Atomkraft auch in Südkorea ohne Zukunft!

01.11.2017

Umfrage: 77,8 Prozent der Koreaner befürworten Entscheidung der Regierung für Energiewende

Der Artikel erschien in http://world.kbs.co.kr

Laut Umfrageergebnissen sprechen sich 77,8 Prozent der Südkoreaner für die Entscheidung der Regierung für eine Energiewende aus.

Das ergab eine Umfrage, die das Hyundai Forschungsinstitut vom 17. bis 20. Oktober bei 1.014 Erwachsenen am Telefon durchführte. Die Regierung will die Stromversorgung mittels der Nuklearenergie reduzieren und den Anteil umweltverträglicher Energien steigern.

Die größte Zustimmung äußerten Befragte in ihren Zwanzigern mit 88 Prozent. Der Anteil der Befürworter sank mit dem Alter und erreichte 64,4 Prozent bei den über 60-Jährigen.

35,8 Prozent hielten das aktuelle Tempo der Energiewende für angemessen. 35,6 Prozent forderten eine Beschleunigung.

Als größte externe Kosten im aktuellen Stomerzeugungssystem nannten 82,4 Prozent die Gefahr von AKW-Störfällen. 75,2 Prozent gaben die Entsorgung der verwendeten Kernbrennstoffe und den Rückbau von Atomkraftwerken an.

Jeweils 67,8 und 74,9 Prozent verlangten die Reduzierung des Anteils der Atom- und Kohlekraftwerke am Energiemix. 55 und 76,4 Prozent forderten die Erweiterung der Stromversorgung jeweils mit Naturgas und erneuerbaren Energien.

Das Konfidenzniveau beträgt 95 Prozent, die Fehlerquote wird mit plus/minus 3,1 Prozentpunkten angegeben.

*

Karte der nuklearen Welt:
Südkorea

*

Durchsuchen aller Inhalte der 'reaktorpleite'
Suchwort: Südkorea

*

Weiter zu: Zeitungsartikel 2017

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang

***

Spendenaufruf

- Der THTR-Rundbrief wird von der 'BI Umweltschutz Hamm' herausgegeben und finanziert sich aus Spenden.

- Der THTR-Rundbrief ist inzwischen zu einem vielbeachteten Informationsmedium geworden. Durch den Ausbau des Internetauftrittes und durch den Druck zusätzlicher Infoblätter entstehen jedoch laufend Kosten.

- Der THTR-Rundbrief recherchiert und berichtet ausführlich. Damit wir das tun können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto:

BI Umweltschutz Hamm
Verwendungszweck: THTR Rundbrief
IBAN: DE31 4105 0095 0000 0394 79
BIC: WELADED1HAM

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang

***

Wer da?

Aktuell sind 43 Gäste online

GTranslate

Afrikaans Arabic Belarusian Bulgarian Chinese (Simplified) English Finnish French Georgian Hebrew Hindi Indonesian Japanese Lithuanian Malay Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Thai Turkish

Bilder

nacht.jpg