Ausgehend davon, dass mord“ benötigt wird, wurden 32 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XV 2024 - 7. bis 13. April - Aktuelles+ Shell plädiert auf nicht schuldig

    * Energiekonzern | Uniper | Übergewinne Blockade von Ende Gelände: Gegen Blutkohle aus Kolumbien In Gelsenkirchen haben Ak­tivis­t:in­nen Kohlemeiler blockiert – und damit auch gegen Morde und Zerstörung der Umwelt in Südamerika protestiert. [...] „Allein dieses Kraftwerk bläst jeden Tag 20.000 Tonnen klimaschädliches CO2 in die Luft“, sagte Jule Fink, Sprecherin von Ende Gelände vor Ort, der...

  2. Newsletter VIII 2024 - 18. bis 24. Februar - Aktuelles+ Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    im Besonderen, die Haltung des Frisch'schen Biedermann nicht endlich aufgeben? Müsste nicht die SZ auf der ersten Seite ein Stoppsignal senden, etwa in einem glasklaren Kommentar? * Spanien | Mord | Geheimdienst Mord in Wohnanlage in Spanien Zeitung: Moskaus Auftragskiller töteten Überläufer Kusminow Daran, dass Moskau für den Mord an dem russischen Überläufer Maxim Kusminow verantwortlich ist,...

  3. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    Die zahlreichen EU-Sanktionspakete gegen Russland seit dessen Angriff auf die Ukraine umfassen bislang weder Uran noch Brennelemente... * Nawalny | PutIn Nawalnys Botschaft zu einer möglichen Ermordung: „Für den Fall, dass ich getötet werde …“ Russlands bekanntester Oppositioneller war sich der stetigen Gefahr, in der er lebte, sehr bewusst. Alexej Nawalny sendete schon in dem mittlerweile mit...

  4. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    De Lapuente: Hat das Ansehen Deutschlands in China gelitten? Xin: Ja, sehr. Es ist einfach lächerlich, wenn man denkt, Deutschland ist moralischer Weltmeister, weil man natürlich sofort an die Ermordung der 6 Millionen Juden denkt. Und das passt einfach nicht zusammen. Und wie Deutschland früher agiert hat, also unter Willy Brandt und Gerhard Schröder, das hat Deutschlands Ansehen in der Welt...

  5. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    Annahme in Frage, dass rechtsextremer Terror die Menschen vom Wählen von Parteien wie der AfD abschreckt. Sie stellen fest: Wenn Neonazis in Deutschland Terroranschläge verüben und Menschen ermorden, passiert eher das Gegenteil: Die rechtsextreme AfD gewinnt dadurch sogar an Zuspruch. Kein Wunder, dass im Umkreis dieser demokratiegefährdenden Partei rechtsextremer Terror und Morde regelrecht...

  6. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    4.700 Jahre Gefängnis. Das Gericht unter Vorsitz von Richterin Brigida Cavasino folgte dem auch weitgehend. Die Verlesung der Urteile zog sich über mehrere Stunden hin. Die Vorwürfe lauteten von Mord und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung über Drogenhandel und Geldwäsche bis hin zu Korruption bei staatlichen Bauaufträgen – praktisch das volle Programm... * Plastikmüll |...

  7. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    Zeitschrift Die Fackel vom Mai 1918 (Nr. 474) gegen den Begriff der „Kriegsmüdigkeit“: „Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde der Dummheit, müde des Hungers, müde der Krankheit, müde des Schmutzes, müde des Chaos. War man je zu all dem frisch und munter? So wäre Kriegsmüdigkeit...

  8. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    Belarra beruft sich dabei auf die anhaltenden Luftangriffe auf den Gazastreifen und die verheerende Blockade der Enklave, die die Versorgung mit humanitärer Hilfe verhindert. "Die schrecklichen Morde an israelischen Zivilisten durch bewaffnete palästinensische Gruppen als Vorwand zu benutzen, um Israels Verbrechen im Allgemeinen und das Massaker in Gaza im Besonderen zu rechtfertigen, ist...

  9. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    Appell der Juraprofessor:innen ignoriert und stattdessen täglich gegen stärkeren Klimaschutz und Klimaschutzproteste Stimmung macht... * Ecuador | Wahlkampf | Anschlag | Opfer Politische Morde: Sieben Tatverdächtige sterben in Haft Bereits der Mord am Präsidentschaftskandidaten Fernando Villavicencio war ein Zeichen für die entfesselte Gewalt in Ecuador. Doch nun sterben nacheinander sieben...

  10. Newsletter XXXVIII 2023 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Eine Zukunft, vor der mir graut

    an der Macht bleibe. Man versprach zugleich, dass im Falle seiner Absetzung "alles verziehen" würde. Nachdem das Militär Khans Sturz vollzogen hatte, begann es, dessen Partei durch eine Welle an Morden und Massenverhaftungen zu eliminieren... 18. September PFAS | Krebsrisiko | Frauen Studie aus den USA Studie zeigt Zusammenhang zwischen PFAS im Körper und Krebsrisiko bei Frauen Einmal in der...

  11. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    als Berichterstatter über Rechtsextremisten vor allem im Südwesten Deutschlands. Seit Längerem veröffentlicht er auch im Störungsmelder. Der Job ist nicht ungefährlich: Kollegen haben erlebt, dass Morddrohungen an ihre Haustür geschmiert werden, dass Autos angezündet werden, dass sogar die eigenen Eltern von Rechtsextremisten bedroht werden. Die Szene beherrscht das Spiel mit der...

