Ausgehend davon, dass freund“ benötigt wird, wurden 81 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XVII 2024 - Aktuelles+ 21. April - Reform des Klimaschutzgesetzes: Ein Schritt vor, zwei zurück

    treten. Nach 23 Jahren geht damit in den USA ein langer Kampf um die Regulierung von PFAS zu Ende. Der US-Anwalt Rob Bilott hatte die Giftigkeit von PFAS 1999 eher zufällig entdeckt, als ihn ein Freund der Familie wegen einer unerklärlichen Rinderkrankheit um Hilfe bat. Dass daraus ein Lebenswerk werden würde, ahnte er nicht. Zwei Jahre später, am 6. März 2001 schrieb Bilott einen mittlerweile...

  2. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    erhöhen wird – und dass wichtige Investitionen im zivilen Bereich ausbleiben, wenn die von Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) angestrebte "Kriegstüchtigkeit" priorisiert wird... * Freund | Feind | Beziehung Raus aus der Verfeindungsfalle "Feindschaft führt in Blindheit und Wahn" Der Krieg Russlands gegen die Ukraine, das weltweite Erstarken rechtspopulistischer Kräfte - überall werden...

  3. Newsletter XI 2024 - 10. bis 16. März - Aktuelles+ Es gibt allen Grund, Angst vor der AfD zu haben

    folgen. [...] Statt in Sachsen will Meyer Bur­ger nun verstärkt in den USA produzieren. Dort fördern staatliche Programme wie der 400 Milliarden Dollar schwere Inflation Reduction Act die klimafreundliche Transformation. Am Donnerstag gab das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz bekannt, 2023 über 300 Millionen Euro Verlust eingefahren zu haben. Eine Schließung der Produktionsstätte in Sachsen...

  4. Newsletter IX 2024 - 25. Februar bis 2. März - Aktuelles+ Täuschend echte KI-Videos: Was, wenn wir gar nichts mehr glauben können?

    ist ein wichtiger Schritt«, sagt die Studentin Sa. »Aber wir müssen vor allem bei den Leuten ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Plastik ein Problem ist.« Das ist gar nicht so einfach. Selbst Sas Freunde schauen sie oft noch schräg an, wenn sie auf der Straße mal wieder Müll aufsammelt... * Ukraine | Kontamination | Munition Kriegsfolgen: Ein Drittel der ukrainischen Fläche ist bereits...

  5. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    dafür in Kauf zu nehmen. "Enorm ermutigend" Die Resultate sind überaus positiv: Eine überwältigende Mehrheit von 89 Prozent fordert verstärkte politische Maßnahmen und 86 Prozent befürworten "klimafreundliche soziale Normen". Zudem sind 69 Prozent der Menschen bereit, einen Beitrag von mindestens einem Prozent ihres persönlichen Einkommens für den Klimaschutz aufzuwenden. [...] Die Grazer...

  6. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    der Antifaschismus sei. Die Totalitären sagen heute, sie sind links. Beseitigt die Mafia einen, nähert sie sich ihm nicht, indem sie vorneweg sagt, sie töte jetzt gleich. Sie sagt: Wir sind doch Freunde! Link ist die Regierung durchaus. Die Medien sowieso. Und der gesamte Zeitgeist ist besonders link. Denn er täuscht manchem vor, dass etwas geschieht, was gar nicht zutrifft. Wie der Linksruck...

  7. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    laute Pöbeln, den permanenten Tabubruch. Die AfD bewegt sich in dieser neuen Netz-Öffentlichkeit wie ein Fisch im Wasser. Vorurteile und Gehässigkeiten, kindlicher Trotz, das Einteilen der Welt in Freunde und Feinde, in echte Deutsche und gefährliche Migranten - dieses Schema trifft auf eine Social-Media-Öffentlichkeit, in der Nachdenklichkeit, Differenzierung, Geduld und Empathie immer weniger...

  8. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    bei einer Razzia 80.000 Euro bei der Verkäuferin gefunden worden. Das ist auch in Belgien illegal. Woher das viele Bargeld stammt, welches bei Razzien sichergestellt wurde, hatte der italienische Freund der Griechin Kaili längst den Ermittlern mitgeteilt. Giorgi war als Assistent des ehemaligen italienischen Europaparlamentariers Pier Antonio Panzeri beschäftigt. Der ist geständig und stand als...

  9. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    der Harry Potter locker in den Schatten stellt. Als der Bankberater ungläubig schaut, fügen Sie hinzu, dass sie bereits einen Gedichtband im Selbstverlag veröffentlicht hätten, der bei Ihren Freunden und Bekannten sehr gut angekommen sei. In etwa so sieht derzeit die CO₂-Strategie der großen Ölkonzerne und -staaten aus, zu denen auch die Vereinigten Arabischen Emirate gehören, die derzeit die...

  10. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    geöffnete Kiste, darin liegt ein noch originalverpacktes Gewehr samt Zubehör und Bedienungsanleitung. Typ: R8. Hersteller laut beiliegender Gebrauchsanleitung: die Blaser GmbH... 6. November Liebe Freundinnen und Freunde, das war eine echte Ansage: Rund 20 Landwirte rollten vor wenigen Stunden mit ihren Treckern und landwirtschaftlichen Großfahrzeugen zusammen mit der BI "Kein Atommüll in...

