Ausgehend davon, dass erneuerbar“ benötigt wird, wurden 171 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter VIII 2024 - Aktuelles+ 18. Februar - Zum Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny

    würden wir ihm geben, was er will. Deshalb sollten wir keine Angst haben. Das Einzige, was uns Angst machen sollte, ist die Angst selbst, wie es schon Roosevelt im zweiten Weltkrieg sagte... * Erneuerbare | Fossile | Strompreise | Atomstrom Expertin Kemfert im Interview: Auch Betreiber von Atomkraftwerken wollen die Energie nicht mehr Die Wirtschaftswissenschaftlerin Claudia Kemfert spricht im...

  2. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    der Welt auf die Mehrheit der Bevölkerung hören und mehr Mut haben könnten, strenge politische Maßnahmen und Vorschriften zum Ausstieg aus fossilen Brennstoffen und zur Förderung erneuerbarer Energien umzusetzen." 16. Februar PutIn | Nawalny „Zu Tode gequält“: Nawalny-Unterstützer wittern perfides Mordkomplott von Putin Isolation und kaum Medikamente: Putin-Gegner Alexej Nawalny ist unter harten...

  3. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    Untertageminen in Europa. Bekannt ist es in erster Linie für die Gewinnung von Kupfer und Zink. Im August 2022 endete der Untertageerzabbau. Nun soll die Miene als riesiger Akku für Strom aus erneuerbaren Energien genutzt werden. Umsetzen will das das schottische Unternehmen Gravitricity. [...] Das Prinzip solcher Schwerkraftspeicher ist relativ simpel: Ist überschüssiger Strom vorhanden, nutzt...

  4. Newsletter V 2024 - 28. Januar bis 3. Februar - Aktuelles+ US-Außenpolitik: Profit über Frieden?

    Aluminiums aus dem Bauxit übrigbleibende Rotschlamm Probleme. Das stark alkalische Gemisch verschiedener Metalloxide und Schwermetalle ist umweltschädlich und giftig. [...] Nutzt man teilweise erneuerbare Energien für die Wasserstoff- und Stromproduktion, dann lohnt sich das Verfahren, wenn der Rotschlamm rund 50 Prozent Eisenoxid enthält. Rechnet man jedoch die normalerweise anfallenden Kosten...

  5. Newsletter IV 2024 - 21. bis 27. Januar - Aktuelles+ AfD-Verbot: Auf nach Karlsruhe?

    | EEG | Strombörse | Bundeshaushalt "Stopp der EEG-Förderung wäre ein riesiger Schaden" Das dahinschmelzende EEG-Konto kann dazu führen, dass bei fehlenden Steuermitteln die Förderung des Erneuerbaren-Ausbaus einbricht, befürchtet Hans-Josef Fell. Der Präsident der Energy Watch Group fordert, zur strompreisfinanzierten EEG-Umlage zurückzukehren und eine Ökostrom-Börse zu schaffen....

  6. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    8,4 Gigawatt in Betrieb. [...] Die Europäische Union hatte im vergangenen Jahr einen Aktionsplan mit 15 Sofortmaßnahmen zur Unterstützung des Windsektors beschlossen. Die EU plant, einen Anteil Erneuerbarer Energie von mindestens 42,5 Prozent bis 2030 zu erreichen. * Grönland | Klimawandel | Golfstrom Grönland verliert 30 Millionen Tonnen Eis pro Stunde Die größte Insel der Welt ist ins...

  7. Newsletter I 2024 - 1. bis 6. Januar - Aktuelles+ - Der notwendige Wandel braucht mehr Unterstützung

    und Klima im Ampel‑Stau Im Jahr 2024 steht für die Ampel-Koalition das große Abarbeiten einer Vielzahl aufgeschobener Gesetzesvorhaben an. Diese betreffen nicht nur den beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren, sondern auch den besseren Schutz von Klima und Natur. Um die Weihnachtstage wütete der Sturm "Zoltan" über Deutschland, gefolgt von endlosen Regenfällen. Deiche weichten auf, Orte wurden...

  8. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    die sich die Software ausgedacht habe. Das geht aus neu veröffentlichten Unterlagen des Bundesgerichts in Manhattan hervor, in denen Cohen sich für sein Verhalten rechtfertigt... * Erneuerbare | Blackout | CO2-Preise Hundert Prozent Erneuerbare am Wintertag statt Blackout Dank hoher CO2-Preise wird der Einsatz von Braunkohle immer unrentabler. Somit sinkt der Anteil konventioneller Energie, der...

  9. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    Braunkohletagebau in Jänschwalde treibt das Energieunternehmen Leag den Aufbau einer Solaranlage auf den ehemaligen Tagebauflächen voran. [...] Der Energiekonzern Leag plant einen Umbau hin zu erneuerbaren Energien. Der Ausstieg aus der Stromgewinnung aus Braunkohle ist 2038 gesetzlich vereinbart. Wegen des hohen Kohlendioxid-Ausstoßes ist Braunkohle klimaschädlicher als andere Energieträger. *...