  12. Newsletter XXXV 2023 - 27. August bis 2. September - Aktuelles+ Historischer Sieg: Als erstes Land sagt Ecuador Nein zum Erdöl

    und forderten die Aufnahme der Kernenergie in die Taxonomie. Die Intervention wurde damals von den Medien aufgegriffen, aber nicht kritisch kommentiert... * Wahlen | Korruption | Guatemala | Morde Arévalos gewinnt in Guatemala Wahlsieg bestätigt, aber Partei suspendiert Die Wahlbehörde in Guatemala hat den Sieg des linken Kandidaten Bernardo Arévalo bei der Präsidentenwahl bestätigt. Seine...

  13. Newsletter XXXIV 2023 - 20. bis 26. August - Aktuelles+ Die Sonne scheint noch 4,5 Milliarden Jahre

    nun ein neues, Ressort übergreifendes Klimaschutzprogramm vor. Immerhin gibt es dafür vom Expertenrat Unterstützung... * Desinformation | Klimawandelleugner | Heartland Institute Systematischer Rufmord an Klimaforscher:innen Ein globales Netzwerk von Klimawandelleugner:innen verbreitet Fehlinformationen. Eine neue Studie zeigt, dass eine ihrer Hauptstrategien der Rufmord an Wissenschaftler:innen...

  14. Newsletter XX 2023 - 14. bis 20. Mai - Aktuelles+ Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark

    Gründen an den Strom aus den alten Anlagen nicht heran. Den wird keiner für die Wärme zur Verfügung stellen."... 19. Mai Slowakei Slowakei: Gericht spricht Millionär nach Journalistenmord frei Bratislava. Mehr als fünf Jahre nach dem Doppelmord an einem slowakischen Enthüllungsjournalisten und dessen Verlobter ist der Millionär Marian Kocner freigesprochen worden. Ein Sondergericht in der Nähe...

  15. Newsletter XIV 2023 - 2. bis 8. April - Aktuelles+ Kriege und Schul-Massaker: Das Krebsgeschwür der Entmenschlichung

    genaue Analyse die Behörden in die Lage versetzen, den nächsten ähnlich motivierten Menschen zu stoppen, bevor er das Feuer eröffnet? Ich fürchte zutiefst, dass es nicht einmal darum geht. Massenmord ist einfach Teil des großen amerikanischen Achselzuckens. Wir sind eine einzigartige Nation, die größte Demokratie und die größte Hoffnung der Welt, und die verflixten Morde... nun, niemand ist...

  16. Newsletter VII 2023 - 12. bis 18. Februar - Aktuelles+ Modewort Klimaneutralität, Retter der fossilen Lobby und das Gerede vom Alarmismus

    und Georgiens eine direkte Sicherheitsbedrohung für Russland darstellt"... *** 17. Februar Storykillers | Forbidden Stories | Cambridge Analytica Schwerpunkt: Storykillers Ausgehend von dem Mord an der Journalistin und Aktivistin Gauri Lankesh in Bangalore im Jahr 2017 führen die Recherchen des Storykillers-Projekts in die private Industrie hinter der Desinformation. Lankesh hatte sich in ihrer...

  17. Newsletter XLVII 2022 - 24. bis 30. November - Aktuelles+ Weiterer Müll nach Grafenrheinfeld: Das Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft ist in Sorge

    Nach eineinhalb Stunden war alles vorbei. Die Reaktionen darauf könnten aufgeregter kaum sein, und ein Vergleich mit dem Schweigen, das für gewöhnlich die meisten rechtsextremen Brandanschläge und Morde zum Beispiel im unmittelbar an den Flughafen angrenzenden Berliner Bezirk Neukölln begleitet, lässt in die Abgründe des deutschen Bürgertums blicken. Bei der CSU zum Beispiel überschlägt man sich...

  18. Newsletter XLVI 2022 - 16. bis 23. November - Aktuelles+ Jetzt hilft nur noch die Weisheit des westfälischen Friedens

    der „Klima-RAF“ aufgetaucht. Viele halten den für maßlos übertrieben, einige weisen aber darauf hin, dass auch die „Rote Armee Fraktion“ in den 1970er-Jahren ihren Terror nicht mit Entführungen und Morden begonnen hat. Wie ordnen Sie als Rhetorikforscher diese ganze Debatte ein? Dietmar Till: Mich interessiert: Wer bringt den Begriff in Umlauf und warum? Das waren vor allem konservative...

  19. Newsletter XLIII 2022 - 28. bis 31. Oktober - Aktuelles+ Klimaschutz: Es reicht nicht

    Mikrofone und fragt, ob es in Russland nicht einen Brutus oder ein paar tapfere Militärs gibt, die Putin einfach ausschalten könnten. Auch das klingt zunächst verständlich, schließlich ist Tyrannenmord so etwas wie Selbstverteidigung oder Nothilfe. Aber wenn Putin es verdient hat, ermordet zu werden, was ist dann z.B. mit Bush, Clinton und all den anderen Machthabern weltweit, die auch Blut an...

  20. Newsletter XL 2022 - 09. bis 15. Oktober - Aktuelles+ Im Hyperloop der Erregung

    die öffentliche Meinung zu beeinflussen. * Die interne Suche: Journalisten Medien Pressefreiheit brachte u.a. folgende Ergebnisse: 20. Juni 2022 - Julian Assange drohen Auslieferung und staatlicher Mord – die Kriegsverbrecher bleiben unbehelligt * 29. Mai 2022 - Will Polen den Willen des Journalisten Pablo Gonzales brechen, der schon drei Monate ohne Anklage inhaftiert ist? * 03. Mai 2022 -...

Ergebnisse 120 von 32