Ausgehend davon, dass nationalismus“ benötigt wird, wurden 13 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XX 2024 - 12. bis 18. Mai - Aktuelles+ Top-Autor: Israel durch Krieg in Existenzkrise, Armee startet Räumung in Rafah

    teilzunehmen. Wieder wird von der Umfrage bestätigt, dass die Hälfte der Ukrainer nicht mehr in die Ukraine zurückkehren will. Das Mobilisierungsgesetz wird den Trend noch verstärken. Der Nationalismus scheint zumindest bei den Geflüchteten weniger ausgeprägt zu sein, als man denken sollte. Nur 34 Prozent streben nicht an, die Staatsbürgerschaft eines anderen Landes zu erhalten, während 10...

  2. Newsletter XVIII 2024 - 28. April bis 4. Mai - Aktuelles+ Hybris des Westen: Drei Jahrzehnte Chaos und Niedergang

    im Jahr 2024 wiederholt, indem Deutschland erneut in einen geopolitischen Kampf um eine neue Weltordnung verwickelt ist. Die USA haben in der Vergangenheit dazu beigetragen, den deutschen Nationalismus einzudämmen und einen europäischen Patriotismus zu fördern, wie es heute in den Reden von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzler Olaf Scholz zum Ausdruck kommt. Die...

  3. Newsletter XI 2024 - 10. bis 16. März - Aktuelles+ Es gibt allen Grund, Angst vor der AfD zu haben

    880 Tonnen. Wie viel des strahlenden Materials in jedem Reaktor tatsächlich ausgetreten und wohin es geflossen ist, ließ sich bisher nicht genau herausfinden... * Superwahljahr | Demokratie | Nationalismus "Die USA sind die am meisten gefährdete Demokratie" Noch nie konnten in einem Jahr so viele Menschen weltweit wählen. Die ersten Wahlen zeigen aber: Antidemokraten haben gute Chancen. Ein Film...

  4. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    Ansicht einiger Forscher durch eine klimabedingte Dürreperiode ausgelöst worden sein. Natürlich kennt die Friedens- und Konfliktforschung viele Konfliktursachen wie Armut, Ungleichheit oder Nationalismus, und die Konfliktdynamiken in Bürgerkriegsregionen sind teilweise so komplex, dass es schwierig ist, zwischen einzelnen Auslösern und Ursachen zu differenzieren. Dürren scheinen einer dieser...

  5. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    bestehende Bewegungen und Parteien der extremen Neuen Rechten so bezeichnet, die sich zum Führerprinzip, zu völkisch bzw. rassisch begründetem Elitedenken bekennen sowie einen übersteigerten Nationalismus, militanten Antikommunismus sowie eine latente Gewaltbereitschaft pflegen. In der Bundesrepublik Deutschland trifft dies auf die Neonazis zu... Populismus Dem Begriff Populismus (von lateinisch...

  6. Newsletter XXXIII 2023 - 13. bis 19. August - Aktuelles+ Militärputsch im Niger: Uran-Abbau und Umweltzerstörung als tiefere Gründe?

    den vergangenen Wochen gezeigt haben, können diese schnell große Flächen von Vegetation und Waldland zerstören... 13. August Subventionen | Globalisierung | Plünderung Der neue wirtschaftliche Nationalismus hat auch grosse Vorteile Der Welthandel wird pervertiert durch Milliarden an sozialisierten Kosten und Subventionen zu Lasten der Allgemeinheit. Noch vor wenigen Jahren waren...

  7. Newsletter XXX 2023 - 23. bis 29. Juli - Aktuelles+ Chomsky: Was passiert, wenn Befehlen aus Washington nicht gefolgt wird?

    bei, eine Ehrerbietung. Kurz darauf hielt das NCPAC eine Konferenz in Dallas, Texas, ab, auf der Orban als Hauptredner auftrat, der als führender Vertreter des autoritären weißen christlichen Nationalismus gepriesen wird. Das ist nicht zum Spaßen. Sowohl auf bundesstaatlicher als auch auf nationaler Ebene sucht die heutige Republikanische Partei in den USA, die ihre frühere Rolle als...

  8. Newsletter XXIX 2023 - 16. bis 22. Juli - Aktuelles+ Ich möchte nicht mein Enkel sein

    zu bewältigen. Im Interview erklärt Noam Chomsky, einer der einflussreichsten lebenden Intellektuellen, warum wir uns am gefährlichsten Punkt der Menschheitsgeschichte befinden und sich Nationalismus, Rassismus und Extremismus heute überall auf der Welt wieder erheben. Das Interview wird von dem Politikwissenschaftler C.J. Polychroniou geführt. Noam, Sie sagen, dass die Welt am gefährlichsten...

  9. Newsletter II 2023 - 8. bis 14. Januar - Aktuelles+ Wir haben schon jetzt gewonnen

    noch weniger. Insbesondere die Forderung des Westens, Russland muss für diesen Krieg bestraft werden und sollte nie wieder als Großmacht auferstehen, befeuert einen grimmigen und militanten Nationalismus, der jetzt auf beiden Seiten dominiert... *** 13. Januar Japan | Fukushima | IAEA | Freisetzung Tritium Atomenergiebehörde billigt Einleitung Fukushima-Wasser darf ins Meer Zwölf Jahre nach der...

  10. Newsletter LII 2022 - 26. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Putin und Lawrow hätten vor die UNO gehen müssen

    tausenden Toten, Millionen Flüchtlingen und als Kollateralschaden einer Renaissance der Kohle- und Atomkraft-Nutzung? Oder als Jahr, in dem die westlichen Demokratien der brutalen Mischung aus Nationalismus, Imperialismus und Umweltzerstörung Einhalt geboten und die Basis legten, um den klimafreundlichen Energien zum Durchbruch zu verhelfen? Das zu entscheiden, ist es noch zu früh. Immerhin, es...

  11. THTR Rundbrief Nr. 151 Dezember 2018

    zu arbeiten (siehe den Beitrag weiter unten). Nationaler Chauvinismus An mehreren Stellen seines Buches hebt Kirchner hervor, das die HTR-Entwicklung auf einem spezifischen deutschen Nationalismus basierte. Aus diesem Grund wurden sogar europäische Kooperationsangebote abgelehnt: „Das Angebot der Europäischen Atomgemeinschaft (Euratom), ihrem Team beizutreten und am gemeinsamen europäischen...

  12. THTR Rundbrief Nr. 134 Januar 2011

    Prinzipien dieser Herrschaft überlebt und Eingang gefunden" (14) in das heutige Kroatien. In seinem 2010 erschienenen Buch "Deutschland und ,seine' Kroaten. Vom Ustasa-Faschismus zu Tudjmanns Nationalismus" beschreibt er die Rolle des BND und seines damaligen Chefs Wieck bei der Zerstörung Jugoslawiens zur Sicherung der schon unter Nazideutschland angestrebten Einflussphären. Demnach sind die...

  13. THTR Rundbrief Nr. 97 Februar 05

    Strömungen - einige von ihnen waren durch libertär-gewaltfreie Ideen geprägt - zurückgedrängt. Das SNCC wurde schließlich von AnhängerInnen eines militanten, separatistischen schwarzen Nationalismus dominiert. Carson stellt diese Entwicklung des SNCC im Gegensatz zu anderen Autoren, deren Bücher zur Geschichte des Widerstands der Schwarzen in deutscher Übersetzung erschienen sind, keineswegs als...

Ergebnisse 113 von 13