Newsletter XVI 2022

15. bis 21. April

 

***


      2022 2021
2020 2019 2018 2017 2016
2015 2014 2013 2012 2011

Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Nuclear Power Accidents

Diese PDF-Datei enthält eine Liste bekannt gewordener Unfälle und Freisetzungen von Radioaktivität. Sobald neue Informationen verfügbar sind, wird diese Liste erweitert und aktualisiert ...

Auszug für diesen Monat:

03. April 1960 (INES 4) WTR-2 Reaktor Waltz Mill, USA

05. April 1957 (INES 5 | NAMS 5) Atomfabrik Majak, UdSSR

06. April 1993 (INES 5 | NAMS 4,8) Atomfabrik Tomsk 7 Sewersk, UdSSR

07. April 1989 (Broken Arrow) U-Boot K-278, Komsomolez sank südlich der Bäreninsel

10. April 1963 (Broken Arrow) U-BootSSN-593, USS Thresher sank 350 km vor Cape Cod

10. April 2003 (INES 3 | NAMS 3,9) Akw Paks, HUN

10. April bis 15. Mai 1967 (INES Klass.?!) Atomfabrik Majak, UdSSR

11. April 1968 (Broken Arrow) U-Boot K-129 , sank 2900 km nordwestlich von Hawaii

11. April 1970 (Broken Arrow) U-Boot K-8 sank im Golf von Biskaya

19. April 2005 (INES 4) Atomfabrik Sellafield, GBR

21. April 1957 (INES 4) Atomfabrik Majak, UdSSR

26. April 1986 (INES 7 | NAMS 8) Akw Tschernobyl, UdSSR

*

Wir suchen aktuelle Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de

 

***

21. April

 

Frieden | Vereinigte Staaten

Kinder in den USA sterben am häufigsten durch Schussverletzungen

Bisher waren Verkehrsunfälle die häufigste Todesursache von Kindern und Teenagern in den Vereinigten Staaten. Das hat sich inzwischen geändert.

-

IMHO

"Amerika" von Ramstein | We're all living in Amerika, Amerika ist wunderbar ...

*

Krieg | MIK | Vereinigte Staaten | Rüstung

Die Dreistigkeit der Bellizisten

Milliarden und Abermilliarden für den Krieg, immer mehr Waffen und immer mehr Propaganda. Zu welchem Ende kann das führen? Aber diese Frage scheinen sich in Politik und Medien nur sehr Wenige zu stellen. Stattdessen wird gegen Russland gehetzt und aufgerüstet. Schon wer nach den Ursachen des Krieges in der Ukraine und deren gesellschaftliche Entwicklung seit dem Regime Change von 2014 fragt, macht sich verdächtig, wird diskriminiert und ist von Existenzentziehung bedroht. So sieht es im „Land der Dichter und Denker“ schon seit einigen Jahren und ins Maßlose übersteigert seit einigen Monaten aus ...

*

Uran | Laufzeit

Der aktuelle "Uranatlas"

Atomkraft schafft keine Energieunabhängigkeit
Uran aus Russland ist Treibstoff für europäische AKW

Uranatlas_2022.pdf

*

Vereinigte StaatenErdgas | Greenwashing | fossil

Flüssiggas-Herstellung in den USA:

Für Gasexporte Luft verpesten

Eine US-Firma will Grenzwerte für krebserregende Gase aussetzen lassen. Sie begründen das mit den steigenden Exporten nach Europa.

In den USA versucht der Flüssiggas-Produzent Cheniere Energy, Umweltschutzmaßnahmen mit Verweis auf die geplanten Flüssiggas-Importe nach Europa aussetzen zu lassen ...

