19.11.2015

Russland baut erstes ägyptisches Atomkraftwerk

Artikel aus www.donaukurier.de

Russland baut ein Atomkraftwerk mit vier Reaktoren in Ägypten - das erste in dem Land überhaupt. Es soll in der Region Dabaa im Norden des Landes stehen und mit Hilfe von russischen Krediten finanziert werden.

Ägypten bekommt erstmals ein Atomkraftwerk - gebaut von Russland. Der Chef der russischen Atomenergiebehörde Rosatom, Sergej Kirienko, und Ägyptens Elektrizitätsminister Mohammed Schaker unterzeichneten in Anwesenheit des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi eine Vereinbarung für den Bau und den Betrieb des Kraftwerks. Es soll in der Region Dabaa im Norden des Landes stehen. Laut Kirienko werden vier Reaktoren mit jeweils 1200 Megawatt Kapazität errichtet.

In einer zweiten Vereinbarung verabredeten beide Länder nach al-Sisis Angaben, dass Russland Ägypten einen Kredit mit 35 Jahren Laufzeit für die Finanzierung des Kraftwerks gewährt. Die Summe und alle übrigen Details wurden nicht mitgeteilt.

Die nun getroffenen Vereinbarungen gehen auf einen Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Kairo im Februar zurück. Damals war bereits eine Absichtserklärung für das Atomkraftwerk unterzeichnet worden.

Kairo treibt seit den 70er Jahren ein ziviles Atomprogramm voran, Dabaa galt schon Anfang der 80er Jahre unter dem damaligen Machthaber Husni Mubarak als möglicher Standort. Nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl wurden die Pläne jedoch auf Eis gelegt.

*

Weiter zu: Zeitungsartikel 2015

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang

***

Spendenaufruf

- Der THTR-Rundbrief wird von der 'BI Umweltschutz Hamm e. V.' - Postfach 1242 - 59002 Hamm herausgegeben und finanziert sich aus Spenden.

- Der THTR-Rundbrief ist inzwischen zu einem vielbeachteten Informationsmedium geworden. Durch den Ausbau des Internetauftrittes und durch den Druck zusätzlicher Infoblätter entstehen jedoch laufend Kosten.

- Der THTR-Rundbrief recherchiert und berichtet ausführlich. Damit wir das tun können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto:

BI Umweltschutz Hamm
Verwendungszweck: THTR Rundbrief
IBAN: DE31 4105 0095 0000 0394 79
BIC: WELADED1HAM

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang

***

 

Wer da?

Aktuell sind 55 Gäste online

GTranslate

Afrikaans Arabic Belarusian Bulgarian Chinese (Simplified) English Finnish French Georgian Hebrew Hindi Indonesian Japanese Lithuanian Malay Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Thai Turkish

Bilder

rb-140-titelbild.jpg