Ausgehend davon, dass klimawandel“ benötigt wird, wurden 126 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter VIII 2024 - Aktuelles+ 18. Februar - Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    landet auch in Deutschland Die Umwelthilfe vermutet, dass ein Teil des in Belgien ankommenden LNG ins deutsche Netz gespeist wird. Offiziell importiert Deutschland kein russisches LNG... * Klimawandel | LNG-Terminal | Versicherung Versicherer: Die Komplizen der fossilen Industrie Deutsche Versicherungen feuern weitgehend unerkannt die Klimakrise an – trotz ihrer Nachhaltigkeitsversprechen. Neue...

  2. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    von mindestens einem Prozent ihres persönlichen Einkommens für den Klimaschutz aufzuwenden. [...] Die Grazer Soziologieprofessorin Ilona Otto, die zu den gesellschaftlichen Auswirkungen des Klimawandels forscht, meint: "Insgesamt geben die Umfrageergebnisse Anlass zur Hoffnung, dass die Staats- und Regierungschefs und Entscheidungsträger der Welt auf die Mehrheit der Bevölkerung hören und mehr...

  3. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    erklärte die Energie-Ökonomin. Außerdem müsse der grüne Wasserstoff zunächst hergestellt werden. Dabei würden fünfmal mehr Erneuerbare Energien benötigt, als zur Verfügung stünden... * Klimawandel | Temperatur | Erderwärmung EU-Klimawandeldienst Copernicus Erderwärmung lag erstmals zwölf Monate lang über 1,5 Grad Alarmierende Zahlen von den EU-Klimabeobachtern: Laut Copernicus lag die globale...

  4. Newsletter IV 2024 - 21. bis 27. Januar - Aktuelles+ AfD-Verbot: Auf nach Karlsruhe?

    »Viele hunderttausende Menschen haben auf israelische Anweisung im Süden Gazas Schutz gesucht«, argumentierte die Außenministerin. »Sie können sich nicht einfach in Luft auflösen.«... * Klimawandel | Grundwasser | Dürre Groß angelegte „Nature“-Studie: Grundwasserspiegel sinken weltweit Der Klimawandel lässt den Wasserbedarf für den Anbau von Lebensmitteln steigen. Vielerorts sinkt deswegen der...

  5. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    Aktionsplan mit 15 Sofortmaßnahmen zur Unterstützung des Windsektors beschlossen. Die EU plant, einen Anteil Erneuerbarer Energie von mindestens 42,5 Prozent bis 2030 zu erreichen. * Grönland | Klimawandel | Golfstrom Grönland verliert 30 Millionen Tonnen Eis pro Stunde Die größte Insel der Welt ist ins Schwitzen gekommen: Einer neuen Studie zufolge hat Grönland in den vergangenen knapp 40...

  6. Newsletter II 2024 - 7. bis 13. Januar - Aktuelles+ SMR: US-Entwickler von Mini-Atomkraftwerken unter Druck – Sammelklage von Aktionären gegen NuScale Power

    viele Menschen die Legitimation ab, die Bauernproteste aber befürworten sie. Dabei sollte es genau andersherum sein. "Wenn Menschen Straßen blockieren, um die Politik zum Handel gegen den Klimawandel zu mobilisieren, dann sind Empörung und Ablehnung groß. Wenn Landwirte Straßen blockieren, um gegen die Reduzierung von klimaschädlichen Subventionen zu protestieren, dann gibt die Politik nach."...

  7. Newsletter I 2024 - 1. bis 6. Januar - Aktuelles+ - Der notwendige Wandel braucht mehr Unterstützung

    100 Milliarden Dollar freuen. Dabei stünde das Geld den Opfern der Klimakrise zu. Auf der Uno-Klimakonferenz riefen vor wenigen Wochen fast 200 Staaten erstmals einen neuen Hilfsfonds für vom Klimawandel betroffene Länder ins Leben. Einzahlen sollen jene, die den Klimawandel verursacht haben und damit für Verluste und Schäden in den ärmeren Staaten aufkommen. Nach Dürren, Waldbränden oder...

  8. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    neue Narrative Seit vielen Jahren arbeitet die deutsche Physikerin und Klimatologin Friederike Otto in der sogenannten Zuordnungsforschung. Dabei geht es darum, herauszufinden, wie sehr der Klimawandel für Extremwetterereignisse überall auf der Welt verantwortlich ist. Für ihre Forschung erhielt Otto dieses Jahr den Deutschen Umweltpreis. Was Otto unter anderem feststellte: In vielen Fällen sind...

  9. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    solutions gerechnet, also natürlichen Klimaschutzlösungen. Sie sollen, ebenso wie Wälder und Moore, in Zukunft dazu beitragen, die CO2-Konzentration der Atmosphäre zu senken und damit den Klimawandel abzuschwächen. [...] Im Gegensatz zu Wäldern oder Mooren ist ihr Speicherpotenzial zudem gering und es gibt wenig Erfahrung mit der Bewirtschaftung etwa von Seegraswiesen. Sich zu sehr auf...

