Ausgehend davon, dass stadtwerke“ benötigt wird, wurden 24 Ergebnisse gefunden.

  1. THTR Rundbrief Nr. 81 Maerz 03

    auch weiterhin beim Bund hängen bleiben wird. Berlin und Düsseldorf einigten sich schnell auf eine Kostenaufteilung von 70 zu 30, von dem ehemaligen Betreiber AVR, einem Zusammenschluss von 15 Stadtwerken, werden ganze 15 Millionen Euro beigesteuert. Die Energieunternehmen hätten den Nutzen aus der Forschung gehabt und übergäben dann dem Bund die teure Atomruine, heißt es im...

  2. THTR Rundbrief Nr. 83 Juli 03

    für die eigenen atomaren Hinterlassenschaften drücken' will, ist nicht richtig. Eigentümer der AVR GmbH - und damit eigentlich zuständig für den Rückbau des Versuchsreaktors - sind 15 kommunale Stadtwerke. Das Forschungszentrum Jülich ist nur insoweit betroffen, dass es logistische Unterstützung für den Stillstandsbetrieb leistet. Zum Abschluss möchte ich darauf hinweisen, dass das...

  3. THTR Rundbrief Nr. 84 August 03

    stand offiziell nicht auf dem Programm. Aber Knizia lässt laut TAZ "bekanntlich keine Gelegenheit aus, das Atomkraftgeschäft anzuheizen". Dr. Marnet, Vorstandsmitglied der Düsseldorfer Stadtwerke und des VGB sowie spätere AVR-Geschäftsführer in Jülich (!), sollte als bekannter Streiter für die Hochtemperaturreaktortechnologie als Referent ebenfalls auftreten. Ein Besuch beim einzigen...

  4. THTR Rundbrief Nr. 88 Februar 04

    befindet". Der Berichterstatter der atw ist allerdings kein Unbekannter. Es ist Dr. rer. Nat. Chrysanth Marnet, aufmerksamen THTR-Rundbrieflesern bekannt als Vorstandsmitglied der Düsseldorfer Stadtwerke und der "Vereinigung der Großkraftwerksbetreiber (VGB) und spätere AVR-Geschäftsführer in Jülich, der aufgrund öffentlicher Proteste der Anti-Apartheid-Bewegung seine geplante Vortragsreise nach...

Ergebnisse 2124 von 24