeten russisches Roulette“, sagte er. Guterres rief zu einem Finanzierungs- und Werbeboykott der Industrie auf, die Profite mit fossilen Brennstoffen wie Gas, Öl und Kohle macht. * Zertifikate |...

  4. Newsletter XXII 2024 - 26. Mai bis 1. Juni - Aktuelles+ Antisemitismusbeauftragter warnt vor rassistischer Popkultur

    asoziale Verhalten" der Gäste nicht mitbekommen. Daher habe man nicht sofort reagiert. Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Hintergrundwissen Die Karte der nuklearen Welt Der einzige Planet, den wir haben... * Die "Interne Suche" Rassismus | Menschenfeindlichkeit | Verrohung 9. Mai 2024 - "Ein wesentlicher Grund sind Ohnmachtsgefühle" 29. Februar 2024 - Rechtsextreme Angriffe auf Politiker...

  5. Newsletter XXI 2024 - 19. bis 25. Mai - Aktuelles+ Geld regiert die Welt

    und Disziplinen an dem Bericht. Die Uni Heidelberg – die maßgeblich an dem Bericht beteiligt war – hat gemeinsam mit der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) und dem Centre for Planetary Health Policy (CPHP) zur Vorstellung des Berichts eingeladen. [...] Dass der Nexus Klima–Gesundheit auch in der EU-Politik noch nicht allzu weit oben auf der Agenda steht, macht der Bericht...

  6. Newsletter XVIII 2024 - 28. April bis 4. Mai - Aktuelles+ Hybris des Westen: Drei Jahrzehnte Chaos und Niedergang

    damit noch fast zu den 16 Staaten mit einem Überlastungstag im ersten Drittel des Jahres. Würden alle Menschen auf der Erde leben und wirtschaften wie die Deutschen, bräuchte es drei Planeten wie die Erde, um die nötigen Ressourcen – Rohstoffe und Deponieraum für Emissionen – nachhaltig bereitzustellen. Der globale Erdüberlastungstag liegt dagegen "erst" im Sommer. Laut der US-Organisation...

  7. Newsletter XVII 2024 - 21. bis 27. April - Aktuelles+ Reform des Klimaschutzgesetzes: Ein Schritt vor, zwei zurück

    gehen Forscher:innen davon aus, dass sie einen neuen, traurigen Höchstwert erreicht. Die großen und vielfältigen Korallenlandschaften der Meere gehören zu den Biodiversitäts-Hotspots des Planeten. Obwohl sie nur etwa ein Prozent des Meeresgrunds bedecken, beheimaten sie ein Viertel aller marinen Arten. Hunderte Millionen Menschen sind von diesen Ökosystemen abhängig, wie der Erdsystemforscher...

  8. Newsletter XVI 2024 - 14. bis 20. April - Aktuelles+ Polen: Auch die Regierung Tusk setzt auf Atomenergie

    sich einige der letzten noch verbliebenen Urwälder Europas. Ikea dürfe diese "nicht für Möbel zerstören", sagte Greenpeace-Waldexpertin Gesche Jürgens. "Alte Wälder sind für die Gesundheit des Planeten unverzichtbar und müssen sofort geschützt werden." Ikea müsse gegen den Raubbau vorgehen, forderte sie... * Subventionen | Arbeitsplätze | Transformation Stellenstreichungen bei ThyssenKrupp: Und...

  9. Newsletter XV 2024 - 7. bis 13. April - Aktuelles+ Shell plädiert auf nicht schuldig

    die chinesische Seite betont, dass Angebot und Nachfrage global betrachtet werden müssten. Schließlich konzentriere sich die Kritik des Westens auf Industrien, die für die Klimaziele des gesamten Planeten entscheidend seien. Dieses Argument verfängt auch bei westlichen Ökonomen. "Wenn man [über den Vorwurf der Überkapazitäten] nachdenkt, bedeutet das, dass jedes Land nur das produzieren sollte,...

  10. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    gegen noch eine Metapher haben) aus den Nähten zu platzen. Und es scheint nicht enden zu wollen, oder? Man muss sich nur klarmachen, dass 32 Jahre, nachdem die USA die letzte Supermacht auf dem Planeten Erde geworden sind, dieses Land in einem verheerenden politischen Chaos tatsächlich einen Mann wiederwählen könnte, der vorhat, eine kommende amerikanische "Diktatur" anzuführen... 3. April...

  11. Newsletter XII 2024 - 17. bis 23. März - Aktuelles+ Industrie soll aufhören, über Deutschland zu jammern

    Namen eines aufgemöbelten Fortschritts konsumieren wir fröhlich weiter und zehren – in Reichweite von Krieg und Umweltkatastrophen – von der wohltätigen Illusion der Freiheit. Und strapazieren den Planeten wie gehabt mit an Sturheit grenzendem Zivilisationsoptimismus. Bis an sein absehbares Ultimo. Fossile Brennstoffe, Eisen und Stahl, die herkömmliche Elektrizität - vielgeschmähte Triade -...

