Ausgehend davon, dass nordsee“ benötigt wird, wurden 21 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    »Die Bundesregierung hat darauf verzichtet.« Die Folge: Auswüchse bleiben, Finanzinvestoren und Konzerne lassen sich ihr »grünes« Image weiter üppig subventionieren. 18. Januar Norwegen | Nordsee | Ölbohrungen Klimaschützer in Norwegen klagen erfolgreich gegen Öl-Zulassung Im jahrelangen Streit zwischen Klimaschützern und der Ölnation Norwegen konnten die Umweltschutzorganisationen einen Sieg...

  2. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    wird zur feierlichen Einweihung kommen. Was macht das Projekt so besonders? Und: Ist es ein Vorbild für Norddeutschland? Die kleine Stadt Esbjerg liegt im Südwesten Dänemarks, direkt an der Nordsee. Rund 70.000 Menschen leben dort. Reich geworden durch Ölvorkommen vor der Küste, setzt die Stadt jetzt auf die Offshore-Windindustrie: Der Hafen ist ein Umschlagplatz für Windräder, die in der...

  3. Newsletter XXXV 2023 - 27. August bis 2. September - Aktuelles+ Historischer Sieg: Als erstes Land sagt Ecuador Nein zum Erdöl

    und nicht um Sozialklimbim", freute sich der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler an diesem Montag über die Einigung in der Ampel-Koalition zur Kindergrundsicherung... * Offshore | Ostsee | Nordsee | Meeresflächen Konkurrenz um Meeresflächen Doppelschlag bei der Windkraft auf See Aufs oder übers Meer wollen alle: LNG-Branche, Reedereien, Marine, Fischer und Segler. Um den knapper werdenden...

  4. Newsletter XXX 2023 - 23. bis 29. Juli - Aktuelles+ Chomsky: Was passiert, wenn Befehlen aus Washington nicht gefolgt wird?

    hatte. Im ersten Verfahren forderte der irische Projektentwickler Mainstream Renewable Power rund 330 Millionen Euro von Deutschland, weil er seine Investitionen in Offshore-Windparks in der Nordsee durch Änderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes gefährdet sah. Die beiden anderen Klagen stammen von den Energiekonzernen RWE und Uniper, die von den Niederlanden 1,4 Milliarden beziehungsweise...

  5. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    Nachbarländer" dar... 28. Juni Dänemark | Offshore | Energieinsel Offshore-Windanlagen Dänemark verschiebt Entscheidung über umstrittene Energieinsel Eine gewaltige künstliche Insel in der Nordsee soll grünen Strom und Wasserstoff liefern – auch nach Deutschland. Doch das Projekt gilt als zu teuer und zu riskant. Aufgeben will die dänische Regierung es aber noch nicht. In der Nordsee ist ein...

  6. Newsletter XVII 2023 - 23. bis 29. April - Aktuelles+ Fehlerhafte SPD, Selbstbetrug bei 1,5 Grad und Krieg als Klimazerstörer

    neuentdeckten Liebe zur Kernkraft meinten, gieß der AfD–Politiker in der Atomdebatte Öl ins bundespolitische Polit–Feuer. 24. April Erneuerbare | Windenergie | Stromversorgung Windenergie in der Nordsee soll boomen Windenergie aus der Nordsee soll künftig maßgeblich zur Stromversorgung Europas beitragen. Bundeskanzler Olaf Scholz sowie die Vertreter weiterer Nordsee-Anrainer unterzeichneten am...

  7. Newsletter XV 2023 - 9. bis 15. April - Aktuelles+ Ampel-Klima, Vorbild Schweiz und die bessere Alternative zu E-Fuels

    voraussichtlich nicht alle CO2-Emissionen komplett vermeiden können, sagt Hartmut Graßl, Physiker und Mitglied des Herausgeberrats von Klimareporter°. Ob das Verpressen des Gases unter der Nordsee eine sichere Option sein kann, sollte deshalb rasch untersucht werden. Klimareporter°: Herr Graßl, keine Woche, nachdem der IPCC mit dem Synthesebericht die Arbeit am 6. Sachstandsbericht abgeschlossen...

