Ausgehend davon, dass hoffnung“ benötigt wird, wurden 76 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XVI 2024 - 14. bis 20. April - Aktuelles+ Polen: Auch die Regierung Tusk setzt auf Atomenergie

    vom Verkehrsclub Deutschland. „Nichtstun lässt Spielräume schrumpfen und macht Klimaschutz immer teurer.“ * Photovoltaik | Solarmodule | Solarthermie | PVT-Module Produktion von PVT-Modulen: Hoffnung für deutsche Solarindustrie? Die deutsche Solarbranche steckt in der Krise. Doch ein Hersteller trotzt dem Trend - setzt auf Innovation und Technologievorsprung. Eine mögliche Zukunft für den...

  2. Newsletter XV 2024 - 7. bis 13. April - Aktuelles+ Shell plädiert auf nicht schuldig

    133,37 Mrd. US-Dollar 9. TAQA VAE 97,97 Mrd. US-Dollar 10. BP UK 97,58 Mrd. US-Dollar Quelle: CompaniesMarketCap.com * National Geographic 26 harte Fakten zum Klimawandel – und vier, die Hoffnung machen Die Herausforderungen, vor denen unsere Welt in diesen Zeiten steht, sind groß und komplex. Es ist nicht leicht zu verstehen, warum in manchen Ländern Dürre herrscht, während andere überschwemmt...

  3. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    eigentlich der Kern einer neuen führenden deutschen Solarproduktion werden. Doch Politiker wie der Landrat im Landkreis Mittelsachsen, Dirk Neubauer, und Fachleute aus der Branche wollen die Hoffnung nicht aufgeben, dass der Standort Deutschland sich gegen die derzeit übermächtige Konkurrenz aus China behaupten kann. Eine neue Initiative soll sogar die Wiederaufnahme der Produktion in Freiberg...

  4. Newsletter XI 2024 - 10. bis 16. März - Aktuelles+ Es gibt allen Grund, Angst vor der AfD zu haben

    die Auflösung zu bewirken, oder besondere Bosheit und Gemeinheit, an denen es bei Juden so wenig wie in anderen Kollektiven fehlt, hat sich Unrecht in eine Art Erfahrung umgesetzt. Leid und Hoffnung sind im Judentum untrennbar geworden.” [...] Was der Philosoph Max Horkheimer wohl zum gegenwärtigen Gazakrieg gesagt hätte? Das Judentum, das er noch 1960 vor Augen hatte, war das von...

  5. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    aufzuwenden. [...] Die Grazer Soziologieprofessorin Ilona Otto, die zu den gesellschaftlichen Auswirkungen des Klimawandels forscht, meint: "Insgesamt geben die Umfrageergebnisse Anlass zur Hoffnung, dass die Staats- und Regierungschefs und Entscheidungsträger der Welt auf die Mehrheit der Bevölkerung hören und mehr Mut haben könnten, strenge politische Maßnahmen und Vorschriften zum Ausstieg...

  6. Newsletter II 2024 - 7. bis 13. Januar - Aktuelles+ SMR: US-Entwickler von Mini-Atomkraftwerken unter Druck – Sammelklage von Aktionären gegen NuScale Power

    in Betrieb gehen. Die Rolle modularen Reaktoren in Großbritanniens Energiepolitik Nach den Erfahrungen mit der Kostenexplosion beim AKW Hinkley Point C sind die modularen Reaktoren die große Hoffnung. Sie könnten in Fabriken hergestellt werden, erklärten britische Beamte gegenüber Bloomberg. Und mit ihnen könnten Kraftwerke schneller und billiger gebaut werden. Großbritannien bereitet sich aktiv...

  7. THTR Rundbrief Nr. 156, Dezember 2023

    Atomkraftwerk in Hamm-Uentrop!“ Artikel: „EU und Mercosur – das ist Ausbeutung pur! Das geplante Freihandelsabkommen zerstört Lebensgrundlagen“ Buchbesprechungen: "Krise, Katastrophe, Kollaps - Hoffnung?" - "Camus: Weisheit ohne Schaumlöffel" Liebe Leserinnen und Leser! „Grüner“ Wasserstoff: Kolonial-Energie? – Nein Danke! Die Folgen der Klimakatastrophe und die ausbleibenden Gaslieferungen aus...

