Ausgehend davon, dass exxonmobil“ benötigt wird, wurden 11 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    hin, dass dieser bereits verschobene Zeitplan auch nicht eingehalten werden kann und die Fertigstellung bis zum Ende des Jahrzehnts oder darüber hinaus hinziehen kann... * Venezuela | Öl | ExxonMobil | Guyana Die fossilen US-"Tentakel": ExxonMobil will einen Krieg in Lateinamerika starten Öl-Gigant versucht, Keil zwischen Venezuela und Guyana zu treiben. Es geht um riesige Ölfunde in...

  2. Newsletter I 2024 - 1. bis 6. Januar - Aktuelles+ - Der notwendige Wandel braucht mehr Unterstützung

    Milliarden (!) Euro – nur für eine einzige Region in einem ohnehin reichen Land. Dem gegenüber stehen Ausschüttungen der fünf größten börsennotierten Ölunternehmen der Welt – BP, Shell, Chevron, ExxonMobil und TotalEnergies – auch »Big Five« (die großen Fünf genannt). Ihre Anteilseigner werden in diesem Jahr mit rund 100 Milliarden US-Dollar (90 Milliarden Euro) belohnt. Ähnlich hoch waren...

  3. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    gegen Netto-Null-Emissionsziele, die sie selbst gerne werbewirksam auf ihre Fahnen schreiben, stellt eine Untersuchung des Think-Tanks Influence Map fest. Chevron, Delta Air Lines, Duke Energy, ExxonMobil, Glencore International, Nippon Steel Corporation, Repsol, Stellantis, Southern Company und Woodside Energy Group Ltd. gehören zu den Unternehmen mit dem höchsten Greenwashing-Risiko. "Sie alle...

  4. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    McKinsey sei Dank. [...] Es ist, als träfen sich Drogenabhängige zur Gruppentherapie, aber der vermeintliche Therapeut ist ein Großdealer mit professioneller Marketingunterstützung. ExxonMobil muss sinken McKinsey erbringt die Beratungsleistungen dem AFP-Bericht zufolge »pro bono«, also ohne Honorar. Das stimmt natürlich nicht ganz, denn McKinsey wird von jenen bezahlt, die an der Erderhitzung...

  5. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    gegen Ölkonzerne wegen Irreführung Vorwurf der Irreführung Kalifornien verklagt weltgrößte Ölfirmen wegen Klimawandels Der US-Bundesstaat Kalifornien geht gegen »die großen Umweltverschmutzer« ExxonMobil, Shell, BP, ConocoPhilips, Chevron und den Industrieverband American Petroleum Institute vor. Die Klageschrift umfasst 135 Seiten. Der US-Bundesstaat Kalifornien verklagt fünf der weltgrößten...

  6. Newsletter XXXVI 2023 - 3. bis 9. September - Aktuelles+ Wissenschaftler sagt brutale „Bevölkerungskorrektur“ noch in diesem Jahrhundert voraus

    Petrol Princess werben zahlreiche Influencerinnen und Influencer auf Plattformen wie Tiktok, Instagram und Twitch neben ihren üblichen Inhalten für die großen fossilen Unternehmen. BP, Chevron, ExxonMobil, Shell und Total Energies profitieren von ihrer Reichweite. „Die fossile Industrie will sich ein soziales Kapital bei jungen Menschen aufbauen“, sagt Melissa Aronczyk, Professorin für...

  7. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    Menschen von den 1.600 Erdbeben betroffen. [...] Anfang 2023 kam es parlamentarische Untersuchungskommission aufgrund der zahlreichen Erdbeben zu dem Schluss, dass die Ölkonzerne Shell und ExxonMobil sowie der Staat die Sicherheit der Menschen lange systematisch missachtet haben... * Klimaschutz | FDP | Milliardär | Koch Industries Die heimlichen Einflüsterer der FDP Die FDP versucht in der...

  8. Newsletter XI 2023 - 12. bis 18. März - Aktuelles+ 12 Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima – Was haben wir daraus gelernt?

    Jahr die europäische Einigung zu den emissionsfreien Neuwagen verhindern wollte. Zu der Gruppe gehören auch einige Autokonzerne wie der japanische Autobauer Mazda – und Ölkonzerne wie ExxonMobil... * Korruption | EU-Parlament | Transparenz Lobby Regeln Regeln fürs EU-Parlament Trocknet Brüssel den Lobbysumpf jetzt aus? Seit dem Korruptionsskandal um Ex-Vizepräsidentin Kaili beschäftigt sich das...

  9. Newsletter III 2023 - 15. bis 21. Januar - Aktuelles+ Klima-Betrug - Exxon wusste alles

    Industriebetriebe aus, damit Deutschland beim Umstieg auf die erneuerbaren Energien international wettbewerbsfähig bleibe... * Fossil Konzern | Klimawandel | Verursacher Klimawandel: Was hat ExxonMobil gewusst? Energie und Klima – kompakt: Klimawissenschaftler haben alte Unterlagen des Öl-Konzerns unter die Lupe genommen. Sie haben Erstaunliches zu Tage gefördert. Und: Was Science-Fiction-Autor...

  10. Newsletter II 2023 - 8. bis 14. Januar - Aktuelles+ Wir haben schon jetzt gewonnen

    * Folgen Klimawandel | Energiekonzerne | Erderwärmung Vorwurf von Klimaforschern Exxon sah Erderwärmung genau voraus Die Folgen des Klimawandels sind heute unbestrittene Tatsachen. Der Ölkonzern ExxonMobil macht seit den 1970er-Jahren eigene Studien dazu. Einer Forschungsgruppe zufolge waren die Ergebnisse eindeutig, doch der Konzern schwieg. Seit wann wussten die großen Energiekonzerne über die...

  11. Newsletter XLIV 2022 - 01. bis 07. November - Aktuelles+ Fürchtet nicht Fortschritt und Technologie, fürchtet Kapitalismus

    vorgelegt. Die Ergebnisse reihen sich in die Erfolgsbilanzen der Konkurrenz ein und rufen erneut die Politik auf den Plan. Angesichts der hohen Öl- und Gaspreise haben nach Shell, ExxonMobil & Co. auch BP und Saudi Aramco im dritten Quartal wieder Milliardengewinne erzielt und damit erneut die Diskussion um Sondersteuern angefacht. So konnte die britische BP in den Monaten Juli bis September...

Ergebnisse 111 von 11