Newsletter XXIII 2022

01. bis 09. Juni

 

***


      2022 2021
2020 2019 2018 2017 2016
2015 2014 2013 2012 2011

Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Nuclear Power Accidents

Diese PDF-Datei enthält eine fast vollständige Liste der Unfälle und Freisetzungen von Radioaktivität, die bekannt geworden sind ...

Auszug aus der PDF-Datei für diesen Monat:

*

04. Juni 2008 - (INES 0) - Akw Krsko, Ljubljana, SVN

08. Juni 1970 - (INES 4 | NAMS 3,6) - LLNL, CA, USA

09 Juni 1985 - (INES 4) - Akw Davis Besse, Oak Harbor, OH, USA

10. Juni 2009 - (INES 2) - Cadarache, FRA

10. Juni 1977 - (INES - Klass.!) - Akw Millstone, Waterford, CT, USA

13. Juni 1984 - (INES - Klass.!) - Akw Fort St. Vrain, CO, USA

14. Juni 1985 - (INES - Klass.!) - Constituyentes, Buenos Aires, ARG

16. Juni 2005 - (INES - Klass.!) - Akw Braidwood, IL, USA

17. Juni 1997 - (INES - Klass.!) - Arsamas-16, Sarow, RUS

18. Juni 1999 - (INES 2) - Akw Shika, JPN

18. Juni 1988 - (INES - Klass.!) - Akw Tihange-1, BEL

18. Juni 1982 - (INES - Klass.!) - Akw Oconee, SC, USA

19. Juni 1961 - (INES 3 | NAMS 4) - Sellafield, GBR

21. Juni 2013 - (INES - Klass.!) - Akw Kuosheng, Wanli, TWN

23. Juni 2012 - (INES 1) - Akw Rajasthan, IND

28. Juni 1992 - (INES 2) - Akw Barsebäck-2, SWE

29. Juni 2005 - (INES - Klass.!) - Akw Forsmark, SWE

30. Juni 1983 - (INES - Klass.!) - Akw Embalse, ARG

*

Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de

 

**

09. Juni

 

FrankreichTrockenKorruption

Mutmaßliches Vertuschen von AKW-Zwischenfällen in Frankreich wird nun endlich untersucht

Präsident Macron führt Frankreich in atomare Sackgasse

*

VerbrennerEU-ParlamentKlimawandel

Bundesverkehrsminister gegen Verbot für Verbrennungsmotoren ab 2035

Volker Wissing fordert eine Zulassung für bestimmte Verbrenner auch nach 2035. Daran hingen viele Arbeitsplätze. Das Umweltbundesamt befürwortet hingegen das Verbot.

*

China | Russland | Vereinigte Staaten

Chomsky: Warum China, nicht Russland die US-dominierte Weltordnung bedroht

Eine neue Weltordnung nimmt Gestalt an, aber die Konfrontation zwischen den USA und Russland ist nicht ihr zentrales Element, sagt Chomsky. Die "chinesische Bedrohung" steht im Mittelpunkt der US-Strategie. Wird Russland Juniorpartner Chinas?
(Teil 1 | 2)

*

LaufzeitAKW-BetreiberAtomausstieg

AKW-Betreiber lehnen ab

Lindner will Kernkraft-Ausstieg neu diskutieren

Bis Ende des Jahres sollen die letzten drei Atommeiler in Deutschland vom Netz gehen, so hat es der Bundestag 2011 beschlossen. Angesichts der Energiekrise denkt Finanzminister Lindner jetzt aber über einen Ausstieg aus dem Ausstieg nach. Das sorgt auch bei den AKW-Betreibern für Irritationen.

 

IMHO

Heute haben die schreibenden "Friends of MIK" mal wieder ein paar Promis ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt, damit sie sich als Atomkraftbefürworter outen. Sogar der smarte Porschefahrer Lindner macht das U-Boot der Atomlobby - rechts blinken wird man doch noch dürfen. Ich verstehe das als zartes Signal an alle. Achtung, wir könnten auch tun, was Windfahnen immer tun ...