*

Putin | FriedenRussland

Unterrichtsmaterial für Schüler zum Thema „Putins Angriff auf den Frieden“

„Mach´s klar“ heißt der Titel einer Publikation, welche bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württenberg erscheint, die neueste Ausgabe trägt den Titel: „Krieg in der Ukraine – Putins Angriff auf den Frieden“. Das Titelbild, eine Karikatur, lässt ahnen, wohin die Bildungsreise der lernenden Jugendlichen hingehen könnte. Bei aller Sorgfalt – während der Lektüre wird nicht erkennbar, dass mit derlei Material für eine Schulstunde junge Lernende zu kritischen, aufmerksamen, fragenden Erwachsenen geformt werden könnten. Vielmehr reiht sich der Inhalt und die ideologische Ausrichtung des Heftes in das Framing vieler Medienprodukte ein, dass „wir“, der Westen, die Guten und Russland das Böse sei. Klar, die NATO ist ein Verteidigungsbündnis und der Feind ist für die Welt der Russe ...

*

Radioaktiv | Tschernobyl

Radioaktivität rund um Tschernobyl neu vermessen

Neue Kartierung zeigt Hotspots radioaktiver Belastung innerhalb der Sperrzone

Unverhofft aktuell: Kurz vor Kriegsbeginn in der Ukraine haben deutsch-ukrainische Messteams die radioaktive Belastung rund um Tschernobyl neu vermessen. Die Karten zeigen hochaufgelöst, wo in der Sperrzone die „Hotspots“ der Gammastrahlung und der Belastung mit radioaktivem Cäsium liegen. Das kann nun genutzt werden, um Veränderungen durch die Kriegshandlungen festzustellen und Arbeiter bei Aufräumarbeiten vor Verstrahlung zu schützen.

*

Russland | Uran

Der Betrieb osteuropäischer Nuklearanlagen ist von russischen Lieferungen abhängig

Brisante Luftfracht

Vor allem osteuropäische EU-Staaten sind für den Betrieb ihrer Nuklear­anlagen von Lieferungen aus Russland abhängig. Für diese gibt es sogar Ausnahmen von den Sanktionen.

*

21. April 1957 - (INES 4) Atomfabrik Majak - Kritikalitätsstörfall in Behälter mit hochangereichertem Uran. In einem Behälter, der sich in einem Handschuhkasten befand, sammelte sich zu viel Uran-Lösung, so dass diese kritisch wurde. Der Behälter platzte daraufhin auf und Teile der Lösung liefen in den Handschuhkasten. Eine Arbeiterin erhielt eine Strahlendosis von 30 bis 46 Gray und starb 12 Tage darauf. Fünf weitere Arbeiter im selben Raum wurden mit jeweils über 3 Gray verstrahlt und daraufhin strahlenkrank. Fünf weitere Personen erhielten Dosen von bis zu 1 Gray ...

 

**

20. April

 

Großbritannien | MIK | Vereinigte Staaten

Britisches Gericht stimmt Auslieferung von Assange an die USA zu

Dem Wikileaks-Gründer Julian Assange drohen bis zu 175 Jahre Haft, wenn er in der USA verurteilt wird. Der dafür notwendige Auslieferungsbeschluss wurde am Mittwoch in London erlassen – die endgültige Entscheidung steht jedoch noch aus.

*

MIK | Vereinigte Staaten | Rüstung

William D. Hartung und Julia Gledhill: Der neue Goldrausch

Wie die Auftragnehmer des Pentagons von der Ukraine-Krise profitieren

*

Türkei | Irak | Krieg | KurdenMIK

Türkische Grossoffensive: Beklemmendes Schweigen des Westens

«Wertegemeinschaft» bleibt stumm: Trotz eines Angriffskriegs wagt der Westen die Türkei nicht einmal zu kritisieren.

*

Ostermarsch | FriedenMIK

So geriet die Friedensbewegung in die Nato-Sackgasse

Von "Nine Eleven" bis zum Arabischen Frühling. Ein Blick auf die Wandlungen des Aktivismus gegen Militär und Krieg (Teil 2 und Schluss)

*

Ukraine | Tschernobyl

Nach einem Monat Unterbrechung: Kommunikation zwischen Tschernobyl und Kiew wiederhergestellt

Nach Berichten der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) ist die Kommunikation zwischen dem Kernkraftwerk Tschernobyl und der ukrainischen Aufsichtsbehörde wiederhergestellt. Diese war rund einen Monat gestört. IAEA-Chef Rafael Grossi sprach von einem wichtigen Schritt im Prozess der Wiederaufnahme der behördlichen Kontrolle.

