Ausgehend davon, dass klimakonferenz“ benötigt wird, wurden 26 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXIII 2024 - 2. bis 8. Juni - Aktuelles+ Begünstigt Künstliche Intelligenz die Gefahr eines Atomkriegs aus Versehen?

    sich derzeit bis zum 13. Juni mehrere tausend Regierungsvertreter, Forscher und Mitglieder der Zivilgesellschaft im deutschen Bonn. Sie beraten über die Verhandlungsvorlagen für die nächste Klimakonferenz in Aserbaidschans Hauptstadt Baku im November. Es geht um heikle Fragen: Welche Industrieländer sollen zahlen? Wie viel Geld soll aus den Staatskassen und wie viel von privaten Unternehmen...

  2. Newsletter XX 2024 - 12. bis 18. Mai - Aktuelles+ Top-Autor: Israel durch Krieg in Existenzkrise, Armee startet Räumung in Rafah

    vor dieser immer stärkeren, immer schneller wachsenden Konkurrenz. Der Abwehrkampf wird jetzt völlig ungeniert geführt. So hat das Ölkartell Opec, angeführt von Saudi-Arabien, bei der letzten Klimakonferenz in Dubai versucht, die angestrebte Verdreifachung erneuerbarer Stromerzeugung aus dem Abschlussdokument herauszuhalten. Vergeblich, nicht zuletzt dank Joe Bidens Unterhändler John Kerry....

  3. Newsletter XV 2024 - 7. bis 13. April - Aktuelles+ Shell plädiert auf nicht schuldig

    Das könnte sich in naher Zukunft mit einer jetzt unterzeichneten Absichtserklärung aber schnell ändern. Mit dem Beitritt Brasiliens zur Global Offshore Wind Alliance (GOWA) während der Klimakonferenz COP 28 in Dubai hat das Land einen wichtigen Meilenstein erreicht. Nach der politischen Initiative rückt zunehmend die konkrete Umsetzung der ersten Projekte in den Fokus. Mit der jetzt...

  4. Newsletter XII 2024 - 17. bis 23. März - Aktuelles+ Industrie soll aufhören, über Deutschland zu jammern

    Jahrzehnten. Bisher vergebens, den seit vielen Jahren sind global immer weniger Atomkraftwerke in Betrieb. Dafür werden die erneuerbaren Energien immer schneller ausgebaut. Und die letzte Weltklimakonferenz in Dubai hat gerade beschlossen, die Erneuerbaren bis zum Jahr 2030 weltweit zu verdreifachen. [...] Atomkraft bleibt ein unbeherrschbares Risiko Mit neuen AKWs droht der nächste Super-GAU....

  5. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    etwa dass Wohlstand und fossile Energien nicht zwangsweise miteinander verbunden sind und Klimaschutz auch mehr Gerechtigkeit bedeuten muss. STANDARD: Frau Otto, kürzlich ging die 28. UN-Klimakonferenz in Dubai zu Ende. Sie waren auch selbst bei der Konferenz anwesend. Wie haben Sie die Zeit dort erlebt? Otto: Dubai ist eine Realität gewordene Dystopie und war damit ein sehr passender Rahmen....

  6. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    Delegationen des Parlaments und des Rates den endgültigen Text verhandelt hatten. Für Anfang 2024 ist nun die Abstimmung des Europäischen Parlaments über das NRL geplant... 17. Dezember Klimakonferenz | Erneuerbare | Fossile Was der Klimakompromiss für die Weltpolitik bedeutet War die Klimakonferenz von Dubai ein Durchbruch oder nicht? Das ist vermutlich die falsche Frage. Die COP28 hat vor...

  7. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    Doch es gehört zu den großen Fehlleistungen der Regierungen unter Kanzlerin Merkel, genau die gegenteilige Politik zu gemacht zu haben... * Fossile Investitionen sinken nach der Klimakonferenz Historisch: Über 1.600 Institutionen mit 41 Billionen Dollar ziehen Geld aus Kohle, Gas, Öl Fossiles Divestment funktioniert. Während Staaten bei der Energiewende versagen, lenken Kampagnen fossile...

  8. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    zu entzweien. Wenn man in der eigenen Delegation aber Leute hat, die so parteiisch sind, dann untergräbt das vieles... * CO2-Emissionen | CCS | 1,5-Grad | COP28 Fossile Energien bei der Klimakonferenz: Unterirdische Idee Auf der Klimakonferenz in Dubai wird über die Zukunft der fossilen Energieträger gestritten. Die Befürworter des Verbrennens setzen auf Technik. 1 Moment mal, es gibt doch das...

  9. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 2. Dezember China | Vereinigte Staaten | fossil | COP28 Ausstieg aus Öl, Gas und Kohle China und die USA ignorieren bei der Weltklimakonferenz das drängendste Problem Ohne einen Ausstieg aus Öl, Gas und Kohle ist die Erderwärmung nicht auf ein erträgliches Maß zu begrenzen – da sind sich alle Experten einig. Trotzdem ist das Thema auf...

  10. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    über Klimaschutz sprechen, mehr über Zukunftsfähigkeit" Klimaschutz kann zum Gewinn für Deutschland und seine Industrie werden, sagt Klimaforscher Mojib Latif. Er erklärt aber auch, was die Klimakonferenz in Dubai nicht lösen wird. Herr Professor Latif, wir erleben dieses Jahr eine extreme Dürre und Hitze in Brasilien mit gefühlten Temperaturen über 58 Grad. In Spanien könnten angesichts der...