*

KühlmittelNRC

09 Juni 1985 - (INES 4)

Akw Davis Besse, Oak Harbor, OH, USA

Im Juni 1985 legte ein potenziell katastrophaler 12-minütiger Kühlmittelverlust das Kraftwerk für mehr als ein Jahr lahm. Die NRC bezeichnete den Unfall als den schlimmsten seit Three Mile Island.

 

**

08. Juni

 

VerbrennerEU-ParlamentTreibhausgas

EU-Parlament für Verbot von Verbrenner-Neuwagen ab 2035

Im Kampf für mehr Klimaschutz will das EU-Parlament den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 verbieten.

*

Wind | Wannsee | erneuerbar

Erneuerbare Energien in Berlin

Verband schlägt Reaktor Wannsee als Standort für Windräder vor

Auf Druck der Bundesregierung sucht Berlin nach Möglichkeiten, um Windräder in der Stadt aufzustellen. Dabei scheinen mehr Optionen denkbar als gedacht: Der Forschungsreaktor am Wannsee ist davon ein möglicher Standort.

*

Büchel | ICAN | IPPNW | Atomwaffen

Atomwaffen-Gegner veranstalten Aktionswoche in Büchel

BÜCHEL. Aktivistinnen und Aktivisten der deutschen Sektionen der Organisationen International Campaign to Abolish Nuclear weapons (ICAN) sowie Internationale Ärzt*innen für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzt*innen in sozialer Verantwortung e.V. (IPPNW) kündigen vom 5. bis 10.7. eine Aktionswoche am Fliegerhorst Büchel an, um gegen die dort gelagerten Atomwaffen zu protestieren.

 *

Chomsky | Ukraine-Krieg | Atomkrieg

Chomsky: Wir müssen insistieren, dass ein Atomkrieg eine undenkbare Politik ist

Es müssen friedliche Wege der Konfliktlösung im Ukrainekrieg gesucht werden. Doch die USA setzen auf militärischen Sieg. Europa macht mit. Ein gefährliches Spiel mit dem Atomkriegsfeuer, sagt Noam Chomsky
(Teil 1 | 2)

*

Ukraine-KriegAtom­waf­feKon­trol­le

Irrfahrt in den Kontrollverlust

Wie kann der Ausweg aus dem Ukraine-Krieg aussehen? Ein fortgesetzter Dialog

*

CO2EU-ParlamentKlimaschutz

Die Glaubwürdigkeit der EU‑Klimapolitik steht auf dem Spiel

Wenn das Europäische Parlament heute über die künftigen CO2-Grenzwerte für Pkw abstimmt, geht es um nichts weniger als die Glaubwürdigkeit der europäischen Klimaschutzpolitik. Die Abgeordneten dürfen sich von Öl- und Autolobby nicht unter Druck setzen lassen: Der Verbrennungsmotor wird niemals grün.

*

FreisetzungTritium

08. Juni 1970 - (INES 4 | NAMS 3,6)

LLNL, Kalifornien, USA

Atomforschung und Atomwaffen-Entwicklung

In den Jahren 1965 und 1970 setzte das Lawrenz Livermore Lab etwa 650.000 Curies (23.700 TBq) Tritium aus den Schornsteinen der Tritiumanlage (Gebäude 331) in die Luft frei.

Die größte Freisetzung in der Geschichte des LLNL war etwa 13.000 TBq im Jahr 1965.

Die zweithöchste Dosis stammt von der Freisetzung von 10.700 TBq die 1970 stattfand.

Nach dem Unfall von 1965 sind nicht viele Daten über Windmuster, Niederschläge usw. verfügbar, aber nach dem Unfall von 1970, fanden Wissenschaftler des Livermore Labs erhöhte Tritiumwerte, die sie mit dem Unfall von 1970 in Verbindung brachten, und zwar bis nach Fresno, in südöstlicher Richtung etwa 200 Meilen entfernt.

