Ausgehend davon, dass hitze“ benötigt wird, wurden 50 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    einem Jahresverlust von 17,9 Milliarden Euro den höchsten Verlust in der bisherigen Unternehmensgeschichte. Zudem stiegen die Schulden des Konzerns auf 64,5 Milliarden Euro. Wegen der Dürre und Hitze in Europa 2022 musste bei fünf von insgesamt 18 französischen Kernkraftwerken die Leistung gedrosselt werden. Kernkraftwerke benötigen Kühlwasser, beispielsweise aus Flüssen und geben erwärmtes...

  2. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    seine Industrie werden, sagt Klimaforscher Mojib Latif. Er erklärt aber auch, was die Klimakonferenz in Dubai nicht lösen wird. Herr Professor Latif, wir erleben dieses Jahr eine extreme Dürre und Hitze in Brasilien mit gefühlten Temperaturen über 58 Grad. In Spanien könnten angesichts der Dürre bald Tankschiffe Trinkwasser nach Katalonien bringen müssen. Der Klimawandel scheint immer mehr...

  3. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    es uns, als ob die Grünen von einer Partei für echte Veränderung zu einer Werbeagentur für schlechte Kompromisse geworden sind.“ Das ist ein harter Vorwurf an die eigene Spitze... * Brasilien | Hitze | Trockenheit Gefühlte Temperatur von 58,5 Grad Hitzewelle in Brasilien erreicht Höhepunkt Kopfschmerzen, Übelkeit, Kreislaufprobleme: In Brasilien leiden die Menschen unter Temperaturen von...

  4. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    Amtsübernahme von Narendra Modi 2014 aufgekommen sind. Weiterlesen... Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Hintergrundwissen ** Die Karte der nuklearen Welt Extremwetter rund um den Globus: Hitzewellen und Trockenheit, Starkregen und Überschwemmungen. Die interne Suche nach Extremwetter | Hitze | Trockenheit | Starkregen | Überschwemmungen brachte u.a. folgende Ergebnisse: 18. September...

  5. Newsletter XL 2023 - 1. bis 7. Oktober - Aktuelles+ FDP-Vorschlag zur Industriestrompreis-Entlastung ist goldrichtig

    gefunden, dabei war säurehaltige radioaktive Flüssigkeit ausgetreten. Jedoch sei die verursachte Kontamination gering gewesen, hieß es. Es bestand keine Gefahr für Mensch und Umwelt... * Hitze | 1,5 Grad | El Niño Extrem warmer Herbstanfang: Die Tyrannei der Hitze Es war der wärmste September – und vermutlich das wärmste Jahr aller Zeiten. Die Weltwetterorganisation warnt vor Folgen für Umwelt...

  6. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    worden, teilte das Forschungsinstitut Mamirauá am Freitag mit. Die genaue Todesursache müsse noch ermittelt werden. Es sei allerdings davon auszugehen, dass sie im Zusammenhang mit der aktuellen Hitze und Trockenheit in der Region stehe. Zuletzt waren in dem See Wassertemperaturen von über 39 Grad gemessen worden. Das Amazonasgebiet leidet derzeit unter hohen Temperaturen und einer schweren...

  7. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    sondern helfen. Erinnern wir uns an die Jahre 2018, 2019: Extreme Temperaturen auch in Deutschland, kaum Niederschlag, Dürre. Vor allem Alte und Kranke, die Natur und viele Bauern leiden unter der Hitze und Trockenheit. Die Auswirkungen der Klimakrise sind für alle deutlich sichtbar. Zugleich protestieren Bewegungen in den Kohletagebauen im Rheinland und in der Lausitz. Sie fordern angesichts...