  8. Newsletter XII 2023 - 19. bis 25. März - Aktuelles+ Das Gift des Zweifels ist der Zucker für den Schweinehund

    dies passiert.“ Der russische Machthaber nennt die Munition „Waffen mit einer nuklearen Komponente“. Die britische Regierung bezeichnet das wiederum als Fake News... * Windenergie | Offshore | Nordsee Offshore-Windpark Kaskasi von RWE nimmt Regelbetrieb auf - Habeck gibt Ausblick auf weitere Offshore-Entwicklung Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck hat zusammen mit...

  9. Newsletter X 2023 - 5. bis 11. März - Aktuelles+ Gefährliche Giftstoffe: In welchen Produkten PFAS stecken

    Atomkraftwerks gegen die weitere Nutzung von Atom, Kohle, Gas und Öl und forderten eine rasche Wende zu erneuerbaren Energien... * Klimaneutral | CO2 Speicherung | Meeresboden Projekte in der Nordsee Chancen und Risiken der CO2-Speicherung Kohlendioxid im Meeresboden speichern - das ist laut Weltklimarat ein wichtiger Baustein, um die Erderwärmung zu mindern. Klaus Wallmann, Experte für marine...

  10. Newsletter VII 2023 - 12. bis 18. Februar - Aktuelles+ Modewort Klimaneutralität, Retter der fossilen Lobby und das Gerede vom Alarmismus

    kämpfenden Anti-Braunkohle-Initiativen im Rheinland zeigen - Kohle und Uran müssen im Boden bleiben! Drei weitere Meldungen: 1. Das russische Atomschiff "Mikhail Dudin" ist schon wieder in der Nordsee und steuert offiziell Dünkirchen an, geschätzte Ankunft 15.2., 14 Uhr. Der Atomfrachter kann aber wie schon letztes Jahr im letzten Moment auch nach Rotterdam abbiegen, um Uran für Lingen abzuladen...

  11. Newsletter VI 2023 - 5. bis 11. Februar - Aktuelles+ Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg

    folgten Mersin, Iskenderun, Malatya, Kahramanmaras, Gaziantep Kahta und Urfa. Schon in einer Stunde stand fest, dass es in insgesamt zehn Städten in der Türkei Tote gegeben hatte... * Dänemark | Nordsee | CCS | Speicherung CO₂ 250 Kilometer vor der Küste Dänemark erlaubt CO₂-Einlagerung unter der Nordsee Die dänische Regierung hat mehreren Unternehmen grünes Licht für die Speicherung von CO₂...

  12. Newsletter III 2023 - 15. bis 21. Januar - Aktuelles+ Klima-Betrug - Exxon wusste alles

    Sassnitz-Mukran - Der Ausbau der Offshore Windenergie in Deutschland bekommt nach dem Fadenriss neuen Schwung. Ende des Jahres 2022 waren alle 38 Turbinen des Offshore-Windparks Kaskasi in der Nordsee mit einer Leistung von 342 MW in Betrieb genommen. Jetzt wird ein weiterer Offshore Windpark ans Netz angeschlossen. Seit dem 12. Januar 2023 produzieren die ersten Vestas-Windturbinen des Offshore...

  13. Newsletter XXXVII 2022 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Auch ionisierende Niedrigstrahlung stellt ein Risiko dar

    Verboten für einige Plastikprodukte habe Deutschland erste wichtige Schritte getan. „Ich will noch weitergehen“, betonte die Grünen-Politikerin... * Offshore | Solar | Photovoltaik Pläne für die Nordsee Die Solarbranche zieht es aufs Wasser In der Nordsee sollen demnächst zwischen Offshore-Windrädern schwimmende Solarinseln entstehen. Das könnte die Platznot an Land lindern. Erste Pilotanlagen...

  14. Newsletter XXXVI 2022 - 09. bis 16. September - Aktuelles+ Dauermahnwache vor ANF Framatome in Lingen

    Umwegen noch Lingen erreichen könnte. Deshalb werde die Mahnwache von Bürgerinitiativen aus Deutschland, den Niederlanden und Russland am Brennelementewerk auch fortgesetzt... ** 13. September Nordsee | Offshore | Ausbau Nord- und Ostsee-Länder planen Kooperationen für schnellen Offshore-Windenergieausbau Die Nordseeanrainer wollen den Ausbau der Offshore-Windenergie beschleunigen: In einer...

