Ausgehend davon, dass co₂-emissionen“ benötigt wird, wurden 13 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter VI 2024 - 4. bis 10. Februar - Aktuelles+ Atomkraft ist ein totes Pferd – warum steigt Merz nicht ab?

    auf eine Zustimmung zu den neuen Regeln geeinigt hatte. In den sogenannten Flottengrenzwerten ist geregelt, wie viel klimaschädliches CO₂ Fahrzeuge in der EU künftig ausstoßen dürfen. Die CO₂-Emissionen von Reisebussen und Lkw sollen der Einigung zufolge bis 2040 verglichen mit 2019 um 90 Prozent sinken. Der nun zwischen den EU-Staaten abgestimmten Einigung muss auch das Europaparlament noch...

  2. Newsletter V 2024 - 28. Januar bis 3. Februar - Aktuelles+ US-Außenpolitik: Profit über Frieden?

    wurden laut Polizei freigegeben. Der U-Bahnhof Bundestag wurde demnach geschlossen, an anderen U- und S-Bahnhöfen in der Innenstadt herrsche großer Andrang... * China | Solarenergie | CO₂-Emissionen 1.700 GWh pro Jahr Gigantischer Solarpark in China erzeugt Tag und Nacht Strom In China wurde ein gigantischer Solarpark in Betrieb genommen, der Tag und Nacht Strom produzieren kann. Die Anlage...

  3. Newsletter L 2023 - 10. bis 16. Dezember - Aktuelles+ Der Schwanz wedelt mit dem Hund und die Rechten führen uns am Nasenring „Zurück in die Zukunft“

    teurer: Europäisches Vorzeige-AKW bekommt kein Geld mehr Der Bau des Atomkraftwerks Hinkley Point C ist ein Schlüsselelement in der Strategie des Vereinigten Königreichs zur Reduzierung der CO₂-Emissionen und zur Erhöhung seiner Energieunabhängigkeit. Der Absprung eines wichtigen Investors bringt nun alle Pläne einer günstigen Stromversorgung durcheinander. Ähnlich wie Frankreich setzt auch...

  4. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    * Vereinigte Staaten | China | CO2-Emissionen Energiepolitik China kippt – in die richtige Richtung Die besten Nachrichten dieser Woche sind wieder einmal fast übersehen worden: Chinas CO₂-Emissionen werden voraussichtlich schon 2024 sinken. Und das ist nicht alles, wie Xi Jinpings Besuch in den USA zeigte. Für das chinesisch-amerikanische Spitzentreffen zwischen Joe Biden und Chinas Staatschef...

  5. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    es auch Wasserstoff zur Fortbewegung. Letzterer soll jedoch nur nachts, wenn die Sonne nicht scheint, zum Einsatz kommen. Der Solarzeppelin soll vollständig ohne fossile Brennstoffe, Lärm und CO₂-Emissionen fliegen, so die Entwickler... * Unwetter | Atlantikküste Aufziehendes Sturmtief »Ciarán« Unwetter bringt Überschwemmungen – Warnungen für England und Frankreich In Nordirland und Irland haben...

  6. Newsletter XXXI 2023 - 30. Juli bis 05. August - Aktuelles+ Brüssel kauft weitere Löschflugzeuge für Bekämpfung der Waldbrände

    Newsletter XXXI 2023 30. Juli bis 05. August *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen Nuclear Power Accidents Diese PDF-Datei enthält eine Liste bekannt gewordener Zwischenfälle aus den verschiedenen Bereichen der zivilen und militärischen Atomindustrie. Einige dieser Informationen gelangten nur auf Umwegen an die Öffentlichkeit......

  7. Newsletter XXVI 2023 - 25. Juni bis 1. Juli - Aktuelles+ Zwei Tipps, wie wir die rechtsextreme AfD weiter stärken können

    von Solarzellen und Solarmodulen ermöglicht werden, sagte Erfurt auf Anfrage... * Erneuerbare versus fossile Energien Obwohl die Erneuerbaren boomen: 82 Prozent der Energie sind fossil Die CO₂-Emissionen des globalen Energieverbrauchs steigen weiter. Die Erneuerbaren lösen nur langsam Öl, Gas und Kohle ab, zeigt ein Bericht. BERLIN taz | Trotz des Erneuerbaren-Booms lieferten fossile...

