Ausgehend davon, dass co2-ausstoß“ benötigt wird, wurden 26 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter VII 2024 - 11. bis 17. Februar - Aktuelles+ Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

    der Bereitschaft der einzelnen Staaten zur internationalen Zusammenarbeit als auch von nationalem und lokalem Handeln ab. Derzeit werden als wichtigste Aufgabenbereiche genannt Die Senkung des CO2-Ausstoßes – vor allem durch Besteuerung und geeigneten Emissionshandel Städte und Landwirtschaft an den Klimawandel anpassen Weg von der Wegwerfgesellschaft hin zu einer Kreislaufwirtschaft. Ziel des...

  2. Newsletter V 2024 - 28. Januar bis 3. Februar - Aktuelles+ US-Außenpolitik: Profit über Frieden?

    stehen und schauen, wie sich die Branche entwickelt und wie sie über Subventionen hinaus in Bereichen wie Digitalisierung und Entbürokratisierung gestärkt werden kann... * Plastik | Verzicht | CO2-Ausstoß Wissenschaft fordert radikale Abkehr von herkömmlicher Plastikproduktion 50 Prozent weniger Kunststoff bis 2050, von neun auf 95 Prozent Recyclingquote: Um das globale Plastikproblem zu lösen,...

  3. Newsletter LII 2023 - 24. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Kernkraft-Fantasie scheitert an desolater Industrie

    Newsletter LII 2023 24. bis 31. Dezember *** 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 Aktuelles+ Hintergrundwissen Die PDF-Datei "Nuclear Power Accidents" enthält eine Reihe weiterer Vorfälle aus verschiedenen Bereichen der Atomindustrie. Einige der Vorfälle wurden nie über offizielle Kanäle veröffentlicht, so dass diese Informationen der Öffentlichkeit nur auf...

  4. Newsletter LI 2023 - 17. bis 23. Dezember - Aktuelles+ Schrittchen zur Klimawende, verunsicherte Opec und liebevolle Politik

    das Land für die beiden 700-MWe-PHWRs, die in Chutka gebaut werden sollen, erworben und an die NPCIL übertragen wurde... Übersetzung mit https://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) * CO2-Ausstoß | Schadensersatz | Lufthansa Schadensersatz nach Flughafenblockade Letzte Generation macht Lufthansa »Angebot« Weil Protestierende Flughäfen lahmgelegt hatten, fordert die Lufthansa...

  5. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    Trendwende in Sicht: Die globalen Kohlendioxid-Emissionen haben auch im Jahr 2023 weiter zugenommen, wie die alljährliche Bilanz des Global Carbon Project zeigt. Demnach wird der anthropogene CO2-Ausstoß gegenüber 2022 um 1,1 Prozent auf 36,8 Milliarden Tonnen ansteigen – einen neuen Rekordwert. Treiber dieses Trends sind vor allem China und Indien. Gleichzeitig sorgen Entwaldung, Brände und der...

  6. Newsletter XLVI 2023 - 12. bis 18. November - Aktuelles+ Gewalt als Konsequenz des Klimawandels: Keine kühlen Köpfe

    die sonst durch den Zementanteil entstehen. Die Zementherstellung ist neben der Stahlproduktion eine der größten Treibausgas-Schleudern unter den Industrien – rund acht Prozent des globalen CO2-Ausstoßes gehen auf ihr Konto. Der Grund: Beim Brennen des Kalksteins wird Caciumcarbonat in Calciumoxid umgewandelt und dies setzt CO2 frei. Zudem benötigt das Kalkbrennen große Energiemengen, die bisher...

  7. Newsletter XLIV 2023 - 29. Oktober bis 4. November - Aktuelles+ Verstoßen Uranexporte aus Lingen nach Russland gegen EU-Recht – Studie der Grünen begründet Verbotsmöglichkeit

    Bilanz zeigt. Demnach liegt das verbleibende Budget der weltweiten CO2-Emissionen bei nur noch 250 Gigatonnen – halb so hoch wie noch im Weltklimabericht von 2021. Bleibt der globale CO2-Ausstoß auf heutigem Stand, ist diese Menge im Jahr 2029 erreicht, wie die Forschenden in „Nature Climate Change“ berichten. Auch wenn längst klar ist, dass eine weitere globale Erwärmung für viele Regionen...

