Ausgehend davon, dass konsequenz“ benötigt wird, wurden 84 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter VIII 2024 - Aktuelles+ 18. Februar - Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    Menschen auf die Straße, um für die offene Gesellschaft, Rechtsstaat und Demokratie zu demonstrieren. Denn die AfD bedroht all das. Immer mehr Menschen haben das erkannt und fordern harte Konsequenzen im Kampf gegen den Rechtsextremismus. Eine viel diskutierte Maßnahme ist es, die AfD als politische Partei zu verbieten. Was nach einer einfachen Lösung für ein großes Problem klingt, offenbart...

  2. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    der Hiroshima-Atombombe entspricht. Deutsche Experten der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) taxierten die Sprengkraft auf 40 Kilotonnen... UNO-Sanktionen und Folgen Als Konsequenz dieses Kernwaffentests beschloss der UN-Sicherheitsrat am 7. März 2013 einstimmig, die Sanktionen gegen Nordkorea zu verschärfen... Punggye-ri (Testgelände) Liste von Kernwaffentests Atomwaffen A...

  3. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    in zwei Tagen hinnehmen. So darf ihre Jugendorganisation als gesichert extremistisch eingestuft werden. Auch eine Passage im Verfassungsschutzbericht 2022 wurde nicht beanstandet. Hat das Konsequenzen? Zwei Gerichte haben in dieser Woche bestätigt, dass Teile der AfD als „extremistisch“ eingestuft werden dürfen. Über die Bedeutung und Konsequenzen dieser Einordnung nachfolgend einige Fragen und...

  4. Newsletter IV 2024 - 21. bis 27. Januar - Aktuelles+ AfD-Verbot: Auf nach Karlsruhe?

    Das Nähere regeln Bundesgesetze. Wikipedia Parteiverbot Ein Parteiverbot ist das Verbot einer politischen Partei, deren politischer Tätigkeiten und deren Unter- und Nachfolgeorganisationen. Die Konsequenzen daraus sind die Auflösung aller Strukturen, die Einziehung des Parteivermögens und der Mandatsverlust. Das Parteiverbot ist ein Werkzeug einer wehrhaften Demokratie und stellt laut...

  5. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    https://atomstadt-lingen.de/aktuelles, www.ausgestrahlt.de Anfahrt aus Münster: Zug RE5 um 11:05 Uhr ab Hbf MS Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Aktuelles+ ** Klimakrise | Konsequenzen | Normen | Psycho Ausgebremst von Normkonflikten Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun: Warum viele die Klimakrise scheinbar kalt lässt Trotz alarmierender Schlagzeilen und einem wachsendem...

  6. Newsletter II 2024 - 7. bis 13. Januar - Aktuelles+ SMR: US-Entwickler von Mini-Atomkraftwerken unter Druck – Sammelklage von Aktionären gegen NuScale Power

    Identitäten. "Remigration" bedeutet im rechtsextremistischen Kontext, dass eine große Zahl von Menschen ausländischer Herkunft das Land verlassen soll - unter Umständen auch unter Zwang... * Konsequenz | klimaschädlichen Subventionen Konsequenzen aus den Bauernprotesten: Süßes Gift Subvention Die Bauern müssen sich öffnen für mehr Umweltschutz. Sonst werden sie viel mehr Subventionen verlieren...

  7. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    zeitweilig verlassen musste und nur für eine kurze Zeit diese zwischenzeitlich wieder betreten konnte, um einige Schaltungen durchzuführen. In den ersten Stunden machte man sich aus Sorge vor Konsequenzen daran, die nahegelegene Arbeiterstadt Saretschny zu evakuieren. Man versuchte bereits, in der Oblast Swerdlowsk viele Busse und Züge für die Evakuierung zu organisieren. Acht Menschen wurden...

  8. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    erst nach vielen Jahren Symptome entwickeln und durch vielfältige Faktoren verursacht oder begünstigt werden können. Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Aktuelles+ ** Autokrat | Demokrat | Konsequenz Recep Tayyip Erdoğan: Die Sprache der Autokratie Autokraten wie Recep Tayyip Erdoğan bedienen sich einer Sprache, gegen die Staatschefs von Demokratien anscheinend nicht ankommen. Wann lernen...

  9. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    sei, einen Rechtsruck damit zu beantworten, den Rechten immer weiter entgegenzukommen. Kritik an den eigenen Spitzenleuten zu formulieren, Dampf abzulassen, war wichtig für die Partei. Ob es Konsequenzen haben wird? Darf man bezweifeln. Für führende Spitzen-Grüne ist klar: Angesichts der gesellschaftlichen Stimmung wäre es falsch, in der Asyldebatte die Humanität zu stark zu betonen, stattdessen...

  10. THTR Rundbrief Nr. 156, Dezember 2023

    Energien (hauptsächlich Wasserkraft) deckt, werden hier bereits Vorbereitungen getroffen, um in Zukunft „grünen“ Wasserstoff zu produzieren und nach Europa zu exportieren. Mit weitreichenden Konsequenzen: Im Bundesstaat Bahia in Brasilien sollen „Windkorridore“ für Windkraftanlagen im Amazonas errichtet werden. Das bedeutet Kahlschlag in großem Umfang! Es ist festzustellen, dass sich die...

