Ausgehend davon, dass überschwemmung“ benötigt wird, wurden 33 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    will. Laut Berichten vom Wochenende soll Kairo hinter den Kulissen sogar mit einer Aussetzung seines Friedensvertrags mit Israel gedroht, sollte Israels Militär in Rafah eindringen... * Überschwemmungen durch Unwetter in Dubai Unwetter in Dubai Wüstenmetropole versinkt im Wasser Die Wüstenmetropole Dubai ist von heftigen Unwettern heimgesucht worden. Dabei entstanden zahlreiche Schäden. Bilder...

  2. Newsletter III 2024 - 14. bis 20. Januar - Aktuelles+ Psychologische Erklärungen fürs Nichtstun

    auf 28.700 gestiegen, ihr Anteil liegt bei 11 Prozent... * Klimawandel | Temperatur | Gesundheit Bedrückende Prognose bis 2050 Davos-Bericht sagt Millionen Tote durch Klimawandel voraus Überschwemmungen, Dürren, Hitzewellen, tropische Stürme, Waldbrände und steigender Meeresspiegel: Wie wirken sich diese Folgen des Klimawandels auf die Gesundheit der Menschen weltweit aus? Das...

  3. Newsletter II 2024 - 7. bis 13. Januar - Aktuelles+ SMR: US-Entwickler von Mini-Atomkraftwerken unter Druck – Sammelklage von Aktionären gegen NuScale Power

    dann der Haushaltsstreit der Bundesregierung das Projekt. Anfang Dezember gab der Bund die Mittel für die geplante Fabrik jedoch frei. Nur die Zustimmung aus Brüssel stand noch aus... * Überschwemmung | Niederschläge | Versicherung Flut-Versicherungen Das Ende der Hochwasser-Demenz Die aktuellen Überflutungen zeigen wieder einmal, wie nötig Vorbeugung und Vorsorge sind. Dazu gehört auch eine...

  4. Newsletter I 2024 - 1. bis 6. Januar - Aktuelles+ - Der notwendige Wandel braucht mehr Unterstützung

    betroffene Länder ins Leben. Einzahlen sollen jene, die den Klimawandel verursacht haben und damit für Verluste und Schäden in den ärmeren Staaten aufkommen. Nach Dürren, Waldbränden oder Überschwemmungen könnten künftig erste Hilfsprogramme und der Wiederaufbau davon bezahlt werden – so die Idee. Bis Mitte Dezember sagten etwa Deutschland, Großbritannien oder die Vereinigten Arabischen Emirate...

  5. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    waren. (Kosten ca. 63 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Wikipedia Kernkraftwerk Blayais Sicherheit - Hochwasser Der Orkan Martin verursachte am Abend des 27. Dezember 1999 starke Überschwemmungen im Bereich des Kernkraftwerkes, was zu einem Störfall der Kategorie 2 auf der Internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse (INES 2) führte. Zu diesem Zeitpunkt war der dritte...

  6. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    Transfer von Geld an die Hamas unterstützen […] Das ist Teil unserer Strategie, um die Palästinenser in Gaza von den Palästinensern im Westjordanland zu isolieren.»... * Vereinigte Staaten | Überschwemmungen | Klimamigration USA: Millionen flüchten vor Folgen des Klimawandels Immer mehr Menschen verlassen in den USA ihr Zuhause wegen steigender Überschwemmungsgefahr, zeigt eine neue...

  7. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    „Es ging einfach nicht anders, wir mussten den neuen Damm anlegen“, sagt Pramgan, ein 29-jähriger Reisbauer, der direkt neben dem Resort lebt. Sicherlich habe es auch in seiner Kindheit schon Überschwemmungen gegeben, „aber das, was wir in den letzten Jahren erlebt haben, ist völlig neu“. In der Vergangenheit waren es sehr starke Wirbelstürme, die vom Indischen Ozean auf die Küste zurasten und...

  8. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    es um längerfristige Werte und nicht um einzelne Tage, Monate oder Jahre. Hintergrund des Beschlusses sind die fatalen Folgen der Erderhitzung wie immer häufigere und schwerere Stürme, Dürren, Überschwemmungen und Waldbrände. Die vergangenen Monate hatten eine Reihe von Temperaturrekorden gebracht, das Jahr 2023 dürfte nach Einschätzung von Experten das global wärmste seit Beginn der...

  9. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    Der Solarzeppelin soll vollständig ohne fossile Brennstoffe, Lärm und CO₂-Emissionen fliegen, so die Entwickler... * Unwetter | Atlantikküste Aufziehendes Sturmtief »Ciarán« Unwetter bringt Überschwemmungen – Warnungen für England und Frankreich In Nordirland und Irland haben heftige Regenfälle bereits einige Gegenden geflutet. Auch Frankreich rüstet sich für den Sturm, der den Nordwesten des...

  10. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    breitere Grünstreifen frei. Hinzu kommen eine bessere Wasserhaltung, eine insektenschonende Mahd sowie ein Verzicht auf chemischen Dünger und Pflanzenschutz... * Trinkwasser | Dürre | Überschwemmungen Globales Wasserchaos: Alarmierende Prognosen angesichts Erderhitzung Studie zeigt: Der Wasserhaushalt der Erde ist bereits gravierend gestört. Die Auswirkungen sind fatal. Was auf uns zukommt, wenn...

