Ausgehend davon, dass morde“ benötigt wird, wurden 34 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXI 2024 - Aktuelles+ 19. Mai - Geld regiert die Welt

    in Deutschland niemand an die einzigen Klarsichtigen erinnern – an Menschen, die man in der Vergangenheit als „Friedenshetzer“ und „Lumpenpazifisten“ ausgegrenzt, unterdrückt, verfolgt oder gar ermordet hatte. Denkbar ungelegen kam im Jahr 1948 das jetzt neu edierte Buch „Die deutsche Friedensbewegung 1870-1933“ des in England lehrenden Politologen und Historikers Richard Barkeley. Es zeigte...

  2. Newsletter XVIII 2024 - 28. April bis 4. Mai - Aktuelles+ Hybris des Westen: Drei Jahrzehnte Chaos und Niedergang

    Newsletter XVIII 2024 28. April bis 4. Mai *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen Die PDF-Datei "Nuclear Power Accidents" enthält eine Reihe weiterer Vorfälle aus verschiedenen Bereichen der Atomindustrie. Einige der Ereignisse wurden nie über offizielle Kanäle veröffentlicht, so dass diese Informationen der Öffentlichkeit nur auf...

  3. Newsletter XV 2024 - 7. bis 13. April - Aktuelles+ Shell plädiert auf nicht schuldig

    * Energiekonzern | Uniper | Übergewinne Blockade von Ende Gelände: Gegen Blutkohle aus Kolumbien In Gelsenkirchen haben Ak­tivis­t:in­nen Kohlemeiler blockiert – und damit auch gegen Morde und Zerstörung der Umwelt in Südamerika protestiert. [...] „Allein dieses Kraftwerk bläst jeden Tag 20.000 Tonnen klimaschädliches CO2 in die Luft“, sagte Jule Fink, Sprecherin von Ende Gelände vor Ort, der...

  4. Newsletter VIII 2024 - 18. bis 24. Februar - Aktuelles+ Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    lassen. Eine russische Menschenrechtsgruppe hat zahlreiche Indizien zusammengetragen, die den Verdacht erhärten, dass der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny in einem Straflager im Norden Russlands ermordet wurde. Laut einer Mitteilung von Gulagu.net, einer Gruppe, die sich auf die Rechte von Strafgefangenen in Russland konzentriert, gibt es einige Merkwürdigkeiten kurz vor und unmittelbar nach...

  5. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    Newsletter VII 2024 11. bis 17. Februar *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen Die PDF-Datei "Nuclear Power Accidents" enthält eine Reihe weiterer Vorfälle aus verschiedenen Bereichen der Atomindustrie. Einige der Vorfälle wurden nie über offizielle Kanäle veröffentlicht, so dass diese Informationen der Öffentlichkeit nur auf...

  6. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    die Küken größten Teils erfroren sind... * El Salvador | Kriegsverbrechen | Massaker | Alfredo Cristiani Burkard Haftbefehl gegen Ex-Präsident Cristiani wegen Massakers an Dorfbewohnern Wegen des Mordes an rund tausend Dorfbewohnern im Jahr 1981 hat die Justiz von El Salvador einen Haftbefehl gegen Ex-Präsident Alfredo Cristiani ausgestellt. Er soll den Tätern geholfen haben, einer Strafe zu...

  7. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    Annahme in Frage, dass rechtsextremer Terror die Menschen vom Wählen von Parteien wie der AfD abschreckt. Sie stellen fest: Wenn Neonazis in Deutschland Terroranschläge verüben und Menschen ermorden, passiert eher das Gegenteil: Die rechtsextreme AfD gewinnt dadurch sogar an Zuspruch. Kein Wunder, dass im Umkreis dieser demokratiegefährdenden Partei rechtsextremer Terror und Morde regelrecht...

  8. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    Newsletter XLVII 2023 19. bis 25. November *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen Die PDF-Datei "Nuclear Power Accidents" enthält eine Reihe weiterer Vorfälle aus verschiedenen Bereichen der Atomindustrie. Einige der Vorfälle wurden nie über offizielle Kanäle veröffentlicht, so dass diese Informationen der Öffentlichkeit nur auf...

  9. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    Zeitschrift Die Fackel vom Mai 1918 (Nr. 474) gegen den Begriff der „Kriegsmüdigkeit“: „Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde der Dummheit, müde des Hungers, müde der Krankheit, müde des Schmutzes, müde des Chaos. War man je zu all dem frisch und munter? So wäre Kriegsmüdigkeit...

  10. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    Belarra beruft sich dabei auf die anhaltenden Luftangriffe auf den Gazastreifen und die verheerende Blockade der Enklave, die die Versorgung mit humanitärer Hilfe verhindert. "Die schrecklichen Morde an israelischen Zivilisten durch bewaffnete palästinensische Gruppen als Vorwand zu benutzen, um Israels Verbrechen im Allgemeinen und das Massaker in Gaza im Besonderen zu rechtfertigen, ist...

  11. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    Appell der Juraprofessor:innen ignoriert und stattdessen täglich gegen stärkeren Klimaschutz und Klimaschutzproteste Stimmung macht... * Ecuador | Wahlkampf | Anschlag | Opfer Politische Morde: Sieben Tatverdächtige sterben in Haft Bereits der Mord am Präsidentschaftskandidaten Fernando Villavicencio war ein Zeichen für die entfesselte Gewalt in Ecuador. Doch nun sterben nacheinander sieben...

