Ausgehend davon, dass freisetzung“ benötigt wird, wurden 126 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXIII 2024 - 2. bis 8. Juni - Aktuelles+ Begünstigt Künstliche Intelligenz die Gefahr eines Atomkriegs aus Versehen?

    etwas mehr als 3700 TBq gasförmigem Tritium und etwa 2800 TBq tritiiertem Wasserdampf zur Gesamtdosis bei... Übersetzung mit https://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) Die größte Freisetzung in der Geschichte des LLNL ereignete sich am 20. Januar 1965 und betrug 13000 TBq. VERWENDUNG VON TRITIUM IM LIVERMORE-LABOR: Tritium and the Lawrence Livermore National Laboratory Zwei der drei...

  2. Newsletter XIX 2024 - 5. bis 11. Mai - Aktuelles+ Zu viel Geduld bei Blockierern, 20 nötige Kraftwerksjahre und "Stranded Investments" im Heizkeller

    gestellt", sagt Wagner. Gibt Modi eines seiner seltenen Interviews, so bestehen diese meist aus langen Monologen ohne Rückfragen... * 4. - 5. Mai 1986 (INES 0 Klass.?) Akw THTR 300, DEU Freisetzung von Radioaktivität in die Umwelt bedeutet, wenn die INES-Regeln gelten, INES Kategorie 3. (Kosten ca. 308,2 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Wikipedia de Kernkraftwerk THTR-300#Probleme und...

  3. Newsletter XVIII 2024 - 28. April bis 4. Mai - Aktuelles+ Hybris des Westen: Drei Jahrzehnte Chaos und Niedergang

    werde ein Zubau von rund 1.500 Kilometer erwartet - fünfmal so viele Kilometer wie 2021, hatte das Ministerium vergangene Woche mitgeteilt. * 4. - 5. Mai 1986 (INES 0 Klass.?) Akw THTR 300, DEU Freisetzung von Radioaktivität in die Umwelt bedeutet, wenn die INES-Regeln gelten, INES Kategorie 3. (Kosten ca. 308,2 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Wikipedia de Kernkraftwerk THTR-300#Probleme...

  4. Newsletter XVI 2024 - 14. bis 20. April - Aktuelles+ Polen: Auch die Regierung Tusk setzt auf Atomenergie

    Newsletter XVI 2024 14. bis 20. April *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen Die PDF-Datei "Nuclear Power Accidents" enthält eine Reihe weiterer Vorfälle aus verschiedenen Bereichen der Atomindustrie. Einige der Ereignisse wurden nie über offizielle Kanäle veröffentlicht, so dass diese Informationen der Öffentlichkeit nur auf...

  5. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    USA Unfall mit Kernschmelze im WTR-2 Reaktor auf dem Gelände der Anlage Waltz Mill von Westinghouse. (Kosten ca. 38 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Dieser Vorfall sowie mehrere andere Freisetzungen von Radioaktivität sind in Wikipedia de nicht mehr zu finden. Wikipedia en Westinghouse_TR-2#1960_accident Am Sonntagabend, dem 3. April 1960, kam es im Reaktor zu einer teilweisen...

  6. Newsletter XIII 2024 - 24. bis 30. März - Aktuelles+ Protest am ersten Atomgipfel in Brüssel gegen die „Atom-Fantasien“ der IAEA

    GBR Bei diesem Brand wurden etwa 1000 TBq Terabecquerel Radioaktivität freigesetzt. (Kosten ca. 4400 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Dieser Vorfall sowie mehrere andere Freisetzungen von Radioaktivität sind in Wikipedia nicht mehr zu finden. Wikipedia Sellafield#Incidents Radiologische Freisetzungen Zwischen 1950 und 2000 gab es 21 schwerwiegende Zwischenfälle oder Unfälle mit...

  7. Newsletter XII 2024 - 17. bis 23. März - Aktuelles+ Industrie soll aufhören, über Deutschland zu jammern

    Jahre wurde der im täglichen Betrieb anfallende Atommüll in großen Mengen in flüssiger Form über eine Pipeline in die Irische See abgeleitet. Wikipedia en Sellafield#Incidents Radiologische Freisetzungen Zwischen 1950 und 2000 gab es 21 schwerwiegende Zwischenfälle oder Unfälle mit radiologischen Freisetzungen außerhalb des Werksgeländes, die eine Einstufung auf der internationalen Skala für...

  8. Newsletter XI 2024 - 10. bis 16. März - Aktuelles+ Es gibt allen Grund, Angst vor der AfD zu haben

    Pickering_(Kanada) Die Grassroot-Organisation Sierra Club Canada protestierte gegen die Laufzeitverlängerung im Jahr 2013 und forderte wegen Überalterung, steigender Strahlung und zunehmender Freisetzung von Tritium eine sofortige Stilllegung des Atomkraftwerks. So sei im Juni 2010 unerwartete Beta-Gamma-Strahlung der Reaktoren 5 bis 8 in Wasser freigesetzt worden. Am 14. März 2011 flossen...

  9. Newsletter X 2024 - 3. bis 9.März - Aktuelles+ Mehr Mut wär´ schon gut

    Tsunamis zur schwersten Reaktorkatastrophe seit Tschernobyl: Die Blöcke 1 bis 4 des Kernkraftwerks (KKW) Fukushima Daiichi wurden durch Explosionen oder Kernschmelzen zerstört, aufgrund der Freisetzungen mussten mehr als 146.000 Menschen evakuiert werden. 13 Jahre später sind noch immer jeden Monat tausende Fachkräfte auf dem Anlagengelände tätig, um den Rückbau der Reaktoren vorzubereiten. Im...