 

**

07. Juni

 

GraswurzelPazifismusGewaltfrei

Zeitung „Graswurzelrevolution“ wird 50:

Pazifismus als Markenkern

Seit 50 Jahren gibt es die Zeitung „Graswurzelrevolution“. Sie steht für konsequente Gewaltfreiheit – auch der Ukrainekrieg ändert daran nichts.

*

LaufzeitMehrheitAtomausstieg | Kini Jödler

Doch kein Ende der Kernkraft?

Atomausstieg, nächste Runde der Endlosdebatte

Nach Sachsens Ministerpräsident Kretschmer wiederholt jetzt auch Bayerns Regierungschef Markus Söder die Forderung nach Verlängerung der Laufzeiten von Deutschlands verbliebenen drei Atomreaktoren. Eine Debatte, die kein Ende nimmt. Zu Recht?

 

IMHO

Sie müssen jeden Tag in den Medien präsent sein, und da es nichts Neues und schon gar nichts Gutes über die Taten der Landesfürsten zu berichten gibt, reden sie einfach drauflos und wiederholen, was sie seit wenigstens 24 Stunden nicht mehr gesagt haben. Hauptsache, es gibt Berichterstattung, Kontroverse und Zustimmung von ganz rechts ...

*

FrankreichTrockenheitKühlwasser

Französisches Atomkraftwerk muss wegen Trockenheit gedrosselt werden

Der Mai in Frankreich war trocken und heiss. Deshalb musste an Pfingsten ein Atomkraftwerk gedrosselt werden – der Fluss führt schlicht zu wenig Wasser.

*

Klimakiller | fossil

UN-Chef an Student:innen: „Arbeitet nicht für Klima-Zerstörer“

Jungen Menschen kommt eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Klimakrise zu. Der UN-Generalsekretär António Guterres betonte dies in einer Rede. Darin appellierte er an Student:innen, nicht für klimaschädliche Unternehmen zu arbeiten.

*

Small Modular ReactorAtommüllBoom

Atomkraft: Kleinreaktoren verschärfen Entsorgungsproblem

SMR-Reaktoren erzeugen bis zu 30-mal mehr radioaktive Abfälle als normale Atomkraftwerke

Keine gute Alternative: Kleine Atomreaktoren gelten als klimafreundliche Ergänzung zu erneuerbaren Energien – zumindest bei den Befürwortern der Small Modular Reactors (SMR). Doch nun enthüllt eine Studie, dass diese Kleinreaktoren bezogen auf ihre Leistung bis zu 30-mal mehr Atommüll produzieren als gängige Atomkraftwerke – und diese nuklearen Abfälle sind noch dazu stärker radioaktiv. Der zurzeit boomende SMR-Bau könnte damit das Problem der radioaktiven Entsorgung noch weiter verschärfen.

 

**

06. Juni

 

UkraineWestinghouseBrennelemente

Kooperation mit US-Konzern:

Ukraine setzt auf Atomkraft

Um Versorgungssicherheit zu gewährleisten, will Kiew die Nutzung der Atomenergie ausbauen. Doch das ist nicht der einzige Grund.

*

offener BriefUkraineKriegVerhandlung

Unterstützung der Ukraine: Verhandlungen statt Waffen

Alice Schwarzer verteidigt offenen Brief gegen Waffenlieferungen an Ukraine. Und tatsächlich: Ziele deutscher Außenpolitik werden zu wenig diskutiert. Ein Kommentar

*

Rumänien | Kohleausstieg | GasNuScaleSMR

Kohleausstieg und nukleare Kraftwerkspläne

In Rumänien ist der Stromerzeugungsmarkt im Umbruch. Die rumänische Regierung hat angekündigt, den Kohleausstieg zwei Jahre früher als ursprünglich geplant zu vollziehen – bereits 2030. Ein entsprechendes Gesetz soll zeitnah verabschiedet werden, wie das Netzwerk Europe Beyound Coal berichtet. Zudem ist laut Angaben von Greenpeace Rumänien geplant, dass der rumänische Staat für jeden entlassenen Bergarbeiter Photovoltaikanlagen mit einer Mindestleistung von drei bis fünf Kilowatt kauft. Das sind positive Signale, doch die Medaille hat auch eine Kehrseite.

