Newsletter XXVIII

22. - 29. Juni 2021

***


        2021
2020 2019 2018 2017 2016
2015 2014 2013 2012 2011

Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

29.06.2021 - Zehn Jahre Atomausstieg: Umweltministerin sieht weiterhin Risiken

heise.de

*

28.06.2021 - Deutsche Umwelthilfe enthüllt Methan-Lecks an deutscher Erdgas-Infrastruktur

haustec.de

*

Off Topic und 50 Jahre her, aber hochaktuell ...

27.06.2021 - Missing Link: Von Geheimnissen und Whistleblowing - 50 Jahre Pentagon Papers

heise.de

*

Demonstration in Düsseldorf

26.06.2021 - Tausende gegen Versammlungsgesetz

taz.de

*

25.06.2021 - Wegen Tornado - Zweiter Block des AKW Temelin heruntergefahren

kleinezeitung.at

*

25.06.2021 - Atomkraft: Köln bekräftigt Widerstand gegen belgische AKW

heise.de

*

24.06.2021 - Stimmen zum Energie- und Klimapaket der Regierungskoalition

iwr.de

*

24.06.2021 - Altes japanisches Atomkraftwerk Mihama fährt wieder ans Netz

heise.de

*

 

23.06.2021 - AKW Krško kann problemlos durch Erneuerbare ersetzt werden

ots.at

*

23.06.2021 - IPPNW und ICAN Aktionstage gegen Atomwaffen

ippnw.de

*

23.06.2021 - Erneuerbare Energien bereits wirtschaftlicher als fossile Energieträger

energiezukunft.eu

*

22.06.2021 - Deutschland: Solar- und Speicherturbo statt Atom- und Kohlekraft-Laufzeitverlängerung

ee-news.ch

*

Illinois hat sich der Atomindustrie ausgeliefert ...

22.06.2021 - Exelon legt Abschalttermin für Byron fest, da Gesetzentwurf in Illinois stockt

world-nuclear-news.org - Übersetzen mit https://www.deepL.com/translator (kostenlose Version)

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

 

Aktuelles+

 

**

22. Juni 2021 - Atomkraft: Je älter, desto rostiger

Annika Joeres / zeit.de

 

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

 

Hintergrundwissen

 

**

 

reaktorpleite.de

 

Karte der nuklearen Welt:

Akw Neckarwestheim, auf den letzten Metern ...

 

The English version of this world map:

https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1fCmKdqlqSCNPo3We1TWZexPjgNDQOaLD

 

*

 

Die Suche in der reaktorpleite.de mit dem Suchwort 

     
  Neckarwestheim  
     

 

brachte u.a. folgende Ergebnisse:

 

22.10.2018 - Risse im AKW Neckarwestheim gefährlicher als bisher bekannt

ausgestrahlt.de

 

**

 

AtomkraftwerkePlag

Neckarwestheim II (Baden-Württemberg)

Atomkraftwerk bei Heilbronn

Der Druckwasserreaktor Neckarwestheim II (GKN-2) liegt direkt am Neckar, 10 km südlich von Heilbronn (Baden-Württemberg). Er ist am 29. Dezember 1988 in Betrieb gegangen und besitzt eine Leistung von 1.400 MW. Hersteller war die Kraftwerk Union (KWU), Eigentümer und Betreiber ist die EnBW-Tochter EnBW Kernkraft GmbH (EnKK).

Am gleichen Standort befindet sich der 2011 abgeschaltete Druckwasserreaktor Neckarwestheim I sowie ein Zwischenlager.

Erdbebengefahr

Geologen weisen schon seit vielen Jahren darauf hin, dass die Reaktoren im Rheingraben, Neckarwestheim, Philippsburg und Biblis, nur auf Erdbeben mit der Stärke 4,5 bis 5,5 auf der Richterskala ausgelegt sind. Im Rheingraben wurden jedoch im Jahr 1356 bereits Stärken von 6,5 bis 6,7 erreicht, 1775/56 von 6,1. Solche Erdbeben könnten sich jederzeit wieder ereignen.