  11. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    Rest der Kolonialgeschichte in Form von Territorien, die immer noch den alten Mächten gehören... Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Aktuelles+ ** Gewalt | Hitze | Klimawandel Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe Der Klimawandel ist neben einer ökologischen auch eine soziale Krise. Denn steigende Temperaturen bedeuten mehr Gewalt, sagen Wissenschaftler. Hitzewelle in...

  12. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    man zurückschreckt: Weil sie das Existenzrecht Israels in Frage stellt, weil sie antisemitisch ist, oder vielleicht auch einfach, weil man sich nicht sicher ist, was da eigentlich in letzter Konsequenz gefordert wird. Unwohlsein ereilen kann einen auch bei den eher staatstragenden Gedenkveranstaltungen, zu denen Parteien oder israelnahe Vereine in den vergangenen Wochen aufgerufen haben. So wie...

  13. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    unseres Handelns. Welche psychologischen Mechanismen dahinterstecken, haben Forschende jetzt aufgeklärt. Demnach hängt die bewusste Ignoranz eng mit unserem Egoismus zusammen. Denn wer die Konsequenzen der eigenen Entscheidungen nicht kennt, kann egoistisch handeln und trotzdem ein positives Selbstbild bewahren. Die gewählte Unwissenheit bietet so eine Möglichkeit, moralischen Ansprüchen...

  14. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    nach nordkoreanischen Angaben am 9. Oktober 2006 erfolgreich durchgeführt. Weltweit kritisierten zahlreiche Regierungen den Bombentest scharf; selbst das mit Nordkorea verbündete China drohte Konsequenzen an... Punggye-ri (Testgelände) Liste von Kernwaffentests Atomwaffen A - Z Nordkorea "De-Facto"-Atomwaffenstaat | "De-Facto" Nuclear Weapon State Nordkorea unterzeichnete 1985 den...

  15. Newsletter XL 2023 - 1. bis 7. Oktober - Aktuelles+ FDP-Vorschlag zur Industriestrompreis-Entlastung ist goldrichtig

    im Mai nicht nur Wohnungen der Letzten Generation durchsuchte, sondern indirekt wohl auch Fridays for Future von den Razzien betroffen waren. Wir sprachen mit Luisa Neubauer darüber, welche Konsequenzen sie daraus zieht und wie sie das Verhältnis beider Protestbewegungen zueinander sieht. Als wir sie telefonisch erreichen, steht sie gerade an einem italienischen Bahnhof. ZEIT Campus: Du warst...

  16. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    nicht gebracht zu haben. Ein Jahr später verglich der inzwischen zum Bundeskanzler avancierte Olaf Scholz Klimaschützer, die von ihm Gesetzestreue einforderten, mit Nazis. Derweil ist die Konsequenz, die die Berliner Ampel aus ihrem Versagen im Klimaschutz zieht, atemberaubend. Nicht nur, dass sie sich weigert, das Gesetz anzuwenden – verantwortlich dafür sind vor allem der Verkehrsminister...

  17. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    Datenschutz: Von einem Beamten an Neonazis verraten Die Adresse eines Autors von ZEIT ONLINE ist zu seinem Schutz beim Meldeamt gesperrt. Ein Neonazi konnte sie sich trotzdem beschaffen lassen. Konsequenzen? Bisher kaum Alles fing an mit dem Artikel Propaganda auf dem Parkdeck, erschienen im Störungsmelder von ZEIT ONLINE am 13. Januar 2021. Der Autor Timo Büchner beschreibt darin eine Aktion...

  18. Newsletter XXXVI 2023 - 3. bis 9. September - Aktuelles+ Wissenschaftler sagt brutale „Bevölkerungskorrektur“ noch in diesem Jahrhundert voraus

    Messungen, die zunächst 5,6 angezeigt hatten. Nordkorea gab den erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe bekannt. Dies war der bislang letzte von 2056 Atomwaffentests weltweit... Als Konsequenz dieses Kernwaffentests hat der UN-Sicherheitsrat beschlossen, die Sanktionen gegen Nordkorea weiter zu verschärfen. Am 22. Mai 2018 schloß Nordkorea sein Atomtestgelände bei Punggye-ri... Punggye-ri...

  19. Newsletter XXXV 2023 - 27. August bis 2. September - Aktuelles+ Historischer Sieg: Als erstes Land sagt Ecuador Nein zum Erdöl

    nicht aufhalten. Was durch die Abgeordneten im Frühjahr zur Tür hinausgeworfen wurde, soll nun in Kürze durch das Fenster wieder hereingeholt werden. Pech nur, dass, sollte es zu negativen Konsequenzen kommen – wie etwa einem Atomunfall –, diese Auswirkungen auf halb Europa haben könnten. In der Vergangenheit lief es scheinbar umgekehrt: Als es im April 1986 zum Reaktorunglück in Tschernobyl –...

  20. Newsletter XXXIII 2023 - 13. bis 19. August - Aktuelles+ Militärputsch im Niger: Uran-Abbau und Umweltzerstörung als tiefere Gründe?

    Restriktionen für Importe und Exporte Konjunktur haben. [...] Hohe Zölle können die Subventionen für den Warenverkehr sowie die sozialisierten Kosten wenigstens teilweise kompensieren. Die Konsequenz daraus: Für viele Produkte würde sich der Import aus fernen Ländern und der Export in andere Kontinente nicht mehr lohnen. Das Volumen des Welthandels würde reduziert, der Anteil der Versorgung mit...

Ergebnisse 120 von 84