*

ErneuerbarSolar | Wind | Wucher | Merit Order

Über die Hälfte des Strombedarfs an Ostern über erneuerbare Energien gedeckt

Über Ostern haben erneuerbare Energien mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs in Deutschland gedeckt.

Von Karfreitag bis Ostermontag lag der Großhandelsstrompreis in Deutschland durchschnittlich bei 142,81 Euro je Megawattstunde ...

*

Frieden | Klimaschutz | fossil

Luisa Neubauer fordert Gasembargo gegen Russland

Frieden gebe es nicht umsonst, sagt die Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer. Sie pocht trotz der Belastung für Deutschland auf einen Importstopp nicht nur für Kohle, sondern auch für Öl und Gas aus Russland.

*

Mit Schallwellen gegen Leberkrebs

Teil-Zerstörung des Tumors mit Ultraschall lässt den Krebs komplett verschwinden

Hoffnung gegen Leberkrebs: Eine spezielle Form des Ultraschalls kann gegen Tumore und Metastasen in der Leber helfen – selbst dann, wenn die Geschwülste dabei nur teilweise zerstört wurden, wie eine Studie mit Ratten demonstriert. Obwohl nur 50 bis 75 Prozent ihrer Lebertumore der sogenannten Histotripsie ausgesetzt waren, waren 81 Prozent der Tiere anschließend völlig krebsfrei. Auch Metastasen traten keine auf, wie die Forschenden berichten ...

-

IMHO

Macht dies die Bestrahlung mit radioaktiven Strahlen als Teil einer Therapie gegen Krebs überflüssig?

Das wäre das Ende der viel zu schönen Geschichte von der Kraft der Atome in der Medizin.

 

**

19. April

 

Schweden | China | Solar Forschung

Thermal Energy Storage System

Neues System speichert Solarenergie 18 Jahre

  • Das Thermal Energy Storage System (MOST) kann Solarenergie für 18 Jahre speichern
  • Es nutzt dazu Isomere, die durch die Sonnenstrahlen verformt werden
  • Diese Moleküle können die gespeicherte Solarenerige dann als Wärme abgeben

Molecular Solar Thermal energy storage systems (MOST)

-

CHALMERS UNIVERSITY OF TECHNOLOGY

*

Atommüll | Würgassen

Podiumsdiskussion zum geplanten Zwischenlager für Atommüll in Würgassen

Zur Landtagswahl in NRW organisiert der Arbeitskreis Würgassen der Bürgerinitiative Lebenswertes Bördeland und Diemeltal sieht keine Zeit für Resignation.

*

Solar | Ausschreibung

Solarausschreibung: Alle Projekte bekommen einen Zuschlag

Erstmals seit Einführung der Photovoltaikauktionen bekommen alle Projekte eine Marktprämie. Die Anhebung des Ausschreibungsvolumens zeigt Wirkung und beschleunigt die Energiewende.

*

Dänemark | Erdgas

Ausstieg aus Russlands Gas

Dänemark will sich "frei von Putin" machen

Die dänische Regierung stellt einen Plan für den Ausstieg aus russischem Gas vor. Man wolle sich "frei von Putin" machen, erklärte Dan Jörgensen, Minister für Klima und Energie.

*

Widerstand | Klimaschutz | fossil

„Stoppt den fossilen Wahnsinn“: Klimaaktivisten reißen Boden vor Wirtschaftsministerium auf

Als Bauarbeiter verkleidet haben Aktivisten der Klima-Protestgruppe „Letzte Generation“ den Bürgersteig vor dem Bundeswirtschaftsministerium in Berlin aufgerissen. Sie legten Rohre mit der Aufschrift „Qatar Stream“ ab und setzten sich mit einem Banner und der Aufschrift „Stoppt den fossilen Wahnsinn“ vor den Eingang des Gebäudes.