Auf die Erdbebengefahr wurde auch in einem Gutachten in den 1970er Jahren hinwiesen – das Gutachten wurde von der CDU-Landesregierung nicht beachtet, der Gutachter erhielt keinenn Auftrag mehr vom Staat, und das AKW wurde trotzdem gebaut ...

 

**

 

GLOBAL 2000

 

Steigende Gefahr durch alte Atomkraftwerke

Veraltet, versprödet, ohne Ersatzteile: Die Kombination von technischer Alterung und Obsoleszenz macht alte Reaktoren zunehmend störanfällig – das macht die vielfach geplante Laufzeitverlängerung von alten AKWs zu einem hochriskanten Unterfangen. Die einzig logische Konsequenz für Alt-Reaktoren ist, diese abzuschalten, bevor es zu spät ist und zu einem Super-GAU kommt!

Atomkraftwerke sind komplexe Hochrisiko-Maschinen mit vielen verschiedenen Werkstoffen und Bauteilen, die unterschiedlich altern und verschleißen. 84 % der Reaktoren in der EU werden bereits länger als 30 Jahre betrieben. Da AKW-Neubauten wirtschaftlich nicht wettbewerbsfähig sind, sollen alte Reaktoren aus finanziellen Gründen über ihre ursprünglich genehmigte Laufzeit hinaus verlängert werden. Jedoch birgt das große Gefahren für Millionen von Menschen.

Einige gut zugängliche Bauteile von alten Reaktoren können durch regelmäßige Prüfung und Instandhaltung technisch unter Kontrolle gebracht werden – so wie bei einem alten Auto. Andere Teile wie der hochradioaktive Reaktordruckbehälter und in Beton eingeschlossene Rohrleitungen sind kaum erreichbar, sodass eine regelmäßige Instandhaltung schwierig und eine Reparatur so gut wie unmöglich ist ...

 

**

 

IAEA | PRIS - Power Reactor Information System

 

Das IAEA | PRIS - Power Reactor Information System listet 444 kommerzielle Reaktoren in Betrieb. (Last Update 25.06.2021)

122 Reaktoren haben schon 40 Jahre und mehr auf dem Buckel ...

Anzahl der Reaktoren Alter in Jahren
5 52
3 51
6 50
7 49
9 48
13 47
9 46
13 45
6 44
9 43
5 42
18 41
19 40

Ein Vabanquespiel ...

 

**

 

Wikipedia

 

Liste der Kernkraftwerke

Die Liste der Kernkraftwerke enthält alle Kernkraftwerke weltweit, die zur kommerziellen Gewinnung elektrischer Energie genutzt werden. Es werden nicht nur die aktuell in Betrieb befindlichen Kraftwerke gelistet, sondern auch stillgelegte und solche, die derzeit im Bau sind ...

 

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang
Aktuelles+ Hintergrundwissen

***

Spendenaufruf

- Der THTR-Rundbrief wird von der 'BI Umweltschutz Hamm' herausgegeben und finanziert sich aus Spenden.

- Der THTR-Rundbrief ist inzwischen zu einem vielbeachteten Informationsmedium geworden. Durch den Ausbau des Internetauftrittes und durch den Druck zusätzlicher Infoblätter entstehen jedoch laufend Kosten.

- Der THTR-Rundbrief recherchiert und berichtet ausführlich. Damit wir das tun können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto:

BI Umweltschutz Hamm
Verwendungszweck: THTR Rundbrief
IBAN: DE31 4105 0095 0000 0394 79
BIC: WELADED1HAM

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang


***

 

GTranslate

deafarbebgzh-CNhrdanlenettlfifreliwhihuidgaitjakolvltmsnofaplptruskslessvthtrukvi
brennkugel.jpg