  8. Newsletter XXII 2023 - 28. Mai bis 3. Juni - Aktuelles+ Politikstil in Deutschland Please, stärke die AfD

    Einfluss des Menschen auf Temperaturänderungen der Atmosphäre belegt Temperaturänderungen in der mittleren bis oberen Stratosphäre wurden laut einer neuen Messmethode zweifelsfrei durch CO₂-Emissionen des Menschen verursacht. Livermore (U.S.A.). In der Wissenschaft werden Unterschiede in den Temperaturtrends der untersten Schicht der Atmosphäre (Troposphäre) und der Stratosphäre seit Langem als...

  9. Newsletter XV 2023 - 9. bis 15. April - Aktuelles+ Ampel-Klima, Vorbild Schweiz und die bessere Alternative zu E-Fuels

    | Strompreis Atomkraftwerke sind ökonomisch nicht sinnvoll Atomkraftwerke sollen laut manchen Politiker im Kampf gegen den Klimawandel Kraftwerke mit fossilen Energieträgern ersetzen, um die CO₂-Emissionen zu reduzieren Eine Studie zeigt nun, dass dies ökonomisch nicht sinnvoll ist Stattdessen lohnen sich Investitonen in Wind-, Wasser, und Solarenergie deutlich mehr Die Atomenergie wird oft als...

  10. Newsletter X 2023 - 5. bis 11. März - Aktuelles+ Gefährliche Giftstoffe: In welchen Produkten PFAS stecken

    17. Jahrhundert sagt für 2023 nämlich ein Marsjahr voraus – und „das Marsjahr hat die heißesten Sommer überhaupt“, heißt es im 100-jährigen Kalender. * CO2 Emissionen | erneuerbare Energien CO₂-Emissionen auf neuem Höchststand 2022 wurden im Energiebereich so viele klimaschädliche Gase wie noch nie ausgestoßen, auch wenn der Ausbau erneuerbarer Technologien einen noch größeren Anstieg der...

  11. Newsletter III 2023 - 15. bis 21. Januar - Aktuelles+ Klima-Betrug - Exxon wusste alles

    wird im kommenden Frühjahr wieder stärker werden... * Tempolimit | CO₂-Emission | Straßenverkehr Effekt größer, als bislang gedacht Neue Studie: Tempolimit könnte Millionen Tonnen CO₂-Emissionen vermeiden Die Diskussion über ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen reißt nicht ab. Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt nun, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung einen deutlich größeren Effekt für...

  12. Newsletter XLII 2022 - 23. bis 27. Oktober - Aktuelles+ Die Märchenerzählung mit dem Primärenergieverbrauch

    Millionen Euro kaufen. Das geht aus einer Mitteilung des Wirtschaftsministeriums hervor, eine genaue Summe wird darin nicht genannt. Konkret gehe es um die Überschreitung klimaschädlicher CO₂-Emissionen außerhalb des europäischen Emissionshandels, insbesondere im Verkehrs- und Gebäudebereich... * Putin | Uran Abhängigkeit | Atomindustrie Keine Sanktionen für Atomindustrie Millionen für Putin:...

  13. Newsletter V 2022 - 01. bis 07. Februar - Aktuelles+ Die Atomenergie bringt Frankreich ein Fiasko – und ist dennoch Religion

    können sich Interessen­vertreter eintragen – noch fehlen aber einige Big Player. * Energiewende EU-Rechnungshof bestätigt: Förderung fossiler Brennstoffe behindert Energiewende Die EU will CO₂-Emissionen bis 2030 kräftig verringern. Doch noch fördern EU-Staaten klimaschädliche fossile Energien mit insgesamt 55 Milliarden Euro pro Jahr. *** Seitenanfang Aktuelles+ Hintergrundwissen *** Aktuelles+...

Ergebnisse 113 von 13