Ausgehend davon, dass krieg“ benötigt wird, wurden 156 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XVII 2024 - Aktuelles+ 21. April - Reform des Klimaschutzgesetzes: Ein Schritt vor, zwei zurück

    | Amnesty International | Doppelstandards Jahresbericht von Amnesty International: Amnesty kritisiert Doppelstandards Menschenrechtsorganisation wirft der Bundesregierung Schweigen zu Kriegsverbrechen von Israels Armee vor. Das schwäche die internationale Ordnung. BERLIN taz | Amnesty International hat die Bundesregierung wegen ihrer Haltung im Gaza-Krieg heftig kritisiert. Bei der Vorstellung...

  2. Newsletter XVI 2024 - 14. bis 20. April - Aktuelles+ Polen: Auch die Regierung Tusk setzt auf Atomenergie

    Der DLF verzichtet jedoch weitgehend auf politische Hintergründe, konzentriert sich lieber auf die skurrile Verehrung von Kühen und das Leid der Familien von Mordopfern. [...] Terror und Finanzkrieg Es gab mindestens 2.000 überwiegend muslimische Tote, zahllose Vergewaltigungen, Zerstörung von etwa 270 Moscheen und islamischen Heiligtümern, Plünderung tausender muslimischer Geschäfte und...

  3. Newsletter XV 2024 - 7. bis 13. April - Aktuelles+ Shell plädiert auf nicht schuldig

    taz. Auch die Einreiseverbote und die Kündigung seines Vereinskontos seien fragwürdig. „Rechtstaatlich ist das nicht.“ * Vereinigte Staaten | Iran | Israel Biden sollte Netanjahu nicht in einen Krieg mit dem Iran folgen Israel will Teheran zu Gegenschlag provozieren. Man will vom Gemetzel in Gaza ablenken. Warum sich die USA nicht in die Falle locken lassen sollten. Gastkommentar. Die USA und...

  4. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    López Obrador hatte dem rechtsgerichteten ecuadorianischen Präsidenten Daniel Noboa vorgeworfen, die Wahl im Oktober durch die Schaffung "eines Klimas der Angst" gewonnen zu haben... * Russland | Kriegswirtschaft Putin ruiniert sein Land Die ökonomische Lage in Russland ist schlecht – und wird noch schlechter. Selbst ein Sieg in der Ukraine würde der russischen Wirtschaft nichts nützen. Russland...

  5. Newsletter XIII 2024 - 24. bis 30. März - Aktuelles+ Protest am ersten Atomgipfel in Brüssel gegen die „Atom-Fantasien“ der IAEA

    aktuellen Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 30. März Ostermarsch | Friedensbewegung Berliner Ostermarsch: Tausende demonstrieren gegen Krieg und Aufrüstung Der Zug führte über die Karl-Marx-Allee durch Teile von Berlin-Friedrichshain. In der Rigaer Straße ließen sich Gegendemonstranten blicken – unter den Augen der Polizei. [...]...

  6. Newsletter XII 2024 - 17. bis 23. März - Aktuelles+ Industrie soll aufhören, über Deutschland zu jammern

    beginnt – die Sonne gewinnt. Atomkraft ade! In den Vereinigten Arabischen Emiraten wird gerade die größte Solaranlage der Welt gebaut... * Klimaschutz | Aufrüstung | Militarisierung Zwischen Kriegslogik und Klimaschutz: Wie Aufrüstung unsere Umweltziele torpediert Der Traum von Machbarkeit bringt Aufrüstung und Klimaschutz problemlos unter einen Hut. Warum das eine Illusion ist – und wie die...

  7. Newsletter XI 2024 - 10. bis 16. März - Aktuelles+ Es gibt allen Grund, Angst vor der AfD zu haben

    Tausend Menschen gegen die Netanyahu-Regierung und forderten vorgezogene Wahlen... * Hamas | Milizen | Konfrontation Mehr Konfrontation mit Israel Huthi und Hamas planen "nächste Phase" des Kriegs Laut dem Huthi-Chef geht es um nichts weniger als die "Einkesselung" Israels: Seine Milizen haben an einem geheim gehaltenen Treffpunkt gemeinsam mit der Hamas besprochen, wie sich der Krieg im...

  8. Newsletter X 2024 - 3. bis 9.März - Aktuelles+ Mehr Mut wär´ schon gut

    um die vorgebliche Bekämpfung des realen Antisemitismus, gehe es um die Perpetuierung des Eigenwerts, den seine ideologische Zerredung erlangt hat. War es der deutschen politischen Kultur der Nachkriegsära weitgehend um die Überwindung dessen zu tun, was der deutsche Sonderweg mit zwei Weltkriegen, der NS-Diktatur und dem am europäischen Judentum verübten Genozid gezeitigt hatte, mithin um die...

  9. Newsletter IX 2024 - 25. Februar bis 2. März - Aktuelles+ Täuschend echte KI-Videos: Was, wenn wir gar nichts mehr glauben können?

    Bikini Atoll, USA Wir sind immer auf der Suche nach aktuellen Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 2. März Israel | Gaza | Völkermord Krieg in Gaza: Rückkehr, aber wohin? In Gaza lassen Hunger und israelische Angriffe die Menschen verzweifeln. Zeitgleich kehren wenige Kilometer entfernt Israelis in ihre Häuser zurück. [...] Am 7. Oktober...

  10. Newsletter VIII 2024 - 18. bis 24. Februar - Aktuelles+ Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    weiter gebaut und eingesetzt. Laut dem Landmine-Monitor Report 2022 setzte Russland gegen die Ukraine mindestens sieben Modelle ein. Auf die Frage, wie lange es dauern wird, das Land nach dem Krieg davon zu säubern, meint Fontana: 20 Jahre bei Kosten von 150 Millionen Euro jährlich. Denn der Krieg zerstört in einer Sekunde, der Wiederaufbau aber ist mühsam und langsam. * Rechenkünstler Lindner...