  15. Newsletter XXXV 2022 - 01. bis 08. September - Aktuelles+ Keine AKW-Laufzeitverlängerungen!

    Energien Unterirdische CO₂-Speicherung – Klimaretter oder großer Bluff? Immer mehr Unternehmen wollen ihre Klimagase in den Untergrund verpressen. Sogar eine erste CO₂-Pipeline soll nun durch die Nordsee gebaut werden. Könnte so das Energiekrise-Klimaschutz-Dilemma gelöst werden? Energiekrise first, Klimaschutz second – das ist die Stimmung in Deutschland in diesem Spätsommer 2022. Weil die...

  16. Newsletter XXIII 2022 - 01. bis 09. Juni - Aktuelles+ Noam Chomsky: Vom Klassenkampf zur grünen Revolution

    viel zu tun. * Habeck | Sinneswandel | Windfahne | CO2 Wirtschaftsminister Habeck: Gefährliche Experimente mit Kohlendioxid Robert Habeck möchte Kohlendioxid einfangen und verflüssigt unter der Nordsee in den Boden pressen lassen. Das Verfahren ist umstritten ** 04. Juni Scholz | Klimakrise | Nazis Olaf Scholz und die Klimabewegung: Der ganz normale Wahnsinn Olaf Scholz hat das Problem der...

  17. Newsletter XXVI - 08. bis 13.06.2021 - Aktuelles+ 08. Juni - Das letzte Aufbäumen

    Juni 2021 - Grünes Wahlprogramm braucht konkrete Schritte für die nukleare Abrüstung * 10. Juni 2021 - Norwegen startet Nutzung der Offshore Windenergie * 10. Juni 2021 - Studie: Windparks in der Nordsee nehmen sich gegenseitig den Wind weg * 09. Juni 2021 - Atommüll: Deutschland und Frankreich einigen sich * 09. Juni 2021 - Atomare Abschreckung gegen die Mehrheit * 09. Juni 2021 - Atomkraft:...

  18. Newsletter IX - 25.02. bis 02.03.2021 - Aktuelles+ 25. Februar - Auf dem Nanda Devi liegen eineinhalb Kilo Plutonium

    begrüßt Entscheidung der Bundesnetzagentur gegen Elektroylyse-Großprojekte * 28. Februar 2021 - Wasserstoff als Alternative: Der kürzeste Witz * 28. Februar 2021 - Grünes Licht für Strom von der Nordsee nach Hamm * 28. Februar 2021 - Atomarer Klimaschutz * 27. Februar 2021 - "Für Europa könnte das extreme Hitzewellen bedeuten" * 27. Februar 2021 - Gorbatschows Appell an Putin und Biden –...

  19. Vom Uranabbau und der Verarbeitung, über die Atomforschung, den Bau und Betrieb von Atomanlagen inkl. der Akw Störfälle, bis hin zum Umgang mit Atommüll und Kernwaffen! - Weltweit, beinahe, alles auf einen Blick mit Google Maps

    entledigen sich die Betreiber der Wiederaufarbeitungsanlagen auf billige Weise über Abwasserpipelines. Jährlich werden rund 500 Millionen Liter radioaktives Abwasser (...) in den Ärmelkanal/Nordsee gepumpt... https://atomkraftwerkeplag.wikia.org/de/wiki/La_Hague_(Frankreich) http://www.atomwaffena-z.info/glossar/l/l-texte/artikel/f0e2f049c7/la-hague.html Durchsuchen der reaktorpleite.de mit dem...

  20. THTR Rundbrief Nr. 143 Juni 14

    in Hamm-Uentrop zu sehen. 25 Millionen Euro müssen allein die Stadtwerke Hamm die nächsten fünf Jahre einsparen, um die Verluste (auch für Investitionen in unökologische Offshore-Windparks in der Nordsee) bezahlen zu können. RWE präsentiert 'Pleiten, Pech und Pannen' - Zeichnung von Siegbert Künzel Billiger poröser Chinastahl und säurehaltiges Wasser im Dampferzeuger sind die Hauptursachen für...

Ergebnisse 120 von 21