  11. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    Die Staaten der Welt haben sich mit ihrer Unterschrift also auch verpflichtet, die Gesundheit der Menschen zu achten und zu fördern... * Jülich | Castor | Transporte | Zwischenlager | Ahaus Liebe Freundinnen und Freunde, ab nächsten Montag, 6.11., kann nach Betreiberangaben der 2. Probe-Castor von Jülich nach Ahaus rollen - mit einem leeren Castor und über die Autobahnen. Geplant sind ein...

  12. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    keine Rechtfertigung für vorsätzliche Angriffe auf Zivilisten durch die Hamas. Wir verurteilen vorbehaltlos die terroristischen Angriffe auf Zivilisten in Israel. Viele von uns haben Familie und Freunde in Israel, die von dieser Gewalt direkt betroffen sind. Mit gleicher Schärfe verurteilen wir die Tötung von Zivilisten in Gaza. In den letzten Wochen haben Landes- und Stadtregierungen in ganz...

  13. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    Holocaust Israelische Journalistin Amira Hass: Wie kann die Welt dem Gaza-Gemetzel zusehen? Berühmte Haaretz-Korrespondentin ist erschüttert. Sie spricht von einem Brutalisierungsplan. Warum sich Freunde von ihr in Gaza nicht retten können. Gastbeitrag. Die langjährige israelische Journalistin Amira Hass, Haaretz-Korrespondentin für die besetzten palästinensischen Gebiete mit Sitz in Ramallah,...

  14. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    Tokaimura oder wo auch immer auf der Welt, haben alle das gleiche Problem: Mit jedem Bearbeitungsschritt entstehen mehr und mehr extrem giftige und hochradioaktive Abfälle... 29. September Liebe Freundinnen und Freunde, die Zeiten sind gerade nicht leicht, Sorgen und Leid sind alltägliche Begleiter geworden, weltweit in den Nachrichten wie auch für viele Menschen hier persönlich. Die Ampel gibt...

  15. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    fand die Operation diesmal mit voller Rückendeckung der Bundespartei statt: Auch liberale Flügelleute der CDU wie die stellvertretende Bundesvorsitzende Karin Prien sprangen den Thüringer Parteifreunden bei. Auch sie hält den kleinen Ausflug nach weiter rechts offensichtlich für erforderlich. Warum ist das so? Die Union schlägt sich erfolglos und sichtbar ratlos mit dem ernsten Problem herum,...

  16. Newsletter XXXIII 2023 - 13. bis 19. August - Aktuelles+ Militärputsch im Niger: Uran-Abbau und Umweltzerstörung als tiefere Gründe?

    befindliche Reaktoren um weitere 10 Jahre von 40 auf 50 Jahre Laufzeit angekündigt. Diese wurde von der französischen Aufsicht 2021 genehmigt... 17. August Ahaus | Jülich | Castor | Gronau Liebe Freundinnen und Freunde, wir rufen nochmals zur Kundgebung in Ahaus am jetzigen Sonntag, 20. August, um 14 Uhr, am "Mahner" in der Fußgängerzone auf. Es geht darum, den Transport der 152 Westcastoren...

  17. Newsletter XXXI 2023 - 30. Juli bis 05. August - Aktuelles+ Brüssel kauft weitere Löschflugzeuge für Bekämpfung der Waldbrände

    benachbarter Ortschaften wurden bis zu 296 Bq pro Liter gemessen, der Grenzwert liegt bei 0,45 Bq. Das Atomkraftwerk befindet sich nur ca. 40 km entfernt von New York... 3. August Liebe Freundinnen und Freunde, hier nochmal die Erinnerung an die beiden nächsten Protestaktionen in Gronau und Ahaus: Gronau: Jetzt Sonntag, 6. August, 13.30 Uhr Mahnwache vor der UAA zum Hiroshima-Tag. Ganz neu ist...

  18. 1980 bis 1989 - INES, NAMS und andere Ereignisse

    Stadt Goiânia. Bei einem Einbruch in eine stillgelegte Klinik wurde ein medizinisches Gerät zur Strahlentherapie gestohlen und darin enthaltenes, radioaktives Material von den Dieben unter Freunden und Bekannten verteilt. Hunderte Menschen wurden teilweise schwer radioaktiv kontaminiert, vier Personen starben nachweislich binnen weniger Wochen und weitere Todesfälle werden mit dem Unfall in...

  19. Newsletter XX 2023 - 14. bis 20. Mai - Aktuelles+ Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark

    worden. Ein Sondergericht in der Nähe von Bratislava kam am Freitag zum Schluss, dass dem Unternehmer nicht nachgewiesen werden könne, dass er die Ermordung des Journalisten Jan Kuciak und dessen Freundin in Auftrag gab. Dagegen wurde die Mitangeklagte Alena Z. zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Der Fall hatte international Schlagzeilen gemacht. Allgemein war mit Kocners Verurteilung gerechnet...

  20. Newsletter XIX 2023 - 7. bis 13. Mai - Aktuelles+ Verwandelt der Westen die Ukraine in ein nukleares Schlachtfeld?

    Klimaschutz und die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen hat die Bundesregierung sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 den Einbau von sechs Millionen Wärmepumpen zu erreichen. Ein Problem der klimafreundlichen Heizsysteme: Die in den Pumpen eingesetzten Kältemittel, die teils höchst bedenklich sind – es geht um hochgiftige PFAS, sogenannte „Jahrhundertgifte“. Ein europaweites Verbot ist bereits in...

Ergebnisse 120 von 81