*

Ostermarsch | FriedenMIK

Wie aus der Friedensbewegung die "fünfte Kolonne Putins" wurde

Von "Ohne-mich", über 'Petting statt Pershing' und den Montagsmahnwachen bis hin zum Ukraine-Krieg: Ein Blick auf die Wandlungen des Aktivismus gegen Militär und Krieg (Teil 1)

*

19. April 2005 - (INES 4) Atomfabrik Sellafield - Im April 2005 wurde in Sellafield ein Leck entdeckt, durch das etwa 83.000 Liter radioaktive Flüssigkeit, bestehend aus Salpetersäure, Uran und Plutonium, monatelang unbemerkt entweichen konnten. Die Kosten dieses Ereignisses werden auf 76 Millionen Dollar geschätzt ...

 

**

18. April

 

Ostermarsch | Ukraine | Krieg

Nur ein paar Atombomben

Tausende Menschen haben sich bei den traditionellen Ostermärschen für einen „Frieden ohne Waffen“ in der Ukraine eingesetzt. Die öffentliche Meinung aber prägen andere, so zum Beispiel der FDP-Politiker Alexander Lambsdorff, der die Teilnehmer der Ostermärsche als 5. Kolonne Putins bezeichnet.

*

Erdgas | Kanada

Energieversorgung:

Wie Flüssigerdgas aus Kanada russische Lieferungen ersetzen soll

Investoren wollen an der Atlantikküste das klimafreundlichste Gas-Terminal der Welt bauen. Die Behörden lehnten aber wegen Umweltbedenken ab. Dann begann der Ukraine-Krieg - und nun könnte das Projekt doch kommen, den Europäern zuliebe.

*

Erdgas | Russland | Wucher | fossil

Öl- und Gasimporte:

Deutschland überweist in diesem Jahr wohl Rekordsummen nach Moskau

Eine Greenpeace-Studie sagt voraus, dass deutsche Abnehmer 2022 etwa 32 Milliarden Euro für russisches Öl und Gas zahlen - so viel wie seit Jahren nicht. Profitiert der Kreml im Rohstoffgeschäft vom Angriffskrieg gegen die Ukraine?

*

NATO | Polen | Finnland | Atomkrieg

Die Nato erhöht an Russlands Grenze die Atomkrieg-Gefahr

Nato-Raketen in Polen und bald in Finnland bringen das Gleichgewicht des Schreckens arg ins Wanken.

*

Ukraine | NATO | Medien

Militärstrategien: Wie die atomare Bedrohung zugenommen hat

Nicht erst seit dem russischen Angriff auf die Ukraine ist die Gefahr einer nuklearen Konfrontation konkreter geworden. Eine Debatte darüber steht aus

*

Japan | Atommüll

Menge wächst weiter

Mehrere Tonnen Nuklearabfälle warten in Japan auf Entsorgung

In Japans Kernkraftwerken lagern mehr als 57.000 Tonnen Nuklearabfälle, die entsorgt werden müssen. Das Ausmaß dieser Menge unterstreicht das Vorhaben der japanischen Regierung, ein Gesetz zu ändern, das die Ausfuhr von radioaktiven Abfällen verbietet.

Die Daten zum Kraftwerk Fukushima Nr. 1 der Tokyo Electric Power Company Holdings Inc. wurden nicht berücksichtigt. Die Tohoku Electric Power Co. lehnte es ab, Daten zu liefern ...

*

Erdgas | Katar | Algerien | Lybien

Vorerst ein frommer Wunsch: Russische Erdgaslieferungen lassen sich nicht ersetzen

Energieversorgung Katar, Algerien und Libyen können den Lieferanten Russland nicht ersetzen. Die EU steht damit vor einem Problem

 

**

17. April

 

Klima | Wind | Solar | Speicher | fossil

Energiesystem ohne Fossile

Die Anti-Putin-Batterie im Keller

Haus-Solarspeicher, Seekabel und andere Technologien helfen gegen die "Dunkelflaute", in der tagelang kaum Wind weht und wenig Sonne scheint. Wie ein Energiesystem ohne die Fossilen aussehen kann – Teil 4.