  8. Newsletter XXXIII 2023 - 13. bis 19. August - Aktuelles+ Militärputsch im Niger: Uran-Abbau und Umweltzerstörung als tiefere Gründe?

    beim Abbau falsch gekennzeichnet werde. Selbst Prüfer des TÜVs würden in die Irre geführt. Von vielen Containern auf dem Kernkraftgelände wisse niemand, was genau sie beinhalten... * Klimawandel | Hitze | Städte versiegelt Hitzewelle: Dies sind Deutschlands Betonwüsten In diesen Tagen heizen sich einige Städte besonders unmenschlich auf. Der Grund: Ihr Boden ist versiegelt und nur selten von...

  9. 1980 bis 1989 - INES, NAMS und andere Ereignisse

    wieder unter Kontrolle bringen und eine Katastrophe verhindern. Glücklicherweise befand sich der Reaktor zum Zeitpunkt des Störfalls noch im Probelauf, und die Brennelemente entwickelten kaum Hitze. Nach dem Unfall wurde die komplette Bauserie gestoppt: "Der Reaktorkern von Civaux-1 wurde entladen, ebenso die Kerne der beiden 1996 und 1997 gestarteten N4-Blöcke am Standort Chooz in den...

  10. 1950 bis 1959 - INES, NAMS und andere Ereignisse

    Experiment (SRE), einem natriumgekühlten Reaktor mit 7,5 bis 20 MW Leistung im kalifornischen Santa-Susana-Field-Laboratorium nahe Moorpark, eine teilweise Kernschmelze. Dabei wurden wegen großer Hitze 10 von 43 Brennelementen beschädigt und radioaktive Substanzen freigesetzt. Der Reaktor wurde im Februar 1964 stillgelegt... 1958 30. Dezember 1958 (INES 4) Los Alamos, NM, USA Langsam aber sicher...

  11. Newsletter XXX 2023 - 23. bis 29. Juli - Aktuelles+ Chomsky: Was passiert, wenn Befehlen aus Washington nicht gefolgt wird?

    Land durch Brände vernichtet, das sind fast 30 Prozent mehr als im 20-jährigen Durchschnitt. In Griechenland liegt die in diesem Jahr verbrannte Fläche sogar 83 Prozent über dem Durchschnitt... * Hitze in Italien, Griechenland und rund ums gesamte Mittelmeer Hitze-Chaos in Südeuropa: Stromausfälle, Ausgangssperre, Flugzeuge können nicht landen, Urlauber reisen ab Im Süden Europas herrscht...

  12. Newsletter XXIX 2023 - 16. bis 22. Juli - Aktuelles+ Ich möchte nicht mein Enkel sein

    erreichte grüner Strom im ersten Halbjahr neue Rekordwerte im Strommix. Das zeigen die Halbjahresbilanzen des Fraunhofer-Instituts ISE und des Umweltbundesamtes. Seit in Deutschland die Sommerhitze Einzug hielt, sinkt der Strompreis an der Börse regelmäßig auf null und sogar darunter. Grund ist vor allem der zuletzt starke Ausbau der Photovoltaik. Zu manchen Tageszeiten deckten erneuerbare...

  13. Newsletter XXVIII 2023 - 9. bis 15. Juli - Aktuelles+ Bulgarien will russische Reaktoren an die Ukraine verkaufen

    BW, DEU 27. Juli 1972 (INES ? Klass.?) Akw Surry, VA, USA * Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 15. Juli Hitzewelle weltweit, extreme Temperaturen +++ Weltweite Hitzewelle +++: Die Erde glüht Überall zwingen hohe Temperaturen Menschen und Regierungen zum Handeln. In Deutschland fordern Kassenärzte die Klimatisierung...

  14. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    wird die Solarenergie schon im Jahr 2040 die Hälfte des weltweiten Strombedarfs. 2050 würde dann die gesamte weltweite Stromerzeugung klimaneutral sein... * Mexiko | Klima Krise Katastrophe | Hitze Fast 50 Grad Celsius in Mexiko Wegen extremer Hitze sind in Mexiko in den vergangenen zwei Wochen mindestens 100 Menschen gestorben. Aufgrund der Regenzeit sinken die Temperaturen nun. Im Norden...