 

**

05. Juni

 

Nachhaltig | Kollaps | MedienSkandalWirtschaft | System

DWS-Skandal und Nachhaltigkeitsziele

Wie wir den Kollaps herbeiwirtschaften

Haben Sie mitbekommen, dass diese Woche gleich zwei gewaltige Umweltskandale in den Nachrichten waren? Oder dass die Uno mittlerweile offen vor einem »globalen Kollaps« warnt? Nein? Das hat seine Gründe.

Die Erde, die einst so groß schien, muss als so klein erkannt werden, wie sie ist. Wir leben in einem geschlossenen System, wir sind absolut abhängig von der Erde und voneinander, sowohl, was unsere eigenen Leben betrifft als auch für die nachfolgender Generationen.

Aus der von 2200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterzeichneten Menton-Botschaft von 1972

*

Elektrifizierung | Klimaschutz | Stromverbrauch | fossile Energien

Elektrifizierung: So kann sie die Energiewende vorantreiben

Die Elektrifizierung ersetzt fossile Energien. Allerdings hat diese Form von Klimaschutz eine Schattenseite. Welche das ist und was du tun kannst, liest du hier.

*

Erdgas | Nordafrika | Spanien | fossil

LNG für Europa

Spaniens Schlüsselrolle beim Gas

Dank vieler Flüssigerdgas-Terminals ist Spanien wichtig für Europas Energieversorgung. Neue Pipelines könnten den Stellenwert des Landes noch steigern. Doch wie passt das zur Abkehr von fossilen Brennstoffen?

*

Klimaverbrechen | Militär | Emissionen | Rebellion

Im Rausch der Fossilen: Warum Militärs das Klima zerstören und die Jugend rebelliert

Der Umweltschützer Nnimmo Bassey kämpft seit Jahrzehnten gegen Klimaverbrechen. Im Telepolis-Interview spricht er über das Militär als größten Einzelverschmutzer, Klima-Reparationen und Rebellion (Teil 1 | 2)

*

Desertec | Nordafrika | Solar | Wüste

Das Desertec-Projekt: Energie aus der Wüste

Nordafrika oder Saudi-Arabien haben Sonne satt. Sie produzieren aus gewonnener Solar-Energie für fast umsonst Strom. Das schafft Begehrlichkeiten in Europa. Doch bis die Sonnenstaaten erneuerbare Energie nach Europa exportieren, gibt es viel zu tun.

*

Habeck | Sinneswandel | Windfahne | CO2

Wirtschaftsminister Habeck: Gefährliche Experimente mit Kohlendioxid

Robert Habeck möchte Kohlendioxid einfangen und verflüssigt unter der Nordsee in den Boden pressen lassen. Das Verfahren ist umstritten

 

**

04. Juni

 

Scholz | Klimakrise | Nazis

Olaf Scholz und die Klimabewegung:

Der ganz normale Wahnsinn

Olaf Scholz hat das Problem der Klimakrise nicht verstanden. Dabei wäre es der Job des Kanzlers, jetzt einen grundlegenden Wandel zu organisieren.

*

Solaranlage | Miete | Klimawandel

Solaranlage mieten: Die Vorteile im Überblick

Eine Solaranlage zu mieten, kann eine gute Alternative zum Kauf sein. Wir zeigen dir, welche Vorteile eine gemietete Solaranlage hat und worauf du dabei achten solltest.

