Der milliardenschwere Staatsfonds zur Atommüll-Entsorgung will bis 2050 seine Vermögenswerte klimaneutral anlegen. Dazu hat sich der Fonds einer Initiative mehrerer Investoren unter dem Dach der Vereinten Nationen angeschlossen.