22.05.2015

Zweifelhafter Ruhm

THTR in Uentrop einer der größten Bau-Flops bundesweit

Frank Lahme - Westfälischer Anzeiger

Hamm - Der THTR in Uentrop hat gut 25 Jahre nach seiner Stilllegung noch einmal zweifelhaften Ruhm erlangt. Er wird als einer der größten bundesdeutschen Bauflops der vergangenen 55 Jahre bewertet.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Berliner „Hertie School of Governance“. Mit Mehrkosten von 3,1 Milliarden Euro und einer Kostensteigerung um 336 Prozent landet das 1985 mit neunjähriger Verspätung (Baubeginn 1971) fertiggestellte Kraftwerk auf Platz sieben der schwarzen Liste.

Die größte Geldverbrennung erfolgte nach Feststellung der Berliner Wissenschaftler bei der Einführung des Lkw-Mautsystems Toll Collect mit 6,9 Milliarden Mehrkosten und einer Teuerungsrate von 1.150 Prozent.

170 in Deutschland seit 1960 realisierte Großprojekte wurden in der Studie, die den Titel „Großprojekte in Deutschland – zwischen Ambition und Realität“ trägt, erfasst und analysiert. Darunter befinden sich 119 abgeschlossene und 51 noch laufende, im öffentlichen Interesse stehende Projekte.

Aus NRW finden sich bei den Flops unter anderem der Schnelle Brüter in Kalkar, die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, das Landeskriminalamt Düsseldorf, das Johannes-Wesling-Klinikum in Minden und das Protonentherapiezentrum in Essen, wie der WA auf Nachfrage erfuhr. Die komplette Liste wird nicht zur Verfügung gestellt.

*

Weiter zu: Zeitungsartikel 2015

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang

***

Spendenaufruf

- Der THTR-Rundbrief wird von der 'BI Umweltschutz Hamm e. V.' - Postfach 1242 - 59002 Hamm herausgegeben und finanziert sich aus Spenden.

- Der THTR-Rundbrief ist inzwischen zu einem vielbeachteten Informationsmedium geworden. Durch den Ausbau des Internetauftrittes und durch den Druck zusätzlicher Infoblätter entstehen jedoch laufend Kosten.

- Der THTR-Rundbrief recherchiert und berichtet ausführlich. Damit wir das tun können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto:

BI Umweltschutz Hamm
Verwendungszweck: THTR Rundbrief
IBAN: DE31 4105 0095 0000 0394 79
BIC: WELADED1HAM

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang

***

 

Wer da?

Aktuell sind 112 Gäste online

GTranslate

Afrikaans Arabic Belarusian Bulgarian Chinese (Simplified) English Finnish French Georgian Hebrew Hindi Indonesian Japanese Lithuanian Malay Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Thai Turkish

Bilder

laurenz.jpg