*

Fracking | Vereinigte Staaten

Fracking-Kollateralschäden

Die Berliner Ampel-Regierung will unbedingt schnell Frackinggas aus den USA und lässt das sich – und uns – einiges kosten

*

MIK | Vereinigte Staaten | Waffenhandel

Was wäre nötig, damit die Militärausgaben in Amerika sinken?

Ein Gedankenexperiment über den militärisch-industriellen Komplex in einem Land, dessen neue Normalität der Krieg ist.

 

**

16. April

 

Ostermarsch | Ukraine | Krieg | Medien

Friedensmärsche in Kriegszeiten:

"Ich sitze auch nicht in einem Keller in der Ukraine"

Russland startet einen Angriffskrieg in der Ukraine. Doch viele in der Friedensbewegung drängen weiter auf Dialog mit Putin. Das ist mehr als ein Dilemma. Eindrücke vom Ostermarsch in Berlin.

*

Ostermarsch | Solidarität

Solidarität als Ideologie: Die "freie Welt" gegen "Putins Russland"

Philosophische Reflexionen über eine Solidarität, die nicht mehr nur helfen will, sondern zum Waffengang ruft.

*

Ukraine | Krieg | Medien

Und doch: Labors in Ukraine forschten mit B-Kampfstoffen

Das US-Verteidigungsministerium finanzierte Aufträge an ukrainische Labors, um «bioterroristische Angriffe» abzuwehren.
Ausgerechnet Hunter Biden, Sohn des US-Präsidenten, soll solche Deals eingefädelt haben. Das geht aus geleakten E-Mails eines Laptops von Biden hervor. Die Echtheit aller E-Mails wird noch bestritten.

*

Ostermarsch | Aufmerksamkeit | Medien

Lambsdorff: Ostermarsch-Organisatoren sind keine Pazifisten

Alexander Graf Lambsdorff hat die Teilnehmer der Ostermärsche als "fünfte Kolonne Wladimir Putins" bezeichnet. Im WDR-Interview legte der FDP-Politiker heute nach.

*

WIP

Pazifisten sind immer schuld … 1 | 2

Aufmerksamkeit | MIK | Medien | Waffenhandel

Alle vibrieren vor Aufregung und reden nur noch über die Atombombe

Der Atomkrieg steht derzeit ganz oben auf der Liste der beliebtesten Talkshow-Themen, sowohl in den westlichen als auch in den östlichen Massenverblödungs-Medien. Die einzige relevante Frage scheint im Moment noch zu sein: Wann ist es soweit und wie können ich und mein Handy mit den Katzenbildern drauf überleben?

MIK - der militärisch-industrielle Komplex - triumphiert, sie haben allein in Deutschland in den letzten Wochen 100 Milliarden zusätzlich eingefahren und wenn Putin in die von MIK gestellte Falle tappt und auch "nur" eine Atomwaffe in der Ukraine einsetzt, wird der Geldfluss bis zum Ende der Menschheit nicht mehr versiegen.

MIK ist ein weltweites, erstklassig funktionierendes System, die Mitglieder, meist Ex-Militärs, sitzen in Banken, Medien, Politik und Verwaltung, überall in Afrika, Amerika, Asien, Australien und Europa.

Die 5 großen Atomwaffenstaaten haben ein Vetorecht im UN-Sicherheitsrat und können so jede Entwicklung kontrollieren oder sogar stoppen. Die 9 Staaten, die Atomwaffen in ihrem Arsenal haben, fühlen sich natürlich extrem wichtig und tanzen den anderen 95% der Staaten dieser Welt auf der Nase herum. Das ist die Macht der Wenigen über die Mehrheit, oder einfach nukleare Erpressung.

Haltet die Diebe

Sie klauen Gedanken und Worte, verdrehen sie um 180 Grad und füttern die Medien mit diesen sinnentleerten Schlagwörtern, um die Menschen zu verwirren. Die Atomlobby hat bereits erfolgreich Worte wie Klimaschutz und CO2-frei gekapert, um für die giftigste aller Energieerzeugungformen, die Atomkraft, zu werben, und jetzt kommen die Taschenfüller der Rüstungsindustrie und vergewaltigen Worte wie Solidarität und Freiheitskampf, um noch mehr Waffen zu kaufen bzw. zu verkaufen. 

