Ausgehend davon, dass atomkraftwerke“ benötigt wird, wurden 277 Ergebnisse gefunden.

  1. THTR Rundbrief Nr. 147 September 2016

    eigene unrühmliche Rolle bei der THTR-Forschungsförderung nicht erinnert werden und die ganze Angelegenheit zu den Akten legen. Der Grüne NRW-Parlamentarier Markert will lieber über Belgische Atomkraftwerke, für die er nicht zuständig ist, reden. Dem erheblichen Ausbau der Urananreicherungsanlage (UAA) Gronau in NRW, die den belgischen Reaktoren den nuklearen Brennstoff liefert, haben die Grünen...

  2. 26. Apr. 2016 - 30 Jahre nach Tschernobyl - 5 Jahre nach Fukushima

    Frauen vom 'Front National' wird sicherlich auch noch etwas für ihre kommenden Wahlkämpfe übrig bleiben. Erdogan möchte auch ein bisschen Zuwendung in Form von ein bis zwei neuen russischen Atomkraftwerken. Von dem 'Es kann nur einen geben'-Putin hat der Kalif von Ankara aber im Moment nicht so sehr viel zu erwarten, also bespaßt er sich eben solange mit Eseln wie dem Jan Böhmermann, der Angela...

  3. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom...* etc. seit 2011

    2016 - Öko-Millionen für Atom-PR-Agentur vor dem Richter * 25. November 2016 - Atomkraft: Uraltreaktoren wird eingeheizt * 21. November 2016 - Robert Habeck will „sicheren Einschluss“ von Atomkraftwerken verbieten * Am 19. November 2016 fand vom BUND NRW und der Natur- und Umweltschutzakademie NRW in Hamm das mit 35 Teilnehmern gut besuchte Seminar „Kugelhaufenreaktoren, Thorium und...

  4. Studien zum THTR von 1986 bis 2015

    Anfang an. Nicht alle Studien jedoch schafften es an die Öffentlichkeit, andere wurden diskreditiert... 2015 - INWORKS-Studie - Leukämie schon bei geringster Strahlung Studie an Arbeitern in Atomkraftwerken belegt krebserregende Wirkung niedriger Strahlendosen. Es gibt keine unschädliche Dosis: Schon geringste Belastungen durch ionisierende Strahlung reichen aus, um auf Dauer das Leukämie- und...

  5. Vom Uranabbau und der Verarbeitung, über die Atomforschung, den Bau und Betrieb von Atomanlagen inkl. der Akw Störfälle, bis hin zum Umgang mit Atommüll und Kernwaffen! - Weltweit, beinahe, alles auf einen Blick mit Google Maps

    nuklearen Welt Ursachen der menschgemachten Radioaktivität, vom Uranabbau, der Uranverarbeitung und der Forschung, dem Bau und Betrieb von Nuklearanlagen, einschließlich der Zwischenfälle in Atomkraftwerken und Atomfabriken, bis hin zum Umgang mit Atomwaffen, Uranmunition und Atommüll. Die Arbeit an dieser Weltkarte begann im Sommer 2011 und umfasst inzwischen mehr als 1200 Einträge. Die...

  6. Was ist radioaktive Niedrigstrahlung? INWORKS-Studie

    nuklearen Welt Ursachen der menschgemachten Radioaktivität, vom Uranabbau, der Uranverarbeitung und der Forschung, dem Bau und Betrieb von Nuklearanlagen, einschließlich der Zwischenfälle in Atomkraftwerken und Atomfabriken, bis hin zum Umgang mit Atomwaffen, Uranmunition und Atommüll. Alles zum Thema Atomforschung wurde und wird vom Militär als 'Geheim' eingestuft. Die Berichte, Statistiken und...

  7. Der aktuelle THTR Rundbrief Nr. 146 - Dezember 2015

    IV-Reaktoren: Weichenstellungen für die nächsten 10 Jahre Seitenanfang In diesem Jahr wurde das Rahmenabkommen zur internationalen Zusammenarbeit bei der Forschung und Entwicklung von Atomkraftwerken der 4. Generation um zehn Jahre verlängert. Dies teilte das Generation IV International Forum (GIF) mit. Die Entwicklung und Forschung an der HTR-Reaktorlinie gehört zu den Schwerpunkten dieses...

  8. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom...* etc. aus dem Jahre 2015

    des freien Marktes und Abhängigkeit vom Staat * 20. Februar 2015 - Das Problem der Anreicherung * 20. Februar 2015 - Naturreaktor Oklo * 17. Februar 2015 - Tausende Risse in belgischen Atomkraftwerken * 10. Februar 2015 - Stasi wusste alles über den "Schnellen Brüter" in Kalkar *** 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** Vattenfall stoppt Baupläne für AKW 25. Januar 2015 - Atomkraft, neji tack!...

  9. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom...* etc. aus dem Jahre 2014

    02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** 28. Mai 2014 - Energie aus Kernfusion - Laser erzeugt Kernfusion in Mini-Fusionsreaktor * 12. Mai 2014 - Steigt das Krebsrisiko in der Nähe von alternden Atomkraftwerken? * 05. Mai 2014 - Der Skandal um Atomforschung in Jülich *** 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** 26. April 2014 - Fragiles Land, marode AKWs * Altlasten in Sellafield 22. April 2014 -...

  10. THTR Rundbrief Nr. 141 Juli 2013

    beteiligt sich das FZJ seit 2007 bei der Sustainable Nuclear Energy Technology Platform (SNETP), die die Wärme- und Stromerzeugung mit Hochtemperaturreaktoren als Ziel hat. Also den Bau neuer Atomkraftwerke vorbereitet. Als Mitglied im SNETP und insbesondere in der Nuclear Cogeneration Untergruppe arbeitet das FZ Jülich eindeutig gegen die erklärten Ziele der bundesdeutschen Energiewende....