  11. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    von der Gewerkschaft der Polizei gefordert – Traktoren oder Lastwagen bei Demonstrationen verbieten. Denn mit solchen Fahrzeugen sind Blockaden zu leicht * Israel | Palästinenser | Frieden „Dieser Krieg führt zu nichts“ Düsseldorf · Wenn Israel zunehmend als Täter wahrgenommen wird, kann das auch die Existenz des Staates noch stärker bedrohen. So die Befürchtung eines Gesprächs im Düsseldorfer...

  12. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    10. Februar Israel | Saudi-Arabien | Ägypten | Vertreibung | Gaza Saudi-Arabien warnt Israel vor Rafah-Offensive, Biden schickt CIA-Chef nach Ägypten Bislang hat Saudi-Arabien den Gazakrieg öffentlich kaum kommentiert – nun fordert die Regionalmacht eine Dringlichkeitssitzung des Uno-Sicherheitsrats. US-Präsident Biden versucht derweil, die israelischen Geiseln freizubekommen. Saudi-Arabien...

  13. Newsletter V 2024 - 28. Januar bis 3. Februar - Aktuelles+ US-Außenpolitik: Profit über Frieden?

    in Pakistan: Wie die USA halfen, Imran Khan zu stürzen Ex-Premier muss zehn Jahre ins Gefängnis. Verdeckter, US-geführter Regimewechsel ging voraus. Leak zeigt, welche Rolle russischer Ukraine-Krieg spielte. Gastbeitrag. Ein Hauptinstrument der US-Außenpolitik ist der "verdeckte Regimewechsel", d. h. eine geheime Aktion der US-Regierung zum Sturz der Regierung eines anderen Landes. Die...

  14. Newsletter IV 2024 - 21. bis 27. Januar - Aktuelles+ AfD-Verbot: Auf nach Karlsruhe?

    ins Ghetto von Łódź verbracht. Im Juli 1944 wurden sie ins Konzentrationslager Auschwitz deportiert und schließlich kam sie ins KZ Mauthausen, wo sie von den alliierten Truppen befreit wurde. Nach Kriegsende emigrierten sie und ihr Ehemann Bernardo nach Argentinien. Die beiden hatten sich im KZ kennengelernt. In der neuen Heimat kamen Daniel und Natalia zur Welt. „Als es 1976 hieß, es käme ein...

  15. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    So vereinen die Brics-Staaten heute 30 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung auf sich, die der G7 liegt darunter – und die Tendenz läuft gegen USA, Deutschland, Japan und Co. [...] Der "Krieg gegen den Terror", den die Vereinigten Staaten unter Präsident Bush 2001 starteten und bis heute im arabischen und afrikanischen Raum fortsetzen, wurde nicht, wie vom Weißen Haus proklamiert, vom...

  16. Newsletter II 2024 - 7. bis 13. Januar - Aktuelles+ SMR: US-Entwickler von Mini-Atomkraftwerken unter Druck – Sammelklage von Aktionären gegen NuScale Power

    und anderen Profiteuren. Verstrickt sind auch große europäische Konzerne und deutsche Firmen, die meinen, ihre Produkte seien klimaneutral... * Atommüll | Zwischenlager | Krieg | Terror Langfristige oberirdische Lagerung hochradioaktiver Atomabfälle – Entsorgungskommission empfiehlt Leitlinien Wie geht es weiter mit der langfristigen oberirdischen Lagerung von hochradioaktivem Atommüll, nachdem...

  17. Newsletter I 2024 - 1. bis 6. Januar - Aktuelles+ - Der notwendige Wandel braucht mehr Unterstützung

    das Institute for Energy Economics and Financial Analysis (IEEFA). Die Zahlungen folgen nach zwei Jahren mit exorbitant hohen Gewinnen der großen Öl- und Gasunternehmen. Ein Grund ist der Ukrainekrieg, der besonders hohe Preise für Gas und Öl in ganz Europa zur Folge hatte... * Castor-Transporte von Jülich nach Ahaus BUND über Atommüll-Fahrten durch NRW: „Castor-Transporte stoppen“ Die...

  18. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    die mit Solarenergie betriebenen Wärmepumpen der Blocks diese Wärme in der umgekehrten Funktionsweise eines Kühlschranks verstärken... * Vereinigte Staaten | militärisch-industrieller Komplex Kriegsdebakel und viel Geld: Die geheime Agenda hinter der gescheiterten US-Außenpolitik Washington verwendet jährlich rund 1,5 Billionen US-Dollar für Rüstung und Sicherheit. Davon profitiert der...

  19. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    nützt uns ja nichts, wenn die COP die Abkehr von Kohle, Öl und Gas beschließt, die praktische Umsetzung aber in die weite Zukunft verschoben wird... * Israel | Palästinenser | Völkermord Israel-Krieg: Tod und Zerstörung in Gaza Laut UN wurden in Gaza 18.800 Personen getötet und mindestens 50.000 verletzt. 90 Prozent der 2,3 Millionen Palästinenser im Gazastreifen sind auf der Flucht. John...

  20. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    umsetzbar. [...] Eine derartige industrielle Mobilisierung hat es historisch in ähnlicher Form schon gegeben, am Beginn der Industrialisierung oder auch, als die Vereinigten Staaten in den 2. Weltkrieg einstiegen und von heute auf morgen die zivilen Industrien zu Kriegsindustrien konvertierten. Statt Autos wurden damals in kurzer Zeit enorme Mengen an Panzer und Kampfjets hergestellt... *...

Ergebnisse 120 von 156