Wie immer sind natürlich die Pazifisten schuld am Krieg, weil sie das Angriffsopfer daran hinderten, vorher ausreichend in die Rüstung zu investieren, so dass die Abschreckung des Aggressors nicht funktioniert hat. Mit dieser perfiden Logik gelingt es MIK sogar, Bomben zu Friedenstauben zu machen.

Die Menschen finanzieren mit ihren Steuerzahlungen die Waffen, die sie selbst bedrohen. Wenn der Überblick verloren geht, hilft es, die Frage zu stellen:
Wohin fliesst das Geld? ...

*

Ukraine | NATO | Medien

Die Mitverantwortung der USA und der NATO – vor der Osterweiterung der NATO wurde mehrfach gewarnt

Fast alle westlichen Medien berichten und kommentieren jetzt zum Krieg in der Ukraine, als ob dieser eine totale Überraschung wäre. Seit 1994 aber haben russische, US-amerikanische und andere Top-Politiker und Politologen vor einer Erweiterung der NATO nach Osten ausdrücklich gewarnt. Doch Bill Clinton wollte die Erweiterung – unausgesprochen, aber klar erkennbar gegen Russland.

*

Klima

Pflanzen blühen immer früher

Was Kirschblüten über die Klimakrise verraten

Planzen treiben und blühen immer früher im Jahr. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie. Was uns die Kirschblüte über den Klimawandel erzählen kann.

 

**

15. April

 

CDUPanzer

„Symbole der Agression und Kriegsverbrechen"

Berliner CDU fordert den Abbau russischer Kriegspanzer

Die Panzer sollten aus dem Berliner Stadtbild verschwinden, sagte die stellvertretenden Fraktionsvorsitzende der Berliner CDU, Stefanie Bung, dem Tagesspiegel.

-

IMHO

Die CDU steht derzeit nur noch für hysterisch tumbe Symbolpolitik gegen deutsche Interessen und bietet in ihrer Selbstdarstellung das digital aufgehübschte Bild einer längst abgehalfterten Partei ohne Plan. Der Reiter des toten Pferdes, Friedrich Merz, wird sich bald in die Arme der AFD werfen, nur eine Frage der Zeit.

*

Ukraine | Krieg | Frieden | Waffenhandel

„Risiko der Eskalation bis zum Atomkrieg“

Grünen-Politiker Ströbele warnt vor Panzerlieferungen in die Ukraine

Beim Thema Waffenlieferungen in die Ukraine herrscht Uneinigkeit. Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele warnt nun vor Lieferungen von Panzern – und vermutet, dass dadurch der Einsatz von Atomwaffen durch Russland wahrscheinlicher werden könnte.

Die Forderungen an die Adresse von Kanzler Olaf Scholz nehmen zu, auch schwere Waffen in die Ukraine zu liefern. Kiew macht Druck, aber auch in der eigenen Koalition nehmen die Kontroversen an Schärfe zu. Einer, der nun vor der Lieferung deutscher Panzer in das Kriegsland warnt, ist Hans-Christian Ströbele ...

*

Ukraine | Krieg | Frieden

Keine Waffen für die Ukraine? "Das läuft auf Unterwerfungs-Pazifismus hinaus"

Durch sein Zögern, schwere Waffen an die Ukraine zu liefern, gerät der Bundeskanzler zunehmend unter Druck. Politologe Herfried Münkler sieht Scholz' Haltung im WDR-Interview kritisch.

*

Solar

Weltrekord in der Solarzellenforschung

Solarzellen noch besser machen, damit sie einen entscheidenden Beitrag im Rahmen der Energiewende leisten – dieses Ziel verfolgen Forscher der Bergischen Universität Wuppertal am Lehrstuhl für Elektronische Bauelemente. Nun gelang ihnen ein Durchbruch mit Weltrekord. Ihre Arbeiten dazu wurden kürzlich in der renommierten Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlicht.