  8. Newsletter XLVII 2023 - 19. bis 25. November - Aktuelles+ Spektakulärer Rückschlag für die Entwicklung nuklearer Kleinreaktoren in den USA - Das tote Pferd

    Proteste dagegen anführte, in Haft nehmen ließ... * Atomwirtschaft | SMR | Kostenexplosion Zukunft der Kernenergie: Warum es ohne Subventionen nicht geht Kernenergie gilt manchen immer noch als Hoffnung für eine saubere Energieversorgung. Doch es zeigt sich: Sie ist nicht wirtschaftlich zu betreiben. Zwei Beispiele. Deutschland hat sich von der Kernenergie verabschiedet – vorerst. Denn wenn es...

  9. Newsletter XLII 2023 - 15. bis 21. Oktober - Aktuelles+ Für einen neuen Faschismusbegriff

    können oder sogar zu abrupten, nicht wieder einholbaren Veränderungen neigen – zum Beispiel Regenwälder, Wind- und Niederschlagsmuster oder Meeresströmungssysteme. * ZDFinfo - Höllenfeuer und Hoffnung Das Atomzeitalter: Von Hiroshima bis zur Kuba-Krise Die Entdeckung der Kernspaltung führt in ein neues Zeitalter. Die Frage ist: Wie wird die Menschheit dieses neue Energiepotenzial für sich...

  10. Newsletter XL 2023 - 1. bis 7. Oktober - Aktuelles+ FDP-Vorschlag zur Industriestrompreis-Entlastung ist goldrichtig

    Natürlich. Die Klimabewegung muss nicht nur, aber auch da sein, wo die sogenannte bürgerliche Mitte ist. Ich halte nichts davon, die Klimakrise in eine linke Ökoecke zu quetschen – in der Hoffnung, dass sich dann grundsätzliche Dinge zum Besseren verändern- ZEIT Campus: Neben der eigenen Positionierung gibt es ja auch die vom Staat: Im Mai führte die Generalstaatsanwaltschaft München Razzien...

  11. Newsletter XXXIX 2023 - 24. bis 30. September - Aktuelles+ „Populistisch, verbalradikal, völkisch“ – und kein Ende in Sicht

    Deutschland hängt maßgeblich am Ausbau der Kapazitäten für erneuerbaren Strom. Solar und Wind sind die Hauptquellen des grünen Stroms, aber auch Wasserkraft oder Biomasse spielen eine Rolle. Die Hoffnung der Bundesregierung: Durch den Ausbau der Erzeugungsmöglichkeiten für regenerativen Strom wird dieser billiger werden – und damit auch noch die letzten Zweifler davon überzeugen, auf...

  12. Newsletter XXXVII 2023 - 10. bis 16. September - Aktuelles+ Wie Deutschland mit Milliardengeschenken an die Industrie das Klima ruiniert

    Chile: Der andere 11. September Am 11. September 1973 stürzten Chiles Militärs die gewählte linke Regierung. Folter und Mord folgten – und ein radikaler Umbau der Gesellschaft. Das Land war eine Hoffnung. Nach dem gescheiterten Ungarnaufstand von 1956 und dem Prager Frühling, dem von Truppen des Warschauer Paktes 1968 ein Ende bereitet wurde, schien es, dass der demokratische Sozialismus in...

  13. Newsletter XXXIV 2023 - 20. bis 26. August - Aktuelles+ Die Sonne scheint noch 4,5 Milliarden Jahre

    | Wahlen | Korruption Guatemala: Arévalo besiegt Pakt der Korrupten Sozialdemokrat gewinnt Stichwahl in Guatemala gegen etablierte Kandidatin Sandra Torres Guatemala hat sich entschieden: Hoffnungsträger Bernardo Arévalo gewinnt mit rund 58 Prozent die Präsidentschaftswahlen. Das zentralamerikanische Land füllte die Schlagzeilen mit einem abenteuerlichen Wahlkampf, der Willkür einer korrupten...