*

Plünderung | fossil | Proteste | Greenwashing 

Wie blutige Ölpolitik und Klimakriege die Zukunft verbrennen

Umweltschützer Nnimmo Bassey über die Plünderung Afrikas, Unterdrückung von Protesten und die Verbrennung eines Kontinents für Profite (Teil 1 | 2)

*

Planet | Umwelt | Konferenz | Konzept 

Eine Erde muss reichen

Es war die Geburtsstunde der internationalen Umweltpolitik: Vor 50 Jahren begann die erste Weltumweltkonferenz in Stockholm. Erreicht wurde seitdem einiges – in den reichen Ländern. Der Raubbau am Planeten ging weiter und hat nun ein Tempo erreicht, das die Welt nicht noch einmal 50 Jahre durchhält.

*

Strompreis | Ökostrom | Merit Order | Wucher 

Aktuelle Strompreise ungerechtfertigt - Merit Order als Vorwand für Wucherpreise

Die Merit Order wird nun als Vorwand für explodierende Strompreise für Stromkunden missbraucht. Die Bundesregierung ist gefordert, diesem Treiben ein Ende zu setzen.

*

Sondervermögen | Grundgesetz | Aufrüstung | MIK

Einstieg in die Hochrüstung

Militärisch-industrieller Komplex

Bundestag winkt »Sondervermögen« für Bundeswehr samt Grundgesetzänderung durch. Nahezu kein außerparlamentarischer Protest

 

IMHO

Grundgesetzänderung im Handumdrehen, und alle sind mit von der Partie. Damit niemand auf die Idee kommt, dass sie sowieso alle am gleichen Strang ziehen, gibt es zur Ablenkung ein paar Scheingefechte zwischen den natoblauen Falken und den stahlgrauen Ex-Friedenstauben. Die Show-Wrestler beider Seiten kommen natürlich alle aus dem gleichen Trainingslager, dem Erfolgsstall der "Friends of MIK".

*

Russland | Ukraine | Krieg

Historiker Münkler: "Wir erleben eine Rückkehr zur klassischen Machtpolitik"

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat die Welt rasant verändert. Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler und Historiker Herfried Münkler über 100 Tage Krieg.

Herr Münkler, 100 Tage währt der Krieg gegen die Ukraine nun schon. Die Lage wird immer schwieriger. Russlands Präsident Wladimir Putin setzt auf die Macht der langsamen, aber brutalen Zerstörung. Wird er am Ende als Sieger aus dieser Schlacht hervorgehen?

*

04. Juni 2008 - (INES 0) - Akw Krsko, Ljubljana, SVN

Die Aufsichtsbehörde schaltete das Kernkraftwerk Krsko ab, nachdem das primäre Kühlsystem versagt hatte und Kühlmittel in das Reaktor-Containment gelangte.

 

**

03. Juni

 

EU-Kom­mis­si­on | abhän­gig | fos­si­l

Voller böser Überraschungen

HEISSE ZEITEN – Die Klimakolumne: Das Energieprogramm der EU ist kein Abschied vom fossilen Zeitalter

*

Sondervermögen

Sarah-Lee Heinrich kritisiert Sondervermögen scharf: "Es werden definitiv falsche Prioritäten gesetzt"

Am Freitag wird im Bundestag über das 100-Milliarden-Euro Sondervermögen für die Bundeswehr abgestimmt. Das Aufrüstungspaket soll vorbei an der Schuldenbremse im Grundgesetz festgeschrieben werden. Grüne-Jugend-Sprecherin Sarah-Lee Heinrich ist eine der Kritikerinnen dieses Finanzpakets. Was sie daran stört und wo das Geld ihrer Meinung nach besser angelegt wäre, darüber spricht sie im Interview mit watson.

*

Widerstand | Aufklärung

Atomkraft – nein danke!

50 Jahre Anti-AKW-Bewegung

Fünf Jahrzehnte, nachdem die Anti-AKW-Bewegung in Breisach und Wyhl ihre Geburtsstunde erlebte, feiert sie ihren wichtigsten Erfolg: Die letzten Atomkraftwerke in Deutschland werden stillgelegt.