  11. THTR Rundbrief Nr. 144 November 2014

    noch „nachwirkt“ zeigt das Beispiel Indonesien recht deutlich: Bereits seit den frühen 70er Jahren bestand in dem von der Atomindustrie umworbenen Schwellenland das Interesse an dem Bau von Atomkraftwerken. 1987 wurde in Zusammenarbeit mit Deutschland ein nuklearer Forschungsreaktor (MPR-30) in Betrieb genommen. Als wenige Monate nach der Katastrophe in Tschernobyl und dem Störfall im THTR-Hamm...

  12. THTR Rundbrief Nr. 142 Dezember 2013

    Jaitapur noch nicht entschieden, doch argumen-tiert laut Hauck die Gewerkschaft IG Metall dafür, weil damit deutsche Arbeitsplätze gesichert werden. Mit welcher Technologie arbeiten indische Atomkraftwerke? Das indische Atomprogramm besteht aus drei Phasen: Derzeit arbeiten Schwerwasserreaktoren mit Natururan, künftig sollen schnelle Brüter, „eine Technologie, die weltweit nicht funktioniert“,...

  13. THTR Rundbrief Nr. 143 Juni 14

    von Sicherheitstechniken betrieben wird, ist in Wahrheit ein Etikettenschwindel. Jülich forscht weiter an hoch riskanten Techniken der Kernenergie und unterstützt sogar den Bau eines neuen Atomkraftwerkes in China." Und am 5. Mai 2014 legte der grüne Landesumweltminister Johannes Remmel in „Rheinische Post“ nach: "Die Mehrheit der Deutschen hat sich klar gegen Atomkraft ausgesprochen. Sollte in...

  14. 13. Mai 2013 - UAA-Gronau: NRW-Atombombenschmiede heiß begehrt!

    strahlende Abfall noch nach Frankreich. Ein tragfähiges Gesamtkonzept für eine sichere Atommüllentsorgung gibt es nicht. Dennoch wird in der Urananreicherungsanlage Gronau und in den laufenden Atomkraftwerken ständig neuer Atommüll produziert. Widerstandscamp in Gronau im Juli 2013 Der Protest gegen die Urananreicherungsanlage in Gronau, aber auch gegen den Schwesterbetrieb im niederländischen...

  15. THTR Rundbrief Nr. 140 Dezember 2012

    Nr. 140, Dez. 2012 Inhalt: Kritik an LANUV-Messungen der Kügelchen am THTR Was sagt das NRW-Umweltministerium zu den THTR-Kügelchen? THTR - Freunde ku(n)geln sich weiter Gewaltfrei gegen Atomkraftwerke in Indien Kritik an LANUV-Messungen der Kügelchen am THTR: Entscheidende Messbereiche wurden ausgespart! Die Vorgeschichte: 1986 kam es im Thorium Hochtemperaturreaktor (THTR) Hamm acht Tage nach...

  16. THTR Rundbrief Nr. 139 Juni 2012

    der NRW-Landesregierung. Noch wenige Monate vor der endgültigen Stilllegung 1989 bekannte sich Ministerpräsident Johannes Rau zwar zum Atomausstieg. Aber er betonte, dass der THTR von allen Atomkraftwerken am sichersten sei und deswegen müsse er unbedingt erst als Allerletztes in Deutschland abgeschaltet werden. Auch nach der Stillegung nahmen die Bemühungen nicht ab, die HTR-Linie zu neuem...

  17. THTR Rundbrief Nr. 138 April 2012

    Allianzversicherung und Münchener Rück. Unbeirrt von Fukushima und dem menschengemachten Klimawandel hält der Konzern weiterhin an seinem atomar fossilen Kurs fest. RWE besitzt immer noch zwei Atomkraftwerke in Deutschland, hält Anteile an der Urananreicherungsanlage Gronau und plant jenseits der Grenzen sogar Neubauten, wie z.B. in den Niederlanden. Als Betreiber von 3 riesigen Tagebauen und 5...

  18. THTR Rundbrief Nr. 137 Dezember 2011

    die Kosten für ihre Pleitereaktoren selbst tragen! Noch ist Polen nicht verloren! Seitenanfang Bereits im THTR-Rundbrief Nr. 132 (Juli 2010) habe ich darüber berichtet, dass Polen plant, neue Atomkraftwerke zu bauen und sich am 2. bis 6. Mai 2010 polnische Wissenschaftler bei ihren deutschen Kollegen in der Bergakademie Freiberg über die angeblichen Vorzüge der HTR-Linie informiert haben. Von...

  19. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom...* etc. aus dem Jahre 2011

    Fukushima *** 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** 23. Juni 2011 - Die rbb Sendung KONTRASTE berichtet: TÜV bestätigt Riss im Kühlsystem des Berliner Forschungsreaktors * 06. Juni 2011 - Atomkraftwerke in Frankreich: Bei Hitze und Kälte läuft nichts mehr *** 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** 11. Mai 2011 - Versicherungssumme von 6,09 Billionen für einen nuklearen Katastrophenfall *** 01...

  20. 28.03.2011 - Tepco ist das Ende der Marktwirtschaft

    sozialer Verantwortung. Mit Erfolg: Am 29. September 2010 konnte Tepco neues Kapital in Höhe von 3,2 Milliarden Dollar lukrieren. Verwendungszweck laut Börsenprospekt: "Bau von emissionsfreien Atomkraftwerken." Am 13. September 2010 nahm der Dow Jones Sustainabilty Index erstmals eine Reihe von Atomanbietern auf. Tepco hatte zu diesem Zeitpunkt längst seinen Platz im FTSE4Good Index (4) gefunden...