  14. Newsletter XXXI 2023 - 30. Juli bis 05. August - Aktuelles+ Brüssel kauft weitere Löschflugzeuge für Bekämpfung der Waldbrände

    so … die Gefahr.“ [...] Auf globaler Ebene ist das Inkrafttreten eines Atomwaffenverbotsvertrags im Jahr 2021 – offiziell bekannt als Vertrag über das Verbot von Atomwaffen – ein Zeichen der Hoffnung, auch wenn die Atomwaffenstaaten noch beitreten müssen. Allein die Existenz eines solchen Vertrags trägt zumindest dazu bei, Atomwaffen zu delegitimieren. Er hat sogar Dutzende von großen...

  15. Newsletter XXIX 2023 - 16. bis 22. Juli - Aktuelles+ Ich möchte nicht mein Enkel sein

    und ist Partnergemeinde der afrikanischen Hafenstadt. Die Kommunen haben mit ähnlichen Problemen zu kämpfen und unterstützen sich gegenseitig. Im namibischen Lüderitz ist seit Jahrzehnten die Hoffnung zu Hause. Erst soll der große Hafen den Aufschwung bringen, dann ein Flughafen und Tourismus. Nun macht der Bau einer der weltweit größten Produktionsstätten für grünen Wasserstoff Schlagzeilen....

  16. Newsletter XXIII 2023 - 4. bis 10. Juni - Aktuelles+ Politik mit Gift, Hetze und Propaganda

    Rechte der indigenen Bevölkerung massiv einschränken. Heute fällt dazu eine Grundsatzentscheidung. Als im vergangenen Jahr die Wahlen in Brasilien einen politischen Wendepunkt markierten, war die Hoffnung groß. Nach der Präsidentschaft von Jair Bolsonaro, der sich international einen Ruf als rechtspopulistischer Waldzerstörer erwarb, wurde Lula da Silva, langjähriger linker Präsident und global...

  17. Newsletter XX 2023 - 14. bis 20. Mai - Aktuelles+ Hitzewellen treffen arme Stadtviertel besonders stark

    das freiwillige Verhaltensänderungen erwarten ließe? Nein, lautet das Ergebnis der Leeds-Studie. Weder aus den Interviews noch aus den Diskussionsrunden mit insgesamt 30 Personen lässt sich die Hoffnung ableiten, die Wohlhabenden würden von sich aus zur Einsicht kommen und ihre Privilegien weniger in Anspruch nehmen. Einen Zusammenhang mit dem Klimawandel stellte niemand her. Zwar ist den...

  18. Newsletter XIX 2023 - 7. bis 13. Mai - Aktuelles+ Verwandelt der Westen die Ukraine in ein nukleares Schlachtfeld?

    in diesem Kriegsgebiet und sorgte dafür, dass die amerikanischen und britischen Panzer gereinigt, bewaffnet und kampfbereit waren. Als der Krieg zu Ende war, kehrte er nach Hause zurück, in der Hoffnung, seine Zeit im Golfkrieg hinter sich zu lassen. Er fand einen anständigen Job, heiratete und bekam Kinder. Doch sein Gesundheitszustand verschlechterte sich rapide, und er kam zu der Überzeugung,...

  19. Newsletter XV 2023 - 9. bis 15. April - Aktuelles+ Ampel-Klima, Vorbild Schweiz und die bessere Alternative zu E-Fuels

    Klimaschutz". Funktionierende Ökosysteme können CO2 aus der Luft holen und es speichern, sie sorgen für biologische Vielfalt und dienen auch der Vorsorge gegen die Folgen der Klimakrise. Welche Hoffnungen haben Sie in ein solches Programm? Dieser natürliche Klimaschutz muss lange durchgehalten werden, das heißt er funktioniert nur in Ländern mit einer stabilen Regierung. Wer heute den Beschluss...

  20. Newsletter XIV 2023 - 2. bis 8. April - Aktuelles+ Kriege und Schul-Massaker: Das Krebsgeschwür der Entmenschlichung

    Tonnen CO₂-Äquivalente. Das entspricht in etwa den jährlichen Emissionen der USA und der Europäischen Union zusammengenommen... * Klimakatastrophe | Dominoeffekt Krise, Katastrophe, Kollaps – Hoffnung? "Nun lass dich mal nicht von den Kollapsologen verrückt machen, der Weltuntergang wird so schnell nun auch wieder nicht kommen", sagte mir ein Freund, der vor Kurzem selbst noch einen längeren...

Ergebnisse 120 von 76