*

Abhängig | Rückbau

Atomkraft: Know-how für den Anlagenrückbau verkauft

Abhängigkeiten: Ohne Russland wird auch der Abbau von abgeschalteten AKW schwierig

*

Biogas | Nachhaltig

Branche mahnt Biogas-Förderung an

Der kleine Ausweg Bioabfall

Die Biogasbranche will mehr Bioabfälle zur Energieerzeugung nutzen. Nachhaltig ist das, bietet aber nur einen sehr begrenzten Ausweg aus der wieder aufgeflammten Tank-oder-Teller-Debatte. Inzwischen nennt Umweltministerin Lemke die Energiepflanzen-Förderung für Kraftstoffe einen Irrweg.

*

Off Topic

Waffen | Vereinigte Staaten

Lieber Massaker in Kauf nehmen, als Menschen zu schützen

USA 393 Millionen Schusswaffen sind in den USA im Umlauf. Daran wird auch der Amoklauf in Uvalde nichts ändern. Denn das Waffenproblem der Vereinigten Staaten ist Symptom ihres Demokratieproblems

 

IMHO

"Amerika" von Ramstein | We're all living in Amerika, Amerika ist wunderbar ...

 

**

02. Juni

 

Atomlobby | alte Reaktoren

Rückkehr zur Atomkraft?

Klimaneutralität durch Atomenergie, geht das? Und soll das überhaupt gehen? Hat die Atomenergie das Potenzial, die Rettung der drohenden Energiekrise zu übernehmen? Alles nur „massives Lobbying“, sind sich Martin Baumann und Günther Pauritsch von der Austrian Energy Agency (AEA) einig.

*

Wärme | Wärmepumpe | Heizung

Wärmepumpen 2021 erstmals in mehr als der Hälfte neuer Wohngebäude eingebaut

Erneuerbare Energien setzen sich für Heizungen in Wohngebäuden immer mehr durch. Laut Statistischem Bundesamt besonders Wärmepumpen.

*

Gemeinsame Pressemitteilung von:

Aktionsbündnis „Stop Westcastor“ Jülich
Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen
AntiAtomBonn
Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau
Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND)
Regionalgruppe Münsterland
Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)
Bürgerinitiative „Atomfreies 3-Ländereck“
Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“
Internationale Ärzt:innen für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW, Deutsche Sektion)

Atomanlagen in NRW vergessen: Antiatomkraft-Initiativen und Verbände kritisieren schwarz-grüne Sondierungsgespräche und mahnen „echten“ Atomausstieg auch in NRW an!

Wirtschaftsministerium relevant für den Atomausstieg

Anti-Atomkraft-Initiativen aus NRW sowie der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), die IPPNW und die BUND Regionalgruppe Münsterland (Bund für Umwelt und Naturschutz) kritisieren die Ergebnisse der bisherigen Gespräche zwischen CDU und Bündnis 90 / Die Grünen nach der NRW Landtagswahl. Scharfe Kritik wird besonders an dem Sondierungspapier geübt, in dem CDU und Grüne überhaupt nichts zu den zahlreichen Atomanlagen in NRW sowie zu den häufigen Atomtransporten zwischen Rhein und Weser fixiert haben ...

*

Offshore | Stromnetz | Energiewende

Erster deutscher Offshore-Windpark liefert Regelreserve

Seit Mai 2022 stellt Ørsteds Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 1 systemstabilisierend Regelleistung für das deutsche Stromnetz zur Verfügung. Die Unternehmen Energy2market und Ørsted haben gemeinsam erfolgreich an der Umsetzung gearbeitet, den Strom aus Borkum Riffgrund 1 als Regelenergie für das deutsche Stromnetz nutzbar zu machen.

*

Ausstieg | Laufzeit | Isar

Das war's dann für Isar 2

Die Frist zur Vorbereitung einer Laufzeitverlängerung des letzten bayerischen Atomkraftwerks ist verstrichen. Waren die Warnungen der Staatsregierung vor Stromengpässen nur Schaufensterpolitik?