  8. Newsletter XLI 2023 - 8. bis 14. Oktober - Aktuelles+ Indien - Flut und Zerstörung – die Letzte Generation hat Recht

    im vergangenen Jahr insgesamt an Treibhausgasen ausgestoßen hat. Rüsten diese Länder nun weiter auf, steigert sich auch der Klimaeffekt. Das zeigt sich dem Bericht nach auch schon. Den CO2-Ausstoß, den das Nato-Militär im laufenden Jahr verursacht, schätzen die Au­to­r:in­nen auf 226 Millionen Tonnen. Das heißt: Wären die Armeen der Nato ein eigenes Land, hätte es im internationalen Vergleich...

  9. Newsletter XXIII 2023 - 4. bis 10. Juni - Aktuelles+ Politik mit Gift, Hetze und Propaganda

    und zwei aktiven Druckwasserreaktoreinheiten... Übersetzt mit https://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) Nuclear power accidents by country#United_States 9. Juni Energiebedarf | CO2-Ausstoß | Abwärme Größte ungenutzte Energiequelle "Abwärme kann ganze Städte mit Strom versorgen" Abwärme ist die größte ungenutzte Energieressource der Welt, sagen Firmen wie Orcan Energy. Doch selbst,...

  10. Newsletter XIX 2023 - 7. bis 13. Mai - Aktuelles+ Verwandelt der Westen die Ukraine in ein nukleares Schlachtfeld?

    Deutschland verbietet nicht als einziges Land fossile Heizungen Eine Karte erweckt den Eindruck, nur Deutschland verbiete als einziges von vielen Ländern fossile Heizungen, um den weltweiten CO2-Ausstoß zu verringern. Doch die Karte ist falsch: Darauf nicht gekennzeichnet sind Länder wie Schweden, Österreich oder der US-Bundesstaat New York, die bereits auf nachhaltige Alternativen setzen oder...

  11. Newsletter XV 2023 - 9. bis 15. April - Aktuelles+ Ampel-Klima, Vorbild Schweiz und die bessere Alternative zu E-Fuels

    Deutschland wird also zu meiner Überraschung ohne heftige politische Debatte aus der Kernenergie aussteigen. Aktuelles+ Hintergrundwissen *** Hintergrundwissen ** Die Karte der nuklearen Welt CO2-Ausstoß muss runter, dazu braucht es keinen Atomstrom... * Die interne Suche nach CO2-Emissionen | CO2 Entnahme | CO2 Preis brachte u.a. folgende Ergebnisse: 21. Januar 2023 - Der große Schwindel mit...

  12. Newsletter XIII 2023 - 26. März bis 1. April - Aktuelles+ Was Uranmunition in der Ukraine anrichten würde

    wer wenig fossile Energie verbraucht, hat am Ende dank der Überweisung sogar mehr auf dem Konto. Wer hingegen viel verbraucht, legt drauf. Besonders ärmere Haushalte würden profitieren. Deren CO2-Ausstoß ist üblicherweise gering, weil sie meist in kleinen Wohnungen leben und kein oder nur ein kleines Auto fahren. [...] Ähnlich wie in der Schweiz, wo bereits seit 2008 eine CO2-Abgabe auf fossile...

  13. Newsletter XII 2023 - 19. bis 25. März - Aktuelles+ Das Gift des Zweifels ist der Zucker für den Schweinehund

    die Anstrengungen der größten Emittenten sind völlig unzureichend. Im Übrigen ist kein Land auf 1,5‑Grad-Kurs. Was müsste geschehen, um wenigstens unter zwei Grad zu bleiben? Der weltweite CO2-Ausstoß müsste sofort beginnen deutlich zu sinken, sich um etwa 80 Prozent bis 2050 verringern und dann auf null bis 2100. Darüber hinaus müsste man noch nachhaltige Wege finden, CO2 aus der Atmosphäre zu...