*

Ostermarsch | Frieden

Ostermärsche: Wir können den Frieden gewinnen

Meinung Der Krieg ist der Vater aller Grausamkeiten. Es gäbe Wege, ihn zu überwinden. Aber dafür braucht man ein neues System

*

Ukraine | Krieg

Habeck ruft zum Energiesparen auf

Wirtschaftsminister Habeck fordert eine Ausweitung der Waffenlieferungen an die Ukraine. Die Deutschen ruft er zum Energiesparen auf - auch, um Putin zu ärgern.

-

IMHO

Quo Vadis, Grüne? Frieden schaffen mit immer mehr Waffen?!

MIK hat für Habeck und Hofreiter bestimmt schon zwei hübsche Cowboy-Hüte anfertigen lassen und G.W. Bush wird sie ihnen beim nächsten USA-Besuch persönlich auf die gesenkten Häupter drücken.

Wie weit werden die Wähler der Grünen diese Politik noch mittragen?

 

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Aktuelles+ 15. April

 

**

KonsumUkraine | Krieg | Medien

Ukraine: Wenn Konsumenten einen Krieg verhindern wollen

Frieden schafft man nicht mit Waffen, auch nicht mit Verzicht oder individueller Enthaltung.

[...]

Klassenkampf statt illusionäre Konsumentenideologie

Der Melange aus wirkungslosen Konsumentenbewusstseins und gefährlicher Ukranophilie wäre ein Klassenbewusstsein entgegenzusetzen. Nicht die Konsumenten, sondern die Arbeiter können real in das Kriegsgeschehen eingreifen. Dafür gibt es nicht nur historische, sondern auch aktuelle Beispiele. So haben sich in Belorussland Arbeiter geweigert, russisches Militärgerät zu transportieren. Lohnabhängige in Italien und Griechenland weigerten sich, Nato-Waffen weiterzuleiten

Solche Meldungen werden allerdings auch in den hiesigen Medien kaum erwähnt. Sie würden schließlich einen Hinweis geben, wo der Hebel sitzt, um Kriege zu verhindern, nicht in dem sie sich als Konsumenten, sondern als Arbeiter organisieren. Daran hat sich seit mehr als 100 Jahre, nachdem Arbeiter den 1. Weltkrieg durch Revolutionen beendet haben, ebenso wenig verändert wie am Drang der kapitalistischen Blöcke zum Krieg. Der Konflikt in der Ukraine zwischen Nato und Russland ist da nur das aktuelle Beispiel.

 

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Hintergrundwissen

 

**

reaktorpleite.de

 

Karte der nuklearen Welt:

Wir müssen vom fossilen Denken wegkommen!

*

Die interne Suche:

Bewusstsein

brachte u.a. folgende Ergebnisse:

 

25. April 2021 - MiK rüstet sich für kommende wichtige Schlachten

*

Radioaktive Niedrigstrahlung ... Wissen kann aus dem Bewusstsein der Menschen verdrängt werden.

 

**

YouTube-Kanal - Reaktorpleite

 

ZDF - Terra X Lesch & Co - 10. März 2022 - 17:38

Kein Gas aus Russland? Das muss jetzt passieren!

*

NDR - Panorama 3 - 29. April 2021 - 08:26

Klimaneutral heizen? Auf der Suche nach Alternativen zum Gas

*

klima:neutral - 02. März 2022 - 11:24

Krieg: Fatal für Mensch und Klima!

*

arte - 20. November 2011 - 59:48

Die wahre Geschichte des 1. Golfkrieges

 

Wird in einem neuen Fenster geöffnet! - YouTube-Kanal "Reaktorpleite" Playlist - Radioaktivität weltweit ... - https://www.youtube.com/playlist?list=PLJI6AtdHGth3FZbWsyyMMoIw-mT1Psuc5Playlist - Radioaktivität weltweit ...