 

**

01. Juni

 

Japan | Sicherheit

Erneuter Rückschlag für die japanische Regierung

Atomkraftwerk Tomari in Hokkaido darf nicht wieder ans Netz

Das Bezirksgericht in Sapporo hat entschieden, dass das Atomkraftwerk Tomari in der japanischen Präfektur Hokkaido nicht wieder ans Netz darf. Mehr als 1.000 Menschen hatten gegen die Wiederinbetriebnahme geklagt.

*

Klimakrise | Abhängig | fossile

Ernst Ulrich von Weizsäcker: „Es braucht eine neue Klima-Außenpolitik“

Forscher Ernst Ulrich von Weizsäcker über fünf Jahrzehnte Umweltdebatte, ökologische Erfolge und vertane Chancen.

*

Berlin | Wannsee | Atommüll

Strahlender Abfall in Berlin

Wannsee soll neue Lagerhalle für Atommüll bekommen

Bis 2025 soll die Kapazität der bestehenden Lagerhalle für radioaktiven Abfall reichen. Was nach 2025 mit dem Abfall passiert, ist noch nicht ganz klar.

*

Invest | Klima-Startup | Solaranlage

Millionendeal: Klarna-Gründer steigt bei Hamburger Solarenergie-Startup ein

Niklas Adalberth baute den Bezahlriesen Klarna mit auf. Nun steigt er beim gehypten Klima-Startup von Ex-Tesla-Manager Philipp Schröder ein. Was erhoffen sich beide von dem Deal?

 

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Aktuelles+ 01. Juni

 

**

Chomsky | Klassenkampf | Klimakatastrophe

Noam Chomsky: Vom Klassenkampf zur grünen Revolution

Der Klassenkampf hört nie auf, sagt Chomsky. Die Frage ist, welche Seite siegt. Heute geht es um das Überleben der Menschheit. Nur eine grüne Revolution kann die Klimakatastrophe noch aufhalten (Teil 2)

In diesem Interview spricht Noam Chomsky über Aktivismus und die Dringlichkeit eines Übergangs zu einer nachhaltigen Zukunft. Chomsky ist emeritierter Professor für Linguistik am MIT und derzeit Professor an der Universität von Arizona. Er hat rund 150 Bücher in den Bereichen Linguistik, politische und Gesellschaftstheorie, politische Ökonomie, Medienwissenschaft, US-Außenpolitik und internationale Angelegenheiten veröffentlicht.

Die Fragen stellt der Politikwissenschaftler C.J. Polychroniou. Es ist der zweite Teil eines Interviews mit Noam Chomsky. Der erste Teil findet sich hier. Das Original in Englisch erschien auf der Nachrichtenseite Truthout.

-

Teil 1: Noam Chomsky: Illegitime Herrschaft in den USA wird immer extremer

 

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Hintergrundwissen

 

**

reaktorpleite.de

 

Karte der nuklearen Welt:

Der Einsatz ist hoch, es geht um die Welt als Lebensraum ...

*

Die interne Suche:

Widerstand

brachte u.a. folgende Ergebnisse:

 

07. Mai 2022 - Geht die Welt eher unter als der Kapitalismus?

*

20. September 2021 - Klimastreik / Uranmüllexport Russland / Gorleben / Schacht Konrad

 

**

YouTube-Kanal - Reaktorpleite

 

Die Suche bei YouTube: Ziviler Ungehorsam | Revolutionen

*

Arte - 00:03:15 - Vox Pop

Prolog: Ziviler Ungehorsam

*

arte - 00:08:29 - Volker Pispers

Ukraine 2022 - Warum Putin der Böse ist - und wir die Guten sind

*

Terra X - 00:09:21

Eine kurze Geschichte des Friedens

*

arte Doku - 01:38:43

Doku: Why We Fight - Amerikas Kriege - Der militärisch-industrielle Komplex

 

Wird in einem neuen Fenster geöffnet! - YouTube-Kanal "Reaktorpleite" Playlist - Radioaktivität weltweit ... - https://www.youtube.com/playlist?list=PLJI6AtdHGth3FZbWsyyMMoIw-mT1Psuc5Playlist - Radioaktivität weltweit ...