  14. Newsletter X 2023 - 5. bis 11. März - Aktuelles+ Gefährliche Giftstoffe: In welchen Produkten PFAS stecken

    freigesetzt. Das sind 321 Millionen Tonnen mehr als im Vorjahr, ein Anstieg um knapp ein Prozent. Vor allem in der Strom- und Wärmeerzeugung stiegen die Emissionen. In diesem Sektor legte der CO2-Ausstoß um 1,8 Prozent zu und erreichte 14,6 Milliarden Tonnen. Ursache für das Emissionswachstum im Strom- und Wärmebereich war der Wechsel von Gas zu Kohle. Die IEA-Fachleute hatten eigentlich mit...

  15. Newsletter VI 2023 - 5. bis 11. Februar - Aktuelles+ Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg

    neue Studie auf Basis eines angesehenen ökonomischen Gleichgewichtsmodells hält das Gegenteil für denkbar: eine Win-Win-Situation für Klima und Wirtschaft. Die Untersuchung wurde mit Blick auf CO2-Ausstoß und Bruttoinlandsproduk und die ehrgeizige EU-weite Bedarfseinsparung erstellt und am 06.02.2023 Nature Climate Change veröffentlicht. Mitgewirkt hatte das Berliner Klimaforschungsinstitut MCC...

  16. Newsletter III 2023 - 15. bis 21. Januar - Aktuelles+ Klima-Betrug - Exxon wusste alles

    Klimaexperten sprechen auch von negativen Emissionen. In den letzten Jahren drängte sich ein weiterer Grund auf, der CDR mehr und mehr interessant macht: Immer noch liegt der globale CO2-Ausstoß sehr hoch. Alle Szenarien des Weltklimarats, die das 1,5-Grad-Limit einhalten, verlangen zwar die Halbierung der Emissionen bis 2030 und die "Netto-Null" für 2050, aber sie sagen auch: Eine ganze Zeit...

  17. Newsletter I 2023 - 1. bis 7. Januar - Aktuelles+ Wo sind die Friedensstifter?

    in der Ampel-Koaliton. Wieder nicht geklappt, Deutschland verfehlt erneut sein Klimaziel. Das prognostiziert jedenfalls die Denkfabrik Agora Energiewende, die am Mittwoch ihren Bericht zum CO2-Ausstoß der Bundesrepublik vorlegte. Direktor Simon Müller sprach darin von einem "Alarmsignal", stagnierten die CO2-Emissionen "auf hohem Niveau" – und das "trotz eines deutlich niedrigeren...

  18. Newsletter XLVI 2022 - 16. bis 23. November - Aktuelles+ Jetzt hilft nur noch die Weisheit des westfälischen Friedens

    Industrien durchzuführen... * Energiewende Kosten | Treibhausgas Emissionen | Klimawandel Wie viel Emissionen verursacht die Energiewende? Verschleppter Umstieg könnte zusätzlichen CO2-Ausstoß drastisch erhöhen Auf das Tempo kommt es an: Wie viele Rohstoffe, Energie und CO2-Emissionen die globale Energiewende erfordert, hängt entscheidend vom Tempo ihrer Umsetzung ab. Denn je langsamer die...

  19. Newsletter XLV 2022 - 08. bis 15. November - Aktuelles+ Strafen für Ak­ti­vis­t:in­nen - Und was ist mit dem Klima?

    diese den Streckbetrieb der Meiler bis April zum Türöffner einer weiteren Laufzeitverlängerung machen wollen. Der Atomausstieg ist in ernster Gefahr. [...] Einer neuen Studie zufolge ist der CO2-Ausstoß des Militärs für ca. 5,5 Prozent der weltweiten Emissionen verantwortlich. Wäre das globale Militär ein Land, hätte es damit den viertgrößten CO2-Fußabdruck der Welt – größer als der von...

  20. Newsletter XLIV 2022 - 01. bis 07. November - Aktuelles+ Fürchtet nicht Fortschritt und Technologie, fürchtet Kapitalismus

    Unfallgefahren des angedachten Umschlagplatzes im Kreis für radioaktive Abfälle bemängelt Niedersachsen. Auch die Landesregierung Nordrhein-Westfalens hatte dies bemängelt... * Treibhausgas | CO2-Ausstoß | Abgas Aluminiumtriformiat Holt ALF das ganze CO2 aus den Abgasen von Kohlekraftwerken? Es ist einfach und relativ preiswert herzustellen, Aluminiumtriformiat, kurz ALF genannt. Laut einer...

Ergebnisse 120 von 26