In dieser Playlist finden sich über 150 Videos zum Thema

 

**

Ecosia

Diese Suchmaschine pflanzt Bäume!

 

Stichwortsuche: Konsumverhalten+Klassenbewusstsein

https://www.ecosia.org/search?tt=mzl2&q=Konsumverhalten+Klassenbewusstsein

 

**

Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V.

 

Nachhaltig Konsumieren – nur ein Lippenbekenntnis?

Eine Forschungskooperation der Universität Potsdam, der HHL Leipzig Graduate School of Management, der Leibniz Universität Hannover, der Technischen Universität Braunschweig und des GfK Vereins untersucht in diesem Zusammenhang in einem gemeinsamen Projekt die Praxistauglichkeit eines von den vier Universitäten neu entwickelten Befragungsinstrumentes zur Erfassung nachhaltigen Konsumbewusstseins ...

Die Ergebnisse zeigen, dass die Zustimmung zu ethisch-moralischen Statements generell eher im oberen Bereich liegt. Das macht eine realistische wirtschaftliche Einschätzung von Nachhaltigkeitsthemen auf der Basis von Befragungen oft schwierig, weil die Relevanz überschätzt wird, wenn man nur die absoluten Antwort-Niveaus betrachtet ...

 

**

Wikipedia

 

Kaufverhalten

Unter dem Kaufverhalten oder Konsumverhalten (auch Käuferverhalten, Konsumentenverhalten oder Kundenverhalten) versteht man das Verhalten des Käufers in Bezug auf den Wareneinkauf oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen.

Viele Wissenschaften und Wissenschaftsarten greifen bei diesem Thema ineinander. Es gibt eigene Forschungsbereiche, die für die empirische Erfassung und Modellierung zuständig sind und andere, die diese dann zur Anwendung bringen. Neben der allgemeinen Marktforschung spielen die Bereiche Psychologie, Soziologie und die Anthropologie eine tragende Rolle. Etwas spezialisierter ist die Marktpsychologie; Erst F. Salcher zufolge ist sie die angewandte Wissenschaft „die Analyse, die über die reine Verhaltensschilderung hinaus zur Erklärung von Ursachen und zur Aufdeckung von nur teilweise bewussten Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen führt“ ...

*

Klassenbewusstsein

ist die spezifische Vorstellung einer Klasse über ihre grundlegenden Interessen und ihre Rolle in der Gesellschaft sowie ihre materiellen Existenzbedingungen. Anknüpfend an eine Formulierung von Karl Marx wurde in der Rezeption seines Werkes oftmals zwischen der „Klasse an sich“ und der „Klasse für sich“ unterschieden, und dieses Konzept mit Hegels Denken in Verbindung gebracht. Eine durch ihre Stellung in den gegebenen Produktionsverhältnissen „an sich“ gegebene Klasse könne nur zur politisch „für sich“ handelnden Klasse werden, wenn sie gemeinsam lernt, kämpft und Erfahrungen sammelt. Friedrich Engels definierte den Begriff „klassenbewußt“ als ein Bewusstsein des Einzelnen von seiner eigenen Klassenlage ...

 

**

Zurück zu:

Newsletter XV 2022 - 08. bis 14. April | Zeitungsartikel 2022

 

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Spendenaufruf

- Der THTR-Rundbrief wird von der 'BI Umweltschutz Hamm' herausgegeben und finanziert sich aus Spenden.

- Der THTR-Rundbrief ist inzwischen zu einem vielbeachteten Informationsmedium geworden. Durch den Ausbau des Internetauftrittes und durch den Druck zusätzlicher Infoblätter entstehen jedoch laufend Kosten.

- Der THTR-Rundbrief recherchiert und berichtet ausführlich. Damit wir das tun können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto:

BI Umweltschutz Hamm
Verwendungszweck: THTR Rundbrief
IBAN: DE31 4105 0095 0000 0394 79
BIC: WELADED1HAM

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang


***

 

GTranslate

deafarbebgzh-CNhrdanlenettlfifreliwhihuidgaitjakolvltmsnofaplptruskslessvthtrukvi
avr.jpg