Die Reaktorpleite - THTR 300 Die THTR-Rundbriefe
Studien zum THTR uvm. Die THTR-Pannenliste
Die HTR-Forschung Der THTR-Störfall im 'Spiegel'

Die THTR-Rundbriefe aus 2008

***


    2017 2016 2015 2014
2013 2012 2011 2010 2009 2008
2007 2006 2005 2004 2003 2002

Rundbrief Nr. 124 Dezember 2008THTR Rundbrief Nr. 124, Dezember 2008

Castorstop in Gorleben: Wer nicht da war, hat viel verpasst!

Neues vom Atomausstieg: "Extreme Reaktivitätsstörfälle" beim THTR müssen dringend von der RWTH Aachen untersucht werden, weil der THTR so unheimlich sicher ist.

THTR: 73 Jahre Bautätigkeit, Störfälle und Rückbau = 423 Tage Strom = 5,3191 Milliarden Euro Kosten. Ein Tag THTR-Strom kostete 12,5 Millionen Euro. 2044 soll THTR-Rückbau beendet sein.

THTR-Atommüll wird länger als geplant in Ahaus bleiben.

Kinderkrebs: Sachgerechte Information wird weiter verzögert.

Termine: U. A. Demo zur Wintertagung der Atomlobby am 5.2. 2009 in Berlin

*


Rundbrief Nr. 123 Oktober 2008THTR Rundbrief Nr. 123, Oktober 2008

Es ist jetzt Zeit zu Handeln: Kinderkrebs in der Nähe von Atomkraftwerken. Stellungnahme des IPPNW.

Die Asse bringt es an den Tag: Hochradioaktive THTR-Brennelemente des AVR Jülich in Blechdosen kommen wieder hoch! Etwa 100.000 Kugelbrennelemente wurden bis 1978 eingelagert.

Insider-Studie im Forschungszentrum Jülich belegt: Inhärente Störfälle und Radioaktivitätsabgaben bei HTR-Linie! Die gesamte Sicherheitsarchitektur der Generation IV wird damit in Frage gestellt.

Der große Ausverkauf: Der Dokumentarfilm von Florian Opitz zeigt u. a. am Beispiel von Südafrika, dass Privatisierung und Atomkraftwerke den Strom sehr teuer macht.

Liebe LeserInnen: Medienecho, Kohlekraftwerke Hamm usw...

*


THTR Rundbrief Nr.: 122 - August 2008THTR Rundbrief Nr. 122, August 2008

4.000 Unterschriften für THTR-Krebsstudie. Die Ereignisse der letzten Wochen: Einschätzung der Unterschriftensammlung. Unterschriftenübergabe beim Bundesumweltministerium in Berlin. Reaktionen hierauf. Ausblick.

Frisches Geld für die Pleitereaktor-Linie.

Termine von Hamm über Gronau bis Gorleben.

Vom THTR zur Generation IV: Die Atomindustrie stellt die Weichen für die kommenden Jahrzehnte! Zusammenfassende, (hoffentlich) allgemeinverständliche Kritik fast aller problematischen Aspekte der Generation IV-Anlagen. Aufruf zur Diskussion hierüber.

*


THTR Rundbrief Nr: 121THTR Rundbrief Nr. 121, Mai 2008

KiKKeriki: Aufwachen, Herr Minister! Der Druck für eine Krebsstudie wächst. Auf der RWE-Aktionärsversammlung, in den Kommunen. Erfolgreiche Kundgebung vor dem THTR, Unterschriftenaktion, grosse Medienresonanz.

Bald THTR-Abriss? Im Mai 2008 soll aktualisierte Kostenstudie veröffentlicht werden. Wie sieht das Rechenexempel aus? Was geschieht mit den 1,6 kg Kernbrennstoff im THTR?

Das FZJ erforscht Endlagertauglichkeit von THTR-Brennelementen: THTR-Kugeln, bitte, bitte nicht kaputtgehen! Weitere neue Studienarbeiten beim FZJ zum THTR.

Helmuth Bolle ist tot.

*


rb120THTR Rundbrief Nr. 120, März 2008

Der HTR in der Schweiz: Auferstanden aus Ruinen. Die Generation-IV-Reaktoren in der aktuellen schweizer Diskussion. Die Maschinen- und Anlagenbaufirma Sulzer.

Krebsrisiko am THTR: Bürgerinitiative fordert seriöse Untersuchungen statt Nebelkerzen! Die NRW-Landesregierung will sich mit fadenscheinlichen Begründungen der Verantwortung entziehen. Medieninteresse setzte sich im Januar fort.

Tschernobyl-Jahrestag: Kundgebung vor dem THTR in Hamm-Uentrop am 26. April 2008

Frühjahrskonferenz der Anti-Atomkraftbewegung vom 1. bis 4. Mai 2008 in Ahaus.
Olympia vor THTR-Baustelle in China.

*


THTR Rundbrief Nr.: 119 - Januar 2008THTR Rundbrief Nr. 119, Januar 2008

Leukämie auch in Hamm und Umgebung? Ausgerechnet der THTR-Störfall-Reaktor wird nicht untersucht! Die KIKK-Studie spart mit fadenscheinigen Argumenten den THTR aus. Die THTR-PAC-Kügelchen von der Elbmarsch mit der weltweit höchsten Leukämierate sorgen offensichtlich schon für genug Aufsehen.

Der Leukämie-Studien-Störfall und ein störrischer Hammer Oberbürgermeister: Eine vorweihnachtliche Ochsentour. Selbst nach 21 Jahren ist der Störfall von 1986 immer noch im Bewusstsein der Menschen präsent – und wird zu einem überraschenden Medienereignis. Zahlreiche Betroffene melden sich bei der BI.

Brief an Sigmar Gabriel: Viel Geld für THTR-Forschung, aber keins für Krebsstudie? - Eine ausführliche Chronik.

***


    2017 2016 2015 2014
2013 2012 2011 2010 2009 2008
2007 2006 2005 2004 2003 2002

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang

***

Spendenaufruf

- Der THTR-Rundbrief wird von der 'BI Umweltschutz Hamm' herausgegeben und finanziert sich aus Spenden.

- Der THTR-Rundbrief ist inzwischen zu einem vielbeachteten Informationsmedium geworden. Durch den Ausbau des Internetauftrittes und durch den Druck zusätzlicher Infoblätter entstehen jedoch laufend Kosten.

- Der THTR-Rundbrief recherchiert und berichtet ausführlich. Damit wir das tun können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto:

BI Umweltschutz Hamm
Verwendungszweck: THTR Rundbrief
IBAN: DE31 4105 0095 0000 0394 79
BIC: WELADED1HAM

***


SeitenanfangPfeil nach oben - Hoch zum Seitenanfang

***

Wer da?

Aktuell sind 170 Gäste online

GTranslate

Afrikaans Arabic Belarusian Bulgarian Chinese (Simplified) English Finnish French Georgian Hebrew Hindi Indonesian Japanese Lithuanian Malay Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Thai Turkish

Bilder

block3.jpg