  10. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    werde. Die heutige Entscheidung sei jedoch nicht das Ende des Prozesses. Man werde die Lage weiterhin aufmerksam beobachten und frühzeitig reagieren, falls es Rückschläge geben sollte... * Klimawandel | Klimakonferenz | COP COP28 endet ohne klares Aus für Kohle, Öl und Gas Die UN-Klimakonferenz in Dubai ist mit einem Kompromiss zu Ende gegangen. Ein unverbindlicher Aufruf zum Umbau der...

  11. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    kommen... * Weltklimakonferenz | COP28 | Opec »Widerwärtig!« – Opec-Brief gegen Abkehr von Fossilen sorgt für Empörung Bei der Klimakonferenz in Dubai ringen Politiker um Maßnahmen gegen den Klimawandel. Im Fokus stehen fossile Energien, da will die Organisation Erdöl fördernder Staaten offenbar keine Einschränkungen akzeptieren. Geht es den fossilen Energieträgern an den Kragen oder nicht?...

  12. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    | Ausstieg | fossil | 1,5-Grad Klimagipfel COP28: Scholz fordert weltweiten Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas In Dubai verlangt der Kanzler eine globale Abwendung von fossilen Brennstoffen. Der Klimawandel bleibe "die große, weltumspannende Herausforderung unserer Zeit". "Wir müssen jetzt alle die feste Entschlossenheit an den Tag legen, aus den fossilen Energieträgern auszusteigen - zuallererst...

  13. THTR Rundbrief Nr. 156, Dezember 2023

    ein Solarkraftwerk in Ouarzazate zu bauen. Für die Kühlung und Spülung der Solarpanele kommt in dieser trockenen Gegend noch ein immenser Wasserverbrauch hinzu. Hierdurch werden die Folgen des Klimawandels in Marokko verschlimmert. Die europäische Regierungen und Konzerne beschwören den angeblich gemeinsamen Kampf gegen den Klimawandel, um daraus gemeinsame Interessen zwischen ungleichen...

  14. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    gegen die Kernenergie. Betrachtet man jedoch die öffentlichen Meinungsumfragen, so zeigt sich eine klare Ablehnung der Kernkraft. In den Berichten von der Research-Organisation Konda zum Klimawandel geben nur 5 Prozent der Bevölkerung an, dass sie Strom aus Kernkraftwerken bevorzugen würden. Eine andere Umfrage desselben Unternehmens ergab, dass nur 19 Prozent der Menschen in der Kernkraft eine...

  15. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    die neue Regierung bekannt, zwei neue Atomkraftwerke bauen und dafür fünf Mrd. Euro bereitstellen zu wollen. Außerdem soll die Laufzeit des AKW Borssele verlängert werden. Als Gründe wurden der Klimawandel und eine Erhöhung der Versorgungssicherheit mit Energie genannt... 15. November Solidarität | Antisemit | Greta Krieg ist Frieden, Abstand ist Nähe und Humanität ist Hass Greta Thunberg...

  16. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    eine Position sein, die das Wohl aller in den Konflikt verstrickten Menschen an die erste Stelle rückt. Um für Menschenrechte einzustehen, muss man eine „andere Seite“ nicht dämonisieren... * Klimawandel | Temperaturen | Menschenrechte Globale Erwärmung Superheißes Rekordjahr Die Temperaturen der letzten zwölf Monate waren laut einer neuen Analyse im Schnitt mehr als 1,3 Grad höher als vor der...

  17. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 4. November CO2 | Landwirtschaft | Gesteinsverwitterung Ackerland - Landwirtschaft als Mittel gegen den Klimawandel Die natürliche Gesteinsverwitterung entfernt CO₂ aus der Atmosphäre. Zerkleinertes Gestein, das etwa auf Ackerflächen verteilt wird, kann diesen Prozess deutlich beschleunigen. Davis (U.S.A.). Die...

  18. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    wie einst bei Corona? Mehr als 200 wissenschaftliche Fachjournale weltweit haben einen gemeinsamen Aufruf veröffentlicht, in dem sie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auffordern, wegen des Klimawandels und des Artensterbens den gesundheitlichen Notstand auszurufen. „Die allgemeine Umweltkrise ist mittlerweile so schwerwiegend, dass sie einen globalen Gesundheitsnotstand darstellt“, heißt es...

  19. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    wollen – etwa, wenn wir unser Risiko für schwere Krankheiten erfahren. Auch wenn es um die Konsequenzen unseres Handelns geht, kann Unwissenheit die angenehmere Wahl sein... * Grönland | Klimawandel | Erwärmung | Meeresspiegel Erforschung von Kippelementen Grönland-Eisschild stabiler als gedacht Auch ein späteres Eindämmen der globalen Erwärmung könnte ein komplettes Kippen des...

  20. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    auf internationaler Ebene eingebracht, unter anderem als Mitautor der Berichte des Weltklimarates der Vereinten Nationen. Um die breite Öffentlichkeit zu erreichen, hat er in vielen Büchern den Klimawandel für alle verständlich dargelegt." Latif habe ein Ziel: "Durch Bildung, Aufklärung und Information sollen alle dazu motiviert werden, über das eigene Handeln nachzudenken." Latif war Professor...

Ergebnisse 120 von 126