  10. Newsletter V 2024 - 28. Januar bis 3. Februar - Aktuelles+ US-Außenpolitik: Profit über Frieden?

    bestanden. "Dies stellte" schreibt die Behörde ASN "während besagtem Zeitraum die Dichtheit des Containments in Frage, wäre ein Unfall passiert". Eine Kernschmelze hätte also möglicherweise Freisetzungen zur Folge gehabt. Nuclear power accidents by country#France Übersetzung mit https://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) AtomkraftwerkePlag Paluel (Frankreich) Der Standort Paluel liegt...

  11. Newsletter IV 2024 - 21. bis 27. Januar - Aktuelles+ AfD-Verbot: Auf nach Karlsruhe?

    Newsletter IV 2024 21. bis 27. Januar *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen Die PDF-Datei "Nuclear Power Accidents" enthält eine Reihe weiterer Vorfälle aus verschiedenen Bereichen der Atomindustrie. Einige der Vorfälle wurden nie über offizielle Kanäle veröffentlicht, so dass diese Informationen der Öffentlichkeit nur auf Umwegen...

  12. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    Tritium und etwa 2.800 TBq tritiiertem Wasserdampf zur Gesamtdosis bei... Übersetzung mit https://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) Die zweithöchste Dosis ergab sich aus der Freisetzung von 222 TBq im Jahr 1970. VERWENDUNG VON TRITIUM IM LIVERMORE-LABOR: Tritium and the Lawrence Livermore National Laboratory Zwei der drei größten Tritiumunfälle, die ich je dokumentiert gesehen habe,...

  13. Newsletter I 2024 - 1. bis 6. Januar - Aktuelles+ - Der notwendige Wandel braucht mehr Unterstützung

    eine Uranaufbereitungsanlage in der Nähe von Gore, Oklahoma. Das Unternehmen wurde 1983 als Tochtergesellschaft von Kerr-McGee gegründet. Im Jahr 1988 wurde es an General Atomics verkauft. Die Freisetzung von Brennstoffen der Sequoyah Corporation 1986 in Oklahoma Am 4. Januar 1986 kam es in der Anlage Sequoyah zu einem Bruch eines Behälters, bei dem der 26-jährige Arbeiter James Harrison ums...

  14. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    Pickering_(Kanada) Die Grassroot-Organisation Sierra Club Canada protestierte gegen die Laufzeitverlängerung im Jahr 2013 und forderte wegen Überalterung, steigender Strahlung und zunehmender Freisetzung von Tritium eine sofortige Stilllegung des Atomkraftwerks. So sei im Juni 2010 unerwartete Beta-Gamma-Strahlung der Reaktoren 5 bis 8 in Wasser freigesetzt worden. Am 17. März 2011 flossen...

  15. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    GBR In einem Silo für radioaktive Abfälle im Gebäude B247 war ein Brand ausgebrochen. (Kosten ca. 1300 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Dieser Vorfall sowie mehrere andere Freisetzungen von Radioaktivität sind in Wikipedia nicht mehr zu finden. Wikipedia Sellafield#Incidents Radiologische Freisetzungen Zwischen 1950 und 2000 gab es 21 schwerwiegende Zwischenfälle oder Unfälle mit...

  16. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    was in Hanford geschah. Aber inzwischen haben wir alle etwas davon gehört, oder anders formuliert, wir haben alle etwas davon mitbekommen! Wikipedia Green Run Das Experiment 'Green Run' sah die Freisetzung einer radioaktiven Wolke aus dem militärischen Nuklearkomplex Hanford Site vor. Schätzungen liegen im Bereich mehrerer 100 TBq Jod 131 und noch mehr Cäsium 133. Allein der Anteil Jod 131...

  17. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    Mitte der 1980er Jahre wurde der im täglichen Betrieb anfallende Atommüll in großen Mengen in flüssiger Form über eine Pipeline in die Irische See abgeleitet. Sellafield#Incidents Radiologische Freisetzungen Zwischen 1950 und 2000 gab es 21 schwerwiegende Zwischenfälle oder Unfälle mit radiologischen Freisetzungen außerhalb des Werksgeländes, die eine Einstufung auf der internationalen Skala für...

  18. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    Weit oben auf der toxischen Klimaliste steht auch ein Projekt in Ghawar in Saudi-Arabien, dem wohl größten konventionell genutzten Ölfeld der Welt. Vorhaben mit einem enormen Potenzial zur Freisetzung von CO₂ betreffen zudem ein Fördergebiet im patagonischen Vaca Muerta, Ölschiefer-Abbaustätten im kanadischen Alberta und ein Tambey-Vorkommen in der russischen Arktis... * Indien | Smog |...

  19. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    Selbstbestimmung der Palästinenser in einem eigenen Staat. Hier kann es keinen Zweifel geben, dass der Ball im Feld Israels liegt... * 12. Oktober 1969 (INES 4) Atomfabrik Sellafield, GBR Freisetzung aus dem Schornstein des Gebäudes B204. (Kosten ca. 2500 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Dieser Vorfall sowie mehrere andere Freisetzungen von Radioaktivität sind in Wikipedia nicht mehr zu...

  20. Newsletter XL 2023 - 1. bis 7. Oktober - Aktuelles+ FDP-Vorschlag zur Industriestrompreis-Entlastung ist goldrichtig

    Grünen die Sprache verschlagen... * 1. Oktober 1981 (INES 3 | NAMS 1,3) Atomfabrik Sellafield, GBR Wiederaufbereitung von Brennelementen, die nur 27 Tage lang gekühlt worden waren, führte zur Freisetzung von 0,9 Tbq radioaktivem Jod. (Kosten ca. 9 Millionen US$) Nuclear Power Accidents AtomkraftwerkePlag Sellafield (ehemals_Windscale), Großbritannien Im November 2001 wurde vom Europäischen...

Ergebnisse 120 von 126