In dieser Playlist finden sich über 150 Videos zum Thema

 

**

Ecosia

Diese Suchmaschine pflanzt Bäume!

 

Stichwortsuche: ziviler Widerstand

https://www.ecosia.org/search?q=ziviler Widerstand

 

**

Wikipedia

 

Widerstand (Politik)

Als Widerstand wird die Verweigerung des Gehorsams oder das aktive oppositionelle Handeln gegenüber der Obrigkeit oder der Regierung bezeichnet.

Dabei ist es zunächst von nachgeordneter Bedeutung, ob die Machthaber, gegen die Widerstand geleistet wird, die Herrschaft legal, legitim oder aber illegal ausüben. Bewertungen wie „gerechtfertigter Widerstand“, Ziele und Mittel des Widerstands, moralische und rechtliche Belange setzen einen Betrachter-Standpunkt voraus: es kommt darauf an, von wem, an welchem Ort und zu welcher Zeit die Bewertung vorgenommen wird. Der Widerständige wird den Widerstand immer anders bewerten als der, gegen den sich der Widerstand richtet. Letzterer aber ist in der Regel die „Obrigkeit“, die gleichzeitig die Definitionsmacht über Recht und Gesetz innehat. Widerstand befindet sich entsprechend außerhalb der gesetzten Ordnung.

Hintergrund und Abgrenzung

Widerstand als Form der gesellschaftlichen und politischen Auseinandersetzung ist in der politischen Kultur Europas schon seit der Antike verankert. In fast allen Gesellschaftsformen bestand oder besteht ein Konsens, dass Widerstand in bestimmten Fällen notwendig und legitim sein kann. In konkreten Fällen gehen die Meinungen darüber zuweilen auseinander.

Widerstand ist von der Revolution abzugrenzen, weil er nicht grundsätzlich auf die Neuformierung der gesellschaftlichen Ordnung abzielt. So kann unter Umständen die Wiederherstellung eines alten Rechts oder einer aufgehobenen Rechtsordnung das zentrale Anliegen sein. Dennoch kann eine als Widerstand begonnene Bewegung in einer Revolution münden ...

*

Revolution

Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt. Er kann friedlich oder gewaltsam vor sich gehen. Revolutionen gibt es in den verschiedensten Bereichen des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens. Als Antonyme gelten die Begriffe Evolution und Reform: Sie stehen für langsamer ablaufende Entwicklungen beziehungsweise für Änderungen ohne radikalen Wandel. Die genaue Definition ist umstritten, eine allgemein gültige Revolutionstheorie über die notwendigen und hinreichenden Bedingungen bei der Entstehung jeder Revolution, die Phasen ihres Verlaufs und ihre kurzfristigen und langfristigen Folgen, liegt nicht vor. Ein an einer Revolution Beteiligter wird als Revolutionär bezeichnet ...

 

**

Zurück zu:

Newsletter XXII 2022 - 27. bis 31. Mai | Zeitungsartikel 2022

 

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Spendenaufruf

- Der THTR-Rundbrief wird von der 'BI Umweltschutz Hamm' herausgegeben und finanziert sich aus Spenden.

- Der THTR-Rundbrief ist inzwischen zu einem vielbeachteten Informationsmedium geworden. Durch den Ausbau des Internetauftrittes und durch den Druck zusätzlicher Infoblätter entstehen jedoch laufend Kosten.

- Der THTR-Rundbrief recherchiert und berichtet ausführlich. Damit wir das tun können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto:

BI Umweltschutz Hamm
Verwendungszweck: THTR Rundbrief
IBAN: DE31 4105 0095 0000 0394 79
BIC: WELADED1HAM

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang


***

 

GTranslate

deafarbebgzh-CNhrdanlenettlfifreliwhihuidgaitjakolvltmsnofaplptruskslessvthtrukvi
nr12.jpg