  10. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    Energieagentur um 23 Prozent zurück, in den USA sank er um 21 Prozent. Dies ist vor allem auf eine schwächere Industrietätigkeit und die Abkehr von der Kohleverstromung zugunsten der erneuerbaren Energie zurückzuführen... * Asylpolitik | Migration | Abschiebungen Geheimer Migrationsdeal mit dem Irak Die Bundesregierung hält eine Migrationsvereinbarung zwischen Deutschland und dem Irak geheim....

  11. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    | Klimaneutral EU-Staaten erklären Atomkraft zu klimaneutraler Technologie Nach dem Europäischen Parlament im vergangenen Monat haben auch die EU-Mitgliedstaaten die Atomkraft neben den erneuerbaren Energien in die Liste der geförderten Technologien im Net-Zero Industry Act (NZIA) aufgenommen. Mitte März legte die Europäische Kommission mit dem NZIA ihren Vorschlag für ein neues Industrie-Gesetz...

  12. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    Scholz appelliert an die knapp 200 Staaten, die in Dubai bis Mitte Dezember beraten, bei der Energiewende mitzuziehen... * Weltklimakonferenz | COP28 120 Staaten wollen Stromerzeugung durch erneuerbare Energiequellen verdreifachen Auf der Weltklimakonferenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten haben sich zahlreiche Staaten dem Vorhaben angeschlossen, ihre Stromerzeugung aus erneuerbaren...

  13. THTR Rundbrief Nr. 156, Dezember 2023

    und menschenfeindlicher Projekte (z. B. Atomkraftwerke) steht, die von Oben geplant und durchgesetzt werden. Dem FZ Jülich wird also die Vorentscheidung für die „Eignung von Landflächen für erneuerbare Energien und Wasserstoffinfrastruktur“ sowie die Beurteilung des „soziopolitischen Kontextes und der Entwicklungsmöglichkeiten“ überlassen. Die jeweils fünfköpfige nationale Projektgruppe wird...

  14. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    diese Personalie beschädigt die Glaubwürdigkeit der UN-Klimakonferenz, da ein Interessenkonflikt besteht. Das hätte nicht zugelassen werden dürfen. Al-Dschaber sagt unverhohlen, dass nicht in Erneuerbaren, sondern in emissionsfreien Energien die Zukunft liege. Er will weiterhin fossile Energiequellen nutzen, und das CO2 soll offenbar auf wundersame Weise irgendwo gespeichert werden. Das wird so...

  15. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    zaubern, um die Schuldenbremse zu umgehen. Es dürfte vor allem Projekte der Energiewende treffen, deren Finanzierung nun auf der Kippe steht. Es geht um so zentrale Dinge wie die Förderung des Erneuerbaren-Ausbaus, den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für E-Autos, die Sanierung der maroden Deutschen Bahn oder den natürlichen Klimaschutz, etwa durch Wiederherstellung von Mooren. [...] Der...

  16. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    USA 30. November 1975 (INES 5) Akw Sosnowy Bor, Leningrad, UdSSR * Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 11. November Erneuerbare | Strompreis | CO2-Preis Weniger abhängig von Gas Erneuerbare Energien sollen Strompreis drücken Der Ausbau erneuerbarer Energie in Deutschland kommt nicht so voran, wie gehofft. Dabei würde...

  17. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    aus aller Welt fordern in einem offenen Brief an den Präsidenten der diesjährigen Klimakonferenz, Sultan Al-Jaber, einen schnellen und gerechten Ausstieg aus Kohle, Erdöl und Erdgas. Erneuerbare Energien sollen dafür so schnell wie möglich ausgebaut werden. Unterzeichnet haben auch drei Gesundheitsorganisationen aus Deutschland. Die Begründung: Die fossilen Energien bedrohen massiv die...

  18. Newsletter XLIII 2023 - 22. bis 28. Oktober - Aktuelles+ Stadtwerke treten aus Lobbyverband Zukunft Gas aus

    Wind Power Action Plan sieht unter anderem eine Beschleunigung von Genehmigungsverfahren und für Unternehmen einen besseren Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten vor. Die EU will den Anteil erneuerbarer Energien im Strommix bis 2030 auf mindestens 42,5 Prozent steigern. Dazu ist ein massiver Ausbau der erneuerbaren Energien erforderlich. Im Windenergiesektor soll die installierte Leistung daher...

  19. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    Programmentwurf. Auf dem Termin in der Bundespressekonferenz werde Wagenknecht einen »klaren Ausblick« auf die Parteigründung geben, für die der Verein dienen soll, wie es heißt... * Bayern | Erneuerbare | Windkraft Erneuerbare Energien: Staatsforsten planen Bau von 500 Windrädern in Bayern Beim Ausbau der Windkraft gibt es in der Koalition Differenzen: CSU-Forstministerin Kaniber sagt, FW-Chef...

  20. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    will die EU bis 2030 50 Milliarden Kubikmeter LNG pro Jahr zusätzlich aus den USA kaufen. Das entspricht einem Drittel der Erdgasmenge, die Europa 2020 noch aus Russland bezogen hat... * Erneuerbare | Solarzellen | Denkmalschutz Solaranlagen und Denkmalschutz: In Salzwedel wird um die Energiewende gestritten Eine solidarische Genossenschaft möchte in Salzwedel Häuser sanieren und diese mit...

Ergebnisse 120 von 171