  11. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    sind. Weiterlesen... Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Hintergrundwissen ** Die Karte der nuklearen Welt Extremwetter rund um den Globus: Hitzewellen und Trockenheit, Starkregen und Überschwemmungen. Die interne Suche nach Extremwetter | Hitze | Trockenheit | Starkregen | Überschwemmungen brachte u.a. folgende Ergebnisse: 18. September 2023 - UN warnen vor weiteren möglichen Dammbrüchen...

  12. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    dass dieses hohe europäische Gericht die Klage für zulässig erklärt. Und den Nationalstaaten juristisch verbindliche Vorgaben für ihre Klimapolitik macht... * Griechenland | Starkregen Wieder Überschwemmungen in Zentral-Griechenland Es muss den Menschen wie ein Déjà-vu vorkommen: Erst im September ist die Region von Sturmtief "Daniel" unter Wasser gesetzt worden. Jetzt ist Tief "Elias"...

  13. Newsletter XXXVIII 2023 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Eine Zukunft, vor der mir graut

    2023 nicht mehr nötig, da der Mehrwertsteuersatz, der bei Kauf und Installation dem Anlagenbetreiber in Rechnung gestellt wird, null Prozent beträgt... * Libyen | Dammbrüche | Katastrophe Überschwemmungen in Libyen: UN warnen vor weiteren möglichen Dammbrüchen Während in den Trümmern von Derna weiter nach Opfern der Überschwemmungen gesucht wird, sorgen sich die Vereinten Nationen wegen der Lage...

  14. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    zwölf Jahre fast harmlos erscheinen. Weil Telefon und Strom ausgefallen sind, dringt das Ausmaß des Infernos nur langsam an die Weltöffentlichkeit. Sicher ist bereits jetzt: Durch die Überschwemmungen im Osten Libyens sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Rettungskräfte meldeten am Dienstag allein aus der Hafenstadt Darna mehr als 2.300 Tote und rund 7.000 Verletzte. Mehr als 5.000 Menschen...

  15. Newsletter XXXIV 2023 - 20. bis 26. August - Aktuelles+ Die Sonne scheint noch 4,5 Milliarden Jahre

    der Energiewende besonders sicht- und spürbar geworden. Wir erleben einen Hitzerekord nach dem anderen, Waldbrände in Italien, Griechenland, Kanada, Teneriffa, Kalifornien und China – Überschwemmungen in Slowenien, Österreich, Franken und Tirol sowie weltweites Korallensterben und warme Meere wie nie zuvor. Rund ums Mittelmeer erleben die Menschen Temperaturen von 40 Grad und mehr. Unser Haus...

  16. Newsletter XXXII 2023 - 6. bis 12. August - Aktuelles+ Hiroshima - Der Asphalt wird brennen. Chaos wird herrschen

    Anteil der Strahlung geht auf die oberirdischen Kernwaffentests der 1950er- und 1960er-Jahre zurück... * Klimakatastrophe | Gletscher schmelzen in Peru | RWE-Konzern Konzerne vor Gericht Überschwemmungen, Starkregen und Hitzerekorde. Wer soll für die Schäden zahlen? Eine wachsende Zahl von Klägern fordert, dass sich Konzerne an den Kosten der Klimakatastrophe beteiligen - auch in Deutschland....

  17. 1960 bis 1969 - INES, NAMS und andere Ereignisse

    Bearbeitungsschritt entstehen mehr und mehr extrem giftige und hochradioaktive Abfälle... 1. Mai 1969 (INES Klass.?) Akw Ågesta, Stockholm, SWE Die Fehlfunktion eines Ventils verursachte eine Überschwemmung im Schwerwasser-Druckreaktor von Agesta. (Kosten ca. 16 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Wikipedia Kernkraftwerk_Ågesta 5. März 1969 (INES 3) Atomfabrik Windscale/Sellafield, GBR...

  18. 1990 bis 1999 - INES, NAMS und andere Ereignisse

    ausgefallen waren. (Kosten 63 Millionen US$) Nuclear Power Accidents Wikipedia Kernkraftwerk Blayais Sicherheit - Hochwasser Der Orkan Martin verursachte am Abend des 27. Dezember 1999 starke Überschwemmungen im Bereich des Kernkraftwerkes, was zu einem Störfall der Kategorie 2 auf der Internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse (INES 2) führte. Zu diesem Zeitpunkt war der dritte...

  19. Newsletter XXII 2023 - 28. Mai bis 3. Juni - Aktuelles+ Politikstil in Deutschland Please, stärke die AfD

    einfach „Katastrophe“ seit geraumer Zeit ein Hintergrundrauschen aller Diskurse und Debatten war, ist längst vom Stadium eines Szenarios in das der direkten Evidenz übergegangen. Waldbrände, Überschwemmungen, Stürme, Dürren, Artensterben, Gletschersterben, Ernteausfälle finden statt. Das nächste absehbare Stadium ist die Verwandlung von „irgendwie“ zusammenhängenden Einzelkatastrophen in einen...

  20. Newsletter XVII 2023 - 23. bis 29. April - Aktuelles+ Fehlerhafte SPD, Selbstbetrug bei 1,5 Grad und Krieg als Klimazerstörer

    | Temperatur Rekord | Anstieg Meeresspiegel Klimawandel: Hier die Flut, dort die Dürre Studie zeigt: Der Meeresspiegel steigt immer schneller. Die Treibhausgase nehmen zu. Wie Trockenheit und Überschwemmungen die Welternährung bedrohen. Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) hat am Freitag eine Bilanz für das Klima 2022 vorgelegt. In der Organisation, eine der ältesten Abteilungen der UNO,...

Ergebnisse 120 von 33