  12. Newsletter XI 2024 - 10. bis 16. März - Aktuelles+ Es gibt allen Grund, Angst vor der AfD zu haben

    gegen Hersteller von Plastik und Düngemittel. Denn die Klimakrise bedrohe die Menschheit. Er heisst Michael Bloomberg, war Bürgermeister von New York und ist der elftreichste Mensch auf unserem Planeten. Seitdem er kein öffentliches Amt mehr bekleidet, zeigt er sich mit seinen 81 Jahren umso kämpferischer. Für seinen Kampf gegen die Kohle- und Gasindustrie hat er bisher eine halbe Milliarde...

  13. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    von über 370 Millionen aus. Klimakrise weit unten auf der Prioritätenliste Dabei glaubt ein erstaunlich großer Anteil der Menschheit, dass der Klimawandel eine ernstzunehmende Krise für unseren Planeten darstellt. Laut dem aktuellen Trust Barometer der PR-Agentur Edelman sind es 93 Prozent. Deutlich weniger Menschen befürworten jedoch konkrete Klimaschutzmaßnahmen. So sind zwar über 70 Prozent...

  14. Newsletter V 2024 - 28. Januar bis 3. Februar - Aktuelles+ US-Außenpolitik: Profit über Frieden?

    werden Wir leben in einem Plastikzeitalter. Seit dem Beginn des Siegeszugs von Plastik in den 1960er-Jahren hat sich das extrem vielseitige Material bis in die entlegensten Ecken unseres Planeten ausgebreitet, von den Polargebieten bis in die Tiefen der Meere. Auch wenn die Schäden für die Umwelt, die biologische Vielfalt und den Menschen mittlerweile evident sind – ein Gipfel des immer weiter...

  15. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    um die CO2-Konzentration in der Luft zu senken und den Kohlenstoff dauerhaft zu speichern. Ohne diese Bemühungen würden die Klimaziele der Weltgemeinschaft wahrscheinlich verfehlt und sich unser Planet weiter erhitzen. Bisherige Verfahren für dieses sogenannte CO2-Capture benötigen dafür jedoch oft hohe Temperaturen, hohen Druck und insgesamt viel Energie. Sie sind zudem meist wenig effizient...

  16. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    Wikipedia Klimawandel Klimawandel, auch Klimaveränderung, Klimaänderung oder Klimawechsel, ist eine weltweit auftretende Veränderung des Klimas auf der Erde oder erdähnlichen Planeten oder Monden, die eine Atmosphäre besitzen. Die mit einem Klimawandel verbundene Abkühlung oder Erwärmung kann über unterschiedlich lange Zeiträume erfolgen. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal besteht dabei...

  17. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    Trotzdem ist das Thema auf der UN-Klimakonferenz umstritten. Wie positionieren sich die Weltmächte China und USA? Auf der Weltklimakonferenz in Dubai haben sich die beiden größten Klimasünder des Planeten, China und die USA, erstmals ausführlicher zu Wort gemeldet. Die beiden Weltmächte, sonst in vielen Punkten zerstritten, waren sich einig, den sprichwörtlichen Elefanten im Raum zu ignorieren:...

  18. THTR Rundbrief Nr. 156, Dezember 2023

    Diamantenabbaugebiet ist in den letzten Jahrzehnten ein bedeutender Naturschutzpark entstanden, in dem sich "eine endemisch außergewöhnliche Fauna und Flora entwickelt, die einzigartig auf unserem Planeten ist", schreibt Kohrs. "Das Gebiet beherberge 20 Prozent aller Pflanzenarten in Namibia auf nur 2 Prozent der Landesfläche". NaturschützerInnen wurden in die Entscheidungsfindung nicht...

  19. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    war es im globalen Durchschnitt schon an 86 Tagen wärmer als 1,5 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit. Das UNO-Umweltprogramm (UNEP) hat errechnet, dass sich die Luft an der Oberfläche des Planeten schon jetzt um 1.2 Grad erwärmt hat. Diese Erwärmung umfasst auch die Luft oberhalb der Meere. Die Temperaturen an Land sind etwa doppelt so hoch. Deshalb ist es in Deutschland bereits über zwei...

  20. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    - 2. April 2023 - 2:15 EMPÖRUNG ÜBER ATOMDEAL: Russisch-französisches Joint Venture stellt Brennelemente her * ZDF Frontal21 - 12. August 2017 - 8:29 Deutsche Atomtransporte nach Russland * ZDF planet e - 31. August 2016 - 28:28 Deutschlands heimliche Atomtransporte Playlist - Radioaktivität weltweit... In dieser Playlist finden sich über 150 Videos zum Thema Die Suchmaschine Ecosia pflanzt...

Ergebnisse 120 von 83