  11. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    müssen robust quantifiziert werden und dürfen nicht, wie es oft passiert, massiv überschätzt werden. Es müssen sehr viele Details beachtet werden, das macht es so komplex... * Emirate | Klimakonferenz | Ölkonzern Gastgeber der nächsten Klimakonferenz Vereinigte Arabische Emirate fackeln offenbar weiterhin routinemäßig Gas ab Das Abfackeln von Gas auf Ölfeldern ist sehr klimaschädlich – und soll...

  12. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    des Klimawandels oder an Krankheiten, die durch den Klimawandel beeinflusst werden. Gesundheitsfachleute aus aller Welt fordern in einem offenen Brief an den Präsidenten der diesjährigen Klimakonferenz, Sultan Al-Jaber, einen schnellen und gerechten Ausstieg aus Kohle, Erdöl und Erdgas. Erneuerbare Energien sollen dafür so schnell wie möglich ausgebaut werden. Unterzeichnet haben auch drei...

  13. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    Ein globaler Rahmen ist deswegen wichtig, weil es in den meisten Ländern keine rechtlich verbindlichen Regeln dazu gibt, wie mit Chemikalien umgegangen werden soll. Die ICCM5 ist ähnlich wie Klimakonferenzen eine Vertragsstaatenkonferenz. In Bonn soll nun ein neues Regelwerk für die konkrete Umsetzung des Chemikalien- und Abfallmanagements beschlossen werden. Außerdem ist eine Abschlusserklärung...

  14. Newsletter VI 2023 - 5. bis 11. Februar - Aktuelles+ Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg

    zu verhindern. Die Vertreter der Kommunen sind davon überzeugt, dass Schacht Konrad nach heutigen Maßstäben nicht mehr als Endlagerstandort genehmigt werden würde... * Erderwärmung | Klimakonferenz | CO2 Konzentration Ein Ölscheich wird Präsident der nächsten UN-Weltklimakonferenz Die Weltgemeinschaft hat bisher komplett versagt, um Klimaschutz zu schaffen. Noch in den 90er Jahren wurde vor dem...

  15. Newsletter XLVII 2022 - 24. bis 30. November - Aktuelles+ Weiterer Müll nach Grafenrheinfeld: Das Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft ist in Sorge

    weltweiten CO2-Emissionen. Die Welt geht selbst jetzt noch in die falsche Richtung... * Lobby der Industrie | fossil | COP27 Die 636 Lobbyisten der Fossilindustrie wurden unterschätzt An der Klimakonferenz COP27 bremsten neben China jene, die mit fossilen Energieträgern viel Geld verdienen. Die neueste Klimakonferenz in Ägypten ging ohne Fortschritte für den Klimaschutz zu Ende. In seiner...

  16. Newsletter XLVI 2022 - 16. bis 23. November - Aktuelles+ Jetzt hilft nur noch die Weisheit des westfälischen Friedens

    Das als größtes Steuerloch der USA geltende Gesetz hatte die Öllobby bereits gegen Truman erfolgreich verteidigt... * fossil Lobby | Lobbyisten der Energiekonzerne | COP27 Ernüchternde Klimakonferenz COP27 Im Hintergrund agieren die Saboteure Die Klimakonferenz von Scharm al-Scheich endet mit einer Enttäuschung – und das hat seine Gründe. Es wird Zeit, die Saboteure klar zu benennen. Zumal...

  17. Newsletter XLV 2022 - 08. bis 15. November - Aktuelles+ Strafen für Ak­ti­vis­t:in­nen - Und was ist mit dem Klima?

    demonstriert. Braunkohlebagger, Windräder, in dicke Schals eingewickelte und teils vermummte Aktivisten stehen im Wind an der Abbruchkante und blicken auf das Loch. Zeitgleich zur 27. UN-Klimakonferenz in Ägypten (COP27) fordern die Beteiligten einen Kohleausstieg in Deutschland, der mit der Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze vereinbar ist. Dafür soll das vom Abriss bedrohte Dorf Lützerath am...

  18. Newsletter XLIV 2022 - 01. bis 07. November - Aktuelles+ Fürchtet nicht Fortschritt und Technologie, fürchtet Kapitalismus

    EBR-I, USA 30. November 1975 (INES 5) Leningrad, UdSSR * Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de ** 07. November Klimakonferenz | COP27 27. UN-Klimakonferenz COP27: Mit Vollgas in die Klimahölle? Sollte auch der 27. Klimagipfel diese Welt nicht retten können - an zu wenig drastischen Warnungen wird es nicht gelegen haben....

  19. Newsletter XL 2022 - 09. bis 15. Oktober - Aktuelles+ Im Hyperloop der Erregung

    ... * Protesttermin zum Auftakt der Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen in Bonn: Freitag, 14. Oktober 2022 um 15 Uhr auf dem Platz der Vereinten Nationen ** 10. Oktober Jennifer Morgan | Klimakonferenz | Energiekrise | fossil „Die Klimakonferenzen reichen nicht aus“ Staatssekretärin und Ex-Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan spricht im FR-Interview über das globale Engagement Deutschlands, einen...

  20. Newsletter XXXVIII 2022 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ Fridays for Future fordert 100-Milliarden-Euro-Sondervermögen für den Klimaschutz

    Klimaverpflichtungen zu erfüllen, schränkt Frankreich die Exportfinanzierung fossiler Projekte ein – und übt damit Druck auf Deutschland, USA und Kanada aus. Alle Länder hatten sich auf der UN-Klimakonferenz in Glasgow dazu verpflichtet. Die französische Regierung hat eine neue Richtlinie veröffentlicht, die die Finanzierung fossiler Projekte der französischen Exportkreditagentur BPIFrance...

Ergebnisse 120 von 26