  12. Newsletter XXXVIII 2023 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Eine Zukunft, vor der mir graut

    an der Macht bleibe. Man versprach zugleich, dass im Falle seiner Absetzung "alles verziehen" würde. Nachdem das Militär Khans Sturz vollzogen hatte, begann es, dessen Partei durch eine Welle an Morden und Massenverhaftungen zu eliminieren... 18. September PFAS | Krebsrisiko | Frauen Studie aus den USA Studie zeigt Zusammenhang zwischen PFAS im Körper und Krebsrisiko bei Frauen Einmal in der...

  13. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    [...] Doch über all das hat der Bayerische Rundfunk so gut wie nicht berichtet. Warum? Weil es eben zu einem anderen NSU-Narrativ passen könnte? Taten, die Vergeltungsaktionen oder Auftragsmorde waren? Täter, die auch in der Nürnberger und Münchner Szene zu suchen sind? Und stört ihn in Zeiten programmatischer Regierungsnähe vielleicht eine Aussage, wie die des Ausschussvorsitzenden Schuberl:...

  14. Newsletter XXXV 2023 - 27. August bis 2. September - Aktuelles+ Historischer Sieg: Als erstes Land sagt Ecuador Nein zum Erdöl

    und forderten die Aufnahme der Kernenergie in die Taxonomie. Die Intervention wurde damals von den Medien aufgegriffen, aber nicht kritisch kommentiert... * Wahlen | Korruption | Guatemala | Morde Arévalos gewinnt in Guatemala Wahlsieg bestätigt, aber Partei suspendiert Die Wahlbehörde in Guatemala hat den Sieg des linken Kandidaten Bernardo Arévalo bei der Präsidentenwahl bestätigt. Seine...

  15. Newsletter XXXIV 2023 - 20. bis 26. August - Aktuelles+ Die Sonne scheint noch 4,5 Milliarden Jahre

    sein bisheriges Budget bis 2030 um bis zu 210 Millionen Tonnen, der Gebäudesektor um bis zu 96 Millionen und die Industrie um bis zu 83 Millionen Tonnen... * Ecuador | Wahlkampf | Mord Nach Morden im Wahlkampf Linke trotzt Terror Ecuador: Wahlerfolg für »Revolución Ciudadana« und Luisa González. Sozialpolitische Themen überzeugen Mehrheit In Ecuador ist das linke Lager weiter im Aufwind. Nach...

  16. Newsletter XX 2023 - 14. bis 20. Mai - Aktuelles+ Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark

    II von Bayern, 3. Mai 2023 „Szene & Verfassungsschutz“ In Nürnberg begann im September 2000 die Mordserie des NSU an Gewerbe treibenden Männern mit fremden Wurzeln. Drei der zehn Morde wurden in dieser Stadt verübt. In mindestens zwei Fällen ist belegt, dass Nürnberger Szenemitglieder Kontakte zu den späteren Opfern hatten... * Lobby | Chemie Industrie | Grenzwerte Gefährliche Chemikalie...

  17. Newsletter XIV 2023 - 2. bis 8. April - Aktuelles+ Kriege und Schul-Massaker: Das Krebsgeschwür der Entmenschlichung

    darum geht. Massenmord ist einfach Teil des großen amerikanischen Achselzuckens. Wir sind eine einzigartige Nation, die größte Demokratie und die größte Hoffnung der Welt, und die verflixten Morde... nun, niemand ist perfekt. Und schließlich sind es nicht Waffen, die Menschen töten, sondern Menschen – besonders wenn sie psychisch krank sind – töten Menschen. Aber angesichts dieses jüngsten...

  18. Newsletter VII 2023 - 12. bis 18. Februar - Aktuelles+ Modewort Klimaneutralität, Retter der fossilen Lobby und das Gerede vom Alarmismus

    * Pressefreiheit | Forbidden Stories | Gauri Lankesh Projekt Storykillers: Gauri Lankesh und die vielköpfige Hydra Die indische Journalistin Gauri Lankesh kämpfte gegen Fake News, bis sie 2017 ermordet wurde. Jetzt setzt das Rechercheprojekt Storykillers ihre Arbeit fort. [...] Das Journalistenkonsortium Forbidden Stories, das die Arbeit bedrohter, inhaftierter oder ermordeter Journalisten...

  19. Newsletter XLVII 2022 - 24. bis 30. November - Aktuelles+ Weiterer Müll nach Grafenrheinfeld: Das Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft ist in Sorge

    Nach eineinhalb Stunden war alles vorbei. Die Reaktionen darauf könnten aufgeregter kaum sein, und ein Vergleich mit dem Schweigen, das für gewöhnlich die meisten rechtsextremen Brandanschläge und Morde zum Beispiel im unmittelbar an den Flughafen angrenzenden Berliner Bezirk Neukölln begleitet, lässt in die Abgründe des deutschen Bürgertums blicken. Bei der CSU zum Beispiel überschlägt man sich...

  20. Newsletter XLVI 2022 - 16. bis 23. November - Aktuelles+ Jetzt hilft nur noch die Weisheit des westfälischen Friedens

    „Klima-RAF“ aufgetaucht. Viele halten den für maßlos übertrieben, einige weisen aber darauf hin, dass auch die „Rote Armee Fraktion“ in den 1970er-Jahren ihren Terror nicht mit Entführungen und Morden begonnen hat. Wie ordnen Sie als Rhetorikforscher diese ganze Debatte ein? Dietmar Till: Mich interessiert: Wer bringt den Begriff in Umlauf und warum? Das waren vor allem konservative Politiker...

Ergebnisse 120 von 34