  15. Newsletter XXV 2023 - 18. bis 24. Juni - Aktuelles+ US-Kriegsmaschine: Viele wussten es, nur er hat widersprochen

    hinzuweisen. Die Ereignisse werden immer schlimmer, doch die politischen Reaktionen immer planloser und apathischer. In Deutschland sind laut RKI im vergangenen Jahr rund 4.500 Menschen wegen der Hitze gestorben. Europaweit beziffert Klimaexperte Stefan Rahmstorf die Kosten der Klimakrise allein im Jahr 2022 auf 100.000 Menschenleben. Ja, das passiert alles gleichzeitig, während Rechtspopulisten...

  16. Newsletter XXIII 2023 - 4. bis 10. Juni - Aktuelles+ Politik mit Gift, Hetze und Propaganda

    kommen auch aus China bedenkliche Meldungen. 578 nationale Wetterstationen verzeichneten die höchsten Temperaturen, die je in dieser Jahreszeit gemessen wurden. Die Süd-Provinz Sichuan gab eine Hitzewarnung heraus, weil bereits über 42 Grad erreicht wurden. [...] Die Temperatur steige nun um mehr 0,2 Grad pro Jahrzehnt. Die Mittelwerte werden also ohne schnelle globale CO2-Minderung...

  17. Newsletter XXI 2023 - 21. bis 27. Mai - Aktuelles+ Welttag für Biodiversität: Scheitert der Plan, Europas Artenvielfalt wiederherzustellen?

    Aus Sicht der Wissenschaftler:innen besteht jedoch noch erheblicher Forschungsbedarf – vor allem zu der Frage, welche Pflanzen sich für die unterschiedlichen Systeme am besten eignen... 22. Mai Hitze | Treibhaus Erde | Kollaps Gefahr durch Erderwärmung Zwei Milliarden Menschen droht der Hitzekollaps Temperaturen über 30 Grad Celsius machen krank und sind mitunter lebensgefährlich. Ein...

  18. Newsletter XX 2023 - 14. bis 20. Mai - Aktuelles+ Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark

    ihr Energieverbrauch besonders hoch ist. Doch sie sprechen darüber, als sei ein solcher Lebensstil völlig normal, und wehren jede Infragestellung ab... Aktuelles+ Hintergrundwissen Aktuelles+ ** Hitze | Armut | Klima Anpassung Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark Tausende Menschen sterben jedes Jahr an Hitzewellen. Besonders betroffen sind Städte und dort wiederum arme...

  19. Newsletter XIX 2023 - 7. bis 13. Mai - Aktuelles+ Verwandelt der Westen die Ukraine in ein nukleares Schlachtfeld?

    ... * Ozean Temperatur | Ökosystem | Treibhauseffekt Studien zur Erhitzung des Ozeans: 3,6 Milliarden Atombomben ins Meer Der Treibhauseffekt gibt viel Wärme in die Meere ab. Dadurch erhitzen sie sich so stark wie noch nie, zeigen neue Daten. Das hat weitreichende Folgen. Worum geht’s? 71 Prozent der Erde sind mit Wasser bedeckt. Die Meere haben einen maßgeblichen Einfluss auf das Klima. Leider...

  20. Newsletter XVIII 2023 - 30. April bis 6. Mai - Aktuelles+ Alles grün? Energie-Kolonialismus durch Wasserstoff-Kooperation

    warnt das Mutterunternehmen Deoleo: Fällt die Olivenernte erneut schlecht aus, führe dies „unweigerlich“ zu Preiserhöhungen. Wird Olivenöl zum Luxusartikel? Im Süden Spaniens sind die Menschen an Hitze gewöhnt, aber die vergangenen Wochen waren selbst vielen Einheimischen zu viel. Temperaturen von örtlich deutlich über 35 Grad verzeichneten die spanischen Wetterstationen Ende April. Hinzu kommt...

Ergebnisse 120 von 50